Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.11.2008, 22:33 #21
Benutzerbild von marko1983
GTI und TDI Fahrer
 
Registriert seit: 05.09.2008
Beiträge: 7.102
Abgegebene Danke: 801
Erhielt 762 Danke für 676 Beiträge
marko1983 marko1983 ist offline
GTI und TDI Fahrer
Benutzerbild von marko1983
 
Registriert seit: 05.09.2008
Beiträge: 7.102
Abgegebene Danke: 801
Erhielt 762 Danke für 676 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von BadGolf
Sorry, aber das stimmt so NICHT! Ich habe schon mehrmals den kompletten Motor ausgebaut, ohne den Klima-Kreislauf zu öffnen! Ist zwar etwas fummelig, aber definitiv möglich!

MFG
Naja gut, das habe ich noch nicht probiert, aber wird schon stimmen, nur lässt sich der Klimakondensator nicht viel bewegen... und der Kühler muss ja aus den Löchern raus...

mfg
marko


marko1983 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 21:37 #22
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
fliesenfrank fliesenfrank ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo
hat vielleicht jemand eine Schritt für Schritt Anleitung zum Kühleraustausch für den Golf3 Kombi BJ 97 101 PS???Hab den noch nie gewechselt und möchte nicht einfach irgendwelche überflüssigen Sachen abschrauben.
Dank im voraus
Mfg
Frank
fliesenfrank ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 22:04 #23
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.453
Abgegebene Danke: 442
Erhielt 797 Danke für 641 Beiträge
franz-werner franz-werner ist gerade online
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.453
Abgegebene Danke: 442
Erhielt 797 Danke für 641 Beiträge
Standard

Hallo Frank,

fangen wir mal an.
HIER haben wir ein Tutorial zum abbauen der Stoßfänger,

Dann kommt die Frage, hat dein Golf eine Klimaanlage?

Das Kühlmittel solltest du auf jeden Fall auffangen, dieses muss aus Umweltschutzgründen von Fachbetrieben entsorgt werden.

um den Kühler auszubauen, muss "nur" noch der Querträger ab, nachdem du die Stoßstange ab hast. Die Kühlerschläuche und und der Stecker vom Thermoschalter erachte ich mal als "selbstverständlich"
franz-werner ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 22:04 #24
Benutzerbild von GTFahrer
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.201
Abgegebene Danke: 286
Erhielt 617 Danke für 464 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.201
Abgegebene Danke: 286
Erhielt 617 Danke für 464 Beiträge
Standard

Du hast doch dazu bereits einen Thread eröffnet? Da habe ich dir nützliche Links gepostet. Ansonsten sei dir auch das Jetzt helf ich mir selbst und/oder das So wirds gemacht empfohlen.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 15:16 #25
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 26.11.2013
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
schwemm63 schwemm63 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 26.11.2013
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Form
viel habe ich von euch und aus euren Beiträgen gelernt, bevor wir uns zu zweit über den Kühlertauch (1H1 10 -1996 mit Klima) getraut haben. Vorgestern war es dann soweit --- und schlußendlich auch erfolgreich. Aber es war eine arge Murxerei.

Mit einem Hinweis möchte ich mich für die nützlichen Anleitungen und Tipps revanchieren:

Wer die aus dem alten Kühler herausgedrehten Schrauben wieder verwenden will, sollte, solange der neue Kühler noch am Tisch liegt, diese alten Schrauben ein Stück in die vorgesehenen Befestigungslöcher (2 x 4 Sacklöcher im Kühler) hinenschrauben, um in den Kunststoff ein Gewinde hinenzuschneiden, in das dann die Schrauben von Hand (!!!) eineinhalb, zwei Drehungen hinein geschraubt werden können.
Warum??::
Da ist der neue Kühler endlich drin und man glaubt, die Sache ist geritzt! Aber... es war noch echt qualvoll, die vier motorseitigen Schrauben "anbeissen" zu lassen; insbesondere weil es (trotz der Bünde am Sechskantkopf) schwer möglich war, axialen Druck anzuwenden. "Klimakühlerseitig" ist das überhaupt kein Problem, man drückt einfach ein bisschen an - und schon geht's.
Ob ich mich in 20 Jahren selbst noch daran erinnere?

servus
alfi



Geändert von schwemm63 (10.08.2017 um 15:44 Uhr) Grund: Schreibfehler
schwemm63 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:52 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Kontakt