Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 19.08.2020, 21:22 #1
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
Standard Suche VERNÜNFTIGE WaPu

Hi!
Jemand ne Empfehlung für ne anständige Wasserpumpe? Motor istn 1.8er ADZ, suche ne Wasserpumpe die auch mal ordentlich abgedichtet ist und nicht sogar bei fast durchdrehendem Riemen anfängt am Wellensimmering zu siffen! Ich habs langsam über mit dem Mist, die Originale Pumpe ist genau derselbe Mist wie die Chinapumpe von ATP oder die verstärkte von INA. Alle fangen se nach ein paar Jahren an der Welle an zu siffen, was bringt mir ein Alurad, wenn der Simmering durchgeht und ich den ganzen Müll dann sowieso rausschmeisse. Kann doch nicht sein, dass jeder Hersteller beim gleichen Chinesen kauft und nur seinen Namen draufprägt.

Hat einer ne Empfehlung?

EDIT: Oder noch besser, hat jemand schonmal nur den Dichtring an der Welle getauscht? Denn die Pumpe selbst und das Lager sind i.O., zudem ist die Pumpe noch lackiert und ich hab echt keine Lust jedes mal bei ner neuen Pumpe erstmal wieder neu zu lackieren. Mir kommts nämlich so, als setze INA zwar zB ihre eigenen, schicken Lager ein, verwenden aber den gleichen schwachen Dichtring wie jeder andere Anbieter.



Geändert von herr jaegermeister (19.08.2020 um 21:32 Uhr)
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.08.2020, 22:02 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
Standard

Also ich habe bislang die GK Pumpen verbaut. Und mich dann nie wieder mit den Pumpen beschäftigen müssen. Heißt: Sie sind dicht, sie laufen leise und leicht.

Ich tauschte dabei stets die komplette Pumpe aus.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
herr jaegermeister (19.08.2020)
Alt 19.08.2020, 22:30 #3
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
Standard

Danke, die GK sehen zumindest auf den Bildern schonmal nach höherer Verarbeitungsqualität aus als vieles andere aufm Markt.
GK-Pumpe, Dichtflächen sehen aus wie mit langsamem Vorschub gefräst, das zeigt schonmal einiges.
Noch eins, fällt dir was auf im Vergleich mit der von Kolbenschmidt (siehe hier) und der von SKF (siehe hier)?
Entweder ich hab grüngrauen Star oder die Kolbenschmidt hat ne dickere Welle. Die JP, ATP und NoName-Teile seh ich mir gar nicht erst an.
Komplette Pumpe sowieso! Lohnt sich garnicht das Gehäuse nicht mitzukaufen, allein das Dichtpapier macht den Preisunterschied schon zunichte, Wasser muss eh abgelassen werden, da denk ich über die Zwei-Mark-Fünfzig gar nicht nach.
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.08.2020, 23:33 #4
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
Standard

Hast du eine Klima?
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.08.2020, 10:20 #5
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.368
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 564 Danke für 471 Beiträge
aam 90 aam 90 ist gerade online
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.368
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 564 Danke für 471 Beiträge
Standard

Ich habe vor ein paar Jahren am AGG eine SKF Pumpe verbaut. War bis jetzt dicht. Auto steht jetzt leider seit 1 Jahr bedingt durch Getriebeschaden und keine Zeit. Habe aber auch den Automatischen Spanner Dank Klima
aam 90 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.08.2020, 13:26 #6
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
Standard

Ich hab nen Harrissonkompressor, der läuft allerding ausgekuppelt einfach nur mit, Klima ist Luxus und Luxus brauchen ma ned ;D
Beim ADZ hab ich auch keinen automatischen Riemenspanner, es ist die große, 2-Teilige Pumpe aus Golf 2-Zeiten, bei der man auch den Teil mit dem Pumpenrad einzeln kaufen kann (wie in den Links oben). Habe nen separaten Riemen für Servo- und Wasserpumpe, entsprechend die Spannung über eine Zahnstange auf einer Halteplatte. Da das Zahnrad und die Einstellmutter erfahrungsgmäß nach ein paar Jahren rund sind, spanne ich allerdings über eine Gewindestange, die ein passend gefrästes Gegenstück hinterm Langloch der Servopumpe hat (quasi genau da, wo auch die Originale Spannschraube greifen würde, nur ein größeres gewinde und nicht an der Servopumpe selbst, sondern im gefrästen Passstück.

Die Riemenspannung ist aber nicht das Problem. Theoretisch könnte ich so fest anspannen, dass der Riemen reisst, er sitzt allerdings aufgrund der ständigen Lagerschäden so locker, dass er schon bei feuchtem Wetter durchrutscht; dennoch verliert bislang jede Pumpe Wasser am Wellendichtring. Vielleicht bin ich auch einfach zu penibel.
Mir ist aufgefallen, dass der Zusatz "verstärkte Ausführung" sich oftmals nicht darauf bezieht, dass ein Metallrad statt einem Kunststoffrad verbaut wurde. Habe das Flügelrad von einer SKF- und einer ATP-Pumpe abgeflext und siehe da: der Wellendichtring ist 1:1 identisch. Was bringt ein Titannitriertes, vom Papst gesegnetes und der Queen geküsstes Kugellager, wenn der Dichtring nach ein paar Umdrehungen die Hufe hochreißt >
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.08.2020, 08:23 #7
Benutzerbild von 96er GT
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 932
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 189 Danke für 154 Beiträge
96er GT 96er GT ist gerade online
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 932
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 189 Danke für 154 Beiträge
Standard

hab das thema mit den wapus auch durch und war ultra genervt von dem ganzen schrott. Original vw war nach 1,5 jahren breit, febi nach 3 monaten.


Hab dann in den letzten 4 jahren fünf gk wasserpumpen in diverse 1.8 und 2l golfs eingebaut. Bis jetzt ist noch keine ausgefallen, trotz bis zu 50.000km laufleistung.

Ich würd also sagen gk pumpen taugen was

*edit*

Ich hab sanden klimakompressor, dort hab ich den riemen straff gespannt damit er nicht rutscht.

Bei den fahrzeugen ohne klima hab ich die riemenspannung über die feder einstellen lassen und dann beide schrauben der lima festgezogen. So wie es vorgegeben ist.

Geändert von 96er GT (21.08.2020 um 08:28 Uhr)
96er GT ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.08.2020, 10:25 #8
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
Standard

Danke für die Tips, hab mir ne GK bestellt. Vielleicht gibts nen Grund warum die so teuer sind
Ja beim Harrison haste ja nen dritten Riemen und als Referenz zum Spannen...naja, nichts. Wenn da jetzt auf der Zahngstange wie beim Kettenspannen am Moped ne Skalierung wäre, wie weit locker/perfekt/fest ist wärs nett gewesen. Oder zumindest ein Maß wie weit der Riemen durchzudrücken ist, wie die 90° mit zwei Fingern am ZR.

Der Keilrippenriemen beim Harrison hat auch keinen automatischen Spanner, da ist die billigste Konstruktion die VW nehmen konnte, ne Rolle aufm Lager aufm Arm Spannen über drauf drücken, festziehen.
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.08.2020, 11:10 #9
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.855
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 1.117 Danke für 845 Beiträge
Standard

Sofern das ist originalen Zustand ist, gibt es Angaben für das spannen des Keilriemens. Soweit ich weiß wird ein gelaufener Riemen mit 4 Nm, ein neuer mit 7-8 Nm gespannt (Also die SW24 Mutter).
Die Drehmomente sind aber frei aus dem Kopf! Sollten überprüft werden.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
herr jaegermeister (22.08.2020)
Alt 28.08.2020, 01:57 #10
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
Standard

Davon kann keine Rede mehr sein Irgendwann war das Zahnstänglein so vergammelt und das Gegenstück an der Schraube so runtergegammelt, dass beides die Hufe hochriss und ersetzt wurde. Etwas rustikal, aber es hält zumindest und tut seinen Dienst.

Zur Wasserpumpe. Vielen Dank euch für die Tips erstmal, in die nähere Auswahl kamen die beiden teuersten Hersteller, als da wären einmal GK mit Preisen um, und das ist jetzt nur Pi mal Daumen und Tagespreis mit Würfeln, 60-80€ und Kolbenschmidt, bei denen der Preis entweder um die 60€ liegt oder gleich auf 110, 120€ hochschnellt. Nach ewiger Suche und vielem herumtelefonieren heute (was nicht wirklich was gebracht hat, denn beide Firmen sind nicht grad kleine Einzelfertigungsbuden sondern...sagen wir etwas größer. Kolbenschmidt ist Rheinmetall Automotive mit 11.500 Mitarbeitern, GK ist Hepu mit 60 Mitarbeitern, dafür 400.000 Pumpen im Jahr), und nochmal nachhaken in einer unserer Off-Forum-Gruppen hab ich einfach ne Münze geworfen und es ist Kolbenschmidt geworden.
Nicht falsch verstehen: Die GK-Pumpen sind mit Sicherheit mindestens genauso gut und besser als Fernostplunder ist wahrscheinlich so ziemlich jede Pumpe. Ich vergleiche mal mit meiner aktuellen INA, wenn die KS-Pumpe da ist. Beworben wird diese mancherorts mit einem 40mm Lager, wahrscheinlich Außendurchmesser, als Bonus ggü. anderen Pumpen, wir werden sehen ob nicht einfach jede Wald- und Wiesenpumpe den gleichen Lagerdurchmesser hat.

Zusätzlich fliegen der untere Kühlmittelschlauch Pumpe->Kühler, sein oberes Pendant Kopf->Kühler mit raus, ebenso der Kühlmittelflansch und der Rohrstutzen anner Pumpe, sowie alles an Federbandschellen, die nach 24 Jahren wohl alle ziemlich müde sind.
Schelle müde, Schelle schlafen.






herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt