Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 29.06.2020, 14:10 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 15.05.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
crustyburrito crustyburrito ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 15.05.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard DWA defekt?

Hallo zusammen,
ich habe einen Golf3 Variant Bj. 1998.
Seit einiger Zeit nervt die Alarmanlage. Verbaut ist ist das Modul 1H0 953 233 D. Wenn ich abschließe und die DWA aktiviere geht der Alarm sofort los.
Modul habe ich ausgebaut und auf kalte Lötstellen gecheckt. Habe keine gefunden, aber vorsichtshalber trotzdem mal komplett nachgelötet. Überwacht werden nach meiner Recherche in diesem Forum (an dieser Stelle herzlichen Dank für die vielen tollen Tipps!) die Türen, Heckklappe und Motorhaube. Den Schalter im Motorraum habe ich gemessen, der ist okay. Bei Türen und Heckklappe gehe ich mal davon aus, dass es die gleichen Schalter wie für Inneraumbeleuchtung sind und die funktionieren auch.

Nun gibt es für mich nur zwei Alternativen: Entweder ich finde den Fehler oder ich muss die DWA irgendwie deaktivieren. Die erste Variante wäre mir natürlich sympathischer. Hat jemand eine Idee wie ich testen kann, ob das Modul defekt ist?
Alternativ die Frage welchen der beiden Stecker oder welchen Steckerpin ich an der DWA ziehen kann um die Anlage zu deaktivieren. Natürlich sollte das ohne Auswirkung auf andere Funktionen sein. Die Anleitung, die ich hier im Forum gefunden habe, passt ja nicht für meine DWA.
Freue mich auf eure Ratschläge.


crustyburrito ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 15:59 #2
Beginner
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
tank tank ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hier ist auch noch was geschrieben vielleicht passt das: https://www.golf3.de/elektronik/1128...rbruecken.html
tank ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 17:09 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
crustyburrito crustyburrito ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 15.05.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo tank,
Danke für den Tipp. Den Thread https://www.golf3.de/elektronik/1128...rbruecken.html hatte ich in anderem Zusammenhang auch mal gefunden. Damals wollte mein Golf nicht mehr anspringen und der Verdacht war, dass die DWA die Spritzufuhr unterbricht. Letztendlich war es die Zündspule und ich habe dabei festgestellt, dass das eine andere Version der DWA ist. Meine DWA müsste die Version danach sein, da ich die Wegfahrsperre/Diebstahlschutz nicht in der DWA integriert habe.
crustyburrito ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 11:15 #4
Benutzerbild von Markus_89
Geselle
 
Registriert seit: 05.06.2013
Beiträge: 428
Abgegebene Danke: 110
Erhielt 106 Danke für 73 Beiträge
Markus_89 Markus_89 ist gerade online
Geselle
Benutzerbild von Markus_89
 
Registriert seit: 05.06.2013
Beiträge: 428
Abgegebene Danke: 110
Erhielt 106 Danke für 73 Beiträge
Standard

„Problem“ an der Sache ist, dass in einem Facelift-Auto die DWA nur abschreckende Funktion hat, sie greift nicht mehr in die Wegfahrsperre ein, also musst du die nicht überbrücken. Denn ab Facelift hat die Wegfahrsperre ein eigenes Steuergerät, daher dürfte das Auto ja anspringen.

Ich würde jetzt mal prüfen, ob der Fehler auch kommt, wenn über die Beifahrerseite verriegelt wird, ob das Problem da auch auftritt.

Wenn nicht, kommen entweder Kabelbrüche im Türfaltenbalg, das Türschloss oder der eben Kontaktschalter der Fahrertür in Frage.

In dem Zuge kannst du auch überprüfen, ob der Türkontaktschalter der Fahrertür überhaupt (richtig) funktioniert.
Markus_89 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 18:39 #5
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.643
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 5.889 Danke für 4.273 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.643
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 5.889 Danke für 4.273 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von crustyburrito Beitrag anzeigen
Überwacht werden nach meiner Recherche in diesem Forum (an dieser Stelle herzlichen Dank für die vielen tollen Tipps!) die Türen, Heckklappe und Motorhaube.
Und, nicht zu vergessen, die Spannung der Klemme 15: Wenn bei scharf gestellter Alarmanlage hier ca. 12 Volt anliegen, z.B. dadurch, dass jemand das Auto kurzschließen will, gibt es auch Alarm.


Zitat:
Zitat von crustyburrito Beitrag anzeigen
Verbaut ist ist das Modul 1H0 953 233 D. Wenn ich abschließe und die DWA aktiviere geht der Alarm sofort los.
Das wundert mich bei Dir auch: Wenn die Alarmanlage durch Abschließen einer der vorderen Türen scharf geschaltet wird, dauert es im Normalfall noch ca. 15 Sekunden, bevor sie wirklich scharf ist. Diese 15 Sekunden werden durch einen anderen Blinkrhythmus der roten LED am Türpin der Fahrertür angezeigt.


Zitat:
Zitat von crustyburrito Beitrag anzeigen
Hat jemand eine Idee wie ich testen kann, ob das Modul defekt ist?
Gan einfach: Probeweise durch ein anderes ersetzen. DWA-Steuergeräte 1H0 953 233 D sind gebraucht keine Seltenheit.

Geändert von Teletubby (30.06.2020 um 18:43 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.07.2020, 08:31 #6
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
crustyburrito crustyburrito ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 15.05.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Habe gestern mal über die Beifahrertür abgeschlossen und aktiviert: Alarm ging sofort wieder los.
Da ich mir keinen Ärger mit den Nachbarn einhandeln will, habe ich nun den im eingebautem Zustand unteren Stecker der DWA abgezogen.
Ergebnis: Wenn ich die Alarmanlage aktiviere, dann blinkt die LED am Türpin wie gewohnt aber der Alarm geht nicht mehr los. Der Blinkrhythmus der LED ändert sich ganz normal nach ein paar Sekunden. Von außen sieht jetzt also alles so aus, als ob sie funktionieren würde - was sie natürlich nicht tut.

Schaltplus an Kl. 15 funktioniert normal. Da der Alarm sofort los geht, tippe ich auch auf ein defektes DWA-Steuergerät. Es ist, wie wenn der Alarmzustand "hängen" würde und einen Reset scheint´s nicht zu geben. Ich schau mich mal nach einem gebrauchten Teil um. Was ich auf die Schnelle so gefunden habe ist allerdings ziemlich teuer.
Herzlichen Dank für eure Tipps!


crustyburrito ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anleitung: DWA Diebstahlwarnanlage überbrücken / ausbauen Tornado Anleitungen Tutorials 1 19.12.2014 21:36
DWA Nachrüsten zur Orginal DWA spitfire78 Elektronik 3 02.06.2011 00:52
DWA Alarmanlage Fernstart Golf3:GTI Elektronik 13 16.09.2009 20:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:01 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt