Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 26.04.2021, 06:45 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicki999 Nicki999 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Motor geht während der Fahrt einfach aus

Hallo. Ich habe einen golf3 Baujahr 97,1.8 Motor 75 PS und automatikgetriebe. Seit kurzem geht der Motor während der Fahrt einfach aus. Auf anraten habe ich die verteilerkappe und den Finger getauscht aber das Problem besteht weiterhin. Kann mir vielleicht jemand helfen?


Nicki999 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 10:26 #2
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.547
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 353 Danke für 276 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.547
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 353 Danke für 276 Beiträge
Standard

Ausgehen is erstmal egal....geht der danach SOFORT wieder und ohne zu zicken an? DAS is due gute Frage
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 10:30 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicki999 Nicki999 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Meist springt er dann sofort wieder an. Einmal brauchte er 2.3 anläufe
Nicki999 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 13:51 #4
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.547
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 353 Danke für 276 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.547
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 353 Danke für 276 Beiträge
Standard

Definier doch jetzt mal "braucht anläufe"? Orgelt? oder geht garnix? Wie sind die Lampen wen er ausgeht?

Aus der Hüfte geschoossen war Zündverteiler und Finger garnicht sooo falsch, bzw Zündung nicht ganz falsch -> Zündspule. Kann aber auch der Anlasschalter etc sein. Darum is eben ne Diagnose im Detail wichtig wen das aus der Ferne lösbar sein soll ohne das du 4323782378325072 Teile pauschal tauscht
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 14:17 #5
Frischling
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

Zündspule wäre auch mein Favorit (insbesondere, wenn auch Fehlzündungen auftreten).

Prüfen:

bei Dunkelheit (Motor ist ausgeschaltet!) per Pumpzerstäuber einen leichten Wassernebel auf die Zündspule und sonstige Zündung-Bestandteile legen.

Einer startet jetzt und Du schaust im Motorraum, ob irgendwo Funken überspringen.

Bei der Zündspule kann sich die Kriechfunkenstrecke auch auf ihrer Rückseite ausgebildet haben, also dann nicht einsehbar sein.

Deshalb auch auf feine impulsartige Knackgeräusche (eines überspringenden Funkens) achten.

Grüße von
ThomasG3
ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 16:21 #6
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicki999 Nicki999 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Also wenn er ausgeht dann sind Öl und Batterie leuchte an und wenn er beim ersten Versuch nicht wieder startet orgelt er. Die zündspule ist doch das kleine schwarze Teile wo das fünfte zündkabel hinführt. Liege ich da richtig? Da wäre auch meine Vermutung wusste nur nicht wie das Teil heißt
Nicki999 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 12:05 #7
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.980
Abgegebene Danke: 1.164
Erhielt 645 Danke für 511 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.980
Abgegebene Danke: 1.164
Erhielt 645 Danke für 511 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Nicki999 Beitrag anzeigen
...Die zündspule ist doch das kleine schwarze Teile wo das fünfte zündkabel hinführt. Liege ich da richtig? Da wäre auch meine Vermutung wusste nur nicht wie das Teil heißt
Genau...
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 13:50 #8
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicki999 Nicki999 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke dann bestelle ich das Teil und hoffe das es dann wieder gut ist
Nicki999 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 20:11 #9
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 322
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 96 Danke für 65 Beiträge
keo keo ist offline
Golfumbauplaner
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 322
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 96 Danke für 65 Beiträge
Standard

Ich würde auf Verdacht auch das Relais 30 unterm Leckrad aus der Zentralelektrik ziehen, öffnen und nachlöten, dazu bedarf es nur einen kleinen Schraubenzieher, um das Plastikgehäuse abzuhebeln.
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 21:28 #10
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicki999 Nicki999 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke für den Tipp. Werde mich morgen früh sofort darum kümmern




Nicki999 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.04.2021, 07:37 #11
Benutzerbild von ruebe
Show&Shine-Sieger
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.912
Abgegebene Danke: 587
Erhielt 374 Danke für 337 Beiträge
ruebe ruebe ist offline
Show&Shine-Sieger
Benutzerbild von ruebe
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.912
Abgegebene Danke: 587
Erhielt 374 Danke für 337 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von keo Beitrag anzeigen
Ich würde auf Verdacht auch das Relais 30 unterm Leckrad aus der Zentralelektrik ziehen, öffnen und nachlöten, dazu bedarf es nur einen kleinen Schraubenzieher, um das Plastikgehäuse abzuhebeln.
Der dürfte kein Relais 30 haben das ist den Saugrohreinspritzern vorbehalten.

Bau erst mal die Zündspule ein die ist ein 96% das Problem

Geändert von ruebe (28.04.2021 um 07:42 Uhr)
ruebe ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.04.2021, 05:51 #12
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicki999 Nicki999 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ja werde ich machen sobald sie da ist.
Nicki999 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.04.2021, 19:04 #13
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicki999 Nicki999 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

So neue zündspule ist dran. Mal sehen ob er jetzt besser läuft ohne Probleme
Nicki999 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 04:45 #14
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
Professorexabyte Professorexabyte ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
Standard

Wenn es jetzt immer noch Probleme gibt: Undbedingt noch den Zündanlassschalter und die dazugehörige Steckerverbindung prüfen. Bei mir war das mal 'n Fehler. Das war so schlimm, dass irgendwann alles (Mal Klemme 15, mal Klemme X, mal der Anlasser etc) sporadisch ausgefallen ist. Nachdem ich den ZAS getauscht habe (ist 'ne Drecksarbeit mit der Abrissschraube) war erstmal gut, aber es kam wieder, und ich habe mir 'n Wolf gesucht, und bin erstmal weiter gefahren, weil es doch extrem selten passiert ist. Tja und irgendwann Kickdown in den Vierten zum Überholen auf der Autobahn bei 160 plopp: Leistung weg, alles tot. Radio aus, Licht aus, Scheibenwischer standen, da habe ich, während ich Tempo verloren habe, und ratlos wieder hinter den überholten PKW langsam aber stetig wieder zurückfiel, (Lenksäulenverkleidung war zu dem Zeitpunkt nicht dran) aus Frust unten gegen den Stecker hinter dem ZAS geschlagen, und mit einer schönen Fehlzündung und einem Rucken war alles wieder an, und die Leistung (habe den Fuß nicht vom Gas genommen) wieder voll drin, und ich habe den Überholvorgang neu angesetzt. Hat natürlich für den Lacher schlechthin im Auto bei den beiden Mitfahrern gesorgt, dass die "Opa haut auf seinen 70er Jahre Röhrenfernseher, und dann geht's wieder-Methode" bei voller Fahrt funktioniert hat. Tja. Letztlich habe ich dann an dieser Stelle die Fehlersuche wieder aufgenommen, und was war? Die komplette Klemme 30 an dem dicken Stecker war komplett angeschmolzen und zur Hälfte korrodiert. Also habe ich das ausgepinnt, 'n neues Steckergehäuse gekauft, die Pins neu gecrimpt, und tadaaaa alles wieder heile.

Also nochmal unbedingt den ZAS kontrollieren. Denn wenn noch Drehzahl auf der Kiste ist, und das Getriebe nicht ausgekuppelt ist (okay, weiß jetzt nicht wie sich 'n Automatik in so einem Fall verhalten würde) drückt die Lichtmaschine ja auf der Klemme D für die Ladekontrolleuchte ja immer noch Spannung, 14V von Klemme 15, und 14V von der Lima an D ergibt 0V Unterschied, also Ladekontrollampe aus. Das wäre Normalzustand. Aber da evtl. die Verbindung von Klemme 15 Unterbrochen ist, fließt jetzt bei noch drehendem Motor 12V von der Lima über die Ladekontrollampe in alle Verbraucher auf Klemme 15, was natürlich für eine massive Unterspannung sorgt. (Die Voraussetzung dafür ist, dass im Tacho keine Diode drin ist, die genau diesen Fall verhindert, so genau habe ich mich damit nicht beschäftigt, wenn das der Fall ist, ist der ganze Text in diesem Absatz Nonsens. Kenne es halt nur bei vielen älteren Autos, dass beim Abschalten der Zündung nochmal für 'n kurzen Moment die Ladekontrollleuchte aufblitzt, bis der Motor steht, bei meinem Golf habe ich da noch nie so drauf geachtet.)

Geändert von Professorexabyte (19.05.2021 um 04:57 Uhr)
Professorexabyte ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 05:47 #15
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicki999 Nicki999 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

So nachdem das Teil endlich angekommen und eingebaut ist läuft er erstmal wieder normal. Mal sehen ob das so bleibt.
Ich danke allen für ihre Hilfe
Nicki999 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 18:23 #16
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Arthur Dent Arthur Dent ist gerade online
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Nicki999 Beitrag anzeigen
So nachdem das Teil endlich angekommen und eingebaut ist läuft er erstmal wieder normal. Mal sehen ob das so bleibt.
Ich danke allen für ihre Hilfe
Lag es also doch an der Zündspule.
Arthur Dent ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 20:55 #17
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.547
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 353 Danke für 276 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.547
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 353 Danke für 276 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Professorexabyte Beitrag anzeigen
(ist 'ne Drecksarbeit mit der Abrissschraube)
Welche Abrisschrauabe?
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.05.2021, 12:21 #18
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.980
Abgegebene Danke: 1.164
Erhielt 645 Danke für 511 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.980
Abgegebene Danke: 1.164
Erhielt 645 Danke für 511 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Welche Abrisschrauabe?
Die am Zündschlossgehäuse, die man lösen muss, um den Zündanlassschalter zu wechseln

Sofern diesen noch keiner vorher schon mal gewechselt hatte und die Abrissschraube schon gar nicht mehr vorhanden ist
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.06.2021, 08:29 #19
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicki999 Nicki999 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 25.04.2021
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Also die zündspule ist es nicht, die Probleme sind wieder da. Werde jetzt zündverteiler und Kabel ect wechseln und wenn es dann nicht weg ist.... Trennen sich die Wege
Nicki999 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.06.2021, 12:59 #20
Benutzerbild von g3FreAK
Frischling
 
Registriert seit: 14.05.2020
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
g3FreAK g3FreAK ist offline
Frischling
Benutzerbild von g3FreAK
 
Registriert seit: 14.05.2020
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

Oft hängen solche Probleme mit dem Kurbelwellensensor zusammen. Wenn das Steuergerät nicht weiß wie die Kurbelwelle steht, weiß es auch nicht wann es zünden soll.






g3FreAK ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motor (1.6 AFT) einfach ausgegangen Buffinger Werkstatt 5 20.07.2009 13:46
Golf geht wärend der fahrt einfach aus Tim1984 Werkstatt 47 31.05.2008 12:28
Auto geht nach ruckeln einfach aus DennisGOLF3 Werkstatt 10 19.10.2007 15:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:32 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt