Anleitungen Tutorials Hier können Einbau und Umbauanleitungen gepostet werden

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 29.11.2014, 13:49 #1
Benutzerbild von Tornado
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 922
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 97 Danke für 52 Beiträge
Tornado Tornado ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von Tornado
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 922
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 97 Danke für 52 Beiträge
Standard Umrüstung: Regensensor m. Innenspiegel autom. abblendend

Umrüstung Innenspiegel automatisch abblendend, mit Regensensor

Diese Einbauhilfe dient nur der Orientierung, sie ist nicht perfekt und enthält Fehler! Führe den Umbau nur dann durch, wenn Du entweder selbst das entsprechende Knowhow hast, oder Dir in der Not Hilfe von einem Fachmann holen kannst. Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die durch die Anwendung dieser Einbauhilfe entstehen!
==============================
Teilebedarf:

3B0 857 511H 01C Innenspiegel, automatisch abblendbar 149,94

©Tornado

©Tornado

©Tornado

©Tornado



3B0 971 411 A Leitungssatz mit Regensensor 100,79

©Tornado

3B0 857 591A 01C Kabelkanal Unterteil, schwarz 5,83
3B0 857 594A 01C Kabelkanal Oberteil, schwarz 4,05
4B0 971 833 Stecker 6polig, für Einzelleitung 000979018

©Tornado

4D0 972 623 Stecker 4polig, für Einzelleitung 000979018

©Tornado

3B0 858 547A 9B9 Abdeckkappe Spiegelfuß links 3,93
3B0 858 548A 9B9 Abdeckkappe Spiegelfuß rechts 3,93


©Tornado

3B0 845 543 A Haltefuß Innenspiegel 8,33


©Tornado

©Tornado

©Tornado


1J0 955 609 Gel-Folie 4,64


©Tornado

Dinge für die Spiegelfußbefestigung:
D 009 401 04 Reinigungslösung 23,- (geht auch reiner Alkohol)
D 009 200 02 Glas-/Lackprimer 6,50
Schleifpapier 800-1200er Körnung nasstauglich
D 180 KD2 A1 : 2K Polyurethankleber ~20€
D 001001 Mischdüse ~2€

©Tornado

Einzelleitungen:

000979018 -9x 2,92 Einzelleitung
000979017 -6x 1,55 Einzelleitung
000979640 -12x Quetschverbinder 0,35-0,5mm² 1,96

1J0 955 531 A Relais f. Wisch-Wasch-Intervallautomatic (192) (Fzg. mit Regensensor) 43,14




Teile zum Anschluß des Relais:
2x 7M0 937 527 C Relaishalter passend für die ZE (2 aufgrund der Größe des Relais)
Es könnten noch weitere Pins benötigt werden.

==================================

Anschluß:

Wir haben folgende Komponenten mit Steckern:

Spiegel (6polig, davon 5 belegt, jedoch nur 3 genutzt, ungenutzte Kabelfarben: 4 gelb, 5 braun, Lichtsensor?)
Regensensor (6polig, davon 3 belegt)
Relais (5+6 polig)
Wischermotor
Wischerintervallschalter
Poti für Wischintensität bei Intervallwischen (2 polig, nicht der Rede wert)


Pin-Belegungen:

Spiegel:

1: sw/ws Kl. 15 0,35mm²
2: br Masse 0,35mm²
3: bl/ro Schalter f. Rückfahrlicht 0,35mm²
4: ge frei 0,35mm²
5: br frei 0,35mm²
6: frei


Regensensor:

1: sw Pin 10 Relais 0,35mm²
2: gn Pin 14 Relais 0,35mm²
3: br Masse 0,35mm²
4: frei

Relais:


©Tornado


©Tornado

Der Einfachheit halber habe ich mich bei allen Pins für 1mm² Leitungen entschieden, mit der Ausnahme der Leitungen in Steckplatz 13 und 17, dort 1,5mm².

Man benötigt demnach also folgende Pins oder Einzelleitungen:

1x 000979236 (4,13)
3x 000979133 (1,3,7,10,12)
4x 000979135 (2,5,8,11,14)
1x 000979227 (17)

ODER

1x N 0174918 (Flachsteckhülse mit Rastnase 6,3/2,5) (13)
1x N 0174907 (Flachsteckhülse mit Rastnase 6,3/1,0) (4)
5x N 90684405 (2,8x0,5-1,5) (1,3,7,10,12)
5x N 90732603 (2,5,8,11,14)
1x N 90732703 (17)

Zusätzlich für die ZE:
N 90684505 (2,8x2,5):3
N 90732703 (4,8x2,5):1
Quetschverbinder gelb (klein): 4 x 000979940
Quetschverbinder rot: 4x 000979641
Quetschverb. blau: 2x 000979642
2x 3a0972751H

(folgende Dinge nicht mit kalkuliert: Anbindung an Intervallschalter-Poti)

Mehrfachleitung, min 1,5 m lang, min. 5-polig, mehr schadet nie! Spätere Nachrüstungen macht es einfacher.

VERKABELUNG

Die Mehrfachleitung (min. 5fach) legt man nun erstmal mit Überhang von der Innenleuchte über den Himmel und hinter die A-Säulenverkleidung hinter die Schalttafel in den Bereich der ZE. Man sollte darauf achten, daß man die Leitungen auf beiden Enden des Leitungsstranges eindeutig zuordnen kann, evtl sollte man mit Klebeband und Nummern die Leitungen durchnummerieren, damit man stets weiss, was welches Ende einer einzelnen Leitung ist.

Man verbindet beide Masse-Leitungen von Regensensor und selbstabblendenen Innenspiegel mit einer Leitung der Mehrfachleitung. Das andere Ende der von oben kommenden Leitung verbindet man mit einer Einzelleitung 000979135 mittels Quetschverbinder und steckt sie mittels Steckergehäuse 3A0972751H mit dem Masseverteiler unten im Bereich der A-Säule.

Die übrigen 4 Leitungen des Regensensors und des abblendbaren Innenspiegels verbindet man auch oben im Bereich der Innenleuchte mit der 5-Fachleitung. Notiere dir die Belegung der neuen Leitungen im Zusatzleitungsstrang!

Belegung der Relaissockel und Verbinden der Leitungen:

1: v ws/bl (Geschwindigkeitssignal) ||Leitungsverteiler oberhalb ZE, Leitungsfarbe bl/ws.

Ziehe die Leitung aus Pin 1 der Relaissockel hoch zum Leitungsverteiler für das Geschwindigkeitssignal oberhalb der ZE, bzw. hinter das Amaturenbrett in Höhe der Lenksäule. Der Leitungsverteiler ist erkennbar an den Leitungen, die darin stecken - sie haben die Leitungsfarbe blau/weiss.






2: Kl. 53B vom Wischerschalter 1,0mm² (2.Stufe)|| ZE:J5 gn 1,0mm² ZE-seitig.

Durchtrenne die Leitung J/5 etwa 5cm von dem Stecker der ZE entfernt. Verbinde die Leitung aus Pin 2 des Relaissockels mit der Leitung von der ZE weg. Die Leitung mit Stecker in Stecker J Pin 5 verbleibt unbestückt.


3: sw/br 0,5mm² Regler für Wischerintervall

Widerstände: höchste Empfindlichkeit .... niedrigste Empfindlichkeit
2kOhm ; 4kOhm ; 8 kOhm ; 16 kOhm

Verbinde Pin 3 der Relaissockel mit einer der beiden Leitungen des Empfindlichkeitsreglers des Wischerarmes. Die andere Leitung des Empfindlichkeitsreglers wird mit Masse verbunden (???????)


4: sw/gr Kl. 53 zum Wischermotor vorn 1,5mm² (1.Stufe) || ZE:S/2 gn 1,0mm² Leitung.

Durchtrenne die Leitung S/2 an der ZE mit etwa 5cm Abstand zum Stecker der ZE. Verbinde Pin 4 der Relaissockel mit der Leitung, die von der ZE weggeht. Die Leitung in Stecker S Pin 2 wird später mit Pin 8 der Relaissockel verbunden.

5: gn/ge Kl. 53b zum Wischermotor vorn 1,5mm² (2.Stufe) || ZE:S/5 gn/ge 1,0mm² Leitung.

Durchtrenne die Leitung S/5 an der ZE. Verbinde Pin 5 der Relaissockel mit der Leitung, die von der ZE weggeht. Die Leitung in Stecker S Pin 5 verbleibt unbestückt.

6: frei (SRA)

7: sw/li 1,0mm² KL. 53C(Wisch-Waschpumpe) || H1/8 gn/ro nur einschleifen, Leitungsführung nicht unterbrechen.

Durchtrenne die Leitung H1/8 etwa 5cm von dem Stecker der ZE entfernt. Verbinde die Leitung aus Pin 7 des Relaissockels mit beiden Leitungen von dem Stecker H1 Pin 8.

8: Kl. 53 vom Wischerschalter 1,0mm² (1te Stufe)|| ZE:S/2 gn 1,0mm² ZE-Seitig.

Die Leitung S/2 an der ZE ist bereits mit etwa 5cm Abstand zum Stecker der Zdurchgetrennt. Verbinde Pin 8 der Relaissockel mit der Leitung, die zu der ZE hingeht.

9: frei (SRA)

10: bl/ge Pin 1 Regensensor 0,35mm².

Verbinde die Leitung aus Pin 10 des Relaissockel mit der passenden Leitung zu dem Regensensor Pin 1.

11: gn/li Kl. 53E (Schalter im Wischermotor) zum Wischermotor 1,5mm² || ZE:S/4 gn/sw 1,0mm² Leitung

Durchtrenne die Leitung S/4 etwa 5cm von dem Stecker der ZE entfernt. Verbinde die Leitung aus Pin 11 des Relaissockels mit der Leitung von der ZE weg. Die Leitung mit Stecker in Stecker S Pin 4 verbleibt unbestückt.

12: ws/ge INT Intervallsteuerung Wischerschalter 1,0mm² || ZE: J/6 br/sw 0,5mm² Leitung.

Zunächst die rote Verriegelung der ZE betätigen, dann den Stecker J entriegeln und aus der ZE entriegeln und herausziehen. Pin 6 auspinnen und in Pin 12 der Relaissockel einpinnen.
Sollte kein Auspinnwerkzeug zur Verfügung stehen kann auch alternativ die Leitung J/6 durchtrennt werden und Pin 12 der Relaissockel mit der Leitung verbunden werden, die von der ZE weggeht. Die Leitung in Stecker J Pin 6 verbleibt dabei unbestückt.

13: bl/ro 1,5mm² // X-Kontakt ZE: S/1 sw/gr 1,0mm² Leitung

Durchtrenne die Leitung S/1 etwa 5cm von dem Stecker der ZE entfernt. Verbinde die Leitung aus Pin 2 des Relaissockels mit beiden Leitungen von dem Stecker S Pin 1.

14: sw/ge Pin 2 Regensensor 0,35mm².

Verbinde die Leitung aus Pin 14 des Relaissockel mit der passenden Leitung zu dem Regensensor Pin 2.

15: frei (SRA)

16: frei

17: Masse 1,5mm²

Mittels der Leitung 000979227 und dem Steckergehäuse 3A0972751H Pin 17 des Relaissockels mit dem Masseverteiler im Bereich der A-Säule unten verbinden.

==============

Hier eine Lösung für die Unterbringung des Empfindlichkeitsschalters vom Passat 3BG / Golf 4.


©Tornado

Der Original-Wischerhebel des Passat 3B, 3BG, 1J (Passat,Golf) wird gekürzt und die Leitungen herausgeführt. Die Stirnseite neben dem Regler wird vorsichtig z.B. mittels Dremel heruntergefeilt, ebenso z.B. mit dem Dremel die Aussparung sowie eine Tasche in die obere Lenksäulenverkleidung gefräst. Die Verklebung kann analog der Verklebung des Spiegelfußes geschehen, mittels Primer und 2K-Kleber (Teilenummern siehe Beschaffungsliste!)

==============

Befestigung Spiegel:

Befestigung des Spiegels mit Regensensor an der Frontscheibe mittels Original-Spiegelfuß-Halter (3B0 845 543 A Haltefuß Innenspiegel 7,74).

Der originale Spiegelfuß vom Golf 3 verbleibt im Fahrzeug. Er kann nicht ohne Beschädigung der Frontscheibe entfernt werden!

Originalspiegel:

©Tornado

Spiegelfuß original:

©Tornado


©Tornado


©Tornado

Oberhalb des originalen Spiegelhalters angehaltener neuer selbstabblendender Innenspiegel mit Regensensor:

©Tornado

Den originalen Spiegelfuß kann man nicht entfernen. Daher setzt man den neuen Spiegelfuß oberhalb an, jedoch mit ausreichend Abstand zum originalen Spiegelfuß, damit die Verkleidungen noch montiert werden können.

Als Schablone für das Primern bietet sich für die Aussenkanten ein feines Malerkrepp-Band an (erhältlich im Baumarkt und im Fachhandel) sowie ein kreisrunder Aufkleber, der geringfügig kleiner ist, als der Innendurchmesser des neuen Spiegelfußhalters. Einmal abgeklebt, sollte auch der neue Spiegelhalter vorbereitet werden. Dazu muß dieser mittels Schleifmatte oder 1000er Schleifpapier an der zu verklebenden Fläche angeraut werden. Ist dies geschehen, kann auch direkt geprimert werden. Es bietet sich an, die Fläche der Scheibe mit Gegenlicht von aussen zu primern, da man so die Fläche Lichtdicht füllen kann. Es bietet sich Tupftechnik an.

Der Primer muß 10 Minuten ablüften. In dieser Zeit sollte man sich bereits starkes Textilisolierband zurechtlegen und die Einbaulage des Spiegelhalters prüfen (was an dem Ring muß nach oben ziegen?). Dieses läßt sich mit Hilfe des Spiegels sowie des Regensensors bewerkstelligen.
Anschließend kann man nach der Wartezeit von 10 Minuten den Kleber auf den neuen Spiegelhalter aufbringen und diesen in Position an der Scheibe bringen. Man fixiert diesen mittels einem Streifen Textilisolierband, der wiederum mit weiteren Streifen gesichert wird. Nun muß der Kleber mindestens 2 Stunden (Packungsbeilage beachten!) härten. Endfest ist dieser Kleber erst nach mehr als 24h!

Und hier ein Bild meiner Lösung zur Anbringung des neuen Spiegels mit Regensensor:


©Tornado


©Tornado

Viel Freude an Eurem neuen regensensorbetriebenen Wischer!




Tornado ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Tornado für den nützlichen Beitrag:
182viki (16.01.2018), franz-werner (29.11.2014), Golf4Cabriolet (21.01.2020)
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf 4 Tacho Cruz0815 Elektronik 43 02.03.2013 19:26
VDO Tacho aus GTI gegen Motometer Tacho aus GTI ersetzen? patz223 Golf Allgemein 19 05.01.2012 22:08
Wegstreckenzahl Liste bis BJ 1994 Galatasaray Golf Allgemein 2 20.05.2008 22:20
Dickes Tachoproblem beim 94er, 1.6l Ibiza 6K. Autoholiker Elektronik 14 22.02.2008 10:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:19 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt