Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 09.03.2007, 18:48 #1
Benutzerbild von kingrp
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.01.2007
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
kingrp kingrp ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von kingrp
 
Registriert seit: 05.01.2007
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Viele Teile gewechselt trotzdem ein Knacken in der Lenkung

Hi,

Ich hab ein dickes Problem mit der Lenkung wenn ich ganz nach links oder nach rechts einschlage und dabei langsam fahre kommt meistens ein Knacken irgendwo aus dem Bereich der Räder.
Ich hab einen guten Kollegen der eine Werkstatt betreibt und der hat mir das Lenkgetriebe, die Domlager, die Antriebswelle (das gelenk radseitig), querlenker und sogar zwei Achsen von nem ähnlichen Golf 3 genommen und bei meinem eingebaut und trotzdem knackt es. Aber seit dem die beiden gelenke der antriebswelle jedoch erneuert wurden knackt es nicht mehr so häufig wie früher doch unter Belastung knackt es immer noch. Ich hab auch gemerkt das wenn ich nach links lenke kann ich eine ganze und halbe drehung machen und das komische wenn ich rechts lenke kann ich eine ganze und 3/4 drehungen machen also ein wenig mehr als wenn ich nach links lenke.
Ihr seht ich hab schon viel gewechselt was könnte denn das Problem sein wenn jemand mir helfen kann wäre ich sehr dankbar.

Zu mein Fahrzeug:
Golf 3 1,6 75 PS
BJ 94


kingrp ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 20:55 #2
Benutzerbild von BadGolf
BadGolf
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
BadGolf BadGolf ist offline
BadGolf
Benutzerbild von BadGolf
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
Standard

Mahlzeit!

Hört sich für mich noch immer nach den Antriebswellen an! Da gebrauchte Teile verbaut wurden, kann es schließlich sein, dass diese auch nicht i.O. sind!
Was meinst Du mit "Achsen"? Die Querlenker?


MFG

Geändert von BadGolf (16.04.2007 um 08:43 Uhr)
BadGolf ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 21:13 #3
Benutzerbild von kingrp
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.01.2007
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
kingrp kingrp ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von kingrp
 
Registriert seit: 05.01.2007
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hi,
also mit achsen meine ich die stoßdämpfer und der gelenksatz ist neu für die antriebswelle. Aber der hat sich auch die anderen gebrauchten Teile angeguckt die er geholt und eingebaut hat und er meinte die wären in ordnung war sogar bei dekra wegen stoßdämpfertest, den test hat er erfolgreich bestanden.
Ich weiß echt nicht mehr woran das liegen kann. Kann es vielleicht sein das die Teile sich erst einfahren müssen? Weil das Knacken ist deutlich weniger geworden und die Lenkung verhält sich auch besser nach dem alles ausgetauscht wurde. Er war sogar in einer anderen Werkstatt und die andere Werkstatt meinte alles in Ordnung. Ich weiss nicht woher das Problem noch kommen könnte.

MfG
K!nG(RP)
kingrp ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 13:05 #4
Benutzerbild von Typhus
Schrauber
 
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Typhus Typhus ist offline
Schrauber
Benutzerbild von Typhus
 
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

ich tipp mal auf stabi, war bei mir so... dachte auch das es die antriebswelle sei... könnte aber auch der riemen für die servopumpe sein, denn brauchste nur nachspannen!!
Gruß alex
Typhus ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 16:47 #5
Benutzerbild von G3Forward
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 26.07.2006
Beiträge: 1.703
Abgegebene Danke: 1.197
Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge
G3Forward G3Forward ist offline
Akzent-Setzer
Benutzerbild von G3Forward
 
Registriert seit: 26.07.2006
Beiträge: 1.703
Abgegebene Danke: 1.197
Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge
Standard

Golf3 hat sowieso probs mit antriebswelle knackert die auch wenn du stoff gibst ?
G3Forward ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.03.2007, 15:08 #6
Benutzerbild von Xentrix
Schrauber
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 453
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Xentrix Xentrix ist offline
Schrauber
Benutzerbild von Xentrix
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 453
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Standard

Habe genau das gleiche Problem an meinem Auto. @kingrp ist das bei dir ein knacken oder oder auch so ein Geräusch als wenn man Gummi über Gummi schiebt?
Domlager sind bei mir auch neu, alles andere ist in Ordnung. Kann das Geräusch vielleicht auch aus der Kupplung selber kommen? Habe zwar eine neue Kupplung drin, aber vielleicht ist was falsch zusammengebaut.
Xentrix ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.03.2007, 16:25 #7
Benutzerbild von powered
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 831
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
powered powered ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von powered
 
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 831
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Entweder der schon erwähnte Stabbi, aber was ich eher glaube, eins der Axialgelenke an den Spurtstangen hat eins weg. Wurden die auch erneuert?... weil Du nur das Lenkgetriebe erwähnt hast.
Die Unregelmäßigkeit beim Lenkeinschlag ist eine ungleichmäßig eingestellte Lenkung. D.h. einer der Spurstangenköpfe wurde weiter rauf gedreht als der andere.
Wurde denn auch schon eine Achsvermessung gemacht?
powered ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.03.2007, 16:58 #8
Benutzerbild von Xentrix
Schrauber
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 453
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Xentrix Xentrix ist offline
Schrauber
Benutzerbild von Xentrix
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 453
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Standard

@powered, wenn du mich meinst, die Axialgelenke wurden nicht erneuert. Eine Achsvermessung hat der Golf im Januar bekommen, da ist nämlich Tüv neu gemacht worden und da sind auch die Domlager erneuert worden. Ausgeschlossen wurden Domlager, Achsgelenke, Spurstangen, Kupplung, Getriebe und Lenkung. Kein Mechaniker kann mir sagen was das ist und ich verzweifel daran.
Xentrix ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.04.2007, 08:12 #9
Benutzerbild von Xentrix
Schrauber
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 453
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Xentrix Xentrix ist offline
Schrauber
Benutzerbild von Xentrix
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 453
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Standard

Auch wenn das Thema schon was älter ist, vielleicht hilfts ja anderen. Ich habs gefunden...
Bei mir warens die Spurstangen und die Buchsen in den Querlenkern.
Xentrix ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.04.2007, 08:56 #10
Benutzerbild von BadGolf
BadGolf
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
BadGolf BadGolf ist offline
BadGolf
Benutzerbild von BadGolf
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
Standard

Mahlzeit!

Danke für den Hinweis! Ich finde es sehr lobenswert, wenn Leute nach Behebung des Problems nochmal die Ursache posten (auch wenn das Forum leider nicht helfen konnte)!
Ich möchte noch ergänzen, dass ich mal das Problem hatte, dass ein Querlenker sich nicht vernünftig am Aggregateträger befestigen ließ, da er zuviel Spiel hatte. Dadurch knackte er minimal beim Anfahren und beim Abbremsen! Allerdings handelte es sich um billige Querlenker aus dem Zubehör!


MFG




BadGolf ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.04.2007, 23:29 #11
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Hans-Worschd Hans-Worschd ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo ich bin zwar neu habe ein änliches Prob. aber auch schon gehabt bei mir war
es so das mein Golf zu tief für die Serien-Antriebswellen war und so hatten die immer zuviel Druck und knackten. Ich habe die Wellen vom 2er verbaut sind wenn ich recht habe 19mm kürzer Prob. gelöste.
mfg
Hans-Worschd ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.04.2007, 09:05 #12
Benutzerbild von BadGolf
BadGolf
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
BadGolf BadGolf ist offline
BadGolf
Benutzerbild von BadGolf
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Hans-Worschd
Hallo ich bin zwar neu habe ein änliches Prob. aber auch schon gehabt bei mir war
es so das mein Golf zu tief für die Serien-Antriebswellen war und so hatten die immer zuviel Druck und knackten. Ich habe die Wellen vom 2er verbaut sind wenn ich recht habe 19mm kürzer Prob. gelöste.
mfg

Mahlzeit!

Bei Dir lag's vermutlich aber eher an verschlissenen Gelenken! Bei Autos mit Serienfahrwerk verlaufen die Antriebswellen annähernd waagerecht! Bei starker Tieferlegung müssten die Wellen allenfalls länger sein! Das ist aber praktisch nicht zu realisieren, da die Wellen bei starkem Ausfedern teilweise in die Waagerechte gelangen können müssen!
Du hast vermutlich nur defekte Wellen gegen intakte vom 2er getauscht! Ein Längenunterschied von 19mm kann vom Innengelenk problemlos (in den meisten, aber nicht in allen Fällen) ausgeglichen werden! Zudem laufen die Kugeln der "neuen" Wellen bei Deiner "Streckung" nicht da, wo sie bisher eingelaufen waren!


MFG


BadGolf ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teile lackieren aus der Dose xinox Pimp my Golf 16 14.01.2008 15:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:52 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt