Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 05.03.2010, 11:15 #1
Benutzerbild von golf3stones
Beginner
 
Registriert seit: 30.01.2010
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
golf3stones golf3stones ist offline
Beginner
Benutzerbild von golf3stones
 
Registriert seit: 30.01.2010
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard Zahnriemenwechsel AAM

Hi,
Bei mir steht demnächst ein Zahnriemenwechsel an. Ich würd das gerne selbst machen. Mein Vater meinte allerdings, dass ich das lieber vom MEchankier machen lassen soll, weil man da ein Spezialwerkzeug braucht und das auch sehr kompliziert ist. Ein Arbeitskollege meinte hingegen, dass das in 2-3 std gemacht ist. Wer hat recht?

Ich hab auch ein Buch, nennt sich Reperaturanleitung, da sieht das garnicht sooo kompliziert aus.

Dann noch eine allgemeine Frage:
Beim Zahnriemenwechsel gleich Wasserpumpe mit wechseln?

gruß
golf3stones


golf3stones ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 11:19 #2
Benutzerbild von AgentBRD
GonZy Support
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 636 Danke für 495 Beiträge
AgentBRD AgentBRD ist offline
GonZy Support
Benutzerbild von AgentBRD
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 636 Danke für 495 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von golf3stones Beitrag anzeigen
Hi,
Bei mir steht demnächst ein Zahnriemenwechsel an. Ich würd das gerne selbst machen. [man] meinte allerdings, dass ich das lieber vom Mechaniker machen lassen soll, weil man da ein Spezialwerkzeug braucht und das auch sehr kompliziert ist. Ein Arbeitskollege meinte hingegen, dass das in 2-3 std gemacht ist. Wer hat recht?
Beide haben recht. Ja, du benötigst Spezialwerkzeug zum Arretieren der Nockenwelle und zum Spannen der halbautomatischen Spannrolle. Diese Werkzeuge sind nicht allzuteuer und das lohnt sicht: Besser für's Geld Werkzeug kaufen, als es Fremden in den immer gierigen Schlund zu werfen.
Zahnriemenwechsel ist zwar Nervensache, aber nicht unmöglich. Das kann man auch selst machen.

Zitat:
Ich hab auch ein Buch, nennt sich Reperaturanleitung, da sieht das garnicht sooo kompliziert aus.
"Reparaturanleitung" aus dem Bucheli-Verlag? Das ist kein Anfänger-Buch, sondern für Fortgeschrittene. In meinen Augen ist es eine der besten Publikationen für den Golf auf dem Buchmarkt.

Zitat:
Beim Zahnriemenwechsel gleich Wasserpumpe mit wechseln?
Der Ansicht war ich auch mal. Sofern die Wasserpumpe über den Zahnriemen angetrieben wird, empfehle ich, die Pumpe mitzutauschen.
In deinem Fall wird die Pumpe über den Keilrippenriemen angetrieben, ein Austausch ist im Bedarfsfall separat möglich. Ich würde den Tausch der Pumpe nicht mit dem Zahnriemen kombinieren, solange es nicht deutliche Zeichen dafür gibt, dass die Pumpe defekt ist.
AgentBRD ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 12:09 #3
Benutzerbild von golf3stones
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.01.2010
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
golf3stones golf3stones ist offline
Beginner
Benutzerbild von golf3stones
 
Registriert seit: 30.01.2010
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Danke für die schnelle Anwort,
Ja, das buch ist das aus dem Bucheli verlag.

Haben die Werkzeuge einen Namen? wo kriegt man sowas her?

gruß
golf3stones
golf3stones ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 13:35 #4
Benutzerbild von AgentBRD
GonZy Support
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 636 Danke für 495 Beiträge
AgentBRD AgentBRD ist offline
GonZy Support
Benutzerbild von AgentBRD
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 636 Danke für 495 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von golf3stones Beitrag anzeigen
Haben die Werkzeuge einen Namen?
Ja, sicher. Einmal benötigst du sicher

VAG 2065A - Nockenwellenlineal

Zitat:
Wo kriegt man sowas her?
Ich habe eine hervorrageden Verkäufer gefunden, der keinen Müll anbietet und - Im Internet Mangelware - auch individuell berät.

SPECIALLY-TOOLS

Dort habe ich einen Teil meine Spezialwerkzeuge auch gekauft. Ich habe ihm mitgeteilt, welchen Motor ich habe und er hat mir noch ein paar Fragen gestellt - und dann wurde mir ein passendes Paket zusammengeschnürt, mit dem alles gepasst hat. Ich habe meinen Zahnriemen auch selbst gewechselt (und dann die Steuerzeiten der VP37 in der Werkstatt kontrollieren lassen). War an sich recht einfach - und dabei bin ich mechanisch ein Depp.

Ich kann dir nicht genau sagen, welche Werkzeuge du benötigst, da ich Diesel-Mann bin, aber warte mal auf die Ottomanen.
AgentBRD ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu AgentBRD für den nützlichen Beitrag:
lukas2007 (05.03.2010)
Alt 05.03.2010, 13:59 #5
Benutzerbild von In Flames
4/4
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 598 Danke für 454 Beiträge
In Flames In Flames ist offline
4/4
Benutzerbild von In Flames
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 598 Danke für 454 Beiträge
Standard

Hi,

ich muss mich hier mal eben einklinken

Also vorweg - für den AAM ist kein Spezialwerkzeug erforderlich. Man kann sich einen speziellen Schlüssel kaufen, mit dem man die Spannrolle vernünftig spannen kann (geht aber auch ohne) - mehr ist aber nicht erforderlich.

Das Nockenwellenlineal kann beim AAM, sowie allen anderen - abgesehen von Dieselmotoren, leider nicht eingesetzt werden. Beim Dieselmotor hat man da andere Punkte, diese gibt's beim Benziner nicht.

Je nach dem wie oft man das schon gemacht hat dauert der Wechsel von ca. 30 Minuten bis 2 Stunden, wenn man keine Erfahrungen hat rate ich davon ab es selber zu machen.
Beim AAM gibt's da nen kleinen Freiläufervorteil, das hilft über Unkenntnis und kommende Probleme nicht hinweg.

Kompliziert aussehen tut es nicht, da stimme ich zu, dennoch muss z.B. die Riemenscheibe der Kurbelwelle demontiert werden (meist sind die Schrauben bombenfest und die Scheibe auf dem Zahnrad der Kurbelwelle festgerostet). Der Motor muss exakt auf OT gestellt werden (und da auch stehen bleiben) - für den geübten Schrauber kein Problem, für nen Anfänger allerdings ne grosse Hürde.
Wenn du es selber machen willst, dann nicht ohne ein wachsames Auge.
In Flames ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu In Flames für den nützlichen Beitrag:
golf3stones (06.03.2010)
Alt 05.03.2010, 14:08 #6
Benutzerbild von LeeTeN
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 25.06.2009
Beiträge: 783
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 49 Danke für 35 Beiträge
LeeTeN LeeTeN ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von LeeTeN
 
Registriert seit: 25.06.2009
Beiträge: 783
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 49 Danke für 35 Beiträge
Standard

echt? is der AAM n freiläufer?

der ADZ aber bestimmt net oder ?

mfg Marc0
LeeTeN ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 14:32 #7
Benutzerbild von In Flames
4/4
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 598 Danke für 454 Beiträge
In Flames In Flames ist offline
4/4
Benutzerbild von In Flames
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 598 Danke für 454 Beiträge
Standard

Hi,

der ADZ hat wieder ne höhere Verdichtung und ist kein Freiläufer.
In Flames ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 14:41 #8
Benutzerbild von AAM
AAM AAM ist offline
Forenseele
 
Registriert seit: 04.05.2008
Beiträge: 3.807
Abgegebene Danke: 82
Erhielt 460 Danke für 341 Beiträge
AAM AAM ist offline
Forenseele
Benutzerbild von AAM
 
Registriert seit: 04.05.2008
Beiträge: 3.807
Abgegebene Danke: 82
Erhielt 460 Danke für 341 Beiträge
Standard

Der AAM ist auch keiner!


Gab es im Golf 3 nicht....ich frag mich wann dieser Irrglaube endlich mal ausstirbt.

Ist wie der Mist mit dem Steuergerät vom 90 Psler in den AAM.....Unfug!
AAM ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 14:43 #9
Benutzerbild von In Flames
4/4
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 598 Danke für 454 Beiträge
In Flames In Flames ist offline
4/4
Benutzerbild von In Flames
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 598 Danke für 454 Beiträge
Standard

Zitat:
Ist wie der Mist mit dem Steuergerät vom 90 Psler in den AAM.....Unfug!
Ja, weil die Steuergeräte teilweise die selben sind.

Das der AAM nen Freiläufer ist wurde nie bestätigt und jeder sagt was anderes. Ich denk es ist einer.
In Flames ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 14:47 #10
Benutzerbild von LeeTeN
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 25.06.2009
Beiträge: 783
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 49 Danke für 35 Beiträge
LeeTeN LeeTeN ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von LeeTeN
 
Registriert seit: 25.06.2009
Beiträge: 783
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 49 Danke für 35 Beiträge
Standard

oh shit..da hab ich ja wieder was angefangen..

hab auch nur deshalb gefragt, weil ich gehofft hab dass dazu jetzt endlich mal einer was 100%iges sagen kann..
hab da naemlich auch schon alles mögliche gehoert (bzw gelesen)^^




LeeTeN ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 14:51 #11
Benutzerbild von In Flames
4/4
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 598 Danke für 454 Beiträge
In Flames In Flames ist offline
4/4
Benutzerbild von In Flames
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 598 Danke für 454 Beiträge
Standard

100 % wird dir das keiner sagen können.

Ich kann nur aus eigener Erfahrung dafür sprechen - und das reicht mir.
In Flames ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 15:04 #12
User entfernt
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
grischa grischa ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
Standard

also wenn mir der zahnriemen reissen wird,dann werde ich es berichten ob es ein freiläufer ist oder nicht,habe noch nie den zahnriemen gewechselt bei mir,und schon über 460tau drauf
grischa ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 15:14 #13
Benutzerbild von LeeTeN
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 25.06.2009
Beiträge: 783
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 49 Danke für 35 Beiträge
LeeTeN LeeTeN ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von LeeTeN
 
Registriert seit: 25.06.2009
Beiträge: 783
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 49 Danke für 35 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von grischa Beitrag anzeigen
also wenn mir der zahnriemen reissen wird,dann werde ich es berichten ob es ein freiläufer ist oder nicht,habe noch nie den zahnriemen gewechselt bei mir,und schon über 460tau drauf
poa krass^^
da bin ich aber mal gespannt
lang kanns ja net mehr dauer gelle^^
(soll nicht heißen dass ich dir das wünsche, aber ich denke mal lang macht der net mehr)

bist dir sicher dass der noch nie gewechselt wurde?

mfg Marc0
LeeTeN ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 15:16 #14
Benutzerbild von greengolfi
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 05.03.2006
Beiträge: 941
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge
greengolfi greengolfi ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von greengolfi
 
Registriert seit: 05.03.2006
Beiträge: 941
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge
Standard

Kann mir auch nicht vorstellen das das immernoch der erste ist,der wurde bestimmt MIND einmal schon gewechselt!


MFG
greengolfi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 15:25 #15
User entfernt
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
grischa grischa ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von greengolfi Beitrag anzeigen
Kann mir auch nicht vorstellen das das immernoch der erste ist,der wurde bestimmt MIND einmal schon gewechselt!


MFG
der würde noch nie gewechselt,ich weiss das okay,ich habe den golf mit 80tausend gekauft,und bei kauf würde mir gesagt,das ich den zahnriemen demnächst wechseln soll,was ich bis heute noch nicht gemacht habe,und bin schon selber jetzt fast 400tausend drauf gefahren,

aber der zahnriemen sieht nocht gut aus,keine riesse oder so was in der art,
den werde ich auch nicht mehr wechseln,
grischa ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 15:28 #16
Benutzerbild von LeeTeN
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 25.06.2009
Beiträge: 783
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 49 Danke für 35 Beiträge
LeeTeN LeeTeN ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von LeeTeN
 
Registriert seit: 25.06.2009
Beiträge: 783
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 49 Danke für 35 Beiträge
Standard

genial^^
grischa du bist echt krass^^
LeeTeN ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LeeTeN für den nützlichen Beitrag:
grischa (07.03.2010)
Alt 05.03.2010, 15:33 #17
User entfernt
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
grischa grischa ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
Standard

mein vater hat den selben motor wie ich,aam 75 1,8,,aber variant bon jovi,,
den zahnriemen habe ich selber mit ihm gewechselt bei 120tausend,schwer ist es nicht,
aber bei mir werde ich das nicht machen,wenns reisst ,dein reisst halt,was ich aber nicht denke
grischa ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 14:27 #18
Benutzerbild von golf3stones
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.01.2010
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
golf3stones golf3stones ist offline
Beginner
Benutzerbild von golf3stones
 
Registriert seit: 30.01.2010
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

über 460t

erst mal danke, für die info das ich doch kein Spezialwerkzeug brauch, das wäre ja was geworden. Ein wachsames Auge werd ich wohl immer dabei haben, weil mir mein Dad helfen wird. Er kennt sich einigermaßen aus mit Autos, allerdings nicht mit VW. Aber mit dem OT eistellen und so wird wohl bei jedem auto gleich sein oder?

Noch mal eine allgemeine Frage:
ich hab jetzt knapp 196t runter, der erste Zahnriemenwechsel fand (laut checkheft) bei 90t statt. Der Werkstattchef( wo ich den Wagen gekauft habe) meinte das das verfrüht war, und selbst wenn der reißen würde das nicht so schlimm sein sollte, weil nichts weiter kaputt gehen sollte (deutet doch eindeutig auf ein Freiläufer hin, oder?). Wie lange kann ich das noch ca. hinauszögern, kann ich damit noch bis zum Sommer warten (schöneres Wetter ^^) ? also ich hab jetzt in einem halben jahr knapp 5t km gefahren.

gruß
golf3stones
golf3stones ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 14:52 #19
Benutzerbild von benni.20
Foren Yungtimer
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 6.106
Abgegebene Danke: 835
Erhielt 610 Danke für 550 Beiträge
benni.20 benni.20 ist offline
Foren Yungtimer
Benutzerbild von benni.20
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 6.106
Abgegebene Danke: 835
Erhielt 610 Danke für 550 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von In Flames Beitrag anzeigen
Der Motor muss exakt auf OT gestellt werden (und da auch stehen bleiben) - für den geübten Schrauber kein Problem, für nen Anfänger allerdings ne grosse Hürde.
Wenn du es selber machen willst, dann nicht ohne ein wachsames Auge.
Ich mach das z.b. nie nach OT.
Ich nehme nen weißen Eding und markiere mir auf den 3 Zahnrädern je 3 Zähne.
Übertrage dieses auf den Neuen Riemen und setze ihn so wieder auf.
Ist z.b. für nen Diesel so die beste Alternative da man nichts neu einstellen muß.

mfg benni
benni.20 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 14:38 #20
Benutzerbild von golf3stones
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.01.2010
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
golf3stones golf3stones ist offline
Beginner
Benutzerbild von golf3stones
 
Registriert seit: 30.01.2010
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Welchen Hersteller für Zahnriemen und Spannrolle würdet ihr empfehlen? hatte jetzt so an BOSCH gedacht. Mit den war ich eig. immer recht zufrieden (zumindest was scheibenwischer angeht ^^)

Was ist im Zahnriemensatz drinn? Spannrolle und Zahnriemen?
brauch ich sonst noch irendwas?

gruß
golf3stones






golf3stones ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Supersprint ESD Motor AAM kein Mittelschalldämpfer? pazback Tuning 2 13.06.2009 22:20
AAM mit hoher Leerlaufdrehzahl mikelracoon Werkstatt 0 25.05.2009 16:19
Einspritzeinheit ABS Mono-Motronic die gleiche wie AAM? vwcult33 Werkstatt 1 10.06.2007 21:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:43 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt