Anleitungen Tutorials Hier können Einbau und Umbauanleitungen gepostet werden

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 3 Stimmen, 3,67 durchschnittlich. Ansicht
Alt 25.09.2007, 08:06 #1
Benutzerbild von moorrunner
Schrauber
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
moorrunner moorrunner ist offline
Schrauber
Benutzerbild von moorrunner
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
Standard Sitze zerlegen zweck´s Reinigung, Instandsetzung, Zugreparatur

Hallo,
Ich habe mal eine Beschreibung zusammengefasst, am Beispiel eines Golf 3 Spezial, 2-Türer, zum zerlegen der Vordersitze (wer einmal die Vordersitze zerlegt hat braucht für hinten keine Beschreibung, vieles ist ähnlich, jedoch alles einfacher) zwecks (bei mir) waschen der Bezüge, reparieren der Sitzheizung, oder auswechseln des Zuges o.ä.
Das Waschen der Bezüge ist problemlos möglich bei: 40°C - Pflegeleicht, es läuft nichts ein ! - ich habe diese allerdings zum Waschen in einen alten kopfkissenbezug getan, damit sich die eingenähten Spanndrähte nicht in der Trommel vertüdeln, die Quer-drähte können herausgezogen werden.

Gleich dazugesagt es handelt sich um Sitze OHNE Seitenairbag. - Hiervon sollte man die Finger lassen!

Teil 1
Ich beginne mit der Demontage des Bezuges der Rücklehne im Fahrzeug, da jökelt nicht alles hin und her.
Zuerst alles nötige vorbereiten, um den Sitz später auszubauen, also Kopfstütze raus (klammern entfernen rot eingekreist), die Kopfstütze entfernen, die Stützhülsen mit etwas Kraft nach oben herausziehen,



den Griff (beim Zweitürer) mit etwas Kraft herausziehen und die Verkleidung abschrauben
dann die Kunstoffabdeckungen der Führungsschienen entfernen

...den Sicherungsstift schonmal entfernen (hier ist er nicht geschraubt)



...die Blechkrallen mit einem Dorn o.ä. aufhebeln,






nun kann der obere und der untere Spanndraht über die Krallen gehoben werden, links und rechts die beiden vertikalverlaufenden Spanndrähte einfach aushaken und schon kann der Bezug nach oben gekrempelt werden.



weiter oben angekommen, müssen dann noch die Querdrähte ausgehangen werden...



...dann ist der Bezug der Rückenlehne frei und der Sitz kann raus.
Teil 2 folgt...


moorrunner ist offline  
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu moorrunner für den nützlichen Beitrag:
-Dom- (27.01.2012), C_1207 (09.07.2013), eddythebeast (11.08.2013), eReM (19.01.2011), G3-pInKyDuB (16.07.2013), G3Fahrer (08.01.2011), Hi-Indianer (10.12.2011), MaximB (18.03.2013)
Alt 25.09.2007, 08:10 #2
Benutzerbild von moorrunner
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
moorrunner moorrunner ist offline
Schrauber
Benutzerbild von moorrunner
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
Standard Sitze zerlegen zweck´s Reinigung, Instandsetzung, Zugreparatur Teil 2

Teil 2
kleines Problem nur am Rande....die große Schraube von der Rolle zur Lehnenarretierung ließ sich schlecht lösen - habe ich mit ´ner Zange am äußeren Rand gelöst...




kleiner Trick für die Seitenverkleidung: den Pinöpel (so´ne Art Plastikdübel) einfach durchdrücken und auffangen, damit die Seitenverkleidung beim Lösen, um an die Splinte für das Gelenk zu kommen, nicht zerbricht.



Hier nun etwas besser zu sehen: (leider schlechte Bildqualität wegen einer uralt-Digi-Cam) der Zug, der für´s zurückklappen zuständig ist, und der splint der entfernt werden muß.


Hier nun der Sitz auf dem Kopf liegend:
Das Gurtschloß abbauen,die Blechklammern lösen, den unteren Spanndraht lösen und aushängen (ist einfach nur krummgebogen), zwei Stifte mit nem stumpfen Messer heraushebeln, den Fußschutz der Sitzhöhenverstellung soweit nach innen klappen, das man überall gut heran kommt und dann an der Vorderseite (drei Pfeile) den Bezug nach oben im Bild herausziehen. Von hier dann beginnen ringsherum den Bezug abzuziehen.


Hier nun auch wieder die Spanndrähte aushaken...(lassen sich meist leichter aushaken wenn man das ganze Schaumstoffzeug´s etwas zusammen drückt)


...und dann sieht´s gleich so aus:


den aufgerissen Schaumstoff (ist glaube ich seriemäßig in dem alter) mit Schaumstoffschnipsel, die ich mit nem Stab dort hineingedrückt, und mit Heißkleber fixiert habe auffüllen...



und ein stabiles Baumwolltuch ebenfalls mit Heißkleber darüber kleben. Den übergang bemerkt man überhaupt nicht wenn´s wieder bezogen ist!

Wenn nun die Bezüge getrocknet sind, diese mit einer Flusenrolle in den Nähten nochmal gründlich entfussel, und das Ganze Rückwärts...
...viel Erfolg !

Für den kompletten Innenraum, mit Teppichreinigung, Vorder- und Rücksitze, ALLES supergründlich gereingt, habe ich ganz gemütlich ca. 2-Tage benötigt.
Die Bezüge am besten über Nacht im Heizungskeller oder ähnlichem Trocknen. Ein bisschen Arbeit, aber es lohnt sich wirklich.

Schwierigkeitsgrad: Hausfrau
Benötigtes Werkzeug:


Ähhh... ´ne Kombizange (für den Draht) und ein Plastikhammer fehlt hier noch, um die Blechklammern wieder zu schließen.

Benötigte Hilfe:


...mein Kater, der sich gleich auf dem Schaumstoff gesonnt hat, aber sonst geht alles allein.

Bei Kritik, Anregungen, Fragen,Verbesserungen oder Ähnlichem, bitte PM
oder Mail: [email protected]
moorrunner ist offline  
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu moorrunner für den nützlichen Beitrag:
-Dom- (27.01.2012), golfmegges (30.07.2016), Inlineskater (22.04.2012), MaximB (18.03.2013), Ostwestfale (18.09.2011), Red Hornet (06.01.2012), saschki84 (02.05.2010), [Dane] (21.07.2011)
Alt 25.09.2007, 10:20 #3
Benutzerbild von golf.1994
machdeburjer
 
Registriert seit: 15.12.2006
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 47 Danke für 43 Beiträge
golf.1994 golf.1994 ist offline
machdeburjer
Benutzerbild von golf.1994
 
Registriert seit: 15.12.2006
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 47 Danke für 43 Beiträge
Standard

schöne anleitung die du hier gemacht hast hättst aber in ein thread machen können und nich in 2 verschiedene
golf.1994 ist offline  
Alt 25.09.2007, 10:36 #4
Benutzerbild von moorrunner
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
moorrunner moorrunner ist offline
Schrauber
Benutzerbild von moorrunner
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von golf.1994
schöne anleitung die du hier gemacht hast hättst aber in ein thread machen können und nich in 2 verschiedene
geht leider nicht....
10 pict !
...falls Admin das zusammenlegen könnte...., wäre nicht schlecht...
gruß

Geändert von moorrunner (25.09.2007 um 12:29 Uhr)
moorrunner ist offline  
Alt 16.10.2007, 17:29 #5
Benutzerbild von xinox
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 512
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge
xinox xinox ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von xinox
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 512
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge
Standard

Coole Anleitung, sowas hab ich gesucht

Und coole Katze, ich liebe die Tiere ja
xinox ist offline  
Alt 16.10.2007, 17:36 #6
Benutzerbild von REPTILE
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
REPTILE REPTILE ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von REPTILE
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
Standard

SUPER! jetzt weiss ich auch wie ich sitzheizung nachrüsten kann und neue sitze zu kaufen! besten dank!
REPTILE ist offline  
Alt 16.10.2007, 18:24 #7
Benutzerbild von 3erTuna
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 707
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
3erTuna 3erTuna ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von 3erTuna
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 707
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

schön gemacht die anleitung denke bringt nen paar leuten wohl großen nutzen weil sie sich sonst nich so drangetraut hätten,...
MFG
ps: mit dem tuch fühlt man echt nicht ich mein der kleber ist doch härter...
3erTuna ist offline  
Alt 16.10.2007, 19:23 #8
Benutzerbild von SOX
SOX SOX ist offline
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 10.05.2006
Beiträge: 2.460
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 62 Danke für 61 Beiträge
SOX SOX ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von SOX
 
Registriert seit: 10.05.2006
Beiträge: 2.460
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 62 Danke für 61 Beiträge
Standard

Sehr geile anleitung die du da gemacht hast die wird bestimmt vielen weiter helfen können !

MFG SOX
SOX ist offline  
Alt 03.11.2007, 09:35 #9
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Garfieldtm Garfieldtm ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

hi, ich habe mir vor 2 Tagen einen Golf 3 GT Spezial TDII gekauft. Das Áuto ist zwar technisch noch relativ gut in Schuß, leider ist der Fahrersitz gegenüber dem Beifahrersitz recht durchgesessen. Besteht die Möglichkeit die Sitzpolster untereinander zu tauschen bzw hat jemand eine Ahnung was neue Polster (also das Schaumzeugs) kosten? vielen Dank für eure Antworten
Garfieldtm ist offline  
Alt 03.11.2007, 10:32 #10
Benutzerbild von moorrunner
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
moorrunner moorrunner ist offline
Schrauber
Benutzerbild von moorrunner
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
Standard

Moin,
das Du den Schaumstoff-sitz-Block einzeln neu bekommst glaube ich nicht.
- aber untereinander tauschen müßte klappen, und dann den durchgesessenen - der dann Beifahrersitz wird ein wenig mit Schaumstoff "aufpolstern".
...würde mir aber eher vom Schrotti einen Fahrersitz mit noch guter Polsterung holen und dann umbauen - oder gleich einen Sportsitz...
mfG




moorrunner ist offline  
Alt 03.11.2007, 11:29 #11
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 20.10.2007
Beiträge: 366
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
bubu bubu ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 20.10.2007
Beiträge: 366
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard



erstklassige Beschreibung / Anleitung, die Du hier gemacht hast !!
(wird / kann jeder mal brauchen)

besonders der Tipp fürs "Aufpolstern" ...(Schaumstoffschnipsel, die ich mit nem Stab dort hineingedrückt, und mit Heißkleber fixiert habe auffüllen...)

Klasse!!
bubu ist offline  
Alt 03.11.2007, 16:24 #12
Benutzerbild von sven84
Gutachten Guru
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 8.009
Abgegebene Danke: 1.216
Erhielt 1.355 Danke für 1.050 Beiträge
sven84 sven84 ist offline
Gutachten Guru
Benutzerbild von sven84
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 8.009
Abgegebene Danke: 1.216
Erhielt 1.355 Danke für 1.050 Beiträge
Standard

Sehr geil!!!!!!!!!
sven84 ist offline  
Alt 03.11.2007, 22:52 #13
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Garfieldtm Garfieldtm ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

findet man gt sitze auf dem schrott? von anderen sitzen kann ich ja keinen Stoff verwenden oder doch?
Garfieldtm ist offline  
Alt 03.11.2007, 23:07 #14
Benutzerbild von moorrunner
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
moorrunner moorrunner ist offline
Schrauber
Benutzerbild von moorrunner
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
Standard

...mag wohl nicht so einfach zu finden sein.
Ich würde versuchen das Schaumstoff-sitzteil von unten zu verstärken.
Du müsstes das erstmal kurz auseinanderbauen um Dir ein Bild davon zu machen.(15min.-sache)
Sehr stabilen, geeigneten Schaumstoff zum aufpolstern findest Du am besten von ausrangierten Sofa´s ect..
Zuschneiden läßt dieser sich gut mit Mutter´s Elektro-küchenmesser, in rundungen usw. mit nem glühenden Draht.
mfG
moorrunner ist offline  
Alt 04.11.2007, 11:22 #15
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Garfieldtm Garfieldtm ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

kann man diese sitze hier auch in einen golf 3 packen? ich meine ob die Aufname von der Sitzkonsole gleich ist mit der vom Corrado?
Garfieldtm ist offline  
Alt 04.11.2007, 17:16 #16
Benutzerbild von playaz24
Cruiser
 
Registriert seit: 16.09.2007
Beiträge: 659
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
playaz24 playaz24 ist offline
Cruiser
Benutzerbild von playaz24
 
Registriert seit: 16.09.2007
Beiträge: 659
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Standard

Dein Link geht nicht!
playaz24 ist offline  
Alt 04.11.2007, 20:24 #17
Benutzerbild von moorrunner
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
moorrunner moorrunner ist offline
Schrauber
Benutzerbild von moorrunner
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
Standard

...habe mal nachgeforscht,
Corrado-sitze sind so ziehmlich die einzigsten, die NICHT in Golf 3 passen sollen.
Polo 1-3, Golf 1-2 und Scirocco sollen angeblich passen...
wohl auch schon wegen der Sitzflächenform- und länge ect.
moorrunner ist offline  
Alt 04.11.2007, 20:32 #18
Benutzerbild von Yeti
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 949
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Yeti Yeti ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von Yeti
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 949
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Moinsen

Sind die Golf 3 Sitze alle so aufgebaut? hab vorhin mal meinen beifahrersitz ausgebaut ( Die schwarz roten Gti Edtition) und bei mir sind unten nicht solche klammern die man aufbiegen könnte sondern das ist festgetackert. Oder kommen die klammer erst dahinter? Desweiteren war da nochn reißverschluss, hab aber nicht weiter nachgeschaut oder auseinander genommen...
Yeti ist offline  
Alt 04.11.2007, 21:46 #19
Benutzerbild von moorrunner
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
moorrunner moorrunner ist offline
Schrauber
Benutzerbild von moorrunner
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 98 Danke für 76 Beiträge
Standard

...die Sitze sind ähnlich, jedoch nicht genauso.
bei Dir müssten es dann welche von Fa. Recaro sein, die meißten sind von Rentrop.
Die Tackerklammern müßten auf einer Pappschiene aufgetackert sein, die man ebenfalls wie bei den anderen "heraushebeln" kann.
Der Reißverschluß stellt das einzigst große Problem da, da man ihn nur wieder verschließen kann, wenn man sich von einem anderen diesen "Reiter" zum verschließen organisiert. - nicht so einfach -
...andere Möglichkeit ist (so mach ich das wenn´s wirklich mal so einer ist):
zusammendrücken so gut es geht und mit großen Stichen zunähen. (leider)
- diese Sitze sind halt mehr "Einwegsitze"
mfG
moorrunner ist offline  
Alt 05.11.2007, 00:16 #20
Benutzerbild von Yeti
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 949
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Yeti Yeti ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von Yeti
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 949
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

ah ok danke für die Info, dann werd ich das wohl doch lieber lassen und jop sind Recaro.... Muss ich es weiter mit reiniger probieren =/






Yeti ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reinigung der Sitze und des velourierten Vlies Ronnsn Fahrzeugpflege 15 17.10.2006 00:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:49 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt