Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 29.07.2020, 21:25 #1
Beginner
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Jens_D98 Jens_D98 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Unruhiger Leerlauf, Zündung, Hallgeber

Hallo Leute,
der unrunde Leerlauf ist bei meinem Auto eigentlich schon lange ein lediges Thema. Seit einigen Monaten ist beim Kaltstart so, dass der Motor erst hoch dreht und dann bei normaler Kaltstartdrehzahl seehr unruhig läuft, also man hört und spürt es im ganzen Auto. Dies dauert jedoch nur ca. 10 Sekunden. Für mich klingt es nach Zündaussetzern. Wenn ich dann beim rückwärts ausparken die Kupplung drücke, dreht er manchmal von selbst hoch, auch nur höchstens in der ersten Minute nach dem Starten.

Dieses Problem ist vorher immer sporadisch aufgetreten, mal mehr, mal weniger, mal gar nicht. Am Anfang dachte ich noch es würde an der Zündspule liegen, da nach einem Wechsel (gebrauchte vom Verwerter, ich war eh da) Für ein paar Wochen Besserung brachte, zumindest die extremem "Zündaussetzer" waren weg, bis dieses wiederkamen.
Daraufhin habe ich eine neue Zündspule eingebaut, wobei sich nichts verändert hat. Die Probleme beim Kaltstart sind nun eigentlich immer da. Die Verschleißteile der Zündanlage sind alle in Ordnung:
- Zündkerzen seit 8.000km drin
- Zündkabel vor einem Jahr neu
- Verteilerkappe und Finger vor 1.000km gewechselt.
- Zündspule neu

Nun habe ich mein Auto mal zur Überprüfung in eine Werkstatt gegeben, die konnten auch nichts wirklich feststellen. Dann habe ich denen noch aufgetragen die Signale vom Hallgeber zu überprüfen, die konnten jedoch nichts feststellen. Ich habe mir trotzdem vor der Diagnose einen gebrauchten Zündverteiler bestellt. Dieser stammt wohl aus einem Schulungsmotor und sieht echt neu aus.
Ansonsten habe ich eben noch den Stecker vom Motorsteuergerät überprüft, ich habe nämlich in einem Forumbeitrag gelesen, dass durch eine nachgerüstete Klimaanlage der Stecker undicht war und korrodiert ist. Mein Auto hat auch eine, diese wurde jedoch in das Neufahrzeug professionell eingebaut (Reimport Italien).

Nun weiß ich nicht mehr weiter, ich setzte auch keine große Hoffnung auf den Zündverteiler, nachdem die Werkstatt nichts feststellen konnte, zumindest nicht mit dem von mir aufgetragenen geringen Aufwand. Dies war nämlich eine andere Werkstatt als unsere dörfliche Werkstatt, da ich dachte, dass die mehr Testgeräte besitzen, zum Beispiel eine Nebelmaschine, um schnell Falschluft ausschließen zu können.
Die Gummiaufnahme, wo der Unterdruckschlauch in den Bremskraftverstärker reingeht, habe ich mit Dichtmasse einfach mal abgedichtet, brachte keine Besserung.

Drosselklappe und Saugrohrdrucksensor habe ich schon vor längerer Zeit mal zum Testen getauscht, mit gebrauchten Originalteilen, brachte keine Änderung.

Leider habe ich kein VCDS, sondern nur OBDeleven. Damit wollte ich einfach nur selbst Fehler auslesen können. Hat sogar was gebracht, vor 2 Jahren war die Lambdasonde defekt, ohne dass ich es gemerkt habe. Mit OBDeleven kann ich auch die Messwerte einsehen, jedoch ohne Beschreibung. Beim Kanal 006 schwankte der Wert 1 mal unter bei 90 umher. Wenn der Motor, auch beim Warmstart nach einigen Sekunden besser läuft, pendelt er sich ca. 128 ein. Da ich diesen Wert nicht zuordnen kann, wollte ich dies mal erwähnt haben. Screenshot werde ich einfügen.
Auch die Drehzahl und die Einspritzzeiten schwanken zwischen 2 Werten, bei VCDS konnte ich das nicht beobachten, empfinde ich auch nicht als auffällig.

Gestern habe ich noch den Stecker am Hallgeber kontrolliert, sieht in Ordung aus und einen wackelkontakt scheint es nicht zu geben. Gefühlt lief der Wagen danach ruhiger, das ruckeln beim Kaltstart ist geblieben, ich merke aber gefühlt "Zündaussetzer" mehr beim normalen fahren, ist bestimmt nur vorrübergehend.

Nun hoffe ich wirklich, dass ihr mit weiterhelfen könnt. Es sei noch erwähnt, dass eine Prins VSI 2.0 Gasanlage verbaut ist, zwischen Benzin und Gas gibt es aber keinen Unterschied.

Danke für eure Antworten!!!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_20200729-183806_OBDeleven.jpg (62,5 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot_20200729-183812_OBDeleven.jpg (60,9 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot_20200729-183818_OBDeleven.jpg (60,8 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot_20200729-183758_OBDeleven.jpg (62,0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot_20200729-183748_OBDeleven.jpg (62,5 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot_20200729-183737_OBDeleven.jpg (62,4 KB, 9x aufgerufen)



Geändert von Jens_D98 (30.07.2020 um 12:04 Uhr)
Jens_D98 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.07.2020, 14:18 #2
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Jens_D98 Jens_D98 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich bin mir jetzt nur unsicher, da morgen das Paket mit dem Zündverteiler (war günstig) ankommt, ob es Sinn macht diesen zu tauschen. Da ich nächste Woche eh einen Termin bei der örtlichen Werkstatt wegen Flexrohr schweißen und Bremsflüssigkeit wechseln machen wollte, könnte er auch gleich die Zündung abblitzen. Natürlich werde ich mir die Position genau markieren.
Jens_D98 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt Heute, 14:55 #3
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Jens_D98 Jens_D98 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Gut, den Zündverteiler habe ich vor gut 2 Wochen gewechselt. Der Motor lief sofort ruhiger, hatte trotzdem ob Kaltstart oder normale Fahrt, ein paar Ruckler drin. Um so mehr ich gefahren bin, umso besser lief das Auto. Da ich den Wagen sowieso in der örtlichen Werkstatt zwecks Bremsflüssigkeitswechsel hatte, wurde auch gleich der Zündzeitpunkt kontrolliert und eingestellt, jetzt läuft er wieder echt perfekt und zieht sogar besser, als in den guten Phasen, wo die Probleme nicht so stark aufgetreten sind.


Jens_D98 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hallgeber, leerlaufprobleme, zündung

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1,6l aee unruhiger Leerlauf regelt hoch und runter Overboost33 Werkstatt 13 20.02.2018 22:12
[gelöst] AEE Probleme bei der Gasannahme, unruhiger Leerlauf, geht aus Poweruser Werkstatt 16 07.01.2015 20:46
[Motor] unruhiger leerlauf und leistungsverlust donar323 Werkstatt 14 08.04.2014 21:12
unruhiger leerlauf.. DarkCloud Werkstatt 5 22.08.2012 18:24
Unruhiger Leerlauf.... Falk1989 Werkstatt 4 22.10.2007 22:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:58 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt