Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 12.07.2010, 19:51 #1
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Öllampe piept und ertönt obwohl beide Öldruckschalter gewechselt

Grüß euch!!!! ICH WEIß DAS THEMA NERVT EUCH!!!!!!!!

Aber seit kurzem habe ich dieses Problem das die Öllampe samt Sound angeht. Nach kurzem abschalten der Zündung ist es weg oder trifft kurz danach nochmal auf.... meist wenn ich etwas zügiger gefahren bin....

heute habe ich beide Öldruckschalter (0,15-0,35 Bar und 1,6-2,0 Bar) bei meiner Probefahrt zeigte mein MFA eine Öltemperatur von 124 Grad nach dem ich ein par Kilometer 190 fuhr..... woran kann das noch liegen????

Nur am Öl???
Ölpumpe??
Ölfilter???

Habe schon ewig geGooglet aber nix genaues gefunden..

Ich hoffe ihr könnt mir helfen....

Danke schonmal.....

MfG Björn


  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 19:56 #2
Benutzerbild von Golf2b
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.239
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 163 Danke für 153 Beiträge
Golf2b Golf2b ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von Golf2b
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.239
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 163 Danke für 153 Beiträge
Standard

Ich kann dir nciht dirket helfen abe rich habe das gleich problems hcons eit ein paar km...
Habe den AAM Motor (1,8er 75PS) Beide schalter gewechselt, ölwechsel und und und
Öltemperatur kann ich nix zu sagen aber immer wenn ich aufer bahn war oder auhc viel inner satdt gefahren bin und die drehazhl so zwischen 2000 und 2100 upm halte fängt der kram an zu piepen... wenn ich dann einmal gas gebe ist es weg!
Inzwischen ahbe ich das auhc nach längerer Vollgas fahrt, das im motor iwas ganz leise klackert kolege sagte da skann von lagern kommen wäre nen zeichen dafür!
Ich weiss nciht, ob dir das was hilft!
Golf2b ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 20:09 #3
Benutzerbild von max
max max ist offline
Praktikant :)
 
Registriert seit: 05.05.2009
Beiträge: 8.489
Abgegebene Danke: 404
Erhielt 1.291 Danke für 1.021 Beiträge
max max ist offline
Praktikant :)
Benutzerbild von max
 
Registriert seit: 05.05.2009
Beiträge: 8.489
Abgegebene Danke: 404
Erhielt 1.291 Danke für 1.021 Beiträge
Standard

Schau mal nach Deiner Ölpumpe!
max ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 20:18 #4
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

meinst du die Pumpe hat kleine Aussetzter oder sowas in der Richtung???? werde morgen nen Ölwechsel machen und schauen ob das Öl sehr verschlammt ist.. nicht das das Sieb sich immer wieder zusetzt..... falls jemand noch tipps hat wäre es schön wenn ihr sie postet
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 20:33 #5
Benutzerbild von benni.20
Foren Yungtimer
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 6.106
Abgegebene Danke: 835
Erhielt 610 Danke für 550 Beiträge
benni.20 benni.20 ist offline
Foren Yungtimer
Benutzerbild von benni.20
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 6.106
Abgegebene Danke: 835
Erhielt 610 Danke für 550 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Golf2b Beitrag anzeigen
Ich kann dir nciht dirket helfen abe rich habe das gleich problems hcons eit ein paar km...
Habe den AAM Motor (1,8er 75PS) Beide schalter gewechselt, ölwechsel und und und
Öltemperatur kann ich nix zu sagen aber immer wenn ich aufer bahn war oder auhc viel inner satdt gefahren bin und die drehazhl so zwischen 2000 und 2100 upm halte fängt der kram an zu piepen... wenn ich dann einmal gas gebe ist es weg!
Inzwischen ahbe ich das auhc nach längerer Vollgas fahrt, das im motor iwas ganz leise klackert kolege sagte da skann von lagern kommen wäre nen zeichen dafür!
Ich weiss nciht, ob dir das was hilft!
Du meinst das die Lagerschalen der Kurbelwelle oder Pleule verschlissen sind.
Dann kann die Ölpumpe bei gewissen Drehzahlen den Öldruck nicht aufrecht erhalten, und der Druck sackt ab und dadurch fängt er an zu Piepen.


@llcoolb
Was für Öl bist du bis jetzt gefahren?
Billige Öle neigen gerne dazu Ölschlamm zu bilden, wenn man sie zu lange drauf lässt.

mfg
benni.20 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu benni.20 für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.07.2010, 20:45 #6
Benutzerbild von Liebi
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 06.04.2009
Beiträge: 734
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 48 Danke für 46 Beiträge
Liebi Liebi ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Liebi
 
Registriert seit: 06.04.2009
Beiträge: 734
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 48 Danke für 46 Beiträge
Standard

Am besten mal den Öldruck messen lassen, dann weist du ob es an der Ölversorgung oder der "Elektrik" liegt.

MfG
Liebi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Liebi für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.07.2010, 21:20 #7
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ja das habe ich auch schon überlegt..... fahre nen 10W40 aber ausm Kaufland.... wenn ich morgen das Öl ablasse will ich mal schauen ob ich es irgendwie erfühlen kann ob sich Schlamm auf dem Boden der Wanne abgesetzt hat. hatte eigentlich nicht vor die Wanne abzunehem um die Wanne zu säubern, da die Dichtung ja dann erneuert werden muss und das wollte ich nicht unbedingt......

@Liebi

Bei der Werkstatt meines Vertrauens ist solch eine Gerätschaft leider nicht vorhanden und zur VW-Vertragswerkstatt wollte ich nicht unbedingt fahren da ich da wohl Arm werde
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 21:42 #8
Benutzerbild von benni.20
Foren Yungtimer
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 6.106
Abgegebene Danke: 835
Erhielt 610 Danke für 550 Beiträge
benni.20 benni.20 ist offline
Foren Yungtimer
Benutzerbild von benni.20
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 6.106
Abgegebene Danke: 835
Erhielt 610 Danke für 550 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von llcoolb Beitrag anzeigen
Bei der Werkstatt meines Vertrauens ist solch eine Gerätschaft leider nicht vorhanden und zur VW-Vertragswerkstatt wollte ich nicht unbedingt fahren da ich da wohl Arm werde
Das sollte aber fast jede freie Werke machen, versuch es doch mal bei einer anderen.

mfg
benni.20 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 21:46 #9
Benutzerbild von DHKThor
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
DHKThor DHKThor ist offline
Wissbegieriger
Benutzerbild von DHKThor
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
Standard

kenne das prob was du beschreibst !
Wenn die lampe und der ton kommt gehste mal aufs gas haste nen paar Km ruhe
Ne mal ernsthaft bei mir haben wir das prob so gelöst :
Ich habe die Ölpumpe ausgebaut richtig saubergemacht und wieder rein seitdem keine probleme mehr !
War auch mehr nen zufall da meine Ölwannen dichtung nicht ganz dicht war und eh alles offen war, haben wir gleich mal nach der pumpe geschaut ( die war totalversifft lag aber an den vorbesitzer bzw der werkstadt wo er war bissel öl raus nen Litter wieder rein Ölwechsel fertig )!
DHKThor ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu DHKThor für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.07.2010, 21:58 #10
Benutzerbild von Liebi
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 06.04.2009
Beiträge: 734
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 48 Danke für 46 Beiträge
Liebi Liebi ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Liebi
 
Registriert seit: 06.04.2009
Beiträge: 734
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 48 Danke für 46 Beiträge
Standard

Wie benni schon gesagt hat, sollte ne Öldruckmessung auch für ne freie Werkstatt nicht das Problem sein. Zu viel Ölschlamm in der Ölwanne, halte ich auch für unwarscheinlich. Selbst das billigste Kaufland-Öl sollte die Ölnorm erfüllen, die VW damals für den Golf 3 angesetzt hat. Kannst aber mal schreiben was so auf der Packung steht...

In Zweifelsfall können wir uns auch mal treffen, wohne in der nähe von Sömmerda (zwischen Erfurt und Weimar)... aber erst in 2-3 Wochen ziehe gerade noch um...

MfG




Liebi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 21:59 #11
Benutzerbild von Drive
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 28.11.2008
Beiträge: 2.540
Abgegebene Danke: 262
Erhielt 130 Danke für 120 Beiträge
Drive Drive ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von Drive
 
Registriert seit: 28.11.2008
Beiträge: 2.540
Abgegebene Danke: 262
Erhielt 130 Danke für 120 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von llcoolb Beitrag anzeigen
..... bei meiner Probefahrt zeigte mein MFA eine Öltemperatur von 124 Grad nach dem ich ein par Kilometer 190 fuhr..... woran kann das noch liegen????
Wieviel sind denn bei Dir ein Paar Kilometer?

124 Grad alleine machen mich noch nicht unbedingt nervös bei diesen Außentemps.
Drive ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 22:05 #12
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ok dann werde ich das morgen noch in betracht ziehen und die Wanne abbauen und danach schauen..... so lange sollte das ja nicht dauern..... ich danke dir @DhkThor
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 22:08 #13
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Drive Beitrag anzeigen
Wieviel sind denn bei Dir ein Paar Kilometer?

124 Grad alleine machen mich noch nicht unbedingt nervös bei diesen Außentemps.
naja er hatte schon gute 90 Grad beim Start und dann sag ich mal 10km mit Bleifuß.... bei 124 Grad habe ich das Gang langsam und s sofort zurück genommen und die Temp ging langsam und gleichmäßig bergab
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 22:14 #14
Schrauber030
Gast
 
Beiträge: n/a
Schrauber030
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

124 Grad sind absolut i.o.
Mal ne andere Frage : ist überhaupt genug Öl im Wagen?
Wenn ja denke ich das die Ölpumpe schrott ist bzw verschlammt.
Es kann ggf auch sein das, dass Zahnrad am Zündverteiler welches die Ölpumpe antreibt verschlissen ist.
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 22:26 #15
Benutzerbild von benni.20
Foren Yungtimer
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 6.106
Abgegebene Danke: 835
Erhielt 610 Danke für 550 Beiträge
benni.20 benni.20 ist offline
Foren Yungtimer
Benutzerbild von benni.20
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 6.106
Abgegebene Danke: 835
Erhielt 610 Danke für 550 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Drive Beitrag anzeigen
124 Grad alleine machen mich noch nicht unbedingt nervös bei diesen Außentemps.
Kurzfristig nicht aber auf dauer schon.
Man bedenke was für Temp. das Öl erleiden muß,im Bereich der Zylinderscheidewand.


mfg
benni.20 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 22:59 #16
Benutzerbild von Drive
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 28.11.2008
Beiträge: 2.540
Abgegebene Danke: 262
Erhielt 130 Danke für 120 Beiträge
Drive Drive ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von Drive
 
Registriert seit: 28.11.2008
Beiträge: 2.540
Abgegebene Danke: 262
Erhielt 130 Danke für 120 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von benni.20 Beitrag anzeigen
Kurzfristig nicht aber auf dauer schon.
Man bedenke was für Temp. das Öl erleiden muß,im Bereich der Zylinderscheidewand.
mfg
Ist das was unanständiges?
Drive ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 23:05 #17
Benutzerbild von benni.20
Foren Yungtimer
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 6.106
Abgegebene Danke: 835
Erhielt 610 Danke für 550 Beiträge
benni.20 benni.20 ist offline
Foren Yungtimer
Benutzerbild von benni.20
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 6.106
Abgegebene Danke: 835
Erhielt 610 Danke für 550 Beiträge
Standard

So wurde mir das mal gesagt das es so heißt, belere mich eines besseren.
Ich weiß ja nicht woran du dabei denkst aber...

mfg
benni.20 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 23:13 #18
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Öl ist tip top..... aber das mit dem Zahnrad hört sich gut an.... komme ich da leicht ran????
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:25 #19
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.331
Abgegebene Danke: 888
Erhielt 2.612 Danke für 2.190 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.331
Abgegebene Danke: 888
Erhielt 2.612 Danke für 2.190 Beiträge
Standard

ich würde erstmal das Sieb an der Ölpumpe unten prüfen. Wenn man die Wanne runtermacht ist das der einfachste Fall. Wenn da nämlich Dreck dran sitzt, dann fördert die Pumpe zu wenig Öl. Ist ein gängier Fehler.

Mein Tipp: Bevor das nicht klar ist und behoben ist, würde ich mal nicht so heizen.

Wolfgang
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.07.2010, 21:54 #20
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
llcoolb
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also nachdem ich nen Ölwechsel gemacht habe und auch die zwei kleinen Bisse im Verteilerschlauch von der Kurbelwellengehäuseentlüftung behoben habe ist das Problem immernoch vorhanden.
Morgen habe ich ein Termin bei der VW-Vertragswerkstatt zum Öldruckmessen. Mal sehen was da raus kommt.....

Eine kleine Info noch am Rande...... als ich mit dem Chefmechaniker des Hauses sprach meinte der das es beim Golf 3 auch Probleme bei der Tachoeinheit gab, in der Hinsicht das diese spinnt(ich vermute Korosion oder Oxidation an Lötstellen) sodass das Gerät auch nichtvorhandene Fehler anzeigt.... Ich denke zwar nicht das das mein Problem ist aber vieleicht Hilft euch das ja..... also wir hören uns......

Einen schönen Abend euch allen.






  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
öldruck, öldruckschalter, ölfilter, öllampe

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Öllampe blinkt auf piept und Nasenbeer_chris Werkstatt 16 12.11.2012 19:26
Falscher Motor, Öllampe leuchtet und Piept Lars106 Werkstatt 21 20.01.2009 11:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt