Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.08.2021, 00:47 #1
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Standard AAM abgestellt, springt nicht mehr an

Hi,

gestern Abend mit dem AAM 75 PS Automatik einkaufen gewesen,
sprang er danach nicht mehr an.

Anlasser dreht den Motor gut durch und abgezogene Hochspannungskabel werfen ihre Funkenstrecken aus.

Zufällig war gerade ein überaus netter junger Alt-Audi Fahrer auf dem Parkplatz anwesend,
der zur Fehlersuche eine Dose Bremsreiniger (als Starthilfe) beisteuern konnte.

Also mit mit Bremsreiniger gefüttert, sprang der AAM sofort an.

Zur Vorbereitung einer hoffnungsvollen vor-Ort Reparatur hätte ich gern das Relais in petto, welches die Benzinpumpe aufschaltet.

Hatte schon viel ge-googelt.
Aber letztlich erinnere ich mich nicht, ob das Relais die Nummer 167, oder ob es die Nummer 80 hat.

Ist wohl so oder so, ein an sich schnödes Schließer-Relais.
Aber: es soll natürlich auf den Sockel passen.

Wenn mir da einer einen Tip geben könnte was ich kaufen müsste:

super vielen Dank!

Und Grüße von
ThomasG3


ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 09:41 #2
Benutzerbild von ruebe
Show&Shine-Sieger
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.946
Abgegebene Danke: 595
Erhielt 383 Danke für 345 Beiträge
ruebe ruebe ist offline
Show&Shine-Sieger
Benutzerbild von ruebe
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.946
Abgegebene Danke: 595
Erhielt 383 Danke für 345 Beiträge
Standard

Mit 167 liegst du goldrichtig
ruebe ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ruebe für den nützlichen Beitrag:
ThomasG3 (20.08.2021)
Alt 21.08.2021, 00:17 #3
Wissbegieriger
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Standard

Hi,

heute wollte ich das Auto dann doch erst mal weg schleppen,
sprang es jedoch ohne alle Problem an.

Vorsorglich begleitete eine redundante Backbone Anbindung ("Schlepp-Fahrzeug sicherheitshalber dahinter fahrend") die 3 Kilometer zum OP-Bereich.


Glücklich angekommen, sprang der Golf wiederum nicht wieder an.

Dann das DWA-Modul und das Relais "167" ausgebaut, geöffnet und begutachtet.

Auf den ersten Blick keine Auffälligkeiten (also bin Löten und Lötstellen gewöhnt).


Gedacht hatte ich angesichts des Baujahres (Herbst 1994), eine DWA Typ 233 E oder 233 F vor zu finden.

Also eine mit 4 Relais und mit offensichtlich pflichtgemäß gelittenen Lötstellen.



Vorgefunden habe ich jedoch eine 233 D, also die mit nur zwei Relais.

Die durch hohen Strom und Hitze belasteten Lötstellen, sehen wirklich nicht auffällig aus.

Aber wenn schon offen, werde ich natürlich trotzdem nach löten.



Wo es nun eine 233 D mit nur zwei Relais ist, fällt soweit ich meine Recherchen gerade erinnere, dieses 233 D DWA als Grund für eine nicht mehr immer wollende Benzinpumpe, aus.

Also: dass dann die Benzinpumpe selbst, dann wohl der Übeltäter ist (?)

Ist natürlich blöd, dass es wohl einen thermischen Zusammenhang gibt.
Und man schlecht sagen kann, in welchem Bereich irgendwas bei Erwärmung, dann die Seegel streicht.

Als nächstes schaue ich, ob die Benzinpumpe ihre Betriebspannung stabil bekommt.
Und ob sie auch läuft, wenn sie Spannung hat.

Danke aller Hilfe und

Grüße von
ThomasG3
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Golf 3 DWA Lötseite und 167_2.jpg (118,2 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Golf 3 DWA Oberseite und 167_1.jpg (115,8 KB, 11x aufgerufen)
ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 21:25 #4
Wissbegieriger
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Standard

Oh je,

noch mal ins Internet vertieft, habe ich bezüglich dem DWA-Modul wohl falsch verstanden gehabt:

das hat ja gar nichts mit der Benzinpumpe zu tun :0(


Heute jedenfalls am Stecker der Benzinpumpe gemessen:

- bei Zündung an, werden für einen kurzen Augenblick 12 Volt angezeigt.
- in Startstellung, Anlasser dreht, werden so 10,5 Volt angezeigt.

Folglich ist offenbar die Benzinpumpe hin.

Na besser das, als wenn es irgendwo - schlecht aufdeckbar - an der Steuerungselektronik liegt.

Grüße von
ThomasG3
ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 21:48 #5
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.722
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 393 Danke für 310 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.722
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 393 Danke für 310 Beiträge
Standard

Machs net so kompliziert: Relais ziehen und einfach mal Brücken. Was dann?
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.08.2021, 11:12 #6
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.461
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.739 Danke für 2.222 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.461
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.739 Danke für 2.222 Beiträge
Standard

Benzinpumpe eher nicht. Ich würde die Zündspule austauschen, auch auf Verdacht. Dass es im Freien funkt besagt leider gar nichts.

Aber auch der Hallgeber ist ein berühmter Kandidat für diesen Effekt.

Geändert von wolfi71 (24.08.2021 um 11:18 Uhr)
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.08.2021, 18:30 #7
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
Standard

Bei den Motoren bricht gerne das Kabel zum Einspritzventil.
Also mal die Gummitülle von dem Stecker runtergezogen und an den Kabeln kräftig ziehen und zerren. Das bricht nämlich gern unmittelbar an der Crimpstelle.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.08.2021, 22:11 #8
Wissbegieriger
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Standard

Hi,

verschiedene Tests habe ich ja vorher gemacht.

Letztlich kommt Spannung an der Benzinpumpe an,
aber sie tut nichts.

Eine auf ebay gekaufte neue Benzinpumpe (so Euro 35,00 preiswert) ist unterwegs.

Dann mal schauen...


Grüße von
ThomasG3
ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.08.2021, 00:18 #9
Wissbegieriger
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Standard

Heute kam die Euro 35,00 ebay Benzinpumpe an.

Im Vorwege hatte ich schon festgestellt dass meine Handkraft nicht ausreicht,
um die zentrale Verschraubung der alten Pumpe zu lösen.

Also dann ein Werkzeug gebaut mit dem man die zentrale Überwurf-Mutter lösen, und auch wieder festziehen kann.

Wenn man diese Pumpe zum ersten Mal erneuert, also soooo einfach ist das nicht.
Z.B. weigerte sich die Dichtung, wieder freiwillig dahin zu rutschen, wo sie sitzen sollte.

Fraglich blieb bei mir trotz aller Vorbereitung per Internet, wie denn die Pumpe im Verhältnis zu den Noppen unten im Tank, letztlich zu stehen hat?


Das Bild 3 zeigt, wie es sich dann ergeben hat.
Ist das Ok so?

Mit der neuen Pumpe sprang der Golf dann sofort an.
Und hat auch schon ein paar Kilometer in Strecke gemacht.


Danke für jeden Input.

Grüße von
ThomasG3
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Golf 3 Benzinpumpe_1.JPG (135,8 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg Golf 3 Benzinpumpe_2.JPG (116,5 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Golf 3 Benzinpumpe_3.jpg (119,1 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg Golf 3 Benzinpumpe_4.JPG (130,1 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg Golf 3 Benzinpumpe_6.JPG (152,2 KB, 16x aufgerufen)
ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ThomasG3 für den nützlichen Beitrag:
Matthias1987 (07.09.2021)
Alt 01.09.2021, 21:43 #10
Wissbegieriger
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Standard

Habe die kaputte alte Pumpe zerlegt um mal zu sehen,
was daran kaputt geht.

Hätte eigentlich gedacht, es handelt sich um eine Art elektro-magnetischen Antrieb, der auf eine Membranen-Pumpe wirkt.

Aber no: der Antrieb ist ein Motor.

Dessen Kohlebürsten hatten nur noch ca. 1/3 davon, was an Bürsten-Länge eigentlich in den Schaft passt.
Und der Kollektor war um gut 1 mm abgenützt.

Zu guter Letzt floss wohl kein Strom mehr über diese Verbindung - der Motor drehte sich nicht mehr.

Grüße von
ThomasG3
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Golf 3 Benzinpumpe offen_1.JPG (50,1 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg Golf 3 Benzinpumpe offen_2.JPG (53,2 KB, 13x aufgerufen)






ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ThomasG3 für den nützlichen Beitrag:
Matthias1987 (07.09.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AAM ruckelte bei Halb-/Vollgas und springt nun nicht mehr an TZR-Fahrer Werkstatt 2 08.06.2019 11:24
Golf 3 AAM Springt nicht an Strotmann Werkstatt 17 14.10.2013 09:38
Golf 3 Variant AAm springt einfach nicht an tinakkis Werkstatt 13 10.06.2013 17:48
AAM springt nicht an zwitschi Werkstatt 1 09.12.2010 19:16
Golf 1.8 AAM springt net an ? goof Werkstatt 3 16.04.2010 00:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt