Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 23.03.2021, 13:59 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
phulc phulc ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard AAM Automatik verzögert alle 8 Sekunden

Guten Tag in die Runde,

als Automobilaffiner wurde ich zu einem 1,8l Golf 3 mit 75 PS zu Rate gezogen. Es gibt da drei Phänomene, die wahrscheinlich dieselbe Ursache haben. Über die Suche habe ich nichts in meinen Augen Passendes gefunden; aber vielleicht habe ich auch nach den falschen Begriffen gesucht. Falls das Thema also bereits irgendwo behandelt worden sein sollte, bitte nicht schimpfen ;-)
Es geht um Folgendes:
  • Phänomen1: bei konstanter Fahrt in einem beliebigen Gang, verzögert der Motor etwa alle 8 Sekunden für etwa 3 Sekunden und läuft danach wieder 8 Sekunden mit der orginalen Drehzahl weiter. Konstante Fahrt heißt, das Gaspedal wird in einer Stellung gehalten.
  • Phänomen2: bei kaltem Motor hat dieses zur Folge, dass der Motor eine Weile anbleibt, sowie man jedoch das Gas betätigt (hat), will der Motor nach spätestens 8 Sekunden ausgehen.
  • Phänomen3: beim Übergang von konstanter Fahrt zum Beschleunigen setzt der Motor zum Beschleunigen an, tut das auch etwa 1-2 Sekunden und verzögert dann wie bei Phänomen1. Wenn ich das Gaspedal weite so in der Beschleunigungsstellung halte, erholt sich das Ganze nach etwa 3 Sekunden und beschleunigt dann weiter.

Dieses passiert bei ruhiger Fahrweise.
Der Wagen ist ein Rentnerauto, wurde noch nie getreten und hat 83000 km auf der Uhr. Das Fahrzeug ist serienmäßig.

Mich überfordert das allerdings, da ich schlicht keine Erfahrung mit den Zentraleinspritzern habe. VAG-Software und ODB2-Tools habe ich auch (noch) nicht. Ich schraube sonst an Luftgekühlten. Die Besitzer und ich wären für einen guten Tip sehr dankbar.

Vielen Dank für's Lesen!



P.S.: Falls sich jemand berufen fühlt, das in Ordnung zu bringen, soll es mir auch Recht sein. Ich habe da keinen falschen Ehrgeiz ...



Geändert von phulc (23.03.2021 um 14:03 Uhr)
phulc ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 19:21 #2
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.437
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 578 Danke für 487 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.437
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 578 Danke für 487 Beiträge
Standard

Ähnliches Problem. Bis jetzt schon einiges getauscht. Wärend einer Logfahrt wurde immer öfter der Ansaugtemperaturfühler auffällig. Aber ich lebe damit, bis meine Baustelle rum ist.
aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 20:19 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
phulc phulc ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke für Deine Rückmeldung.
Davon abgesehen, dass ich den erst noch suchen muss, aber dann müsste der Ansaugtemperaturfühler ja komplett im Eimer sein oder keinen Kontakt haben. Der Fehler tritt ja bei kaltem und bei warmem Motor auf. Wird der Fühler denn alle ca. 8 Sekunden abgefragt?
phulc ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 20:28 #4
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.139
Abgegebene Danke: 560
Erhielt 1.192 Danke für 907 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.139
Abgegebene Danke: 560
Erhielt 1.192 Danke für 907 Beiträge
Standard

Bei den Fühler bricht oft die Zuleitung im Halter/Kunststoffkugel. Denn der NTC/Fühler ist mit dem Halter fürs Einspritzventil eines.

Ich habe einfach die Kabel nah am Stecker abgeschnitten, zwei neue angebracht und diese direkt am NTC angelötet. Funktioniert, fertig und >100 € gespart. Soviel soll nämlich ein neuer Halter mit Sensor kosten.

Vorher mal messen, bei demontierter Ansaughutze (Das Ding mit dem VW-Zeichen und dem Ansaugschlauch zum Filter) kräftig wackeln, etwas auf den Kunststoff klopfen usw..

EDIT: Kurz mal den allwissenden Datenspion Google gefragt. Und was gefunden, da hat einer das auch fotografisch und mit Text festgehalten.
https://www.motor-talk.de/blogs/bosq...-t2736899.html

Geändert von GTFahrer (23.03.2021 um 20:32 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 21:22 #5
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
phulc phulc ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ah super, danke! Den Widerstand werde ich mal ermitteln.

Was bedeutet dieser 8-Sekunden-Takt?
phulc ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 23:21 #6
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.437
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 578 Danke für 487 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.437
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 578 Danke für 487 Beiträge
Standard

Der Takt dürfte nicht exakt sein. Wie gesagt „Wackelkontakt“ und somit falsche Signale und Auswertung. Mal zu viel mal zu wenig Sprit durch den Korrekturfaktor...
aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 23:39 #7
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
phulc phulc ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hmm.
Der beschriebene Takt ist nicht stochastisch.
Ich bin gestern ein Stück Stadtautobahn gefahren und habe das vom Südkreuz bis Steglitz alle etwa 8 Sekunden gehabt. Bergauf und -ab, knappe 10 Minuten. Irgendetwas wird in diesem Rythmus angefragt und gibt/erhält ein falsches Signal. Das lässt sich auch beliebig reproduzieren.


phulc ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aam, automatik, leerlauf

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mini Kat Golf 3 AAM Automatik RedBaron Golf Allgemein 13 28.10.2018 21:22
Golf 3 AAM 1.8 Automatik spritzt sporadisch nicht ein marspa Werkstatt 2 03.07.2018 12:21
Gold 3 AAM Automatik Kühlerschlauch darkpuridee Werkstatt 4 14.04.2018 18:56
Pinbelegung DK Poti bei AAM 1,8 75PS AUTOMATIK Bj.92 Luginsländer Werkstatt 9 27.08.2012 19:17
Verbrauch AAM 1,8 75PS Automatik sadikcik Werkstatt 5 05.06.2012 23:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:16 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt