Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 19.06.2020, 16:33 #1
Benutzerbild von 3erGtiEdition
Beginner
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
3erGtiEdition 3erGtiEdition ist offline
Beginner
Benutzerbild von 3erGtiEdition
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Problem mit der Leuchtweitenregulierung

Hallo liebes Forum,
muss mich mal wieder an euch wenden... bei mir steht Tüv an und da der Mist dafür relevant ist (leider) 😥, muss ich es jetzt wohl anpacken.


Habe grade 2 Stellmotoren besorgt.

Was ich weiß ist das beide Motoren schonmal drehen und zwar vor und zurück. Grade einen geöffnet und er dreht wenn man an die beiden Pole 12 V anlegt vor, und wenn man die beiden dann umdreht, auch wieder zurück.

So wenn ich jetzt aber das gleiche mache wenn er zu ist, dann klappt das nicht und er dreht nur in eine Richtung. Seltsamerweise dreht der andere Motor den ich habe im zusammengebauten Zustand in die andere Richtung... das verstehe ich schonmal nicht.

So das nächste was nicht sein kann ist dass am blauen Kabel in der Mitte des 3-poligen steckers (mit licht und Zündung) nichts ankommt wenn man gegen Masse misst. Da kann ich an meinem Rädchen drehen wie ich will. Die 12 V vom licht habe ich. Aber an meinem Blauen kabel, dass ja für vor und zurück sorgen sollte, liegt konstant 0V an.
Habe es grade mit einem anderen Lichtschalter versucht, keine Veränderung.

Kann mir jemand weiterhelfen?
Lg Yannik


3erGtiEdition ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.06.2020, 16:55 #2
Benutzerbild von McMar
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Beiträge: 1.723
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 117 Danke für 107 Beiträge
McMar McMar ist offline
Akzent-Setzer
Benutzerbild von McMar
 
Registriert seit: 08.08.2007
Beiträge: 1.723
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 117 Danke für 107 Beiträge
Standard

Pin 1: ca. 12 Volt nur bei brennendem Abblendlicht;

Pin 2: eine Spannung zwischen 0 und ca. 12 Volt, die mit dem Regulierrad am Lichtschalter einstellbar ist; dies auch nur bei brennendem Abblendlicht;

Pin 3: Masse



Das habe ich mal von unserem Teletubby kopiert
McMar ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.06.2020, 17:05 #3
Benutzerbild von 3erGtiEdition
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
3erGtiEdition 3erGtiEdition ist offline
Beginner
Benutzerbild von 3erGtiEdition
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo!
Schön das du dich meldest... weil ich weiß nicht weiter. Bin jetzt nicht direkt blöd in dem Bereich aber Elektriker bin ich auch nicht.
So! Ja genau ist ist es. Nur an pin 2 wo die Spannung Anliegen sollte, die sich verändert, liegt gar nichts an.

Habe eben nochmal am potentiometer am lichtschalterstecker gemessen. Bei laufendem Motor und mit Abblendlicht kommt da nicht mal was an, die kabel sind tot!

Muss noch dazu sagen an der ganzen Geschichte hat schon mal jemand rumgebastelt ! Es muss nicht schön sein sondern nur für den TÜV reichen!

Die Ganze Elektrik wird eh beim vr6 umbau saniert... und neu gemacht alles. Ist schon im Keller aber erstmal soll es wie gesagt nur irgendwie gehen ..

Denke aktuell an eine kabelbrücke vom licht damit das potentiometer mal arbeiten kann!
Was meint ihr?
3erGtiEdition ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.06.2020, 17:45 #4
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.106
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 228 Danke für 183 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist gerade online
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.106
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 228 Danke für 183 Beiträge
Standard

Na wen am Schalter nix ankommt is das doch a) Quick´n dirty gefixt: 12V hinlegen, gut! Oder b) eben schauen was los ist.
onkel-howdy ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.06.2020, 20:08 #5
Benutzerbild von McMar
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Beiträge: 1.723
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 117 Danke für 107 Beiträge
McMar McMar ist offline
Akzent-Setzer
Benutzerbild von McMar
 
Registriert seit: 08.08.2007
Beiträge: 1.723
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 117 Danke für 107 Beiträge
Standard

Dann klau dir einfach 12v vom Abblendlicht daneben, wenn es eh nur provisorisch ist.
Dann musst du nur hoffen dass die Verbindung zu den Motoren nach vorne in Ordnung ist
Und die Verstellung funktioniert nur wenn das Abblendlicht an ist
McMar ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.06.2020, 08:40 #6
Benutzerbild von 3erGtiEdition
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
3erGtiEdition 3erGtiEdition ist offline
Beginner
Benutzerbild von 3erGtiEdition
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ja genauso habe ich es jetzt gemacht. Und die Verbindung nach vorne mit der wechselnden Spannung war in Ordnung, gottseidank.

Ich frage mich nur nach wie vor, woran es liegt, dass ich vorne rechts am Abblendlicht keine Spannung habe, für mein Fernlicht nicht, und jetzt auch noch nachweislich für das Potentiomer nicht. Zumal das alles mal ging, aber jetzt Brauch ich überall diese kabelbrücken... ist mir ein Rätsel.
3erGtiEdition ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.06.2020, 11:16 #7
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.790
Abgegebene Danke: 510
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.790
Abgegebene Danke: 510
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
Standard

Hast du einen Stromlaufplan zur Hand?
Wenn ja, dann verfolge mal in diesem die ganzen Leitungen. Soweit mir bekannt münden die in den Zentralstecker unter dem Haubenschloss. Ist da was beschädigt?

Aber wenn du es schon sagst, am Kabelsatz wurde bereits Hand angelegt... dann haste da natürlich prima Störquellen.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.06.2020, 20:08 #8
Benutzerbild von 3erGtiEdition
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
3erGtiEdition 3erGtiEdition ist offline
Beginner
Benutzerbild von 3erGtiEdition
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Oje... ich habe schon so manche Stunde damit zugebracht...
Nein an dem Stecker unter dem Schloss und allgemein nichts erkennbar dass etwas beschädigt werde... na ja ich tippe eher auf ein Problem im Sicherungskasten...

Na ja vielleicht finde ich den Fehler beim Vr6 umbau.. da fliegt dann eh alles raus was du kreucht und fleucht... mir auch egal. Hab ne Schachtel mit allen kabelbäumen im Keller alles frisch gewickelt. Das ist dann meine Versicherung und ich hoffe ich habe dann nie mehr derartige Probleme. Den Sicherungskasten werde ich dann auch tauschen.
3erGtiEdition ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 08:54 #9
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.644
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 5.897 Danke für 4.274 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.644
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 5.897 Danke für 4.274 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von 3erGtiEdition Beitrag anzeigen
...na ja ich tippe eher auf ein Problem im Sicherungskasten...
Es gibt im Bereich der Zentralelektrik eine rote Vierfach-Steckverbindung, bei der das Layout der Kontakte quadratisch ist. Dort ist ein Zweig des Motorraum-Kabelstrangs mit einem vom Lichtschalter zusammengesteckt. Alle Leitungen sind für die Leuchtweitenregulierung. Ich würde mal nachsehen, ob dort alles in Ordnung ist.

Freundliche Grüße
Teletubby

Foto: Zentralelektrik-Ende des Motorraum-Kabelstrangs. Grün eingekreist: Roter vierpoliger Stecker für die Leuchtweitenregulierung

Geändert von Teletubby (22.06.2020 um 09:03 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 13:37 #10
Benutzerbild von 3erGtiEdition
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
3erGtiEdition 3erGtiEdition ist offline
Beginner
Benutzerbild von 3erGtiEdition
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hey Teletubby! Ja dieser Stecker ist mir bereits aufgefallen! Und zwar beim Nachverfolgen meines Lichtschalterkabelbaums.

Ich wundere mich halt warum dann die variierende Spannung an Pin 2 vorne ankommt.

Werde dass aber dennoch wie du sagst, heute oder morgen mal kontrollieren und dann Rückmeldung geben.

Danke dir

Was ich aber am Rande gesagt sehr schön finde bei der ganzen Arbeit ist, dass sich der Dschungel im Kopf was die Elektrik da unten anbelangt immer weiter lichtet.
Ich freue mich jedesmal wenn ich von einem Stecker weiß, für was er zuständig ist. Einer nach dem anderen. Ist auch ein gutes Gefühl ��





Geändert von 3erGtiEdition (22.06.2020 um 13:42 Uhr)
3erGtiEdition ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.07.2020, 13:12 #11
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.07.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
blumi blumi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.07.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hoi zäme,
da hänge ich mich gleich mal mit ran.
Im 97er Golf Variant meines Sohnes ist zwar eine reichhaltige Ausstattung
Klima, Automat, Tempomat, 4 fach EFH, DOKA SW,
jedoch fehlen die Nebelscheinwerfer und SW Höhenverstellung LWR.
inzwischen habe ich die NSW und Stellmotoren besorgt und auch einen passenden Lichtkabelbaum und den entsprechenden Lichtschalter.
Nun wollte ich den Schalter mit anschliessen, jedoch fehlt der Stecker hinter dem Lichtschalter für die Höhenverstellung.
Ist der schon vorhanden aber noch bei der Zentralelektrik irgendwo blind gelegt?
Ich hab das grüne Reparaturhandbuch jedoch finde ich dazu keine Infos bezüglich Nachrüstung.
Danke schon mal vorab für weiterreichende Infos.
EDIT
Nebenbei, LWR war in der Schweiz wohl nicht Pflicht wie in D, darum ist die auch noch nicht drin verbaut.
Habe darum auch nur den normalen Lichtschalter mit den stufen:
-Standlicht
-Licht an
-Ziehen = NSL
und den Stellrad für Innenbeleuchtung Dimmen
drin gehabt.


Jetzt ist schon der richtige Lichtschalter drin, jedoch finde ich das Kabel für die LWR nicht.

Geändert von blumi (19.07.2020 um 13:24 Uhr) Grund: Ergänzung
blumi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.07.2020, 16:22 #12
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.790
Abgegebene Danke: 510
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.790
Abgegebene Danke: 510
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von blumi Beitrag anzeigen
Ist der schon vorhanden aber noch bei der Zentralelektrik irgendwo blind gelegt?

Jetzt ist schon der richtige Lichtschalter drin, jedoch finde ich das Kabel für die LWR nicht.
Musst einen anfertigen oder kaufen, dann nachträglich verlegen.
Und ja den LWR-Quatsch (Gut gemeint, aber es wird sowieso nicht benutzt oder fehlerhaft genutzt) gibt/gab es in der Schweiz nicht, daher wirst du einen entsprechenden Eintrag im Fahrzeugschein haben.

Im erwähnten Buch ist der Schaltplan drin, Nr. 30.
Dazu empfehle ich Beitrag Nr. 9 von Teletubby. Wenn der Stecker fehlt (Wovon auszugehen ist), musst auch das nachfertigen.



...oder einfach den passenden Lichtschalter kaufen, sprich für NSW/NSL, aber ohne LWR.

Geändert von GTFahrer (19.07.2020 um 16:25 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.07.2020, 16:37 #13
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.07.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
blumi blumi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.07.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hoi GT Fahrer,
Danke für die schnelle Rückmeldung.
Grundsätzlich finde ich die Funktion schon nicht schlecht.
Nein dazu steht nichts im Fahrzeugausweis, wenn dann im Typenschein der bei der MFK (CH TüV)hinterlegt ist.
Na gut dann werde ich nochmal im Buch suchen und ggf. mal was anfertigen.
oder eben die Stecker frei lassen und darauf verzichten.
Muss mir nur noch einen Blinddecklel machen, sonst spinnt der MFK Onkel, weil wenn der Schalter / Rädchen drin ist, muss das angeklemmt sein und fungieren.
Oder den passenden Schalter kaufen ohne die Verstellung.
Ich werde berichten, dauert aber wegen anderer Projekte noch etwas.
blumi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.07.2020, 16:57 #14
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.790
Abgegebene Danke: 510
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.790
Abgegebene Danke: 510
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
Standard

In der Schweiz wird das nicht erwähnt, klar. Ich ging davon aus, dass du ein CH-Fahrzeug in D hast. Dann erteilt, bspw. in Baden-Württemberg, das Regierungspräsidium eine Ausnahmegenehmigung (Da LWR Pflicht seit... EZ 1989? 90?), welche in den Fahrzeugschein eingetragen wird.

Der passende Schalter hat die Teilenummer 1H6 941 531 B.

Am idealsten wenn du dir die passenden Leitungen aus nem Spender (Schrottplatz?) herausschneidest, denn allein die steckgehäuse kosten bei VW als Ersatzteil einiges...

Geändert von GTFahrer (19.07.2020 um 16:58 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 20:13 #15
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.07.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
blumi blumi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.07.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hoi GT Fahrer,
mal eben selbst auf den Schrottplatz gehen und was rausschneiden ist zumindest auf den wenigen Schrottplätzen in meiner Umgebung Radius 50 km+ nicht möglich.
Und die CH Schrotter rufen Preise auf, da kannst gleich beim Freundlichen neu kaufen.
Nächstes problem, wenn alle 3er soa ausgeliefert wurden ist das Mit der Höhenverstellung auch schwierig nen Schrotter zu finden, in dem das verbaut ist.
Ich werde berichten.
Es pressiert ja nicht.


blumi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Öl Problem auf Pflasterstein / Nachbar Problem ;-) DarkPanther Golf Allgemein 18 25.11.2016 18:56
Bekanntes Problem bei VW - das Problem mit der Masse " Blinker & Sonstige Leuchten " GOLFTFATF Anleitungen Tutorials 0 26.04.2008 14:13
Problem mit Canton RS6 System ronnystritzke HiFi Forum 10 08.04.2008 20:30
Elktrik Problem Flashfire19 Elektronik 2 18.12.2007 20:24
Entstörfilter problem doggystyle HiFi Forum 3 18.12.2007 00:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:08 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt