Fahrzeugpflege Wie kann ich den Zustand meines Golf 3 erhalten

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 27.04.2020, 02:57 #1
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 492
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 100 Danke für 83 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 492
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 100 Danke für 83 Beiträge
Standard Blindstopfen, Sortiment gesucht

So, nach langer, erfolglosen Suche im Netz wende ich mich mit meiner Frage lieber an euch. Ich brauche ein einigermaßen bezahlbares Sortiment an Blindstopfen/Karosseriestopfen, da mein Freundlicher mittlerweile nur noch mit den Schultern zuckt wenn ich nach -irgendwas- fürn 3er Golf frage. Die letzten 30mm Stopfen für das Schweller-Innenblech (5 Stück) hat er mir für ~3€ das Stück verkauft, da juckte es mir schon im Portmonee, denn ich wusste dass ich noch viel, viel mehr brauchen würde.

Hintergrund ist, dass ich mittlerweile fertig bin mit nem Unterbodenprojekt, hab irgendwas um 1,5qm Blech verschweißt, mal abgesehen von noch käuflich erhältlichen Blechen und mittlerweile an nem Punkt angelangt bin, dass die Karosse jetzt mal wirklich Rostfrei ist. Alles, was auch nur Anschein eines Rostflecks hatte flog raus, inklusive Stehbolzen (ich meine zB die Dinger, an denen die Bremsleitungshalter verschraubt werden, weiss nicht wie die sonst heissen) und in Wochenlanger Arbeit angepasst und neu verschweißt. Auf den Bildern sieht man Zwischenschritte.
Die Nahtabdichtung ist mittlerweile überstrichen und der Unterboden fertig lackiert, während der Lack trocknet wollte ich mich um die Stopfen kümmern, aber wenn ich mir die Preise für brauchbare Sortimentskästen ansehe wird mir anders. Hauptsächlich brauche ich 30mm und 40mm, es sind aber auch Löcher mit 10mm und anderen Durchmessern vorhanden, die Werkseitig überhaupt nicht verschlossen, sondern einfach mit Kautschuk zugekleistert wurden. Da ich Hohlräume eh immer mit Hohlraumfett & Sonde flute, kann ich die besser auch gleich zumachen, sonst gibts eine Umweltkatastrophe wann immer ich irgendwo parke
Weiss nicht wie viele Löcher genau zu verschließen sind, deswegen wäre ein komplettes Sortiment von Vorteil. Die billigen auf ebay hören bei 25mm auf, und die sind dann auch noch für 2mm Bleche.

Auf dem ersten Bild sieht man den Anfangszustand nach runterholen des Kautschuks, die Roststellen waren unterm Kautschuk nicht sichtbar und für mich ein Grund alles runterzuholen und gleich zu behandeln.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20200424_173730.jpg (144,8 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200426_114256.jpg (91,1 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200426_114313.jpg (121,9 KB, 49x aufgerufen)



Geändert von herr jaegermeister (27.04.2020 um 02:58 Uhr)
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.04.2020, 07:59 #2
Frischling
 
Registriert seit: 09.10.2019
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
stephanix stephanix ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 09.10.2019
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

Guten Morgen
Vielleicht wirst du hier fündig : https://www.korrosionsschutz-depot.d...opfen-28-32-mm
stephanix ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu stephanix für den nützlichen Beitrag:
herr jaegermeister (28.04.2020)
Alt 27.04.2020, 08:41 #3
Benutzerbild von GTFahrer
Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.996
Abgegebene Danke: 679
Erhielt 1.503 Danke für 1.139 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Schwarzfahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.996
Abgegebene Danke: 679
Erhielt 1.503 Danke für 1.139 Beiträge
Standard

Oder hier:
https://www.autoteile-plauen.de/karo...embran/all.htm
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
herr jaegermeister (28.04.2020)
Alt 27.04.2020, 10:58 #4
Benutzerbild von derbenni
Bastler
 
Registriert seit: 12.03.2020
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 151
Erhielt 86 Danke für 78 Beiträge
derbenni derbenni ist offline
Bastler
Benutzerbild von derbenni
 
Registriert seit: 12.03.2020
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 151
Erhielt 86 Danke für 78 Beiträge
Standard

Ich möchte mir auch gerne ein Sortiment beim Korrosionsschutz-Depot bestellen. Welche Durchmesser werden denn erfahrungsgemäss beim Golf 3 benötigt?

Viele Grüße
Benjamin
derbenni ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.04.2020, 21:11 #5
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 492
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 100 Danke für 83 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 492
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 100 Danke für 83 Beiträge
Standard

Vielen Dank für die Antworten, hätte nie gedacht dass die beim Korroschutzdepot günstiger sind als bei Ebay. Und nach "Karosseriemembran" hätte ich schon gar nicht gesucht

Zitat:
Welche Durchmesser werden denn erfahrungsgemäss beim Golf 3 benötigt?
Meiner Erfahrung nach haben die meisten Stopfen am Unterboden 30mm, die unter den Teppichen 40mm. Natürlich gibts noch den ein und anderen der etwas kleiner ist oder ne ganz eigene Form hat. Ganz vorn zwischen Längsträgerfortsatz und Tunnel ist zB so ein Kandidat, dieser Stopfen ist höher und gefühlt dicker als die anderen.

Von den 30mm Stopfen hast Du allein schon in den Blechen auf den Innenseiten der Schweller 10 Stück - genau an den Stellen, wo bei so vielen Gölfen nur noch Rostloch statt Stopfen sind. Ich habe sie bei mir leicht gefettet ins frisch lackierte (ein paar Tage vorher) Blech eingesetzt, die Fondverkleidung abgenommen (3-Türer) und mit heißem Mike Sanders geflutet. Karton druntergelegt und was raustropfte wieder in den Topf geworfen und nochmal nachgeschüttet. Je ca. 2 Liter pro Schweller, bei gerade stehendem Fahrzeug, damit das Fett nicht nur vorn oder hinten ist. Danach mit Endoskop kontrolliert.
Das ist jetzt ein paar Jahre her und ich habe ein paar ordentliche Fettflecken an den Schwellern und um die Stopfen herum - von Rost jedoch keinerlei spur.
Nur als kleiner Tip nebenher, wenn jemand keine Sonde hat oder nicht grad Lust sich 200°C heißes Fett über die Haut zu kippen.
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.04.2020, 21:59 #6
Frischling
 
Registriert seit: 09.10.2019
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
stephanix stephanix ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 09.10.2019
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

Oder noch günstger aufem Schrottplatz oder vonem Schlachter Stopfen sammeln . Die gehen nicht kaputt .In Wasser einlegen und sie werden wie NEU .. Dann mit Fett einsetzen.

Grüsse stephanix


stephanix ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CCF_Teilegutachten oder Abe gesucht Solir Tuning 7 16.07.2012 12:55
seit jahren schon mein problem,trick gesucht für problem lesespule ,ohne reparatur roccadelserra Werkstatt 7 20.04.2011 09:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:41 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt