Fahrzeugpflege Wie kann ich den Zustand meines Golf 3 erhalten

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 09.10.2020, 12:45 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Marchh94 Marchh94 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Klarlack fast komplett ab!

Moin zusammen,

da ich ja ein "neuling" bin und auch von Lacken nicht so viel Ahnung habe, habe ich eine frage:
Kann man den Lack, auch ohne vorhandenen Klarlack, aufpolieren?
Mein Golf hat mehr Flächen ohne Klarlack, als mit. Zudem 2 Falsche Kotflügel. Ich hab mal ein Bild angefügt. Die Kotflügel sind Matt, und wohl mit einer Dose gesprayt. Die habe ich auch nicht wirklich vor zu Polieren. Die Motorhaube ist schon Klarlackfrei. Die Türen und das Dach pellen auch schon wie verrückt.

Mein Plan, wäre es jetzt, den gesamten Wagen, Kotflügel ausgenommen, von Hand zu Polieren. Sollte ich dann auch eine Versiegelung nutzen? Macht ja eigentlich Sinn, meiner Meinung nach. Der soll, so gut es geht bis August durchstehen. Ich Poliere von mir aus auch gerne Öfter, wenn nötig.

Ich hoffe ihr könnt mir da Tipps geben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WhatsApp Image 2020-10-08 at 15.44.07.jpg (84,9 KB, 46x aufgerufen)


Marchh94 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 12:55 #2
Benutzerbild von g3FreAK
Hilfebietender
 
Registriert seit: 14.05.2020
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge
g3FreAK g3FreAK ist offline
Hilfebietender
Benutzerbild von g3FreAK
 
Registriert seit: 14.05.2020
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge
Standard

Am besten geht das nicht von Hand, sonder mit einer Excenter Poliermaschine. Als Politur werfe ich einfach mal die Menzerna PF2500 in den Raum. Danach müsstest du versiegeln.
g3FreAK ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 13:01 #3
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 2.127
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 488 Danke für 383 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 2.127
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 488 Danke für 383 Beiträge
Standard

1) Vergiss "von Hand" mal ganz fix. Da wirst du selbst mit groben Werkzeugen ne Woche beschäftigt sein. Von Hand vermutlich ein Jahr!

2) Sicherlich bekommt man das wieder hin, ABER halt nicht von dauer! Das "glänzen" kommt von dem Klarlack. Sprich die Oberfläche vom Lack ist rau. Darum ist das eine frisch lackierte Fläche halt erstmal matt. Da es eben rau ist kommt der matte Effekt. Jetzt kommt der Klarlack, diese Schicht "glättet" die Oberfläche und durch eine weitere durchsichtige Schicht entsteht der Glanz. Als Tip: Es gibt z.B. kein Klavierlack. Das is ne ganz normale Farbe die halt mit VIELEN Schichten Klarlack lackiert wurde. Dadurch entsteht der Glanz.

3) Mit dem polieren kannst du den Lack (wen nich genug da ist) wieder "glätten" und ihn zum glänzen bringen. Aber halt nicht für lange. Und von Hand schon 2 mal nicht! Am Santana hatte ich auch das Problem das sich der Klarlack gelöst hat, hat auch ein paar Wochen gut ausgehen...aber danach eben wieder nicht. Eie Versiegelung wird eher weniger bringen.

4) MEIN TIP: Da du sicherlich mit Profipolierzeugs weniger was liegen hast (also kein Sonax Baumarktzeugs oder Nigrin) wird das vermutlich eh nix. Warum nicht das Ding anschleifen und eine neue Klarlackschicht drüber?
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
Marchh94 (09.10.2020)
Alt 09.10.2020, 13:04 #4
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 2.127
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 488 Danke für 383 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 2.127
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 488 Danke für 383 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von g3FreAK Beitrag anzeigen
Am besten geht das nicht von Hand, sonder mit einer Excenter Poliermaschine. Als Politur werfe ich einfach mal die Menzerna PF2500 in den Raum. Danach müsstest du versiegeln.
Bei DEM Auto würd ich sogar mit dem 400er rangehen.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
Marchh94 (09.10.2020)
Alt 09.10.2020, 13:12 #5
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Marchh94 Marchh94 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
1) Vergiss "von Hand" mal ganz fix. Da wirst du selbst mit groben Werkzeugen ne Woche beschäftigt sein. Von Hand vermutlich ein Jahr!

2) Sicherlich bekommt man das wieder hin, ABER halt nicht von dauer! Das "glänzen" kommt von dem Klarlack. Sprich die Oberfläche vom Lack ist rau. Darum ist das eine frisch lackierte Fläche halt erstmal matt. Da es eben rau ist kommt der matte Effekt. Jetzt kommt der Klarlack, diese Schicht "glättet" die Oberfläche und durch eine weitere durchsichtige Schicht entsteht der Glanz. Als Tip: Es gibt z.B. kein Klavierlack. Das is ne ganz normale Farbe die halt mit VIELEN Schichten Klarlack lackiert wurde. Dadurch entsteht der Glanz.

3) Mit dem polieren kannst du den Lack (wen nich genug da ist) wieder "glätten" und ihn zum glänzen bringen. Aber halt nicht für lange. Und von Hand schon 2 mal nicht! Am Santana hatte ich auch das Problem das sich der Klarlack gelöst hat, hat auch ein paar Wochen gut ausgehen...aber danach eben wieder nicht. Eie Versiegelung wird eher weniger bringen.

4) MEIN TIP: Da du sicherlich mit Profipolierzeugs weniger was liegen hast (also kein Sonax Baumarktzeugs oder Nigrin) wird das vermutlich eh nix. Warum nicht das Ding anschleifen und eine neue Klarlackschicht drüber?
Danke für die Erklärung. Anschleifen und Klarlack neu, traue ich mich ehrlich gesagt nicht ran. Aber an sich kann ich ja nicht viel falsch machen. Schlimmer als jetzt kann es kaum werden Der Wagen selbst hat eigentlich keinen Rost. Nur bei den hinter Türen an den Scharnieren blüht da ein wenig- aber das ist kaum zu beachten.
Marchh94 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 13:14 #6
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Marchh94 Marchh94 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Bei DEM Auto würd ich sogar mit dem 400er rangehen.
Die Schokoladenseite ist Tatsächlich hinten Vorne ist er echt nicht schön
Marchh94 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 13:25 #7
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 2.127
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 488 Danke für 383 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 2.127
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 488 Danke für 383 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Marchh94 Beitrag anzeigen
Danke für die Erklärung. Anschleifen und Klarlack neu, traue ich mich ehrlich gesagt nicht ran. Aber an sich kann ich ja nicht viel falsch machen. Schlimmer als jetzt kann es kaum werden Der Wagen selbst hat eigentlich keinen Rost. Nur bei den hinter Türen an den Scharnieren blüht da ein wenig- aber das ist kaum zu beachten.
Um das dreht sichs....schlechter kannst du das nicht machen

Das problem ist das du GESCHEITES Material brauchst. Excender Polierer, heavy Cut Pads, Politur..Wiegesagt von HAND kannst du das sowas von vergessen. Und selbst der Excender wird sich schwer tun. Das is n Fall für die grosse Flex damit da was geht. UND du kannst auch beim polieren viel falsch machen. Der Vorteil: Wen du den Lack net durch schleifst kannst den Zustand auch mit der Politur nicht verschlechtern

Die Oberfläche wird aber nur kurzfristig wieder ansehbar. Von daher...Tob dich dich erstmal am Kotflügel aus. Kauf bei Amazon oder Ebay n Sprayset, Dose und Klarlack bei Ludwig lacke. Wichtig das es ein 2K Klarlack ist. Anschleifen, sauber machen lackieren, Klarlack drüber. Musst doch eh machen. Da kannst üben.

Wobei ein Kotflügel mit der Dose auch schon grenzwertig ist und du vermutlich 2 Dosen brauchst von jeder...Aber: Versuch macht kluch!

Wen alle Stricke reisen gehst in Baumarkt und kaufst ne 5l Dose matt schwarz und ne Rolle!
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
Marchh94 (09.10.2020)
Alt 09.10.2020, 14:12 #8
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Marchh94 Marchh94 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Um das dreht sichs....schlechter kannst du das nicht machen

Das problem ist das du GESCHEITES Material brauchst. Excender Polierer, heavy Cut Pads, Politur..Wiegesagt von HAND kannst du das sowas von vergessen. Und selbst der Excender wird sich schwer tun. Das is n Fall für die grosse Flex damit da was geht. UND du kannst auch beim polieren viel falsch machen. Der Vorteil: Wen du den Lack net durch schleifst kannst den Zustand auch mit der Politur nicht verschlechtern

Die Oberfläche wird aber nur kurzfristig wieder ansehbar. Von daher...Tob dich dich erstmal am Kotflügel aus. Kauf bei Amazon oder Ebay n Sprayset, Dose und Klarlack bei Ludwig lacke. Wichtig das es ein 2K Klarlack ist. Anschleifen, sauber machen lackieren, Klarlack drüber. Musst doch eh machen. Da kannst üben.

Wobei ein Kotflügel mit der Dose auch schon grenzwertig ist und du vermutlich 2 Dosen brauchst von jeder...Aber: Versuch macht kluch!

Wen alle Stricke reisen gehst in Baumarkt und kaufst ne 5l Dose matt schwarz und ne Rolle!
Danke für den Tipp. Muss ich beim Schleifen + Lackieren was besonderes beachten? Natürlich nicht zu grobes Schleifpapier. Muss ich den Untergrund vorher besonders reinigen? Wenn ja mit welchem mittel? Oder fällt das durch das anschleifen dann weg?
Marchh94 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 14:16 #9
Benutzerbild von g3FreAK
Hilfebietender
 
Registriert seit: 14.05.2020
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge
g3FreAK g3FreAK ist offline
Hilfebietender
Benutzerbild von g3FreAK
 
Registriert seit: 14.05.2020
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge
Standard

Wenn du nur Klarlack drüber ziehen willst, auf keinen Fall mit Schleifpapier ran. Da empfehle ich dir z.B. Mirka ultra fine Schleifvließ. Für durchgeschliffene Stellen solltest du eine Dose passenden Lack bereit halten.
g3FreAK ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu g3FreAK für den nützlichen Beitrag:
Marchh94 (09.10.2020)
Alt 09.10.2020, 14:33 #10
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Marchh94 Marchh94 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von g3FreAK Beitrag anzeigen
Wenn du nur Klarlack drüber ziehen willst, auf keinen Fall mit Schleifpapier ran. Da empfehle ich dir z.B. Mirka ultra fine Schleifvließ. Für durchgeschliffene Stellen solltest du eine Dose passenden Lack bereit halten.
Ja genau, ich will einfach nur den Klarlack wieder drauf machen. Mehr nicht. Da aber noch Klarlack auf dem Auto drauf ist, sollte ich den doch abschleifen oder? Oder soll ich mit einem Hochdruckreiniger ran? Bei meiner ersten Wäsche gestern, kam richtige Flacken runter, trotz genügend abstand zur Oberfläche. Der hat sich richtig abgepellt.




Marchh94 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 15:11 #11
Benutzerbild von g3FreAK
Hilfebietender
 
Registriert seit: 14.05.2020
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge
g3FreAK g3FreAK ist offline
Hilfebietender
Benutzerbild von g3FreAK
 
Registriert seit: 14.05.2020
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge
Standard

Geh richtig nah mit dem Hochdruckreiniger dran, was abfliegt ist weg, den Rest würde ich drauf lassen und nur anschleifen mit dem Vlies. Was den neuen Klarlack betrifft, auf keinen Fall 1K Klarlack aus der Dose verwenden. 2K Klarlack mit der Pistole oder zur Not mit einer Schaumstoff Rolle auftragen. Härter "lang" verwenden, dann hat der Klarlack genügend Zeit um im Falle einer Rollenlackierung wieder eben zu verlaufen. Schlimmer kann nicht werden.
g3FreAK ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 20:37 #12
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Marchh94 Marchh94 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.10.2020
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von g3FreAK Beitrag anzeigen
Geh richtig nah mit dem Hochdruckreiniger dran, was abfliegt ist weg, den Rest würde ich drauf lassen und nur anschleifen mit dem Vlies. Was den neuen Klarlack betrifft, auf keinen Fall 1K Klarlack aus der Dose verwenden. 2K Klarlack mit der Pistole oder zur Not mit einer Schaumstoff Rolle auftragen. Härter "lang" verwenden, dann hat der Klarlack genügend Zeit um im Falle einer Rollenlackierung wieder eben zu verlaufen. Schlimmer kann nicht werden.
Danke, ich werde es mal mit einer 2K Klarlack dose probieren, sobald das Wetter mitspielt. Ich danke für die Tipps


Marchh94 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf 3 Variant komplett TOT, keine ZV, Uhr, Licht herop Werkstatt 21 30.04.2010 10:44
Komplett lackierung Sp4rKs Pimp my Golf 17 16.08.2008 13:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt