Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 23.06.2020, 12:53 #1
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 71 Danke für 60 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 71 Danke für 60 Beiträge
Standard Zündschloss zu leicht :D

Hallo Miteinand! Ich hab wieder was sehr kurioses
War eben mit meiner Mutter aufm Erdbeerfeld. Karre stand also so 2h in der Sonne.
Zurück am Auto, gestartet, nach Haus gefahren. Alles ganz normal, keine Auffälligkeiten.
Zuhause aufm Parkplatz dann nochmal angelassen, Zündschloss war auf einmal so leichtgängig, dass ich ihn mit dem kleinen Finger hätte anlassen können! Widerstand beim Schlüssen drehen beinahe NULL

Mir gefällt das, ich find sowas gut. Das Dumme ist nur, dass der Schlüssel auf Stellung 3 hängen bleibt. Sprich, wenn ich Zünde, spult der Anlasser nicht aus, es sei denn ich stell den Schlüssel per Hand auf 2 zurück. Hat das schonmal jemand erlebt? Fühlt sich an wie wenn ne Feder im Zündschloss herausgesprungen ist.


herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.06.2020, 18:07 #2
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.643
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 5.889 Danke für 4.273 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.643
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 5.889 Danke für 4.273 Beiträge
Standard

Es gibt im Zündanlassschalter tatsächlich eine Drehfeder, die in aus der Anlassposition wieder herausholt. Sie kann gebrochen oder ausgehakt sein. Ich würde da nicht viel experimentieren, sondern gleich einen neuen Zündanlassschalter einbauen.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.06.2020, 21:28 #3
Schrauber-Gehilfe
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 71 Danke für 60 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 71 Danke für 60 Beiträge
Standard

Vielen Dank! So wie ich das sehe gibts da auch nicht sonderlich viel zu experimentieren, mir sieht das Teil so aus als springen mir da eine Handvoll Federn entgegen wenn mans öffnet und das wars
Ist eine Sache, ob man nen LWR-Motor aufmacht oder nen Zündanlassschalter, der im blödesten Fall die Zündung mitten in der Fahrt unterbricht :/
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.07.2020, 22:38 #4
Schrauber-Gehilfe
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 71 Danke für 60 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 71 Danke für 60 Beiträge
Standard

So, Buchse mit feinzahniger Aufnahme fürs Lenkrad ging nicht mal eben runter, auch mit viel Kraft, Wasserpumpenzange zum Gegenhalten fürn Abzieher, Trennmesser oder Muttersprenger (siehe Anhang 1) keine Chance. Einen Zweiarmabzieher von Kukko (die sind bei mir im wahrsten Sinne umme Ecke - wie auch Hazet, Gedore, Cimco, Elora, Famag, VBW (Stahlwille), BGS und so viele andere... komisch dass die Stadt trotzdem superarm ist, ist aber n anderes Thema ). Also Mantelrohr ausgebaut (das ist wenig weniger Arbeit als man denkt, mal ehrlich), dazu, bei bereits ausgebautem Lenkrad:

-Obere Mutter zum Lenkrohr im Fußraum lösen, dazu die Kunststoff/Gummiabdeckung ab, 2 aufgeschraubte Plastikkappen heirzu lösen
-schmale Blende unterm A-Brett ab, untere, größere Abdeckung ebenfalls ab
-Schrauben, die das Mantelrohr am Armaturenbrettrahmen halten ab. Dies sollten Abreisschrauben sein, ich hab sie vor anno dazumal durch einfache M8 Inbus ersetzt
-sämtliche Kabel seitlich rechts am Mantelrohr aus der Führung entfernen, Achtung, mittig hinten AUF dem Mantelrohr ist ebenfalls noch ein Kabelhalter. Nicht dran reißen.
-Höhenverstellung runter, falls vorhanden, und Mantelrohr komplett nach vorn rausziehen.

Ich hab für den Ausbau in einer engen Garage, in der meine Tür (3-Türer) nichtmal auf der ersten Position offen bleibt, keine 5 Minuten gebraucht. Lenkrad war dabei bereits ausgebaut und Lenkstockschalter bereits alle demontiert. Die Kabelbäume sind bei mit grundsätzlich alle Paketweise in Coroplast 839 eingepackt, was ein herausfriemeln von Leitungen wesentlich einfacher macht, denn es ist ne ganze Handvoll, die am Mantelrohr entlanggeht.
Nachdem ich das Mantelrohr dann im Schraubstock hatte und das Kreuzgelenk demontiert habe, das Lenkrohr herausgezogen und selbiges in den Schraubstock gespannt habe, hab ich festgestellt, dass sich der LenkstockHALTER, an dem Zündschloss und Zündanlassschalter verbaut sind, gar nicht nach hinten runterschieben lässt. Man kann das wie manch einer auf youtube machen, allerdings zerwichst man dabei das vordere Kugellager, also total sinnfrei. Die Buchse hab ich dann in meinen Schraubstock gespannt und die Mutter fürs Lenkrad aufgedreht. Mit ein paar Schlägen mit dem 1kg-Kupferhammer ging sie dann nach und nach runter und gab den Lenkstockhalter frei.
Das obere Lager würde ich ersetzen, wenn ich es mal vermessen und bestellt habe, das untere gibt es mittlerweile auch einzeln zu kaufen! Allerdings nur aus Lettland oder GB, inkl. Porto immer um die 20-25€. Nein, danke.

Im Anhang sind ein paar Bilder vom zerlegten Zündanlassschalter, ich habe ihn aus Neugier geöffnet soweit es ging ohne das Gehäuse zu brechen. Man sieht auf jeden Fall wie das Ding funktioniert, und auf dem letzten Bild auch, warum der Schlüssel nicht mehr zurücksprang. Ich vermute mal, die gebrochene Feder geht sonst einmal um 180° rum und hat entsprechend im Knick ihre Schwachstelle, da Gitternetzdefekt bla bla... vorbelastete Stelle auf jeden Fall.
Ein neuer Zündanlassschalter kostet im Netz immer um die 8-15€ inkl. Versand. Da gibts keine Diskussionen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20200701_180838.jpg (103,8 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200701_214640_1.jpg (87,4 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200701_214904_1.jpg (89,5 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200701_214703.jpg (69,2 KB, 17x aufgerufen)
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.07.2020, 23:18 #5
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.064 Danke für 808 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.064 Danke für 808 Beiträge
Standard

Fürs Lager: Einfach n neues Zündschlossgehäuse verbauen. Baust aber deinen Schließzylinder ein. Dan hast das neu gelagert. Das Topran Gehäuse ist erstaunlich gut verarbeitet. Diese Firma ist sowieso n Mysterium: Entweder das Zeug ist sehe gut und günstig oder eben es ist günstig und unbrauchbarer Plunder. Dazwischen ist nicht, die kennen nur 0 & 1.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.07.2020, 00:27 #6
Schrauber-Gehilfe
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 71 Danke für 60 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 71 Danke für 60 Beiträge
Standard

Danke für den Tip! Das mit der wechselnden Qualität liegt wahrscheinlich daran dass die selbst nur kaufen und umlabeln, könnte ich mir zumindest vorstellen.
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.07.2020, 09:42 #7
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.064 Danke für 808 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.064 Danke für 808 Beiträge
Standard

https://www.daparto.de/Teilenummerns...kbaTypeId=4215

Ist schon anderes Gefühl, wenn das Spiel da eliminiert, na eher verringert ist.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 00:43 #8
Schrauber-Gehilfe
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 71 Danke für 60 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 71 Danke für 60 Beiträge
Standard

Alles feddich, Lager war i.O., typische Fehleinschätzung durch lose gewordene Abreisschraube. Zudem werden das vordere und hintere Lager nochmal in ihren Sitz gedrückt durch die beiden recht strammen Federn. Das ändert zwar nichts am Spiel, wenn welches vorhanden ist, aber grad das hintere Lager lässt sich mit ausgebautem Lenkrohr eh nicht beurteilen weils im Mantelrohr wackelt wie ein Lämmerschwanz. Eingebaut, getestet, wow... Der neue Schalter sitzr aber verdammt stramm :O

Weiss nicht obs so soll, oder der Kollege an der Spritzgussmaschine etwas "Kaffee Kuba" zu viel hatte Wer hat schon einen neuen 3er als Vergleich?
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 09:31 #9
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 363
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge
golfper golfper ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 363
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge
Standard

Hab gerade auch ein "Phänomen" mit dem Zündschloß. Wenn man den Schlüssel abzeiht, bleibt das Radio neuerdings an... . Das "Abziehgefühl" ist auch viel leichter als zuvor. Reicht es, da einfach mal Caramba oder sowas reinzusprühen oder sollte man das besser nicht machen... ?
golfper ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 09:37 #10
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.324
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 553 Danke für 461 Beiträge
aam 90 aam 90 ist gerade online
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.324
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 553 Danke für 461 Beiträge
Standard

Neues Zündschloss? Da stellt sich bei mir nicht die Frage irgendwas da rein zu Sprühen.




aam 90 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu aam 90 für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (06.07.2020)
Alt 06.07.2020, 10:10 #11
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 363
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge
golfper golfper ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 363
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von aam 90 Beitrag anzeigen
Neues Zündschloss? Da stellt sich bei mir nicht die Frage irgendwas da rein zu Sprühen.
Nee, bei mir ist da nix neu! Das Schloss ist höchstwahrscheinlich noch das originale (von 96) und hat bis vor ein paar Tagen "normal" funktioniert...
golfper ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 11:20 #12
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.064 Danke für 808 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.064 Danke für 808 Beiträge
Standard

Probiers zuerst mit Schmieren, ruhig paar Mal drehen und stecken.
Neues Zündschloss hat den Nachteil, dass man den Schließzylinder nicht anpassen kann. Also wenn der den Defekt verursacht darfst n neuen kaufen & alle anderen Schlösser anpassen zwecks Gleichschließung.

Wenns nur das Schlossgehäuse ist, dann halb so wild, weil da kannst dein Schließzylinder reinstecken.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 12:03 #13
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.324
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 553 Danke für 461 Beiträge
aam 90 aam 90 ist gerade online
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.324
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 553 Danke für 461 Beiträge
Standard

Schließzylinder bekommt man raus sobald der ZAS draußen ist.
aam 90 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 12:46 #14
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.064 Danke für 808 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.064 Danke für 808 Beiträge
Standard

Ja, aber du bekommst den Schließzylinder nicht zerlegt. Kannst da nicht die Plättchen umstecken wie bei den anderen, von der Tür oder Handschuhfach. Darfst dann also alle anderen Zylinder anpassen.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 13:04 #15
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.324
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 553 Danke für 461 Beiträge
aam 90 aam 90 ist gerade online
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.324
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 553 Danke für 461 Beiträge
Standard

Und für was ist dann der Spannstift?
aam 90 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 14:02 #16
Beginner
 
Registriert seit: 16.02.2012
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
kutscher-uli kutscher-uli ist gerade online
Beginner
 
Registriert seit: 16.02.2012
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Standard

Man bekommt nur die Schlösser vom Golf 1 zerlegt, ein Bekannter hat sich so eines angepaßt und in den Golf 2 mit neuer ZE eingebaut, passt!
kutscher-uli ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 17:03 #17
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.064 Danke für 808 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 1.064 Danke für 808 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von aam 90 Beitrag anzeigen
Und für was ist dann der Spannstift?
Ich habe gerade kein Zündschloss-Schließzylinder hier vor mir. Aber kriegt man das zerlegt?
Als ich mir das damals angesehen habe, habe ich keinen Weg sehen können. Recherche im Netz ergab ebenso negative Antwort. Interessant wäre es, denn beim Corrado muss ich den ganzen Klump austauschen. Das würde einen Haufen arbeit ersparen und vor allem könnte ich die originalen Schlüssel weiternutzen.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 18:16 #18
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.643
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 5.889 Danke für 4.273 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.643
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 5.889 Danke für 4.273 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Ich habe gerade kein Zündschloss-Schließzylinder hier vor mir. Aber kriegt man das zerlegt?
Als ich mir das damals angesehen habe, habe ich keinen Weg sehen können. Recherche im Netz ergab ebenso negative Antwort. Interessant wäre es, denn beim Corrado muss ich den ganzen Klump austauschen. Das würde einen Haufen arbeit ersparen und vor allem könnte ich die originalen Schlüssel weiternutzen.
Meine Erfahrung ist auch die, dass man die Schließzylinder des Lenk-Zünd-Schlosses nicht öffnen und durch Ändern der Schließplättchen auf eine andere Schließung umbauen kann.


Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zündschloss heiko Golf Allgemein 1 30.12.2012 13:43
Zündschlüssel abgebrochen, passt Zündschloss vom Arosa? roadrunner1405 Werkstatt 4 03.07.2010 15:25
zündschloss defekt? Golfer90 Werkstatt 4 24.05.2009 11:50
Probleme mit Zündschloss Kozarcan88 Golf Allgemein 4 06.01.2009 16:27
Servolenkung einseitig mal schwer mal leicht EiskalteHand Werkstatt 7 18.12.2008 11:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:08 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt