Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 30.12.2019, 16:59 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 24.12.2010
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
adijenico adijenico ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 24.12.2010
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Startet nicht AAM Zündspule und Flansch?

Hallo Leute,
bin gestern auf der Autobahn bei 100kmh liegengeblieben. Der Golf 3 AAM Bj. 96 Bon Jovi ohne DWA, ging während der Fahrt aus, bzw. nahm kein Gas mehr and und bin ausgerollt, startete nicht mehr. Batterie und Sprit voll.

Zündfunke überprüft, kein Funken mehr. Neue Spule eingebaut, funken da. Motor startet trotzdem nicht. Fängt an zu rauchen beim Startversuch. Anlasser schafft 200upm.

Geschaut, ist der Flansch zwischen Ansaugrohr und Drosselklappe komplett durchgerissen und liegt praktisch nur noch durch den Zug von den Schläuchen leicht auf.

Nun bin ich stutzig, da normalerweise nicht zwei teile gleichzeitig kaputt gehen.

Woran kann es nun liegen? Abgesoffen? oder auch am Flansch? Wenn ich diesen beim Startversuch andrücke, sollte der Motor dann trotzdem anspringen? Orgelt nur und beim ausschalten der Zündung zündet er ein zwei mal.

Woran kann es noch liegen? Nur am Flansch oder auch ggf. an der Benzinpumpe? Sicherungen sind in Ordnung.

Vielen dank und einen guten Rutsch.


adijenico ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.12.2019, 18:29 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.389
Abgegebene Danke: 428
Erhielt 949 Danke für 732 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.389
Abgegebene Danke: 428
Erhielt 949 Danke für 732 Beiträge
Standard

Der Funken kommt an den Kerzen an, gut. Halbe Miete. Dreh die Kerzen raus, lass sie trocknen.

Richte den Flansch, da zieht der sonst massig Falschluft und läuft beschissen.

So: Hutze (Das mit dem VW Zeichen) abschrauben, drei 10er Schräubchen. Anlassversuch, siehst du wie Benzin auf die Drosselklappe gespritzt wird?

Wenn nicht, dann mal die Kabel unter der Gummitülle überprüfen, die brechen gerne.

Geändert von GTFahrer (30.12.2019 um 18:56 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.01.2020, 13:37 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.12.2010
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
adijenico adijenico ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 24.12.2010
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Habe den Flansch nun erneuert und nochmals alle Anschlusskabel der Monomotronic überprüft. Es wird ebenfalls schön fein zerstäubt Benzin auf die Drosselklappe gespritzt.

Leider startet der Motor immernoch nicht, auch nicht mit Startpilot.

Nun noch durch einen Tipp eines bekannten, das Auto an die Abschleppstange und im 2. Gang anzufahren. Trotz stundenlanger Versuche den Motor durch den Anlasser zu starten und trotz überbrückung wollte der Motor nicht starten. Durch das kommen lassen bei höherer Geschwindigkeit lief der Motor auf einmal, solange ich danach auf dem Gas stehen bleibe und die Drehzahl über 2000upm halte. Fuß komplett vom Gaspedal -> Motor aus. Und lässt sich nicht mehr starten, nur wieder über das anfahren eines 2. Fahrzeugs.

Woran könnte es noch liegen?

Laut VCDS liegt der Zündzeitpunkt bei 6°, sollte also auch stimmen, hatte aber auch nichts an der Zündung verstellt, lediglich die Kappe mal abgenommen.
adijenico ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.01.2020, 13:54 #4
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.12.2010
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
adijenico adijenico ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 24.12.2010
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hier ist ein Video zum Startversuch:
https://vimeo.com/382396619

Geändert von adijenico (02.01.2020 um 13:59 Uhr)
adijenico ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.01.2020, 17:04 #5
Benutzerbild von firun
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge
firun firun ist offline
Golfumbauinteressierter
Benutzerbild von firun
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge
Standard

Ist dir der Zahnriemen übergerutscht? Stimmen wirklich die Steuerzeiten? Der scheint extrem hoch zu drehen für einen Starter - so als hätte er keine Kompression. Und die Rückzündungen aus dem Ansaugkanal sind irrgendwie verdächtig. Da sollte es nicht 'raus qualmen

Und nur weil das Steuergerät meint, dass der Zündzeitpunkt bei 6° vor OT liegt, heißt das nicht, dass das auch tatsächlich so ist. Diese Anzeige stimmt nur, wenn die Zündung korrekt eingestellt ist.

Geändert von firun (02.01.2020 um 17:28 Uhr)
firun ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu firun für den nützlichen Beitrag:
Christian Lammers (02.01.2020)
Alt 02.01.2020, 23:05 #6
Benutzerbild von Christian Lammers
Modifizierer
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 52 Danke für 42 Beiträge
Christian Lammers Christian Lammers ist offline
Modifizierer
Benutzerbild von Christian Lammers
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 52 Danke für 42 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von firun Beitrag anzeigen
Ist dir der Zahnriemen übergerutscht? Stimmen wirklich die Steuerzeiten? Der scheint extrem hoch zu drehen für einen Starter - so als hätte er keine Kompression. Und die Rückzündungen aus dem Ansaugkanal sind irrgendwie verdächtig. Da sollte es nicht 'raus qualmen
Ja, das würde ich auch mal genauso sehen. Abgase aus dem Saugrohr sind da ein ziemlich sicheres Zeichen. Dann wäre es ein Glück, dass Du einen AAM-Motor hast, da hält sich der Schaden in Grenzen. Ich würde dennoch keinen weiteren Startversuch unternehmen, bevor das nicht sicher geklärt ist.
Christian Lammers ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.01.2020, 23:16 #7
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.12.2010
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
adijenico adijenico ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 24.12.2010
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Der übersprungene Zahnriemen wäre die nächste Idee gewesen - lag aber noch korrekt auf.

Nach langem suchen dann nochmals eine Zündspule aus einem anderen Golf3 probiert. Motor startet als wäre nichts gewesen!!
Die gebrauchte Zündspule vom Schrottplatz (Welche lt. aussage funktionieren sollte und getestet wurde) funktionierte nicht...
Gab zwar im gegensatz zu der Spule mit der ich liegen geblieben bin einen funken, aber anscheinend nur noch einen schwachen, bzw. reichte es nicht zu zünden, ggf. nur unter kompression und nicht beim starten.

Vielen Dank für eure Hilfe! Beim nächsten mal werden gebrauchte teile separat geprüft.


adijenico ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Motor] Startet erst nach dem 4. oder 5. Startversuch pornomirko Werkstatt 3 31.01.2018 00:40
[Motor] Startprobleme AAM ManeT4 Werkstatt 5 28.07.2017 15:58
VR6 startet manchmal wie er möchte! MalibuXP Werkstatt 7 19.12.2014 03:56
Zündspule defekt! Benzin im Kat?!? DonHarkos Werkstatt 6 12.11.2009 08:52
Zündspule Defekt.Ersatz?Kaufempfehlung Fabikiller Werkstatt 12 20.05.2009 17:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:22 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt