Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 22.05.2021, 10:02 #21
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.722
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 393 Danke für 310 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.722
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 393 Danke für 310 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von marigold7 Beitrag anzeigen
vermutlich werde ich um das ganze Messen und Prüfen nicht herumkommen.
Du kannst auch blind irgendwelchen teurenTeile tauschen nur um hinterher beim Steuergerät tauschen angekommen, nur um dann festzustelle das es immer noch nicht geht. Wen du da bist, kannst dich sofort in jeder Werkstatt bewerben. Machen die nicht anders. Und genau DA sollte man ansetzen. Messen und logisch denken. Das spart viel Geld, Zeit und Ärger.


onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
GTFahrer (22.05.2021)
Alt 22.05.2021, 17:02 #22
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Arthur Dent Beitrag anzeigen
Wieso?
Hast du nicht immer Eine als Ersatz dabei?
Wieso?
Weil das "Nicht anspringen wollen" eine Ursache hat. Mit etwas Kombinatorik und Verständnis vom System kann man die ermitteln. Tauscht dann das betreffende Teil aus und fertig.
Das ist zielführend. Aber einfach irgendwie Teile kaufen und diese munter austauschen, das ist doch wie Lotto spielen.
Was ist, wenn die Spannung unter Last zusammenbricht, durch einen korrodierten Kabelbaum? Hatte ich bei meinem Wagen. Da hilft auch die neue Zündspule nichts, wenn einfach der Übergangswiderstand die Spannung zusammensacken lässt.

Und Nein, ich hatte, habe und werde nie eine Zündspule als Ersatzteil im Auto mitführen. Wozu?

Zitat:
Ich kenne Leute die haben in 5 Jahren 3 Zündspulen gebraucht.
Dann sollte man vielleicht man vernünftige Teile kaufen. Ich weiß, das wird immer schwieriger, weil immer mehr munter eingekauft, umverpackt und als "bekannten Marke" vertrieben wird.
Aus eigener Erfahrung: Ich habe 2010 eine damals 14 Jahre alte getauscht, die neue Version von Temic, die ist bis jetzt drin. 11 Jahre später. Kostete aber auch knapp 50 €, nicht 15 € und war von BBT. Ein kleiner Hersteller welcher für die bekannten "Größen" fertigt.

Zitat:
Die 14.77€ sind eine gute Investition.
Jeder wie er es mag. Auch die knapp 15 € für etwas auszugeben, das vielleicht gar nicht kaputt ist + dann etwas zu haben, dessen Qualität äußerst fragwürdig ist/die Gefahr des Liegenbleibens steigert... naja. Mein Fall ist das nicht!

Geändert von GTFahrer (22.05.2021 um 17:31 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.05.2021, 17:16 #23
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von marigold7 Beitrag anzeigen
Das Prüfen von Hallgeber, dann der Verkabelung zur Spule, wird für mich nicht so einfach sein (bisher habe ich an Fahrzeugen nur geschraubt, z.B. Domlager oder Auspuff).
Dann wirst du bald auch bisschen Elektronik gemessen haben... jeder fängt irgendwann mal an.
Wo siehst du das Problem oder die Hürde? Fehlt es an einem Multimeter & einer Prüf"lampe" (Mit LEDs) --> Auch Diodenprüfer genannt?
Ist es, weil du sowas noch nie gemacht hast?

Ich denke, das kriegt man gelöst, so schwer ist das nicht.

Zitat:
Nehme ich einmal an, ich müsste nur für die Zündspule schrauben. Leider erscheint mir bereits die Auswahl der richtigen Zündspule ebenfalls nicht so einfach. Die bei meinem Golf 3 verbaute Verteilerkappe ist von Ducellier, folglich musste ich das wegen der Herstellereinschränkung auch bei dem Verteilerfinger beachten.
Bei der Zündspule ist das völlig egal, es gibt nur eine. Bei deinem Baujahr wird aber noch die Telefunken verbaut sein, die gehen nicht so häufig kaputt wie die neueren "Temic"-Spulen.

Zitat:
Suche ich jetzt nach einer passenden Zündspule
Such mit der VW-Teilenummer 6N0 905 104.

Zitat:
Zumindest habe ich nicht verstanden, warum die gute Investition für 14, 77 € bei Ebay (hergestellt von der Hajus Autoteile GmbH) für das System Ducellier passen soll
Bei der Spule ist es egal, wer den Verteiler gefertigt hat.
Beim Zündverteiler hatte VW eben mehrere Lieferanten für den ZSB = Zusammenbau. Die Einzelteile kann man aber bspw. nicht zwischen Bosch, Sagem, Ducellier tauschen, daher die Einschränkungen.

Du kannst natürlich auf Verdacht die Spule tauschen, ist deine Entscheidung. Vielleicht hast du Glück und zack, der Wagen läuft. Oder eben Pech, dann tauscht du das nächste Teil, bekommst vielleicht schon ein neues defekt geliefert*... "Oh das ist neu, das kanns nicht sein"...

* Und das ist gar nicht so abwegig, wie manch einer glauben mag.

Zitat:
. Vielleicht komme ich mit der OEM: 6N0 905 104 weiter, sofern diese auf meiner alten Zündspule angegeben ist.
Da wird mit Sicherheit eine andere Teilenummer drauf stehen. Das Teil wurde über die Bauzeit verändert, weshalb die alten Nummern nicht mehr verwendet werden.

Zitat:
Bisher habe ich lediglich auf Verdacht einige der im Buch von Herrn Etzold (So wird's gemacht, Band 79, VW Golf, 14. Auflage 2011) angegebenen Teile, die für das Liegenbleiben meines Fahrzeugs verantwortlich gewesen sein könnten, für insgesamt
Da steht aber im Kapitel davor auch wie man den Zündtrafo prüft, die Ansteuerung dessen, wie der Hallgeber geprüft wird... ebenso ein Kapitel wo der Umgang mit den Messgeräten beschrieben wird...

Zitat:
vermutlich werde ich um das ganze Messen und Prüfen nicht herumkommen.
Nochmal die Frage: Was macht dich da so zögerlich? Wo siehst du das Problem?

Wenn du das öfters gemacht haben wirst, wirst du feststellen wie "einfach" es eigentlich ist. Und so hättest du relativ schnell den Defekt eingekreist und dein Fahrzeug wieder betriebsbereit...

Geändert von GTFahrer (22.05.2021 um 17:32 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.05.2021, 22:29 #24
Benutzerbild von marigold7
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
marigold7 marigold7 ist offline
Beginner
Benutzerbild von marigold7
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Zündtrafo und Hallgeber prüfen

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Dann wirst du bald auch bisschen Elektronik gemessen haben... jeder fängt irgendwann mal an. ...
Da steht aber im Kapitel davor auch wie man den Zündtrafo prüft, die Ansteuerung dessen, wie der Hallgeber geprüft wird... ebenso ein Kapitel wo der Umgang mit den Messgeräten beschrieben wird...
Heute habe ich mir das Buch von Herrn Etzold (So wird's gemacht, Band 79, VW Golf, 14. Auflage 2011) als Anleitung genommen, hier ist mein Messprotokoll:

1) Primärwiderstand der Zündspule prüfen



Klemme 1 und 15 soll beim 1,8-L-Motor 0,5-0,7 Ω geben (siehe S. 50 in Etzold):



2) Sekundärwiderstand der Zündspule prüfen

Klemme 15 und 4 soll 3-4 kΩ geben (siehe S. 51 in Etzold):



3) Spannungsversorgung der Endstufe für Zündtrafo prüfen

Kontakte 1 und 3 des Anschlußsteckers vom Zündtrafo sollen bei eingeschalteter Zündung 12 bis 14 Volt liefern (siehe S. 51 in Etzold):



4) Ansteuerung prüfen

Ich habe (noch) keine Diodenprüflampe

5) Spannungsversorgung für Hallgeber prüfen





Die äußeren Kontakte sollen bei eingeschalteter Zündung beim 1,8-L-Motor mindestens 9 Volt geben (siehe S. 52 in Etzold):



4) Funktion prüfen

Ich habe (noch) keine Diodenprüflampe

Offensichtlich sind gemäß meinen heutigen Messungen Primärwiderstand und Sekundärwiderstand der Zündspule fast gleich. Das sollte so bestimmt nicht sein. Darf ich daraus schlussfolgern, dass die Zündspule defekt ist?

Geändert von marigold7 (24.07.2021 um 09:14 Uhr)
marigold7 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.05.2021, 22:59 #25
Benutzerbild von Arthur Dent
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
Arthur Dent Arthur Dent ist offline
Wissbegieriger
Benutzerbild von Arthur Dent
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
Standard

Sag ich doch, die 14.77 Euronen könnten sich lohnen.
Ich schreib das auch nur, weil mir heute, nach der Klimawartung, wieder eine verreckt ist....

Geändert von Arthur Dent (29.05.2021 um 23:01 Uhr)
Arthur Dent ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.05.2021, 09:49 #26
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.722
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 393 Danke für 310 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.722
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 393 Danke für 310 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Arthur Dent Beitrag anzeigen
Ich schreib das auch nur, weil mir heute, nach der Klimawartung, wieder eine verreckt ist....
Wen man mit dem Hammer dagegen haut....
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.05.2021, 09:55 #27
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
Standard

Du hast an den falschen Stellen die Spule gemessen.
Ich habe mir mal erlaubt, dein Foto zu bearbeiten:

Siehst du diese Kappe, welche ich mit einem Pfeil markiert habe? Die kann wegklappen, darunter sind zwei Sechskantmuttern. Die roten Kreise markieren Ziffern, das müsste Klemme 1 & 15 sein, aber die Auflösung ist zu schlecht um es zu erkennen. Da klemmst deine Prüfspitzen (Besser Krokoklemmen) an und misst.

Und bei der zweiten Prüfung dann zum Ausgang.

Die Spule kannste ruhig ausbauen und sehr genau auf Risse, versprödete Vergussmasse usw. kontrollieren.

Wenn du eine neue kaufst: Nimm eine BBT, Beru, NGK.
Aber nicht die Billigheimer. Das lohnt sich einfach nicht, spätestens wenn du deswegen liegen bleibst... dann wirste dich ärgern nicht etwas mehr gezahlt zu haben.

https://www.daparto.de/Teilenummerns...er-BERU/zse001

https://www.teilehaber.de/itm/zuends...src167776.html
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.jpg (83,6 KB, 14x aufgerufen)

Geändert von GTFahrer (30.05.2021 um 10:04 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.05.2021, 10:21 #28
Benutzerbild von Arthur Dent
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
Arthur Dent Arthur Dent ist offline
Wissbegieriger
Benutzerbild von Arthur Dent
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Wen man mit dem Hammer dagegen haut....
Das ist doch auch das einzige Werkzeug mit dem ich gescheit umgehen kann...
Arthur Dent ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.06.2021, 23:12 #29
Benutzerbild von marigold7
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
marigold7 marigold7 ist offline
Beginner
Benutzerbild von marigold7
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Zündspule in Ordnung

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Du hast an den falschen Stellen die Spule gemessen.
...
Die Spule kannste ruhig ausbauen und sehr genau auf Risse, versprödete Vergussmasse usw. kontrollieren.
Heute habe ich die Spule ausgebaut und an den richtigen Stellen gemessen:

Klemme 1 und 15 soll beim 1,8-L-Motor 0,5-0,7 Ω geben (siehe S. 50 in Etzold): Ich habe 0,9 Ω (beim Messbereich bis 200 Ω).

Klemme 15 und 4 soll 3-4 kΩ geben (siehe S. 51 in Etzold): Ich habe 3,4 kΩ (beim Messbereich bis 20 kΩ).

Da ich die "billige" Spule bereits gekauft hatte, habe ich diese auch zu Testzwecken eingebaut. Mein Golf 3 springt leider nicht an. Es ist auch kein Zündfunke zu sehen, wenn ich in dem freien Ende von dem am Verteiler abgezogenen Kabel eine alte Zündkerze befestigte und diese an Masse/Motorblock verkeile (wie in einem obigen Foto dargestellt).

Ich fasse zusammen: Offensichtlich sind neue und alte Zündspule in Ordnung, die Spannungsversorgung der Endstufe für den Zündtrafo habe ich mit 11,95 V gemessen und die Spannungsversorgung für den Hallgeber habe ich mit 11,26 V gemessen.

Die Ansteuerung der Endstufe für Zündtrafo und die Funktion des Hallgebers habe ich nicht geprüft, weil mir eine Diodenprüflampe fehlt.

Weil ich keinen Zündfunken von dem am Verteiler abgezogenen Kabel und an den Zündkerzen feststellen konnte, habe ich meine ursprüngliche Vermutung "keine Bezinzufuhr" nicht weiter verfolgt und keine Benzinpumpe und auch keinen Benzinfilter ausgetauscht (Benzinpumpe geht kurzfristig an). Mir war bisher unbekannt, dass bei Problemen mit der Zündung / dem Hallgeber die Benzinpumpe automatisch abgeschaltet wird, damit der Motor nicht absäuft (das gibt wegen dem Katalysator auch einen Sinn).

Vermutlich sollte ich mir jetzt den Hallgeber etwas genauer ansehen?
marigold7 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.06.2021, 09:48 #30
Benutzerbild von DaTheo
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 2.700
Abgegebene Danke: 358
Erhielt 570 Danke für 403 Beiträge
DaTheo DaTheo ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von DaTheo
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 2.700
Abgegebene Danke: 358
Erhielt 570 Danke für 403 Beiträge
Standard

Ich hatte ein ähnliches Verhalten am Passat mit 1.8er ABS Motor. Bei mir war es am Ende das Zündschloss. Herausgefunden habe ich das erst als ich den Zündanlassschalter außerhalb des Zündschlosses angeklemmt habe und mit einem Schraubendreher gestartet habe.
Ich habe wie du überall vernünftige Spannungswerte gemessen, allerdings dann bemerkt, dass im Startvorgang die Spannung von allem auf 0V zusammenbricht. Klemme 30 ergo Batterie aber nicht.




DaTheo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu DaTheo für den nützlichen Beitrag:
marigold7 (03.06.2021)
Alt 04.06.2021, 16:35 #31
Benutzerbild von marigold7
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
marigold7 marigold7 ist offline
Beginner
Benutzerbild von marigold7
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Knick in einer Leitung

Zitat:
Zitat von DaTheo Beitrag anzeigen
Ich hatte ein ähnliches Verhalten am Passat mit 1.8er ABS Motor. Bei mir war es am Ende das Zündschloss.
Leider gibt es viele Gründe, warum mein Golf 3 plötzlich während der Fahrt ausgegangen sein könnte und seit dem definitiv nicht mehr anspringt.

Das Zündschloss habe ich bisher nicht überprüft.

Beim Wechseln der Zündspule ist mir eine geknickte Leitung aufgefallen (siehe roter Pfeil):





Was ist in dieser Leitung enthalten? Könnte der Knick bewirken, dass mein Golf 3 nicht mehr anspringt? Zu welchem Bauteil führt der Knick?
marigold7 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.06.2021, 16:42 #32
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
Standard

Das ist deine Lambdasonde.
Nein, der muss auch ohne Lambdasignale anspringen.

Sendet der Hallgeber Signale?

Die braucht das Motorsteuergerät.
Mit denen wird dann die Zündspule angetaktet... bekommt diese die Signale?

Und schlussendlich wird die Einspritzdüse angetaktet, auch das kann mit nem Diodenprüfer überprüft werden.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.06.2021, 17:26 #33
Benutzerbild von marigold7
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
marigold7 marigold7 ist offline
Beginner
Benutzerbild von marigold7
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Einen Diodenprüfer möchte ich mir gerne kaufen. Wo und welchen? In dem Beitrag "Golf 3 Benzin 1996 springt nach Standzeit nicht an" ist eine sehr schöne Abbildung zu sehen, welche eine solche Diodenprüflampe in Funktion zeigt: https://www.motor-talk.de/bilder/gol...207788494.html

Ich vermute, dass ich mein Multimeter, das ich mehrfach mit Messwerten abgebildet habe, nicht verwenden kann? Suche ich in Amazon mit dem Begriff "Diodenprüflampe", finde ich beispielsweise EUFAB 16491 Autoelektrik Prüflampe für 2,95 Euro. Dieser Diodenprüfer sieht der zitierten Abbildung ähnlich aus.
marigold7 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.06.2021, 23:15 #34
Benutzerbild von marigold7
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
marigold7 marigold7 ist offline
Beginner
Benutzerbild von marigold7
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Siehe http://www.golf3.de/werkstatt/59304-...icht-mehr.html
Bei mir ist kein Funke da, aber ein Multimeter kann wohl eine Diodenprüflampe ersetzen.
marigold7 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.06.2021, 23:50 #35
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Standard

Hmm...

"Diodenprüflampe" so etwas gibt es meines Wissens nicht.

Bei dem gezeigten Multimeter, dort im Messbereich Ohm, speziell für bis 2 kOhm ("2k") da sieht man das Symbol für eine Diode.

Könnte also sein, dass in dem Bereich auch Dioden zumindest rudimentär (und vielleicht für den Zweck auch ausreichend) gemessen werden können.

Man müsste aber ins Handbuch für das Multimeter schauen, wie die Messung gedacht ist (automatischer Ablauf? Oder muss man die Diode einmal so und einmal so herum gepolt messen?)

Im Funktionsbereich "hfe" für Transistoren, ließen sich Dioden auf alle Fälle mit messen.
Aber auch da müsste man ins Handbuch schauen, wie dabei vorgegangen werden muss.

Grüße von
ThomasG3
ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 07:26 #36
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.479
Abgegebene Danke: 123
Erhielt 587 Danke für 495 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.479
Abgegebene Danke: 123
Erhielt 587 Danke für 495 Beiträge
Standard

Haltet euch nicht an dem Begriff Diodenprüflampe auf. Meist findet man diese unter KFZ Spannungsprüfer. Es geht nur darum, ein digitales Multimeter in der Hobby Preisklasse ist von der Skalierung und von der Schnelligkeit nicht dafür geeignet kurze Impulse zu zeigen. Mit der Prüflampe sieht man diese schon eher.
aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu aam 90 für den nützlichen Beitrag:
GTFahrer (05.06.2021)
Alt 05.06.2021, 08:35 #37
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
Standard

Genau darum geht es. Mit einem üblichen Multimeter wird das nix.

Und eine konventionelle "Prüflampe" sollte nicht eingesetzt werden, je nachdem wie stark die eingebaute Glühlampe da drin ist, zieht die zuviel Strom und man hat nur weitere Probleme.

Ich meine sowas zum Beispiel:
https://www.bgstechnic.com/de/catalo...460329/page/23

Das gibt es für keine 10 €.

In die Krokodilklemme klemmt man eine Stecknadel und kann damit dann die Spannungsimpulse in den Steckern messen. Oder auch direkt in die Kabelisolierung reinstechen.

Alternativ nimmt man eben eine LED mit Vorwiderstand oder gleich ne "12V LED".
Dann aber auf Polarität achten, sonst wundert man sich über einen vermeintlichen Defekt.

BTW: Dein veröltes Saugrohr/Ansaugkrümmer deutet auf ne undichte Ventildeckeldichtung hin... das muss doch stinken bei warmen Motor.

Geändert von GTFahrer (05.06.2021 um 08:38 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
marigold7 (05.06.2021)
Alt 06.06.2021, 00:17 #38
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Standard

GTFahrer schrieb:

Zitat:
Ich meine sowas zum Beispiel:
https://www.bgstechnic.com/de/catalo...460329/page/23
Es nennt sich aus dem chinesischem übersetzt: Dioden-Prüflampe.

Warum: wahrscheinlich weil es eine Anzeige mit Leucht-Dioden hat.

Zitat:
Beschreibung
mit Punktierfunktion für isolierte Leitungen
Es ist offenbar nur ein Durchgangsprüfer, oder ob Spannung auf einer Leitung ist.

Mit jedem Multimeter ab so Euro 10,00 könnte man aber Dioden messen.

Grüße von
ThomasG3
ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 00:33 #39
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Standard

PS:

hier kann man nachlesen,
wie man auch mit einem Multimeter "ohne" direkte Dioden Messfunktion, Dioden messen kann:

https://www.fluke.com/de-de/mehr-erf...fen-von-dioden

Dabei dürfte schnell klar werden, dass man Dioden nicht mit einem "Durchgangsprüfer" (mit einzig einer oder zwei Leuchtdioden als "Messwert-Ausgabe", messen kann.

Grüße von
ThomasG3
ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 10:03 #40
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.339
Abgegebene Danke: 593
Erhielt 1.256 Danke für 956 Beiträge
Standard

Es geht nicht um Dioden. Es geht nur darum um kurze Spannungsimpulse zu messen.
So wie es aam90 treffend ausgeführt hat.

Der Begriff Diodenprüfer war falsch, ja weiß ich.
Gemeint ist eine "Prüflampe" die mit Leuchtdioden arbeitet, nicht mit ner Soffitte.
KFZ Spannungsprüfer, wie auch immer.

Aber nicht um die klassische Dioden zu überprüfen.

Es geht nur darum herauszufinden ob der Hallgeber "Signale" sendet und ob das Steuergerät welche an die Zündspule sendet.







Geändert von GTFahrer (06.06.2021 um 10:08 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3-Türer Mein Golf 3 mit GTI Motor , aber ausm 5er MK3-Steve Showroom 59 17.06.2015 05:46
Golf 3 noch "aktuell"? Hitman91 Golf Allgemein 16 18.10.2013 21:42
[Motor] Golf will einfach nicht mehr anspringen Itchigo Werkstatt 10 24.07.2013 23:45
Original Golf 3 Spiegel umbauen mit Golf 4 Kappen Counter86m Pimp my Golf 7 12.02.2010 11:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt