Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 28.07.2010, 20:58 #21
Benutzerbild von roadrunner1405
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 1.008
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 47 Danke für 45 Beiträge
roadrunner1405 roadrunner1405 ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von roadrunner1405
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 1.008
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 47 Danke für 45 Beiträge
Standard

Wenn ich es selbst mache versuch ich auch Bilder zu machen.


roadrunner1405 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.07.2010, 15:46 #22
Benutzerbild von roadrunner1405
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 1.008
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 47 Danke für 45 Beiträge
roadrunner1405 roadrunner1405 ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von roadrunner1405
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 1.008
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 47 Danke für 45 Beiträge
Standard

Bringe heute abend mein Karlchen in die Werkstatt. Hab ein Angebot bekommen für 80€ komplett einbau. Bringe nur Material mit. Liegt alles schon im Auto. Scheibe mit Klebekit für 100€ incl. Zierleiste.

Die Scheibe hat oben die Zierleiste/ Abdeckleiste schon dran. An der Auflagefläche der Scheibe ist rundrum noch eine Gummilippe dran. Ist die immer dran? Hab das bei meinen anderen Autos beim Scheibenwechseln nie dran gehabt. Da war die Scheibe blank und nur mit dem schwarzen Farbrand wo der Kleber drauf kommt. Hier sitzt jetzt die Lippe zwischen Scheibenrand und Kleber.

Ist das immer so oder ist diese Scheibe nur etwas besser?
roadrunner1405 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.07.2010, 15:55 #23
Benutzerbild von Profigolf3r
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 4.997
Abgegebene Danke: 786
Erhielt 528 Danke für 397 Beiträge
Profigolf3r Profigolf3r ist offline
Hilfesuchender

Themenstarter
Benutzerbild von Profigolf3r
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 4.997
Abgegebene Danke: 786
Erhielt 528 Danke für 397 Beiträge
Standard

also meine hat das nicht, ist auch nur blank.... bis auf die obere dichtlippe!

80€ komplett ist ein guter preis finde ich!
Profigolf3r ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.07.2010, 16:46 #24
Benutzerbild von roadrunner1405
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 1.008
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 47 Danke für 45 Beiträge
roadrunner1405 roadrunner1405 ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von roadrunner1405
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 1.008
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 47 Danke für 45 Beiträge
Standard

Denk ich auch. Für den Preis sollen sich die da abrackern. Dann ist es hoffentlich richtig und dicht.
Auf der Scheibe ist ein Aufkleber von "Glassguard". Ich denke das ist der Hersteller. Ist grün getönt und mit Grünem Keil oben. Blaukeil ist derzeit nur sehr teuer lieferbar. Aber sooo wild ist das nicht. Schneidedraht war doch nicht im Kit. Hab den einzeln für 3€ dazugekauft. Das machts dann auch nicht mehr aus. Samstag ist er dann fertig.
roadrunner1405 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.07.2010, 21:46 #25
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.109
Abgegebene Danke: 1.511
Erhielt 5.043 Danke für 3.767 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.109
Abgegebene Danke: 1.511
Erhielt 5.043 Danke für 3.767 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von roadrunner1405 Beitrag anzeigen
An der Auflagefläche der Scheibe ist rundrum noch eine Gummilippe dran. Ist die immer dran?
Hallo roadrunner1405,

die geklebten Scheiben, die ich bisher getauscht habe (Frontscheibe und zwei feste Seitenscheiben) hatten das auch. Und in den VW-Werkstattunterlagen steht es so auch drin.

Auf die größere Fläche des umlaufenden Gummiprofils wird der Klebstoff aufgetragen, und die weiterhin vorhandene Kante begrenzt das Andrücken der Scheibe auf die Auflagefläche beim Einbau. Eine Art Anschlag gewissermaßen.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.07.2010, 21:52 #26
Benutzerbild von Profigolf3r
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 4.997
Abgegebene Danke: 786
Erhielt 528 Danke für 397 Beiträge
Profigolf3r Profigolf3r ist offline
Hilfesuchender

Themenstarter
Benutzerbild von Profigolf3r
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 4.997
Abgegebene Danke: 786
Erhielt 528 Danke für 397 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo roadrunner1405,

die geklebten Scheiben, die ich bisher getauscht habe (Frontscheibe und zwei feste Seitenscheiben) hatten das auch. Und in den VW-Werkstattunterlagen steht es so auch drin.

Auf die größere Fläche des umlaufenden Gummiprofils wird der Klebstoff aufgetragen, und die weiterhin vorhandene Kante begrenzt das Andrücken der Scheibe auf die Auflagefläche beim Einbau. Eine Art Anschlag gewissermaßen.

Freundliche Grüße
Teletubby
und was mache ich nun ohne diesen rahmen?
Profigolf3r ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 06:25 #27
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Carsten2 Carsten2 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo zusammen habe vor ein paar Wochen meine Windschutzscheibe gewechselt das Rausschneiden
ist nicht so einfach wir hatten Probleme mit dem Schneidedraht der war zu Dünn und Riss Ständig ab
wir haben dann einen Dünnen Bautenzug vom Bik genommen das funktionierte zunächst wir bekamen die Scheibe bis auf eine seite gelöst da sich der draht in das Blech vom Holm gezogen hatte
also haben wir dann die Sheibe rausgebrochen naja man braucht schon Übung um die Scheibe Profesionell Rauszuschneiden der Einbau der neuen scheibe war dagen kein Problem wenn Ihr euch
Zuggriffe und Schneidedraht Kauft dann achtet auf die Drahtstärke es gibt Nylon und Draht Nylon reist zu schnell und ist auch zu Dünn . Außerdem ist die ganze Aktion Zeitaufwendig Gruß Carsten
Carsten2 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 06:32 #28
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Carsten2 Carsten2 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Profigolf3r Beitrag anzeigen
und was mache ich nun ohne diesen rahmen?
Alle Klebereste mit einem Schaber entfernen dann die Blechkanten mit Bremsenreiniger reinigen Danach Klebemasse auftragen Scheibe Einlegen ausrichten und leicht andrücken
dann die Scheibe mit Klebeband Fixieren und außhärten lassen
Carsten2 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 07:57 #29
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.198
Abgegebene Danke: 864
Erhielt 2.597 Danke für 2.179 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.198
Abgegebene Danke: 864
Erhielt 2.597 Danke für 2.179 Beiträge
Standard

Zuvor aber die blanken Stellen rostschützen und Kratzer ausbessern.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 10:12 #30
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.109
Abgegebene Danke: 1.511
Erhielt 5.043 Danke für 3.767 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.109
Abgegebene Danke: 1.511
Erhielt 5.043 Danke für 3.767 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Carsten2 Beitrag anzeigen
Alle Klebereste mit einem Schaber entfernen dann die Blechkanten mit Bremsenreiniger reinigen Danach Klebemasse auftragen Scheibe Einlegen ausrichten und leicht andrücken
dann die Scheibe mit Klebeband Fixieren und außhärten lassen
Der Scheibenkleber wird üblicherweise auf der Scheibe aufgetragen und nicht auf dem Blechrahmen.


Zitat:
Zitat von wolfi71 Beitrag anzeigen
Zuvor aber die blanken Stellen rostschützen und Kratzer ausbessern.
Ja genau. Was aber noch wichtiger ist: Vor dem Aufbringen des Scheibenklebers (Ein- oder Zweikomponentenmaterial) muss Glas- und Lackprimer aufgetragen und abgelüftet werden, weil der Scheibenkleber auf lackiertem Blech nicht gut haftet. Auch dann, wenn es vorher gründlich gereinigt wurde.

Freundliche Grüße
Teletubby





Geändert von Teletubby (29.10.2016 um 10:21 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 10:45 #31
Beginner
 
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Dragongreen2017 Dragongreen2017 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Der Scheibenkleber wird üblicherweise auf der Scheibe aufgetragen und nicht auf dem Blechrahmen.
..soweit ich weiß wird der Kleber nicht auf der Scheibe sondern auf dem Blechrahmen aufgetragen. Der Tipp mit den Markierungen war übrigens Gold wert!



Grüße :-)
Dragongreen2017 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 19:44 #32
Benutzerbild von checker703
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 918
Abgegebene Danke: 181
Erhielt 185 Danke für 160 Beiträge
checker703 checker703 ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von checker703
 
Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 918
Abgegebene Danke: 181
Erhielt 185 Danke für 160 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Dragongreen2017 Beitrag anzeigen
..soweit ich weiß wird der Kleber nicht auf der Scheibe sondern auf dem Blechrahmen aufgetragen. Der Tipp mit den Markierungen war übrigens Gold wert!



Grüße :-)
Mein Ex-Arbeitskollege hat den Kleber immer direkt auf die Scheibe aufgetragen (hat das schon über 15 Jahre gemacht), der Mitarbeiter vom Scheibenexpress auch, macht auch mehr Sinn, weil man nur einmal mit der Klebepistole (Akku-Betrieben), um die Scheibe herum gehen muss, wenn Sie auf einer Halterung liegt.
Beim Rahmen hast du das Problem, dass du je nach Auto gar nicht richtig hinkommst (BMW X5 z.B.), weil zu hoch bzw. zu breit, um den Kleber möglichst in einem Zug ohne absetzen zu müssen, aufzutragen.


checker703 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
scheibe, scheibe wechseln, windschutzscheibe

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motor: Dichtungen, schläuche...tauschen cleanflo Werkstatt 18 21.01.2013 12:38
Windschutzscheibe Digital_Designs Werkstatt 13 20.04.2010 15:40
Dämpfer mit Federn selber tauschen pazback Tuning 6 29.05.2009 00:34
WOLFSBURG: Verkaufe gebrauchte VW-Golf 3 Windschutzscheibe € 59 Wolfsburger Golffahrer Externe Angebote 0 08.09.2008 22:47
Was alles Tauschen beim erstzen der Anschlagpuffer xandi Werkstatt 2 29.04.2008 23:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:28 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt