Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 14.05.2020, 23:55 #1
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 489
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 99 Danke für 83 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 489
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 99 Danke für 83 Beiträge
Standard Harrison Klimakompressor - Magnetkupplung

Tag auch!
SuFu wurde bemüht, anscheinend ist der Harrison aber seltener verbaut worden als Sanden/Delphi, deswegen hab ich einen neuen Thread aufgemacht.

Golf ist wieder zusammengebaut und fahrbereit, läuft auch Top. Bin grad dran die letzten Nebengeräusche zu eliminieren, der Klimakompressor steht schon länger auf meiner Liste. Die Schläuche der Klima sind bereits seit Jahren demontiert (Unfall vor Jahren hat den Klimakühler ins Jenseits befördert), die Anschlüsse des Wärmetauschers und des Kompressors wurden versiegelt, daneben wurde der Kompressor selbst zerlegt und Überholt. Beim Harrison geht das ohne Demontage der Magnetkupplung.
Das Teil schleift allerdings seit Jahren ganz leicht, im ausgekuppelten Zustand. Aufgrund der Konstruktion schleift die Scheibe ganz leicht bei laufendem Riemen über die Scheibe am Ende (gemeint sind auf dem Bild die Riemenscheibe und die vordere Scheibe, die die Federblätter enthält).



An besagter Scheibe sieht man mittig ein Innengewinde. Die Achse, die zum Kompressor selbst gehört, hat ein Aussengewinde.


Das sieht auf dem Bild schlimmer aus als es ist, ich hab 'ne Ladung Rostlöser draufgegeben um einen eventuellen Rostgrat anzulösen.

Ich hab bisher, bei anderen Kompressoren oder was-auch-immer solche Scheiben immer mit nem Stinknormalen Abzieher abgezogen. Das Problem: Ich kann beim Harrison nur hinter der Riemenscheibe packen, dabei hab ich etwas Bammel dass die Riemenscheibe noch durch einen Sprengring gehalten wird, denn ich bekomm die ums Verrecken nicht ab. Der Abzieher stand schon auf solcher Spannung dass ich nicht mehr weiter drehen konnte, hatte dann etwas bammel nachher die Riemenscheibe zu schrotten oder den Sprengring samt Sitz zu vernichten.



Ich weiss, dass es dafür spezielle Polradabzieher gibt, aber ganz ehrlich: ich seh mich nicht nen Abzieher für 45,knack € kaufen, um ihn ein einziges mal in meinem Leben zu benutzen.



Sogar wenns das Teil für 5€ gibt, steh ich immer noch fast ne Woche da und komm nicht weiter. Jemand ne Idee? Ist überhaupt ein Sprengring drin, oder soll ich einfach auf Gedeih und Verderb weiterziehen? Ob der Abzieher reißt ist mir ziemlich egal, das Teil wandert eh bald in die Tonne. Die Magnetkupplung jedoch ist i.O. und ich würde diese gern behalten und restaurieren.


herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.05.2020, 14:37 #2
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 833
Abgegebene Danke: 76
Erhielt 121 Danke für 108 Beiträge
Edi95 Edi95 ist offline
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 833
Abgegebene Danke: 76
Erhielt 121 Danke für 108 Beiträge
Standard

Ich kenne das nur von den alten A6, den hat ein Bekannter meines Vaters damals zerlegt.
Man braucht meines Wissens wirklich den von dir gezeigten Abzieher, denn erst wird nur die vordere Scheibe abgezogen und nicht gleich die komplette Riemenscheibe.
Edi95 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Edi95 für den nützlichen Beitrag:
herr jaegermeister (16.05.2020)
Alt 15.05.2020, 17:07 #3
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.744
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 396 Danke für 313 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.744
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 396 Danke für 313 Beiträge
Standard

Naja wie DAS Gewinde aussieht is die Frage ob du da überhaupt was angesetzt bekommst.

Unter die Scheibe n Flachstahl legen und daran ansetzen das du mehr Fläche hast um alles zu verteilen geht net?
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
herr jaegermeister (16.05.2020)
Alt 16.05.2020, 00:54 #4
Schrauber
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 489
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 99 Danke für 83 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 489
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 99 Danke für 83 Beiträge
Standard

Flachstahl wird zu fett sein, die Scheibe liegt fast auf, aber ich hab eben mit etwas Beihilfe ein 0,8er Blech unterbekommen. Plan für morgen: 0,8er beidseitig bis zum Anachlag zwischen Platte und Kupplung einschieben, sodass nur die Bleche auf den Backen des 150mm Heuer Front aufliegen. Der ist grad breit genug um das zu tragen. Dann ein paar liebevolle Hiebe mitm Schonhammer auf die Welle.

So liegt nur die Abdeckplatte mit den Federn auf und der rest des Kompressors hängt frei schwebend. Ich mache Bilder und dokumentiere den Pfusch.
Wenns nicht hilft, bringts nur noch ein Polradabzieher mit M22x1,5 Linksgewinde - das Teil will erstmal gefunden, bestellt und geliefert werden. Oder ich lass die Azubis einen drehen

Dein Tip, Onkel, klingt aber echt gut. Vermute, dass ich unter der Platte einen Sicherungsring finde. Das Gewinde sieht vermurkst aus, ich habs aber grad mit ner Lehre gereinigt und es ist noch voll i.O.. Auf dem Bild ist es in wd40 und Dreck ersoffen.
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.05.2020, 09:57 #5
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.744
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 396 Danke für 313 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.744
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 396 Danke für 313 Beiträge
Standard

Naja....einen Abzieher selber drehen würd ja auch einfach gehen....aber wiegesagt wie das Gewinde aussieht is die Frage ob da überhaupt was hällt.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.10.2021, 21:48 #6
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 08.10.2021
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
marram7553 marram7553 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 08.10.2021
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hi,
Ich habe auch den anscheinend super seltenen Harrison Klimakomoressor.
Meine Kupplung schleift auch. Jetzt mittlerweile zieht sie garnicht mehr an. Deshalb hatte ich mir eine neue bestellt.
Diese passt leider nicht. Jetzt bin ich schon seit ein paar Tagen am suchen und finde einfach keine die passt.

Jetzt zu meiner Frage hast du eine neue verbaut? Bzw hast du deine Kupplung denn mittlerweile abbekommen?

Mit freundlichen Grüßen

Marius
marram7553 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.10.2021, 22:35 #7
Benutzerbild von Arthur Dent
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Arthur Dent Arthur Dent ist offline
Wissbegieriger
Benutzerbild von Arthur Dent
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Standard

Ich habe wochenlang überall danach gesucht.
Weder eine Neue, oder eine Gebrauchte Magnetkupplung bekommen.
Es endete damit, das ich in der Bucht einen gebrauchen Kompressor für ganz kleines gab, den ich dann eingebaut habe.
Arthur Dent ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.10.2021, 12:54 #8
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 08.10.2021
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
marram7553 marram7553 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 08.10.2021
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Achso ok. So geht es mir im Moment auch…
Haste dann ein von Harrison eingebaut oder ein Sanden?

Mit freundlichen Grüßen
marram7553 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.10.2021, 14:19 #9
Benutzerbild von Arthur Dent
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Arthur Dent Arthur Dent ist offline
Wissbegieriger
Benutzerbild von Arthur Dent
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von marram7553 Beitrag anzeigen
Achso ok. So geht es mir im Moment auch…
Haste dann ein von Harrison eingebaut oder ein Sanden?

Mit freundlichen Grüßen
Einen Harrison, den der drin war.
Der Sanden passt nicht.
Weder die Halterung des Kompressors, noch die Anschlüsse der Klimaleitungen sind kompatibel.
Es war reiner Zufall, das jemand einen Harrison überhaupt im Angebot hatte.
Der Verkäufer bei E-Bay Kleinanzeigen hatte sich selbst verkauft, weil er den normalen Sanden benötigte und deswegen den Harrison dann noch rumliegen hatte.

Geändert von Arthur Dent (11.10.2021 um 14:24 Uhr)
Arthur Dent ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.10.2021, 12:48 #10
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 08.10.2021
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
marram7553 marram7553 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 08.10.2021
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ok vielen Dank!!






marram7553 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Motor] quitschenden Keilrippenriemen ersetzen, welcher muss es sein? roadrunner1405 Werkstatt 7 25.02.2011 10:08
Klimakompressor modellübergreifend? Sleeper14 Werkstatt 5 18.04.2009 19:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:30 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt