Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 22.12.2020, 17:30 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.10.2020
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Bernstein Bernstein ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.10.2020
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Golf 3 Achskörperlager wechseln

Hallo Zusammen,

möchte an meinem Golf 3, EZ 97, 1,8 l, ein Achskörperlager ( Hinterachse ) wechseln
Welches Werkzeug ( Hersteller ) funktioniert und welches Achskörperlager
( Hersteller ) ist empfehlenswert.

Danke im Voraus

Gruß Bernd


Bernstein ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.12.2020, 17:45 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.028
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 1.160 Danke für 882 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.028
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 1.160 Danke für 882 Beiträge
Standard

Da ich weder Lust auf Schweißen und Basteln hatte (Sollte schnell gehen), habe ich von Mark Moto (Polen) das Werkzeug gekauft.
1a verarbeitet, kugelgelagert, hat schon drei Sätze ohne Probleme gemacht. Damit ist der Einbau richtig einfach.

https://narzedzia.moto-profil.pl/art...olf-iii-passat

https://www.ebay.de/itm/Einpresswerk...EAAOSw9N1Vze-J

Querlenkerlager kann man damit auch tauschen.

Achse nachher unbedingt vorspannen beim Einbau! (Siehe Reparaturleitfaden)

Lager: Lemförder, mit Schraube und Mutter, kann ich empfehlen.

Geändert von GTFahrer (22.12.2020 um 18:05 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.12.2020, 20:15 #3
Benutzerbild von 96er GT
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 998
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 198 Danke für 162 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 998
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 198 Danke für 162 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen

Achse nachher unbedingt vorspannen beim Einbau! (Siehe Reparaturleitfaden)
Meinst du das seitliche vorspannen durch nach außen ziehen des linken lagerbocks?
Oder diese ominösen 12° beim einfedern?
96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.12.2020, 20:27 #4
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.028
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 1.160 Danke für 882 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.028
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 1.160 Danke für 882 Beiträge
Standard

Diese 12° meine ich nicht damit. Die sind dafür da, wenn man den Lagerbock vorab an die Achse schraubt. Kann man sich sparen, indem man die Schraube durchs Lager (Die lange) erst anzieht wenns Auto eingefedert ist.

Ich meine das seitliche Vorspannen. Da das mit den Montierhebeln n Scheiss ist, habe ich mir mit nem Stück Rohr + Gewindestange und Muttern beholfen. Damit stehen die Lager unter leichter Vorspannung was ausdrücklich so gewünscht ist, damit sie ihre spurkorrigierenden Wirkung entfalten können.

Da man dann die Spur an der Hinterachse ändert muss anschließend vermessen werden, es wird sozusagen die Vorderachse passend auf die HA eingestellt.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.12.2020, 20:46 #5
Benutzerbild von 96er GT
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 998
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 198 Danke für 162 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 998
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 198 Danke für 162 Beiträge
Standard

Ja richtig, für das seitlichte Vorspannen braucht man am besten zwei 24" montiereisen oder größer. Sonst bewegt man so ne neue buchse keinen mm.

Ich habe die Schraube durchs HA Lager immer erst festgezogen, wenn der Wagen eigefedert im normalniveau steht. Da die Buchse Sonst permanent in sich verdreht wäre.

Die 12° vom Lagerbock zum Achskörper ereichen also das selbe, wenn man die Achse ohne Fahrzeug vormontieren will? (Natürlich nur wenn das Fahrzeug Serienfedern drin hat)

*edit*

Ok, hattest du schon so geschrieben.

Geändert von 96er GT (22.12.2020 um 20:57 Uhr)
96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.12.2020, 20:50 #6
Benutzerbild von GTFahrer
Forenbibel
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.028
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 1.160 Danke für 882 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 4.028
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 1.160 Danke für 882 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von 96er GT Beitrag anzeigen
Ja richtig, für das seitlichte Vorspannen braucht man am besten zwei 24" montiereisen oder größer. Sonst bewegt man so ne neue buchse keinen mm.
Und das kann man ohen Hebebühne eigentlich vergessen, daher der Weg über die Gewindestange und das Rohr... so konnte ich quasi auch den Lagerbock (Den losen) anpressen.

Zitat:
Die 12° vom Lagerbock zum Achskörper ereichen also das selbe, wenn man die Achse ohne Fahrzeug vormontieren will? (Natürlich nur wenn das Fahrzeug Serienfedern drin hat)
Ja das ist damit beabsichtigt. Aber ganz ehrlich... da ist es wesentlich einfacher die Räder auf nen Stapel Bretter/Ziegelsteine abzulassen oder auf ne Rampe zu fahren bzw. über eine Grube... analoges gilt natürlich auch fürs vordere Querlenkerlager, die untere Schraube des hinteren Federbeins usw..
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.12.2020, 21:05 #7
Benutzerbild von 96er GT
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 998
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 198 Danke für 162 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 998
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 198 Danke für 162 Beiträge
Standard

Ja genau, so kenne ich das auch. Gummibuchsen sollten im Normalniveau nicht in sich verdreht sein.

Der Rep. Leitfaden liegt mir nicht vor. Daher hatte diese sache mit den 12° die immer mal wieder Rumgeistert mich etwas verwirrt.


Das seitliche Verspannen geht auch ohne Bühne, allerdings muss man dafür zu zweit sein.

Einer sitz neben dem Auto und spannt mit den beiden Montiereisen, der andere schraubt den Lagerbock fest.


96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shadows Golf III GTI 16V - OEM++ Shadow Showroom 2610 08.04.2020 11:13
Golf 3 cabrio verdeck aussenhaut wechseln anleitung TJnwh Werkstatt 1 13.03.2019 22:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:26 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt