Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 02.02.2020, 19:50 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.02.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pdoutdoor Pdoutdoor ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.02.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Ölpumpe ausgefallen

Hallo

Zur Situation:

Fahrzeug Golf 3 Variant 1.4 44kw 60PS APQ

Während der Fahrt Öldrucklampe angegengen,
Motor wurde unruhiger und fing an zu klappern und wurde langsamer.
1 km weiter, Kupplung und Bremse getreten, Auto geht aus.
Abschlepper meinte es wäre ein Lagerschaden an der Kurbelwelle. Hat er am klappern rausgehört. Er meinte die Ölpumpe ist ausgefallen.

Nachdem der Motor etwas abgekühlt war, sprang er sofort wieder an, allerdings mit einer Geräuschkulisse wie ein alter Diesel. Öl und Kühlwasser auf Max.

Vom angehen der Lampe bis Stillstand vergingen keine 5 minuten (anhalten war nicht möglich).

Nun meine Frage:
Kann es auch was anderes sein und der Motor ist eventuell zu retten? Oder Muss ein neuer her? Und wenn ja, geht auch ein AEX oder ein anderer?


Pdoutdoor ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 20:27 #2
Benutzerbild von franz-werner
Forenbibel
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 4.009
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 976 Danke für 776 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 4.009
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 976 Danke für 776 Beiträge
Standard

Öl ablassen & auf Metallspäne untersuchen. Wenn welche drin sind, einen Motor mit identischen Motorkennbuchstaben in der Umgebung suchen und einbauen oder das Auto austauschen.

Retten kann man sicherlich vieles, aber bei einem Golf 3 1.4er 60 Ps Motor würde ich mir da nicht mal die Mühe machen und die Ölwanne abnehmen. Golf 3 Motoren kriegt man hinterher geworfen

Geändert von franz-werner (02.02.2020 um 20:28 Uhr)
franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 22:58 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.02.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pdoutdoor Pdoutdoor ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.02.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Lächeln

Danke für die Antwort.

Ein neues Auto kommt nicht in Frage.

Leider wird der apq Motor nicht wirklich häufig angeboten. Daher die Frage ob auch ein anderer passen würde.
Pdoutdoor ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 23:01 #4
Benutzerbild von 90.MusicForLife
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.233
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 449 Danke für 300 Beiträge
90.MusicForLife 90.MusicForLife ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von 90.MusicForLife
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.233
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 449 Danke für 300 Beiträge
Standard

Also es wird vermutlich günstiger sein einen neuen Motor zu holen, gibts bei Kleinanzeigen immer wieder mal zu recht günstigen preisen
Bei dir hat es dann vermutlich ein Pleuellager oder sogar noch Hauptlager zerstört. Da der Motor dann doch noch weiter lief ist die Kurbelwelle auf jedenfall hinüber so wie mindestens ein oder evtl mehrere Pleuel
90.MusicForLife ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 23:30 #5
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 165 Danke für 133 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 165 Danke für 133 Beiträge
Standard

5min gefahren? Motor zu 100% platt.

Sieht dann so aus:


onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 05:18 #6
Modifizierer
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 30 Danke für 23 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Modifizierer
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 30 Danke für 23 Beiträge
Standard

Wenn Dir was dran liegt den Motor zu behalten, nachvollziehbar da ein Motortausch doch etwas Arbeit ist, kannst Du zumindest die Ölwanne abnehmen und schauen ob nur die KW-/Pleuellager hin sind oder wirklich ein kapitaler Schaden vorliegt. KW- und Pleuellager gibts als Satz und kosten zwischen 25-35€ je Satz in der Bucht. Ich persönlich würd mir erstmal ein Bild vom Zustand machen, schliesslich weisst du nicht wie eineventueller neuer Motor aussieht, mit ein bisschen Pech hat der neue die besten Tage auch schon hinter sich. Bei der Gelegenheit auch gleich mal, falls die Kurbelwelle und der Block noch in Ordnung sind, nachmessen und alles piekfein reinigen.
Glaube Sollmaß war 54,00mm für die Pleuel und 72,00mm für die KW, erstes Übermaß +0,25mm je Lager in 3 Stufen.
Korrigiert mich wenn ich mich vertan habe.
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 07:49 #7
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.435
Abgegebene Danke: 1.728
Erhielt 5.759 Danke für 4.213 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.435
Abgegebene Danke: 1.728
Erhielt 5.759 Danke für 4.213 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Pdoutdoor Beitrag anzeigen
Leider wird der apq Motor nicht wirklich häufig angeboten. Daher die Frage ob auch ein anderer passen würde.
Der Motor APQ = 1,4 Liter 44 kW 60 PS ist der Nachfolgemotor des AEX. Sie sind beide bis auf ganz geringe Unterschiede (Ausführung der Ölpumpe) gleich.

Ich würde aber auch vorher mal überprüfen, ob Dein jetziger Motor nicht vielleicht doch noch zu retten ist. Dazu müsstest Du Dir die Pleuellager an der Kurbelwelle ansehen. Das geht bei eingebautem Motor.


Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
5min gefahren? Motor zu 100% platt.
Ich bin vor Ewigkeiten mal mit einem VW Käfer ca. 15 Minuten über ca. 5 Kilometer mit leuchtender Öldruckkontrollleuchte gefahren. Natürlich mit ganz miesem Gefühl. Trotzdem zeigten sich nach dem Öl Nachfüllen auch über einen langen Zeitraum und über viele zehntausend Kilometer keine Folgeprobleme. Das soll aber keinesfalls eine Einladung sein, eine während der Fahrt aufleuchtende Öldruckkontrollleuchte nicht bitterernst zu nehmen und möglichst sofort anzuhalten und die Ursache zu ermitteln. Sondern nur, dass es durchaus berechtigte Resthoffnung geben kann.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (03.02.2020 um 11:54 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 11:22 #8
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.02.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pdoutdoor Pdoutdoor ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.02.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Erstmal danke für die ganzen Antworten!

würde ein Motor aus einem Caddy rein passen?

"VW Caddy 2 (9k) Kombi 1.4 60ps AEX Bj96"
"WV2ZZZ9KZR505380"

oder passt das Getriebe nicht ? ...
Pdoutdoor ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 11:56 #9
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.448
Abgegebene Danke: 439
Erhielt 966 Danke für 745 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.448
Abgegebene Danke: 439
Erhielt 966 Danke für 745 Beiträge
Standard

1) Welches Getriebe, bzw. eher Getriebebauform hast du jetzt im Golf? Ich vermute 020, weil ein später 1,4 l. D.h. der Anlasser ist vorne, beim vorderen Motorhalter verschraubt.

Der Caddy, was hat der zur Zeit angeflanscht? 020 oder 085? Das 085 hat ein einfacheres Schaltgestänge und der Anlasser sitzt weiter hinten, man könnte meinen unter der Ansaugbrücke.

2) Soweit ich weiß, hatten Caddy und Polo immer die 085 Getriebe dran.


Gibt es keine 1,4l Motoren aus dem Golf 3 in den Offerten?

Geändert von GTFahrer (03.02.2020 um 12:22 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 13:10 #10
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 165 Danke für 133 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 165 Danke für 133 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen

Ich bin vor Ewigkeiten mal mit einem VW Käfer ca. 15 Minuten über ca. 5 Kilometer mit leuchtender Öldruckkontrollleuchte gefahren. Natürlich mit ganz miesem Gefühl. Trotzdem zeigten sich nach dem Öl Nachfüllen auch über einen langen Zeitraum und über viele zehntausend Kilometer keine Folgeprobleme. Das soll aber keinesfalls eine Einladung sein, eine während der Fahrt aufleuchtende Öldruckkontrollleuchte nicht bitterernst zu nehmen und möglichst sofort anzuhalten und die Ursache zu ermitteln. Sondern nur, dass es durchaus berechtigte Resthoffnung geben kann.
Ein VW Käfer mit seinen Wurfpassungen kannst du aber kaum mit einem Golf 3 vergleichen.

Das Problem wie bei dem 2e aus meinen Bildern: Wens das Lager so heiss gefahren hast das es eben die Schale rausdrückt dann ist es mit neuen Lagerschalen eben nicht getan sondern es muss ne neue Kurbelwelle rein.






onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aex, apq, motorschaden, öldruck, ölpumpe

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Motor] Kaum Öldruck, ölpumpe tauschen DanceNgine Werkstatt 2 15.07.2013 19:09
Ölpumpe und Pleuellager Golf Fahrer Werkstatt 2 17.09.2011 23:04
Tachobeleuchtung ausgefallen oxzy Werkstatt 7 15.11.2010 19:01
VR6 Ölpumpe zu hoher Druck! VR6SyncroVariant Werkstatt 8 30.08.2006 11:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:08 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt