Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 12.08.2011, 12:48 #1
Benutzerbild von dominic.e
Modifizierer
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
dominic.e dominic.e ist offline
Modifizierer
Benutzerbild von dominic.e
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Öldruckschalter wechseln

Guten Tag,
bei meinem Auto leuchtet schon die ganze zeit das Öllämpchen, nur Öl hat er genug und ich habe auch noch keine Probleme beim fahren gehabt oder sonst irgendwas.

n kumpel meinte, es könnte der Öldruckschalter sein. Habe nun letztens einen besorgt, doch habe ich eig keine ahnung, wie ich den am besten wechsle.

Kann das jmd evtl näher beschreiben un was ich da evtl für werkzeug brauche?

Wäre sehr nett, vielen dank.

Lieben Gruß,
Dominic


dominic.e ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 13:22 #2
Benutzerbild von Crs
Crs Crs ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 25.08.2006
Beiträge: 9.551
Abgegebene Danke: 409
Erhielt 971 Danke für 580 Beiträge
Crs Crs ist offline
Administrator
Benutzerbild von Crs
 
Registriert seit: 25.08.2006
Beiträge: 9.551
Abgegebene Danke: 409
Erhielt 971 Danke für 580 Beiträge
Standard

Viel zu beachten gibt es da nicht. Welchen Oeldruckschalter haste denn neu gekauft. Der hat zwei Stueck, einmal fuer 0,25bar und einmal fuer 0,9bar. Die sind am Zylinderkopf in der naehe vom Oelmessstab. Anzugsmoment ist etwa 25NM. Das Gewinde ist normal Konisch, also selbstabdichtend. Wobei ein bischen Teflonband am Gewinde nie schaden kann. Schluesselweite weiss ich grad nicht mehr. Aber das siehste ja am neuen Schalter. Glaub aber SW17 oder SW19.
Crs ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 13:31 #3
Benutzerbild von dominic.e
Modifizierer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
dominic.e dominic.e ist offline
Modifizierer
Benutzerbild von dominic.e
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich habe den schwarzen besorgt.

komm ich da einfach so dran, oder muss ich vorher was abmontieren um an den oben dran zu kommen?
dominic.e ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 13:35 #4
Benutzerbild von Crs
Crs Crs ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 25.08.2006
Beiträge: 9.551
Abgegebene Danke: 409
Erhielt 971 Danke für 580 Beiträge
Crs Crs ist offline
Administrator
Benutzerbild von Crs
 
Registriert seit: 25.08.2006
Beiträge: 9.551
Abgegebene Danke: 409
Erhielt 971 Danke für 580 Beiträge
Standard

Es gibt keinen schwarzen am AEE. Nur grau und blau.
Guck halt mal nach, dann siehst es ja. Kann ich dir so aber gerade nicht sagen. Hab schon lange keinen AEE mehr begutachtet
Crs ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 13:46 #5
Benutzerbild von dominic.e
Modifizierer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
dominic.e dominic.e ist offline
Modifizierer
Benutzerbild von dominic.e
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ja wie jetzt? ^^

hab mal n bild hier, ist das nicht n schwarzer? dann würde das ja bedeuten, das der vorbesitzer n falschen reingemacht hat, oder?

Bild

Gruß
dominic.e ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 14:28 #6
Benutzerbild von Crs
Crs Crs ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 25.08.2006
Beiträge: 9.551
Abgegebene Danke: 409
Erhielt 971 Danke für 580 Beiträge
Crs Crs ist offline
Administrator
Benutzerbild von Crs
 
Registriert seit: 25.08.2006
Beiträge: 9.551
Abgegebene Danke: 409
Erhielt 971 Danke für 580 Beiträge
Standard

Scheint wohl so. Hier das Bild hab ich im Forum gefunden:

Crs ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 15:01 #7
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Crs Beitrag anzeigen
. Der hat zwei Stueck, einmal fuer 0,25bar und einmal fuer 0,9bar.
Böse Falle: die Motoren "AEX" und "AEE" haben nur einen Öldruckschalter. Und zwar den blauen mit dem Ansprechdruck 0,15 ... 0,35 bar. So wie es auf dem Bild im vorigen Beitrag zu sehen ist.

Einen weiteren Öldruckschalter gibt es bei den genannten Motoren nicht.

Wechsel des Öldruckschalters: Gummitülle zurückschieben - Kabelstecker abziehen - Öldruckschalter herausschrauben - neuen Öldruckschalter auf Vorhandensein des neuen Dichtringes überprüfen und einschrauben - Kabelstecker aufstecken - Gummitülle aufschieben.

Das Anzugsdrehmoment des Öldruckschalters beträgt nach meiner Erinnerung (unverbindlich!) 25 Nm.

Freundliche Grüße
Teletubby

Edit: Vergessen bei der Arbeitsbeschreibung: Der Luftfilter muss dazu abgebaut werden.

Geändert von Teletubby (12.08.2011 um 15:04 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 16:54 #8
Benutzerbild von dominic.e
Modifizierer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
dominic.e dominic.e ist offline
Modifizierer
Benutzerbild von dominic.e
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Gut, dann werd ich erstmal n andren oeldruckschalter besorgen -.-' scheisse da.


Vielen dank euch
dominic.e ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 08:14 #9
Benutzerbild von Schmutzhut
Golf-Tieferleger
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
Schmutzhut Schmutzhut ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von Schmutzhut
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
Standard

Guten Morgen,

aus gegebenen Anlass hänge ich hier mal rein.

Hatte kürzlich und seit dem einmalig das im KI die Kontrollleuchte vom Öldruck im Leerlauf gelegentlich flackert (ohne piepen). Das war nach längerer Fahrt. Öl ist genug drin, Total Quarz 9000 5w40.

So weit alles klar, öldruck Messe ich heute Nachmittag mal, dann weiß ich mehr.

Was mich wundert, entgegen aller Aussagen ist bei mir ein brauner und kein blauer Öldruckschalter verbaut. Kann ja eigentlich nur vor meiner Zeit jemand falsch eingebaut haben oder?

So oder so, korrekt gehört da rein der
028 919 081 D richtig?

Werde ich einfach besorgen und nach der Messung anstelle des jetzigen einsetzen.

Gruß
Schmutzhut ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 08:41 #10
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Schmutzhut Beitrag anzeigen
Öl ist genug drin, Total Quarz 9000 5w40.
Ich würde in einem Golf 3 kein Öl mit einer 5 am Anfang der Viskositätsbezeichnung verwenden, sondern mindestens 10.


Zitat:
Zitat von Schmutzhut Beitrag anzeigen
Was mich wundert, entgegen aller Aussagen ist bei mir ein brauner und kein blauer Öldruckschalter verbaut. Kann ja eigentlich nur vor meiner Zeit jemand falsch eingebaut haben oder?
Fremdanbieter nehmen es mit den Farbkennzeichnungen manchmal nicht so genau. Da kann auch ein brauner Öldruckschalter den Ansprechdruck 0,25 ... 0,35 bar haben. Ich würde ihn mal ausbauen und nachsehen, was draufsteht.


Zitat:
Zitat von Schmutzhut Beitrag anzeigen
So oder so, korrekt gehört da rein der 028 919 081 D richtig?
Die Teilenummer hat sich im Jahr 2007 in 028 919 081 H geändert, die auch heute noch gültig ist. Er kostet EUR 15,77 UVP.

Teilenummern wie immer ohne Gewähr!

Freundliche Grüße
Teletubby




Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Schmutzhut (11.04.2018)
Alt 11.04.2018, 11:12 #11
Benutzerbild von Schmutzhut
Golf-Tieferleger
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
Schmutzhut Schmutzhut ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von Schmutzhut
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
Standard

Ohne jetzt die millionste Öldiskussion lostreten zu wollen oder deine Erfahrungen in Frage zu stellen aber womit begründet du deine Aussage kein 5w Öl zu verwenden?
Schmutzhut ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 11:35 #12
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.122
Abgegebene Danke: 847
Erhielt 2.589 Danke für 2.173 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.122
Abgegebene Danke: 847
Erhielt 2.589 Danke für 2.173 Beiträge
Standard

Au geil, eine Öldiskussion. Ich hole schon mal Bier und Chips an der Tanke.

Ein 10W-40 ist bei höheren Temperaturen einfach etwas zäher und läuft nicht so aus den Lagern raus. Die Motoren im Golf3 wurden nie für dünne Motorschmierbrühe gebaut. Und wenn du die Motorenkonstrukteure fragst, die sind alle gegen das dünne Zeugs. Die halten ein 10W schon für grenzwertig, ein 15W-40 oder ein 20W-50 ist denen gerade recht.

Das letztgenannte wird übrigens in warmen Ländern eingesetzt, nach wie vor und ist von fast allen Herstellern für warme Länder (z.B. Golfstaaten) freigegeben.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu wolfi71 für den nützlichen Beitrag:
Jay Pee (11.04.2018), ManeT4 (23.04.2018)
Alt 11.04.2018, 11:42 #13
Benutzerbild von Schmutzhut
Golf-Tieferleger
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
Schmutzhut Schmutzhut ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von Schmutzhut
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von wolfi71 Beitrag anzeigen
Au geil, eine Öldiskussion. Ich hole schon mal Bier und Chips an der Tanke.

Ein 10W-40 ist bei höheren Temperaturen einfach etwas zäher und läuft nicht so aus den Lagern raus. Die Motoren im Golf3 wurden nie für dünne Motorschmierbrühe gebaut. Und wenn du die Motorenkonstrukteure fragst, die sind alle gegen das dünne Zeugs. Die halten ein 10W schon für grenzwertig, ein 15W-40 oder ein 20W-50 ist denen gerade recht.

Das letztgenannte wird übrigens in warmen Ländern eingesetzt, nach wie vor und ist von fast allen Herstellern für warme Länder (z.B. Golfstaaten) freigegeben.
Also wenn du nun gesagt hättest ein 5w30 wäre dünne Brühe täte ich zustimmen.

Aber die Aussage ein 5w40 wäre dünner als ein 10w40 befremdet mich schon, zumindest wenn wir von der Betriebstemperatur ausgehen.
Schmutzhut ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 12:00 #14
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.151
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 176 Danke für 165 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.151
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 176 Danke für 165 Beiträge
Standard

... da aber in der regel die betriebstemperatur in nur ca. 1-2 % der lebensdauer eines fahrzeugs erreicht wird, scheint mir die 5 /15 doch wichtiger als die 40 zu sein ...

nur mal so am rande

(und da ein öldruckschalter schon 12 tsd hits bringt - kann das nur noch besser werden)
grüssle
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 19:52 #15
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Schmutzhut Beitrag anzeigen
Aber die Aussage ein 5w40 wäre dünner als ein 10w40 befremdet mich schon, zumindest wenn wir von der Betriebstemperatur ausgehen.
Das ist aber nicht alles!

Bei Mehrbereichsölen wie denen, um die es hier geht, "bröckelt" der obere Viskositätswert (im hier vorliegenden Fall 40) im Laufe der Zeit durch die unzähligen Erhitzungen und Abkühlungen. Dieses "Bröckeln" ist um so stärker, je größer die Viskositätsspanne des Öls ist. Das bedeutet: Irgendwann beträgt der obere Viskositätswert nicht mehr 40, sondern nur noch z.B. 30. Das wiederum heißt: Das Öl wird im Laufe der Zeit im warmen Zustand dünnflüssiger. Dieser Effekt ist mit der großen Viskositätsspanne 5W40 stärker als bei 10W40 und 15W40.

Ich habe in meinem Golf 3 vom ersten Tag an Öl der Viskositätsklasse 15W40 verwendet, das jährlich gewechslet wurde. Fast 23 Jahre und ca. 245.000 Kilometer später erfreut der Motor sich bester Gesundheit.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 20:56 #16
Benutzerbild von winner
Cruiser
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 619
Abgegebene Danke: 257
Erhielt 78 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 619
Abgegebene Danke: 257
Erhielt 78 Danke für 59 Beiträge
Standard

Ich nutze seit 6 Jahren das Castrol 10W40 Öl und habe damit beste Erfahrungen gemacht. Kein Ölverbrauch, und keine Motorprobleme.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 09:30 #17
Benutzerbild von Schmutzhut
Golf-Tieferleger
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
Schmutzhut Schmutzhut ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von Schmutzhut
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
Standard

Hallo zusammen, der Öldruck ist nach 14km Fahrt im LL bei 0,4bar und bei 2000U/min und höher auch bei nur 1,8bar. Also schon deutlich zu niedrig.

Ich mach mal n Öl und Filter Wechsel und sehe dann weiter.

Als ich zuletzt die Ölwanne abgedichtet hatte war das Sieb der Ölpumpe zwar sauber, werde ich aber zur Sicherheit noch mal abnehmen.

Zahnriemen ist auch bald fällig, dann kann ich auch noch eben die Ölpumpe tauschen. Es sei denn es stellt sich heraus, dass er einen Lagerschaden hat. Ist immerhin auch schon 240tkm gelaufen.

Gruß Christian
Schmutzhut ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 12:31 #18
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Schmutzhut Beitrag anzeigen
Es sei denn es stellt sich heraus, dass er einen Lagerschaden hat. Ist immerhin auch schon 240tkm gelaufen.
240.000 Kilometer Laufleistung allein sind noch lange kein Grund für einen Lagerschaden. Da muss schon mehr dazu kommen. Z.B. unterbliebene Wartung, schlechter Umgang mit dem Fahrzeug, speziell bei kaltem Motor, zu lange mit Wasser im Öl gefahren, z.b. infolge eines Dichtungsschadens usw..

Freundliche Grüße
Teletubby


Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:43 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Kontakt