Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 30.12.2019, 20:38 #1
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.793
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.793
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
Standard AFN Ölkühler abdichten

Hallo,

bin gerade etwas verwirrt. Beim AFN (97, Schalter, Klima) sifft leider Öl zwischen Öl-Wasser-Wärmetauscher und Ölfilterhalter heraus.
Nur welches ist jetzt das richtige Teil? Laut Explosionszeichnung (Klick) ist es Teil Nr. 19, ein großer O-Ring.
  • Zum einen wird gelistet 028 117 070, das ist ein O-Ring mit Maß 72,2 * 3,2 mm
  • Zum anderen ist auch "Dichtung für Ölkühler" aufgelistet, 73 (Was... Millimeter?). Teilenummer ist 028 117 070 B.

Wenn ich das untere gelistete Teil google finde ich sowas: Klick

D.h. auf diese Führung (Oder was das ist) kommt der O-Ring 028 117 070 ?



Geändert von GTFahrer (30.12.2019 um 21:14 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.12.2019, 07:55 #2
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.351
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 561 Danke für 468 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.351
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 561 Danke für 468 Beiträge
Standard

Also bei meinem AGG hatte es einmal gereicht einfach nur die Mutter nochmal nach zu ziehen beim Ölwechsel.
Beim kompletten Tausch des Ölkühler, hatte ich oben Zwischen Flansch und Ölkühler einen O-Ring drin. Unten wird ja durch den Ölfilter (Komplettkartusche) abgedichtet.
aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.12.2019, 10:11 #3
Benutzerbild von COITUS
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.02.2017
Beiträge: 169
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 59 Danke für 43 Beiträge
COITUS COITUS ist offline
Golfumbauinteressierter
Benutzerbild von COITUS
 
Registriert seit: 04.02.2017
Beiträge: 169
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 59 Danke für 43 Beiträge
Standard

Hi,
also beim 3er lautet die Teilenummer eines jeden AFN-Ölkühlers: 028117021E.
Im Ersatzteilkatalog die passende Dichtung zu bestimmen ist in diesem Fall nicht ganz eindeutig, denn wie Du ja schon richtig erkannt hast, wird die 028117070 als passender O-Ring angegeben welcher seinen Zweck wahrscheinlich durchaus genauso gut erfüllt wie die 028117070B. Dies ist dann nicht nur ein einfacher O-Ring, sondern 3 Röhrchen welche in den Ölkühler eingeschoben werden, diese hängen zusammen und bilden eine Einheit, an der Oberseite befindet sich dabei ein Gummidichtring mit 73mm Durchmesser.

Ich würde an deiner Stelle einfach erstmal auseinanderbauen, schauen was verbaut ist und das gleiche auch wieder verbauen. Oder wie hier schon beschrieben die Mutter einfach mal nachziehen (laut Vorgabe 25NM).
Gruß Flo
COITUS ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.12.2019, 13:15 #4
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.793
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.793
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
Standard

Zerlegen und dann bestellen + 1 Tag warten ist keine Option, das Auto wird genutzt.

Aber ich habe die Lösung gefunden, im Edeka wurde leider schlampig die Info hinterlegt.

Original gehört in den AFN, wie auch in den AAZ mit Klima oder Automatik, der Kühler 028 117 021 C rein.
Der ist um 2000 herum entfallen, stattdessen wird der neue mit Index E verwendet. Soweit so gut.
Im Edeka ist nur noch der neue Kühler hinterlegt. Aber die beiden Kühler benötigen unterschiedliche Dichtungen!

Für den Kühler mit "C" am Ende ist es 028 117 070. Diese eindeutige Zuordnung fehlt im E TKA. Das hätte man ruhig schreiben können "Für Kühler mit Teilenr. 028 ... C".

Für den Kühler mit "E" am Ende ist es die Dichtung 028 117 070 B. Das ist wenigstens mit Verweis zugeordnet.

Die Infos habe ich u.a. hier gefunden:
https://www.motor-talk.de/forum/oelk...4.html?page=19

Und man kann im Teilekatalog ja auch nach TVN suchen, bei einem anderen Auto (Ich meine Golf, 00er Modell, Diesel, Ölfilterflansch Übersicht) ist das eindeutig beschrieben welche Dichtung für welchen Ölkühler zu nutzen ist. Die Dichtung ist bestellt, kommt am 02.01. Ich hoffe noch zum alten Preis.

Dann mal sehen, ich erneuere alle Dichtungen dort, auch die der Öldruckschalter, zwischen Block und Flansch, von der Ölleitung etc. - Schnauze voll, alle halbe Jahr sifft da was anderes. Nachgezogen ist die große Mutter schon, hielt paar Monate dicht, dann fings wieder an. Und nun leckt auch der Tempsensor...

Geändert von GTFahrer (31.12.2019 um 13:24 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 10:00 #5
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.793
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.793
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 1.087 Danke für 827 Beiträge
Standard

Tja, tätätä des war wohl nix!
Es ist tatsächlich dieses komische Plastikteil als Dichtung drin. Aber in braun, nicht in schwarz. Entweder war da schonmal jemand dran und hats umgebaut oder die Infos im E"d"ka sind fürn Popo.

Konnte das also gestern wieder zusammenbauen, wobei... kam eh nicht weit. Ich wollte den Kühler abziehen, paar Centimeter gingen, aber dann lag er auf den Wasserschläuchen auf. Hmm... was nun?

a) Die Gewindestange, auf der die 27er Mutter sitzt und der Filter geschraubt wird, ausdrehen? Dann kann ich den Kühler ja nach vorn ziehen.
b) Kühler eben die 2-3 cm runterdrücken und dann die drei Inbusschrauben des Filterflansches vom Block abschrauben.

Oder eben doch, noch mehr Dreck machen:
c) Wasserschläuche abziehen. Will ich vermeiden, weil dann sifft wieder alles voll, ist dreckig & glitschig.. Nee.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 17:10 #6
Benutzerbild von COITUS
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.02.2017
Beiträge: 169
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 59 Danke für 43 Beiträge
COITUS COITUS ist offline
Golfumbauinteressierter
Benutzerbild von COITUS
 
Registriert seit: 04.02.2017
Beiträge: 169
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 59 Danke für 43 Beiträge
Standard

Solche Momente sind doch göttlich oder....

Kannst ja mal das ein oder andere Foto schießen wenn Du die Dichtung tauschst. Wär mal interessant.


COITUS ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Motor] Temperaturproblem nach Austausch der Motorlager firun Werkstatt 17 05.04.2018 23:26
[Motor] Unterschied AFN AVG AHU Golf2b Werkstatt 5 19.01.2015 22:42
AAZ Ölkühler mit/ohne Thermostat? Trapper Tuning 6 27.04.2011 21:18
afn tdi automatic ... kat kaputt? schweissen? bullettime Werkstatt 2 26.08.2008 20:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:57 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt