Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 16.07.2009, 18:37 #21
Benutzerbild von Salvadore
Forenseele
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 3.275
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 311 Danke für 229 Beiträge
Salvadore Salvadore ist offline
Forenseele
Benutzerbild von Salvadore
 
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 3.275
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 311 Danke für 229 Beiträge
Standard

hab den Deckel jetzt gekauft.. passt super..

jetzt wird hoffendlich ruhe sein

danke lg


Salvadore ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.10.2022, 13:48 #22
Benutzerbild von GTFahrer
Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.996
Abgegebene Danke: 679
Erhielt 1.503 Danke für 1.139 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Schwarzfahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.996
Abgegebene Danke: 679
Erhielt 1.503 Danke für 1.139 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von VR_Michl Beitrag anzeigen
Es kommt drauf an wie viel sand drinne war wenn es nicht übermaßig viel war dann kannst du dir den von einer Tanke geholt haben
und zwar wenn die TANKS von der TANKSTELLE selber scho ziemlich leer sind und die nicht richtig gewartet und gereinigt wurden oder werden dann sind da ablagerungen z.B. auch Sand und dann bekommste sowas mit in deinen tank wenn du dein auto Tankst
mfg_Michl
Ja ich weiß, der Beitrag ist gute 13 Jahre her.

Ich habe leider ein ähnliches Problem, Sand oder sowas ähnliches im Benzintank.
--> Haben die Zapfsäulen an der Tankstelle keine Filter vor der Pumpe sitzen? Kann ich mir nicht vorstellen, dass da keinerlei Filter/Siebe etc. davor sitzen, bei den Mengen die da gefördert werden über die Zeit.

Und wie bekomme ich den Dreck wieder aus dem Tank heraus?
Abpumpen, ausbauen und mit Wasser mehrmals ausschwenken?
Bleibt wohl nichts anderes übrig.

Siehe Anhang, habs heute durch die "Wartungsöffnung" fotografiert.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tank.jpg (62,6 KB, 42x aufgerufen)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.10.2022, 11:57 #23
Benutzerbild von Sceals
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 1.170
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 304 Danke für 266 Beiträge
Sceals Sceals ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von Sceals
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 1.170
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 304 Danke für 266 Beiträge
Standard

Kann man nicht einfach bei nicht ganz leerem Tank die Benzinpumpe ausbauen,den Rest Benzin absaugen und den Tank dann von innen auswischen?
Oder habe ich jetzt einen Denkfehler?
Sceals ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.10.2022, 12:07 #24
Benutzerbild von GTFahrer
Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.996
Abgegebene Danke: 679
Erhielt 1.503 Danke für 1.139 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Schwarzfahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.996
Abgegebene Danke: 679
Erhielt 1.503 Danke für 1.139 Beiträge
Standard

Ja-Ein...
Das könnte gehen, hatte sowas ähnliches bereits im Gedanken.

- Das Benzin restlos rauszubekommen kann bisschen fummelig werden. Eventuell mit gebrücktem Pumpenrelais und Schlauch am Vorlauf. Die Pumpen sitzen normalerweise immer am tiefsten Punkt. Birgt aber die Gefahr Dreck anzusaugen.
- Den Rest dann wohl über ne externe Pumpe.
- Alle "Ecken" zu erreichen könnte die nächste Herausforderung werden. Eventuell über nen Stock?

Ziemliches Scheissproblem...

Geändert von GTFahrer (04.10.2022 um 13:22 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.10.2022, 20:00 #25
Benutzerbild von franz-werner
Forenbibel
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 4.393
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 1.110 Danke für 859 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 4.393
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 1.110 Danke für 859 Beiträge
Standard

Ich glaube, bevor ich das im eingebauten Zustand machen würde, würde ich eher den Tank einmal aus bauen.
franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.10.2022, 20:11 #26
Benutzerbild von checker703
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 978
Abgegebene Danke: 243
Erhielt 201 Danke für 175 Beiträge
checker703 checker703 ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von checker703
 
Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 978
Abgegebene Danke: 243
Erhielt 201 Danke für 175 Beiträge
Standard

In dem Atemzug könnte man auch die Tankfangbänder lackieren, erneuern oder konservieren, je nach Zustand.
Tankstutzen ist ja auch so ne Problemstelle, die man sich im ausgebauten Zustand anschauen könnte.
checker703 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.10.2022, 22:11 #27
Benutzerbild von GTFahrer
Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.996
Abgegebene Danke: 679
Erhielt 1.503 Danke für 1.139 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Schwarzfahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.996
Abgegebene Danke: 679
Erhielt 1.503 Danke für 1.139 Beiträge
Standard

Auch sone Sache. Klar ist das stemmbar. Aber auch n scheiss Geschäft... müsste den Wagen dann in der Garagenbox aufbocken (Beleuchtung durch Akku Led Strahler), das Ding ausbauen...

OK, ist machbar.

Ist nur die Frage wie gut man den schweren Sand durch Spülen & Schwenken herausbekommt. Da bleibt ja auch nur die Wartungsöffnung/Pumpenöffnung über .. denn der Einlauf aus dem Tankfüllfohr ist mit ner Kugel verschlossen + weiter oben folgt die federbelastete Metallklappe.

Der Sand sackt relativ schnell ab.

Hilft wohl alles Überlegen nicht, probieren macht immer klüger.


.... aussaugen mit dem Staubsauger
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.10.2022, 23:36 #28
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.865
Abgegebene Danke: 1.034
Erhielt 2.069 Danke für 1.525 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.865
Abgegebene Danke: 1.034
Erhielt 2.069 Danke für 1.525 Beiträge
Standard

Bei einem Freund (Mazda 323, aber ist ja egal) standen wir vor der selben Frage. Wir haben den Tank mit der gebrückten Benzinpumpe soweit es ging abgesaugt, den Rest mit Lappen ausgetrocknet und dann tatsächlich den Staubsauger durchgezogen.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.10.2022, 01:14 #29
Benutzerbild von Salvadore
Forenseele
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 3.275
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 311 Danke für 229 Beiträge
Salvadore Salvadore ist offline
Forenseele
Benutzerbild von Salvadore
 
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 3.275
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 311 Danke für 229 Beiträge
Standard

Was für ein lustiger Zufall. Ich habe erst letzte Woche meine Pumpe ausgebaut, weil die damals vor 13 Jahren, wo ich wegen dem Sand im Tank eine neue Pumpe bekam, den Schwimmer an der Pumpe falsch justiert hatten. Da die ganze Anlage wegen einen anderen Problem ausgebaut werden musste hab ich das jetzt gleich repariert. ��

Die Pumpe muss sowieso raus. Die hat auch ein Sieb ganz unten und das war bei mir jetzt schon wieder ziemlich sandig. Das müsste bei dir sowieso neu. Wenn der Tank dan leer ist kannst ihn meiner Meinung nach sehr gut sauber machen oder aussaugen.

Ps: mach gleich die Dichtung der Öffnung neu!

Lg

Geändert von Salvadore (16.10.2022 um 01:17 Uhr)
Salvadore ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.10.2022, 08:36 #30
Benutzerbild von GTFahrer
Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.996
Abgegebene Danke: 679
Erhielt 1.503 Danke für 1.139 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Schwarzfahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.996
Abgegebene Danke: 679
Erhielt 1.503 Danke für 1.139 Beiträge
Standard

Das Sieb habe ich bereits mehrmals gereinigt, mittlerweile ist ne neue Pumpe drin. Aber wirklich nur die Pumpe an sich, habe dazu diesen Zusammenbau zerlegt und die getauscht.

Die originale hat irgendwann, trotz sauberer Siebe, solche Geräusche gemacht... ich vermute es kam dann doch iwie Dreck rein und hat da die zerlegt. Weiß es nicht genau, hab die Pumpe bislang nicht zerlegt und angeschaut.

Bald ist die Zulassung sowieso zu Ende (Saisonschilder), dann wird das behoben. Wichtig ist mir zur Zeit nur, dass der Haufen fährt.






GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zentralverriegelung streikt, wie komm ich an den Tank annemi Werkstatt 7 11.05.2008 16:45
Tank ausbauen wie gehts???? Raver-one Werkstatt 4 02.04.2007 19:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt