Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 04.05.2020, 10:10 #1
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.640
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 1.022 Danke für 783 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.640
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 1.022 Danke für 783 Beiträge
Standard Vibrationen im Lenkrad & langsames Schlackern

Kaum hat man etwas repariert kommt das nächste...

Um was gehts?
Wenn ich mit dem Auto (Basisachse, Schaltgetriebe) über 110 km/h komme, dann merke ich, dass es im Lenkrad Vibrationen gibt. Leichte, nicht übertrieben viel. Ich meine damit nicht das Lenkradflattern von schlecht ausgewuchteten Rädern
Es ist einfach son "Grundvibrieren" im Lenkrad spürbar, so als wäre im Motorraum ein alter Diesel mit Holzmotorlagerungen der munter rumvibriert.

Desweiteren bemerke ich, dass das Lenkrad ab 120 km/h leicht und langsam nach links/rechts ausschlägt, als würde ich eben um 1-2 mm Lenkradbewegung lenken wollen. Das wirkt sich aber nicht auf die Spurtreue aus, d.h. der Wagen fährt geradeaus. Wie gesagt, "langsame", "leichte" (1-2 mm) Bewegungen, eine Räderunwucht macht ja ein schnelles Zittern.

Schwer verbal zu beschreiben, ich hoffe man verstehts trotzdem.
Nichtsdestotrotz, um die Räder auszuschließen mit Winterreifen gefahren, Keine Veränderung. Die Sommerräder hatte ich vor der Montage sowieso neu wuchten lassen, da an zwei Felgen sich die Gewichte ablösten.


Was kann denn das sein?
Ausgeschlagenes inneres Spurstangengelenk? Defektes Antriebswellengelenk?

Ich werde wohl auf die Bühne und alles mal "prüfen" müssen. Nur wie prüf ich nen Gelenk von der Gelenkwelle, mit denen hatte ich noch nie Stress gehabt (Außer poröse Manschetten).
Mit Rohrzange festhalten und dabei versuchen das Rad zu drehen?

Spiel innere Spurstangengelenke (Äußere, also Spurstangeköpfe sind sehr frisch)
Einfach am Rad wackeln? Oder Kopf ausdrücken und dann die Spurstange "rein-/rausziehen"?

Ach ist das schön mit alten Autos...


GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.05.2020, 10:39 #2
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.612
Abgegebene Danke: 1.766
Erhielt 5.837 Danke für 4.259 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.612
Abgegebene Danke: 1.766
Erhielt 5.837 Danke für 4.259 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Was kann denn das sein?
Ich hatte an meinem ehemaligen AEX Golf 3 mal das Phänomen, dass das Lenkrad bei Geschwindigkeiten oberhalb von ca. 100 km/h unruhig wurde. Das lag - am hinteren rechten Stoßdämpfer. Es fühlte sich aber original so an, als käme es von der Vorderachse.

Auf die Ursache bin ich nur dadurch gekommen, dass es zur selben Zeit im Bereich des rechten Hinterrades eine kleine, aber frische dunkele Stelle auf dem Garagenboden gab, die ich zuerst für Benzin gehalten habe. Aber das verdunstet ja mehr oder weniger rückstandsfrei, die dunkele Stelle aber nicht. Bei der weiteren Suche habe ich gesehen, dass es am hinteren rechten Stoßdämpfer ölfeuchte Stellen gab. Und habe gehofft, dass es einen Zusammenhang mit der unruhigen Lenkung gab.

Dem war erfreulicherweise auch so. Nach dem Ausbau des Stoßdämpfers stellte sich heraus, dass fast die gesamte Ölfüllung und damit die Dämpfungswirkung weg war.

Ich habe dann beide hintere Stoßdämpfer erneuert. Damit war das Problem der Fahrunruhe auch erledigt.


Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Kaum hat man etwas repariert kommt das nächste (...) Ach ist das schön mit alten Autos...
Du hast ja auch genügend davon. Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe.

Grüße Teletubby

Geändert von Teletubby (05.05.2020 um 07:32 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
GTFahrer (06.05.2020), winner (04.05.2020)
Alt 05.05.2020, 21:13 #3
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.640
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 1.022 Danke für 783 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.640
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 1.022 Danke für 783 Beiträge
Standard

So, Auto auf der Hebebühne gehabt. Antriebswellengelenke sind noch gut, nach "Prüfung" im eingebauten Zustand. Der Rest auch, ob nun Spurstange, Querlenkerbuchsen, Domlager usw.. Nicht ausgeleiert/weich/ausgeschlagen, nicht rissig/porös und dgl..

Als nächstes haben wir uns mal die Reifen angesehen. Die Dinger sind nicht viel gelaufen, 8 tkm? Goodyear Efficient Grip irgendwas. Sehr zufrieden mit denen.

Tja... nur haben die nen leichten Sägezahn. Noch besser: Die Profilmitte, wenn man mit der Hand drüberfährt, dann merkt man "Hubbel", so eine Art Wellenförmiger Verschleiss. Wie ein Waschbrett fühlt es sich an. Oder eine Sinuskurve.

Sind die Stoßdämpfer also fritte... und haben dadurch auch schon die Reifen am frühzeitig altern. Ich habe mir nun auch die Winterräder angeschaut... tjaas gleiche in grü... M+S.

Also Bestellung rausgehauen für Ersatzteile + dabei rüst ich auch gleich auf R32 QL-Lager um.

Hinten ist alles im dunkelgrünen Bereich.

Geändert von GTFahrer (06.05.2020 um 00:00 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.05.2020, 21:32 #4
Benutzerbild von Betageuze
Frischling
 
Registriert seit: 10.03.2020
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Betageuze Betageuze ist offline
Frischling
Benutzerbild von Betageuze
 
Registriert seit: 10.03.2020
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Ich hatte heute auch leichtes Lenkradzittern, es waren dann die Radschrauben, hatte ja vor 2 Wochen neue Reifen draufgemacht.
Betageuze ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 19:00 #5
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.640
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 1.022 Danke für 783 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.640
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 1.022 Danke für 783 Beiträge
Standard

Rückmeldung: Die vorderen Stoßdämpfer sind getauscht, genauso die hinteren Querlenkerlager.
Auto war jetzt auch bei der Vermessung.

Alle Probleme sind weg. Das Auto fährt einwandfrei. Ruhiges Lenkrad, egal ob 80 km/h oder 170 km/h (Mehr ging nicht, Verkehr). Es zittert nichts mehr. TOP



Geändert von GTFahrer (14.05.2020 um 19:20 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TDI Lenkrad = GTI Lenkrad? -Dom- Golf Allgemein 8 27.01.2014 13:07
VR6 Lenkrad steht rechts, Spur stimmt Hitman91 Werkstatt 19 20.10.2013 15:09
Golf 6 Lenkrad im Golf 3 GALY Elektronik 46 04.05.2013 19:13
Lupo Lenkrad // Golf Ohne Airbag Lenkrad aber mit Max2012 Pimp my Golf 2 12.02.2011 18:28
Lenkrad ausbauen... Golf3-TO Werkstatt 10 29.11.2007 19:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt