Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 19.01.2010, 08:58 #1
Benutzerbild von BlueG6o
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
BlueG6o BlueG6o ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von BlueG6o
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
Standard welches Werkzeug für Türscharniere ausbauen

Moin, ich will in 2 Stunden mal aufn Schrottplatz fahren und evtl. 2 Türscharniere ausbauen. Was für Werkzeug brauche ich dafür? Und wie muss ich vorgehen?

MFG Cris


BlueG6o ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 09:03 #2
Benutzerbild von Buffinger
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 737
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge
Buffinger Buffinger ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Buffinger
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 737
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge
Standard

Eine Knarre mit der passenden Nuss.
Buffinger ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 09:13 #3
Benutzerbild von BlueG6o
Golftreffenplaner
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
BlueG6o BlueG6o ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von BlueG6o
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
Standard

Mehr nicht? Muss die Tür erst komplett ab? Wohl schon oder?

Von wo sind die Schrauben? Komm ich da überall von aussen ran oder muss ich da auch IN der Tür schrauben??

Habs noch net gemacht und will nicht aufm Schrott ohne Werkzeug stehen.

MFG Cris
BlueG6o ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 09:20 #4
Benutzerbild von AgentBRD
GonZy Support
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 635 Danke für 495 Beiträge
AgentBRD AgentBRD ist offline
GonZy Support
Benutzerbild von AgentBRD
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 635 Danke für 495 Beiträge
Standard

Guten Morgen,

mit einem kleinen Knarren-Kasten bist du bestens ausgerüstet. Nimm noch eine kleine Zange und einen Maulschlüssel [SW 13] zum gegenhalten mit.

Zum Ausbau:
  • Löse den Stecker T32, bzw. 32a. Das sind die Stecker mit dem Gummifaltenbalg: Faltenbalg an der A-Säule abziehen, den darunterliegenden Stecker gegen den Uhrzeigersinn drehen, dann einfach entnehmen.
  • Der Türfeststeller ist in der Türe über eine Schraube festgemacht, diesen mit einem Werkzeug, SW 13, lösen. Ein Maulschlüssel zum Gegenhalten macht Sinn.
  • Auf jedem Scharnier siehst du eine kleine, schwarze Kappe. Die ziehst du mit einer Zange heraus.
  • Darunter ist eine kleine Madenschraube, SW 6. Diese herausdrehen.
  • Fertig! Türe einfach nach oben entnehmen.
Wenn du die Befestigungsplatten dazu brauchst, benötigst du zusätzlich einen Torx-Einsatz T45.
Sofern ich mich nicht täusche, müssen für die Entnahme der oberen Befestigungsplatten an der A-Säule die Kotflügel demontiert werden (unsichere Angabe, vielleicht weiß dazu jemand mehr?)
Sollte ich da falsch liegen, hast du kein Problem - alle anderen Schrauben sind frei zugänglich.
AgentBRD ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 09:21 #5
Benutzerbild von Buffinger
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 737
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge
Buffinger Buffinger ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Buffinger
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 737
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge
Standard

Die Tür geht schon ab, wenn die Scharniere los sind, bzw. hängt nur noch am Fangband.
Schau dir doch einfach mal deine Scharniere am Auto an. Vier Schrauben und fertig, mehr ist da nicht.
Buffinger ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Buffinger für den nützlichen Beitrag:
BlueG6o (19.01.2010)
Alt 19.01.2010, 09:42 #6
Benutzerbild von BlueG6o
Golftreffenplaner
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
BlueG6o BlueG6o ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von BlueG6o
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
Standard

Danke @all. Ja ich sitze noch hier im warmen und bin bissl faul rauszugehen aber ich schau gleich nochmal nach bevor ich gehe.

Wie ist das bei den vorderen Scharnieren. Muss ich darauf achten das die vom 5 Türer sind oder is das egal? Die Dinger sind für das Auto meiner Freundin.

MFG Cris
BlueG6o ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 09:53 #7
Benutzerbild von AgentBRD
GonZy Support
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 635 Danke für 495 Beiträge
AgentBRD AgentBRD ist offline
GonZy Support
Benutzerbild von AgentBRD
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 635 Danke für 495 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von BlueG6o Beitrag anzeigen
Wie ist das bei den vorderen Scharnieren. Muss ich darauf achten das die vom 5 Türer sind oder is das egal?
Egal, da gleich.
AgentBRD ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu AgentBRD für den nützlichen Beitrag:
BlueG6o (19.01.2010)
Alt 19.01.2010, 09:57 #8
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
SechszylinderAllradKombi
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.793
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
VR6SyncroVariant VR6SyncroVariant ist offline
SechszylinderAllradKombi
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.793
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
Standard

Haben die Fangbänder nicht SW10? Meine ich jetzt so im Kopf zu haben...

Hat deine Freundin zufällig die 2-teiligen Scharniere? (Erkennbar an der Klemmschraube am Scharnier, die sitzt unter so ner schwarzen Plastikkappe.) Falls JA, reicht es aus, die Scharnierhälften an der Tür auszutauschen!

MfG
VR6SyncroVariant ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 10:14 #9
Benutzerbild von BlueG6o
Golftreffenplaner
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
BlueG6o BlueG6o ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von BlueG6o
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
Standard

Ja die kleinen Klemmschrauben sind da dran. Ich werd mich jetzt mal aufn Schrottplatz machen. Mal schauen was ich so finde

MFG Cris
BlueG6o ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 10:26 #10
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.486
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.739 Danke für 3.562 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.486
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.739 Danke für 3.562 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von VR6SyncroVariant Beitrag anzeigen
Haben die Fangbänder nicht SW10? Meine ich jetzt so im Kopf zu haben...
Habe ich auch so in Erinnerung!

Freundliche Grüße
Teletubby




Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 10:32 #11
Benutzerbild von AgentBRD
GonZy Support
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 635 Danke für 495 Beiträge
AgentBRD AgentBRD ist offline
GonZy Support
Benutzerbild von AgentBRD
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 635 Danke für 495 Beiträge
Standard

Ich fürchte, wir reden von unterschiedlichen Dingen. Nimmt man das Türfangband mitsamt Abdeckplatte heraus, dan stimmt das: Diese Abdeckplatte ist mit SW10-Schrauben befestigt.
Der Gewindebolzen, der mit einer Mutter gekontert ist, hat aber einen SW13-Kopf.

Ich werfe die Frage nochmal in den Raum: Kann man die obere Befestigungsplatte ohne weiteres entfernen oder muss dazu der Kotflügel ab? Ich weiß es nicht mehr - möchte mich dahingehend nicht festlegen.
AgentBRD ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 12:03 #12
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.486
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.739 Danke für 3.562 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.486
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.739 Danke für 3.562 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von AgentBRD Beitrag anzeigen
Der Gewindebolzen, der mit einer Mutter gekontert ist, hat aber einen SW13-Kopf.
Hallo!

Nein, auch die Lagerschraube mit der Mutter haben einen 10 mm Sechskantkopf. Eine Mutter (ebenfalls M6 mit 10 mm Kopf) dazu gibt es nur bei den vorderen Türen, hinten nicht. Aber auch die hinteren Lagerschrauben haben einen 10 mm Kopf.

Habe die fraglichen Teile gerade hier liegen, weil ich sie frisch vom Neuverzinken zurückbekommen habe.

Zum Lösen und Festschrauben der Scharnierhälften der vorderen Türen an der Karosserie (Schrauben Torx TX45) gibt es von VW ein Speziealwerkzeug. Als die Autos im Werk produziert wurden, waren beim Anschrauben und Einstellen der Türen an der Karosserie die vorderen Kotflügel noch nicht moniert. In diesem Zustand sind alle Schrauben mit mehr oder weniger normalem Werkzeug zugänglich.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 12:06 #13
Benutzerbild von AgentBRD
GonZy Support
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 635 Danke für 495 Beiträge
AgentBRD AgentBRD ist offline
GonZy Support
Benutzerbild von AgentBRD
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 635 Danke für 495 Beiträge
Standard

Kann ich nicht nachvollziehen - heute morgen extra noch ans Auto gelaufen - SW10 oben, SW13 unten.
Sieht so aus, als habe sich hier etwas über die Baujahre geändert.

Wie auch immer - mit 'nem einfachen Steckschlüsselkasten kommt man zurecht.
AgentBRD ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 13:05 #14
Benutzerbild von BlueG6o
Golftreffenplaner
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
BlueG6o BlueG6o ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von BlueG6o
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
Standard

Ich war grad aufm Schrott und habe 2 komplett Scharniere ausgebaut. Muss Teletubby da zustimmen. Die Fangbänder waren SW 10.

Nun nochmal meine Frage, reicht es also wenn ich die Scharnierhälften an der Tür wechsle? Haben die Teile an der Karosserie keinen "Verschleiß"???

Wass mache ich da an Schmiermittel rein? Fett?

Ach ja, und man kommt auch an die Torxschrauben ganz gut ran ohne die Kotflügel zu demontieren.

MFG Cris
BlueG6o ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 13:07 #15
Benutzerbild von Buffinger
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 737
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge
Buffinger Buffinger ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Buffinger
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 737
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge
Standard

Wieso lässt du die Scharniere nicht komplett, wenn sie ok sind? Ich würde da nichts zusammenbasteln, sondern komplett wechseln.
Buffinger ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 13:09 #16
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
SechszylinderAllradKombi
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.793
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
VR6SyncroVariant VR6SyncroVariant ist offline
SechszylinderAllradKombi
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.793
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
Standard

Es reicht die Hälften an der Tür zu wechseln. Die Hälften am Auto selbst haben keinen Verschleiß, da sich hier ja nichts bewegt!

@ Buffinger: Das hat nichts mit basteln zu tun!

MfG
VR6SyncroVariant ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 13:24 #17
Benutzerbild von BlueG6o
Golftreffenplaner
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
BlueG6o BlueG6o ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von BlueG6o
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
Standard

Ich habe ja falls ich alles wechseln muss alles komplett mitgenommen, aber da ich die Madenschrauben zum Aushängen der Tür sowieso rausdrehen musste habe ich erst mal die Tür beiseite gestellt und dann die Scharniere abgeschraubt

Ausserdem haben die neuen Scharniere irgendeinen dunklen Violettton und das Auto meiner Freundin ist schwarz. Ich hab halt leider keinen schwarzen gefunden. und von daher möchte ich eigentlich wenns reicht auch nur den Teil an der Tür wechseln weil da fällt das nicht so auf wenn die Farbe nicht ganz passt.

Jaja...ich könnte es auch schnell bissl schwarz lacken, aber ich hab hier keine Farbe, die steht in meiner Wekstatt 10km von hier und da die Tür jetzt gleich gemacht werden muss.....naja.

MFG Cris
BlueG6o ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 13:31 #18
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.486
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.739 Danke für 3.562 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.486
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.739 Danke für 3.562 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von BlueG6o Beitrag anzeigen
Wass mache ich da an Schmiermittel rein? Fett?
Hallo GlueG6o,

gutes Fett wäre mir auch am liebsten zum Schmieren der beweglichen Teile der Scharniere. Das Problem ist aber, dass man es schlecht bzw. gar nicht dorthin bekommt, wo es hin muss.

Ich nehme deshalb immer normales Motoröl, wobei ich darauf achte, dass es von oben an den Scharnierbolzen kommt und so mit der Zeit die Gelegenheit hat, an diesem vorbei nach unten zu laufen. Das Ganze zweimal im Jahr.

So mache ich das schon seit über 14 Jahren und mit häufigen Stadt- und Kurzstreckenbetrieb. Ergebnis: Keinerlei Ausleiererscheinungen, kein Quietschen und keine Schwergängigkeit an den Türscharnieren, die alle noch völlig spielfrei sind. Auch das der Fahrertür, die am häufigsten auf- und zugemacht wird. Von Sprühmitteln würde ich eher abraten, weil sie zwar die ganzen Scharniere von außen einsauen, aber kaum in die Scharniere hinein gelangen.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 13:43 #19
Benutzerbild von BlueG6o
Golftreffenplaner
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
BlueG6o BlueG6o ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von BlueG6o
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 2.293
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 177 Danke für 161 Beiträge
Standard

OK, da ich die Dinger ja im Moment sowieso zerlegt habe werde ich dann ein wenig Fett reingeben bevor ich es zusammenbaue.

Danke an alle.

MFG Cris


BlueG6o ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[TUT] Amaturen ausbauen Baui Anleitungen Tutorials 0 19.12.2008 20:10
Golf 3 Radlager samt Achsschenkel ausbauen tommy1252 Werkstatt 0 01.09.2008 19:26
Kat ausbauen... nbb-angel Werkstatt 1 31.07.2008 18:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Kontakt