Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 25.08.2020, 16:09 #21
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
Standard

Das wird immer wieder so gerne berichtet.
Und dennoch: Was ist daran wahr?

Der besagte Schaumstoffkeil z.B. ist nicht verbaut worden um da ne "Sollroststelle" zu konstruieren, sondern für die Geräuschisolierung (NVH).
Dass es dadurch in 10-15 Jahren zu Rost kommt, das hat kaum einer auf dem Schirm.
Interessiert auch nicht, denn alles wird so ausgelegt, dass es die gestellten Anforderungen erfüllt. Und da kann bspw. XY db an Stelle abc deutlich wichtiger sein, wie "Korrosionsbeständigkeit im Rosttest VW Norm 16364-Schlachmichtot min. 1.000 h".
Zumal die ganzen Zeitraffertest leider nicht die Realität abbilden... in der Praxis wird das Teil vielleicht noch etwas scheuern durch Aufbauschwingungen, darauf fallendes Laub, Staub, eindringendes Spritz-/Salzwasser über Jahre hinweg usw..

Und es ist auch so, dass wenn bspw. gesehen wird "Teil A übertrifft die Erwartungen", man durchaus auch sagt "OK, kann etwas dünner ausgeführt werden, sofern es die Anforderungen erfüllt.". Im Kapitalismus strebt jeder nach Gewinn...

Und irgendjemand muss schlussendlich "bessere" Lösungen in Hinsicht "Hält 20 Jahre" auch bezahlen. Ob der Endkunde, die Firma durch geringe Profitabilität, die Mitarbeiter durch ausbleibende Lohnrunden bla

Grüße von jemanden, der in der Entwicklung tätig ist.

P.S.: Die so schlechten neuen Autos halten komischerweise von Generation zu Generation stets länger... früher gabs für 100.000 km mit der ersten Maschine sogar Plaketten, da waren Durchrostungen nach 2, gar einer HU-Periode normal und Auspufftöpfe waren bspw. ebenso im zwei, drei Jahresturnus durch Gammel fällig. Zündungen enthielten viele Verschleissteile wie Läufer, Kappen, Unterbrecher; Vergaser verschmutzten und verstellten sich, Öle mussten tw. nach keinen 10tkm gewechselt werden, Zahnriemen waren nach 50-80tkm fällig, selbst Hauptscheinwerferglühlampen brannten schneller durch bei geringerer Lichtstärke...

Autos sind in Summe zuverlässiger und langlebiger geworden. Ausnahmen wie bspw. die ersten TSIs oder Toyotas 1,8er wirds immer geben. Und man muss auch bedenken: Manches was irgendwie "modern" aussieht... ist auch schon alt und kurvt noch fleißig auf den Straßen rum: Golf V seit 2003, E-Klasse 211 seit 2002, Astra H seit so 04, e46 3er seit 97/98...

Also ich habe so ums Millennium herum gefühlt anteilsmäßig weniger Autos von so 80-85 herum rumfahren sehen... als heute die Autos von 00-05.



Geändert von GTFahrer (25.08.2020 um 16:15 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
Ben_RGBG (26.08.2020), franz-werner (25.08.2020), herr jaegermeister (25.08.2020)
Alt 25.08.2020, 17:40 #22
Benutzerbild von b2roots
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 90
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 12 Danke für 9 Beiträge
b2roots b2roots ist offline
Wissbegieriger
Benutzerbild von b2roots
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 90
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 12 Danke für 9 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von checker703 Beitrag anzeigen
Das blöde ist, dass dank Abfrackprämie auch relativ gute Fahrzeuge auf dem Schrott landen und die Ranzkisten dann bei Ali auf dem Kiesplatz rum stehen.
Das Rostproblem an den Kotflügeln besteht halt seit dem Golf 3 und wurde später noch durch den Einsatz von wasseraufsaugenden Schaumstoffklötzen "perfektioniert" .
Somit rosten die nicht nur unten zum Schweller hin, sondern auch schön mittig am Radlauf.
Es gibt doch derzeit garkeine Abwrackprämie, jedenfalls keine staatliche, wenn man den Golf V nur selten auf der Straße sieht, dann wahrscheinlich deswegen weil er nur relativ kurz gebaut wurde, viele TSI wahrscheinlich in der Presse gelandet sind und die Diesel im Export. Wenns kein Diesel sein soll wäre eigentlich nur der 1.6 MPI attraktiv, wobei der GTI und R32 auch stabil sein sollen, zumindest der R32 meine ich. Was mir schon aufgefallen ist, dafür wie selten der V zumindest bei mir in Gegend ist, sieht man auffallend viele als GTI, kann das jemand so bestätigen, dass mehr oder weniger nur die GTI übrig geblieben sind?

Ich hatte mir den 5er damals auch angeschaut als Ersatz, bin aber nicht wirklich warm geworden damit, ist dann aber ein Octavia geworden, den würde ich aber auch nicht mehr vorbehaltlos empfehlen, wäre der Rost nicht gewesen, war der Golf zuverlässiger.

Zitat:
Zitat von checker703 Beitrag anzeigen
Also ich habe so ums Millennium herum gefühlt anteilsmäßig weniger Autos von so 80-85 herum rumfahren sehen... als heute die Autos von 00-05.
In meinen Augen hat das Elend auch erst um 2005 rum angefangen (bei den Benzinern), zumindest bei VW. Diesel ist nicht meine Baustelle, aber zumindest scheint man dort kein so extremes Downsizing zu betreiben.

Geändert von b2roots (25.08.2020 um 17:44 Uhr)
b2roots ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.08.2020, 19:18 #23
Benutzerbild von franz-werner
Forenbibel
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 4.101
Abgegebene Danke: 566
Erhielt 1.021 Danke für 802 Beiträge
franz-werner franz-werner ist gerade online
Forenbibel
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 4.101
Abgegebene Danke: 566
Erhielt 1.021 Danke für 802 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Also ich habe so ums Millennium herum gefühlt anteilsmäßig weniger Autos von so 80-85 herum rumfahren sehen... als heute die Autos von 00-05.
Und das ist DEFINITIV richtig. Auch waren die Autos damals in dem Alter lange nicht mehr so teuer. Wenn Du 1990 jemandem erzählt hättest, du hättest nen 17 Jahre alten Golf für umgerechnet 2500 Mark gebraucht gekauft... Der 270.000 km auf der Uhr hat....
franz-werner ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu franz-werner für den nützlichen Beitrag:
Ben_RGBG (26.08.2020), Poweruser (31.08.2020)
Alt 25.08.2020, 20:05 #24
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von franz-werner Beitrag anzeigen
Und das ist DEFINITIV richtig. Auch waren die Autos damals in dem Alter lange nicht mehr so teuer. Wenn Du 1990 jemandem erzählt hättest, du hättest nen 17 Jahre alten Golf für umgerechnet 2500 Mark gebraucht gekauft... Der 270.000 km auf der Uhr hat....
DAS wundert mich auch. Ich meine, wenn man sich verinnerlicht was "damals" so 10-13 Jahre alte Golf III, Vento, Passat, Audi 80 gekostet haben. Die hatten quasi nen exorbitanten Wertverlust. Wenn man dagegen sieht, was heute son 2007er Jetta oder A4 noch bringen soll...

2010 den 96er Vento 1.8 mit 106tkm aus 1. Hand gekauft. 1.300 €.

Zu jener Zeit, ja so um 200-2005 rum hast für son 90 PS Golf 2 oft nicht mal vierstellig hingelegt, die PF GTI oder die KR 16V waren nun auch nicht so teuer. Die kleinen 1,3er gabs selbst im brauchbaren Zustand für um die 500 Steine, Kisten die etwas Arbeit fürn TÜV bräuchten...für den Gegenwert von drei, vier Kisten Bier...
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.08.2020, 20:23 #25
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.176
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 247 Danke für 196 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist gerade online
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.176
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 247 Danke für 196 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Betageuze Beitrag anzeigen
Mein Vari mit Vollausstattung
Also ESP, 4-10 Airbags, DAB+, Tempomat mit Abstandsradar, Sonnendach, Adaptives Fahrwerk, DSG...cooler 3er.

P.S: Lopez war mitte der 90er.

Geändert von onkel-howdy (25.08.2020 um 20:24 Uhr)
onkel-howdy ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.08.2020, 20:48 #26
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
P.S: Lopez war mitte der 90er.
Bei VW. Ab 1993.
Bei GM/Opel wütete der bereits ab 1979, in D/Zentrale ab '87.

Geändert von GTFahrer (25.08.2020 um 20:50 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.08.2020, 22:51 #27
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
Standard

Wie gesagt, gab diverse Staaten da dachte man ähnlich.
Braucht kein Mensch. Autos auf dem Stand 1960 reichen aus.
Und so wurde bis 1990 ein 601 oder 353 gebaut, ebenso gabs aufgehübschte Fiat 124 & 125 aus diversen Lizenzbauten und sogar der seelige Renault 12 fand als Dacia 1300 eine Renaissance bis hinters Millenium.

Was Einspritzung? Wozu? Bremskraftverstärker? Einfach mal Beine trainieren.
Wozu elektronische Tachometer? Welle geht auch. Vor allem endlich wieder was verschleißendes. Zu was synchronisierte Getriebe? Weshalb ein Radio oder Wischer-Intervallschaltung? Eine Stufe reicht. Spart auch das Relais. Für was rechts ne Sonnenblende? War im Kadett C auch Sonderausstattung.
Ein KdF-Wagen beim Afrika-Korps hatte auch kein Zündkennfeld oder eine MFA....

Siehst.. man kann alles als Luxus und Unnötig deklarieren.

Geändert von GTFahrer (25.08.2020 um 22:58 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.08.2020, 20:46 #28
Benutzerbild von GT Special 1993
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 13.10.2014
Beiträge: 2.108
Abgegebene Danke: 1.139
Erhielt 622 Danke für 515 Beiträge
GT Special 1993 GT Special 1993 ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von GT Special 1993
 
Registriert seit: 13.10.2014
Beiträge: 2.108
Abgegebene Danke: 1.139
Erhielt 622 Danke für 515 Beiträge
Standard

Mal wieder zum eigentlichen, relevanten Thema zurück.
Jeder darf ja hier „denken“ wie er/sie möchte.

Wir hatten auch mal einen Golf 5 als Variant (Mexiko-Golf, wie alle 5er Variant und Jettas dieser Generation). Sehr zuverlässiger 1.9 TDI (Pumpe-Düse).
Karosserietechnisch allerdings nicht so prickelnd. Relativ viel Rost für ein damals 8 Jahre altes Auto (Schweller, Kotflügel, Unterboden, Motorhaube).
Letzteres wurde allerdings von VW auf Kulanz getauscht.
Abgegeben haben wir ihn dann mit knapp 300 tkm.
Der 7er als Variant ist jedoch in nahezu allen Belangen besser.
GT Special 1993 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.08.2020, 21:12 #29
Benutzerbild von Tankdeckel
Autoschieber vom Dienst
 
Registriert seit: 20.01.2007
Beiträge: 4.777
Abgegebene Danke: 287
Erhielt 1.069 Danke für 677 Beiträge
Tankdeckel Tankdeckel ist offline
Autoschieber vom Dienst

Benutzerbild von Tankdeckel
 
Registriert seit: 20.01.2007
Beiträge: 4.777
Abgegebene Danke: 287
Erhielt 1.069 Danke für 677 Beiträge
Standard

So, hier ist nun ENDE!

Betageuze hat sich nun endgültig aus dem Forum gekegelt und wurde von mir gesperrt. Bitte geht nicht weiter darauf ein und gut.

Und selbst mit Beleidigungen umsich werfen macht euch auch nicht besser. Speziell an Ben_RGBG gerichtet! Den Schwachkopf hättest du dir sparen können!


Thema wird aufgeräumt.
Tankdeckel ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Tankdeckel für den nützlichen Beitrag:
franz-werner (26.08.2020), GTFahrer (27.08.2020), herr jaegermeister (26.08.2020), rulez (26.08.2020)
Alt 27.08.2020, 00:07 #30
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
Standard

Hey Tankdeckel, mein Beitrag trug doch zur allgemeinen Diskussion bei

Ne bleiben wir beim Thema. Ich hab zu 75% VAG-Fahrzeuge auf der Bühne stehen, Größtenteils zwar für Unfallreparaturen, aber mittlerweile (wie gesagt, die ältesten 5er sind 17 Jahre alt) kriegt man die Schwachstellen der Fahrzeuge natürlich deutlich zu spüren und sehen.
Meine Kunden bewegen ihre Fahrzeuge durchs Bergische Land, d.h. eine hohe Zahl an Regentagen im Jahr und sehr viel Salzwasser durchs ständige Auf und Ab der Straßen.
-Rost im Schwellerbereich ist definitiv ein Problem, wobei sich das sogar bis zum 7er Golf weiterzieht. Besonders am Übergang Kotflügel->Schweller, wo (einfach weils da Eng ist) Karoteile aneinander reiben und die ZinkPHOSPHATIERUNG durchscheuert. Dabei Achtung! Die Karosse ist nicht verzinkt, sie ist Zinkphosphatiert, das ist ein gewaltiger Unterschied. Und das sogar nur zur Hälfte, die Zinkphosphatierung geht bis zur Fensterunterkante (ob die Türen auch beschichtet sind, kann ich nicht sagen, da habe ich bislang keinen Lack entfernen müssen).
Der 5er ist also nicht "Unrostbar", definitiv nicht. Auf den üblichen Bereich der Schwellerunterkante, Kotflügelspitze, grad im Bereich des Steinschlagschutzes achten.
-Vermehrt habe ich auch starke Roststellen im Bereich der Befestigungen des Unterfahrschutzes finden können, wenn dein Auge auf einen 5er fällt und Du dir die Mühe machen willst, schau dir in Ruhe den Bereich rings um die Kunststoffabdeckungen an, die auf den Bodenblechen sitzen.
-Radläufe ringsherum sind sowieso obligatorisch, da kannste aber auch schon bei nem Jahreswagen Rost finden
-Generell die Heckklappe etwas genauer anschauen, Übergang Rückleuchten zum Blech und VW-Emblem zum Blech, viele Besitzer sind hier faul und kennen nur die Waschstraße, die holt dir aber keinen Staub&Steinchen-Schleifmix aus dem Fugen. Mit der Zeit arbeitet sich das Granulat in den Lack, die Dichtung der Rückleuchten z.B. dient als wundervolle Feuchtigkeitsversorgung.

Soviel zu Karosse, gibt natürlich noch weit mehr Stellen, aber das schießt übers Ziel hinaus. Was mir öfter ab Golf 5 aufwärts auffiel, durch die komplette Fahrzeugpalette hindurch, sind die hinteren Bremssättel, poröse Faltenbalge durch festsitzende Beläge, weil die Auflagen der Sattelhalter in ihrem Leben nie ein Gleitmittel gesehen haben, dadurch starke Hitze durch den Kolben auf den Sattel und wortwörtlich zerbröselnde Gummifaltenbalge sehe ich sehr oft. Persönlicher Tip von mir, falls es interessiert: Ich würde jederzeit einen Gebrauchtwagen mit offenem, sichtbaren Rost vorziehen als vom Vorbesitzer "reparierte" Roststellen. Du weisst nie wie weit Rost wirklich entfernt oder Zaubermittel eingesetzt wurden, ob Silikon als Nahtabdichtung herhalten musste oder ob "der Eimer Farbe aus der Garage, der zwar schon 20 Jahre alt ist, aber noch tut" verwendet wurde. Habs schon erlebt dass irgendwelche Spinner blankes Blech (im gesamten Unterbodenbereich) mit Sika zugekleistert haben, die Karre konnte man zusammenkehren (Sika als tragendes Teil...^^)




herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.08.2020, 09:06 #31
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.514
Abgegebene Danke: 817
Erhielt 1.923 Danke für 1.416 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.514
Abgegebene Danke: 817
Erhielt 1.923 Danke für 1.416 Beiträge
Standard

Ooooh wow, es gibt tatsächlich noch Moderatoren in diesem Forum? Prächtig!

Nein, den Schwachkopf hätte ich mir sicher nicht sparen können. Irgendwann ist Mal gut mit solchen Typen.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ben_RGBG für den nützlichen Beitrag:
checker703 (27.08.2020), COITUS (27.08.2020)
Alt 27.08.2020, 13:20 #32
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von GT Special 1993 Beitrag anzeigen
Wir hatten auch mal einen Golf 5 als Variant (Mexiko-Golf, wie alle 5er Variant und Jettas dieser Generation). Sehr zuverlässiger 1.9 TDI (Pumpe-Düse).
Soweit ich weiß, wurden die späten Variants doch wieder in D gefertigt? Oder erst ab "Facelift" zum 6er?

Gegen die Rostanfälligkeit hilt, wie beim 3er, Hohlraumversiegelung und Unterbodenkonservierung.
Da sind FluidFilm und PX-11 gute Mittel der Wahl...
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.08.2020, 10:04 #33
Benutzerbild von Poweruser
Moderator
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.271
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 137 Danke für 113 Beiträge
Poweruser Poweruser ist offline
Moderator
Benutzerbild von Poweruser
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.271
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 137 Danke für 113 Beiträge
Standard

ich hatte den Golf 5 GTI als Scirocco (gott hab ihn seelig) und mit mehr abwandlungen als Audi TTS. Beide bis auf Kleinigkeiten völlig problemlos. Da haben meine beiden 3er Gölfe mehr Schwierigkeiten gemacht. Der 3er meines Bruders hingegen ist seit Jahren völlig anspruchslos. Ich denke bei neuen wie bei alten Autos ist beim Kauf eine vernünftige Recherche und Besichtigung Pflicht, damit man wenigstens etwa weiß was man hat. Im zweifel hilft einem auch ADAC oder das örtliche Prüfinstitut bei der Besichtigung.


Poweruser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3-Türer Mein flashroter Golf 3 TDI ...tritt an zum "Winterdienst" marko1983 Showroom 482 24.11.2013 23:18
*DIVERSES* iPhone 4S; Golf 4 Cabrio Stoßstange; Klimaanlage; vergoldete Schrauben,.. StYle Externe Angebote 0 28.02.2013 19:24
ist das der Blinkerhebel hary Werkstatt 12 03.04.2011 14:52
Ein paar Teilenummern... Bude Golf Allgemein 7 09.08.2009 02:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:05 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt