Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 29.10.2019, 13:37 #1
MMG MMG ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 29.10.2019
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
MMG MMG ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 29.10.2019
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Einbau der Batterie

Hallo Leute,

meine Batterie war hinüber und musste ausgetauscht werden. Habe mir diese hier bestellt:

Varta Blue Dynamic D24 560 408 054

Nun bekomme ich es nicht hin, die Batterie richtig fest einzubauen.

Ist nur das kleine Metallstück und die Schraube, die man zum Einbau benötigt? Dazu noch die Batterie in die Führung schieben. Trotzdem lässt sich die Batterie munter hin- und herschieben.

Was mache ich hier falsch?


MMG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.10.2019, 13:43 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.192
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 870 Danke für 658 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.192
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 870 Danke für 658 Beiträge
Standard

Die Batterie schiebst du in die Führung richtig. Und dort sollte die mit möglichst wenig Spiel sitzen.
Wenn doch n "fetter Spalt" da ist, dann fehlt dir eine Leiste: Adapterleiste, VW Bestellnummer 000 915 413.
https://www.google.com/search?q=000+...w=1366&bih=636

Geändert von GTFahrer (29.10.2019 um 13:47 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
MMG (29.10.2019)
Alt 29.10.2019, 14:11 #3
MMG MMG ist offline
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.10.2019
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
MMG MMG ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 29.10.2019
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo GTFahrer, danke dir.

Die Adapterleiste braucht man nur wenn die Batterie nicht über diese Aussparungen verfügt, oder?
Hier mal ein Bild:


Ich habe das Metallstück jetzt auf jede Art festgeschraubt und so hält es am besten. Aber mit viel Kraft lässt sich die Batterie immer noch verschieben.
MMG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.10.2019, 17:05 #4
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.192
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 870 Danke für 658 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.192
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 870 Danke für 658 Beiträge
Standard

Die Batteriekonsole hebt die Batterie an zwei Stellen. Zum einen die Führung, welche zum Kotflügel gewandt ist. Dort sollte die Batterie mit geringem Spiel sitzen. Wenn du da so "bleistifbreit" Luft hast, dann musst du diese Leiste einklipsen.

Ähnlich verhält es sich mit der Schraubklemme, zu Seiten des Motorraums. Also zu deiner Frage: Diese Leiste braucht man immer dann, wenn man eine Batterie mit dünnem Sockel hat, so wie vermutlich du sie hast.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
MMG (29.10.2019)
Alt 29.10.2019, 17:56 #5
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 702
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 136 Danke für 107 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist gerade online
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 702
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 136 Danke für 107 Beiträge
Standard

Also ICH kenn das von Varta so das die "Adapterleiste" beliegt. Den diese ist bei dir nicht montiert, und darum wackelst es. Siehste an den 2 kleinen Löchern an der Batterie wo dein Metalhebel befestigt ist. Da liegt eine Adapterleiste bei die da rein gesteckt wird. Diese fehlt bei dir.
onkel-howdy ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
MMG (29.10.2019)
Alt 29.10.2019, 18:59 #6
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.313
Abgegebene Danke: 1.698
Erhielt 5.699 Danke für 4.167 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.313
Abgegebene Danke: 1.698
Erhielt 5.699 Danke für 4.167 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von MMG Beitrag anzeigen
Die Adapterleiste braucht man nur wenn die Batterie nicht über diese Aussparungen verfügt, oder? (...) Ich habe das Metallstück jetzt auf jede Art festgeschraubt und so hält es am besten. Aber mit viel Kraft lässt sich die Batterie immer noch verschieben.
Wie GTFahrer schon gesagt hat: Es hat mit der Höhe der Batteriesockel zu tun.

Zu Golf 3 Zeiten war die höhere Version die gängigere. Diese Batterien lassen sich ohne weitere Teile befestigen. Heutzutage, über 20 Jahre später, sind niedrigere Sockel der Batterie die Regel. Ohne die bereits erwänten Adapterleisten bekommt man diese Batterien in Golf 3 Fahrzeugen nicht richtig befestigt. Durch die Adapterteile erhöhen sich die Sockel der Batterie auf das ältere Maß.


Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Also ICH kenn das von Varta so das die "Adapterleiste" beliegt.
Nicht bei VW, da muss man sie extra kaufen. Sie kosten aber nur ca. 75 Cent pro Stück. Zwei Stück sind nötig. Von VW sind sie gewöhnlich blau:

Geändert von Teletubby (29.10.2019 um 19:04 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
MMG (29.10.2019)
Alt 29.10.2019, 19:26 #7
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.204
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 526 Danke für 441 Beiträge
aam 90 aam 90 ist gerade online
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.204
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 526 Danke für 441 Beiträge
Standard

Irgendwie klappt es bei mir immer nur mit einer Leiste auf der Seite des Kotflügels, damit die Batterie fest ist. Sowohl beim Golf 3 als auch beim Octavia 1U
aam 90 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu aam 90 für den nützlichen Beitrag:
MMG (29.10.2019)
Alt 29.10.2019, 19:44 #8
MMG MMG ist offline
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.10.2019
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
MMG MMG ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 29.10.2019
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Vielen Dank an euch. Wieder etwas gelernt.

Man braucht tatsächlich zwei Adapterleisten? Schien mir ein bisschen wenig Platz zwischen Schiene und Batterie. Schau ich mir aber morgen nochmal bei Tageslicht an. Ein Autoteilehändler hat sie vorrätig und kosten 1,70€/Stück.

Schönen Abend an alle!
MMG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.10.2019, 20:11 #9
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 702
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 136 Danke für 107 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist gerade online
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 702
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 136 Danke für 107 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Nicht bei VW, da muss man sie extra kaufen. Sie kosten aber nur ca. 75 Cent pro Stück. Zwei Stück sind nötig. Von VW sind sie gewöhnlich blau:
Zugegeben ich hab noch NIE bei VW ne Batterie gekauft. Aber bisher jeder Varta war der Adapter dabei. Auch wen angeblich nicht passend für VW weil eckige Batteriepole...
onkel-howdy ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 14:24 #10
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 309
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 51 Danke für 41 Beiträge
golfper golfper ist offline
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 309
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 51 Danke für 41 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Wie GTFahrer schon gesagt hat: Es hat mit der Höhe der Batteriesockel zu tun.

Zu Golf 3 Zeiten war die höhere Version die gängigere. Diese Batterien lassen sich ohne weitere Teile befestigen. Heutzutage, über 20 Jahre später, sind niedrigere Sockel der Batterie die Regel. Ohne die bereits erwänten Adapterleisten bekommt man diese Batterien in Golf 3 Fahrzeugen nicht richtig befestigt. Durch die Adapterteile erhöhen sich die Sockel der Batterie auf das ältere Maß.

Geht es nicht auch ohne Adapter, wenn man dieses Halteteil einfach umdreht? Ich meine, das hat bei mir wunderbar geklappt...




golfper ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 15:24 #11
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.900
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 1.037 Danke für 830 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist offline
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.900
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 1.037 Danke für 830 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von golfper Beitrag anzeigen
Geht es nicht auch ohne Adapter, wenn man dieses Halteteil einfach umdreht? Ich meine, das hat bei mir wunderbar geklappt...
Doch, geht es. Ich habe diese blaue Leiste auch nur auf der Seite Richtung Kotflügel an der Batterie montiert. Auf der Seite wo der Halter festgeschraubt wird, habe ich keinen. Ich finde auch man sieht, dass es ohne sinnvoller ist denn bei Manfred ist diese Leiste sichtlich verbogen weil sie für derartige Kräfte wahrscheinlich gar nicht geeignet ist.
Mustang80 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 18:01 #12
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.313
Abgegebene Danke: 1.698
Erhielt 5.699 Danke für 4.167 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.313
Abgegebene Danke: 1.698
Erhielt 5.699 Danke für 4.167 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Ich finde auch man sieht, dass es ohne sinnvoller ist denn bei Manfred ist diese Leiste sichtlich verbogen weil sie für derartige Kräfte wahrscheinlich gar nicht geeignet ist.
Das ist mir natürlich auch aufgefallen. Es liegt einfach daran, dass die Oberkante des Sockels leicht schräg (außen nach unten) geht. Das halte ich aber für nicht weiter schlimm, weil die blaue Adapterleiste wegen der Form der Batteriekralle nicht weiter nach außen kann. So, wie es ist, ist die Batterie absolut sicher fest.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 01:06 #13
Benutzerbild von Sennator
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Sennator Sennator ist offline
Wissbegieriger
Benutzerbild von Sennator
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Ich finde auch man sieht, dass es ohne sinnvoller ist denn bei Manfred ist diese Leiste sichtlich verbogen weil sie für derartige Kräfte wahrscheinlich gar nicht geeignet ist.
Es ist ganz normal dass sich die Leiste ein wenig verzieht, sieht bei mir ähnlich aus wie bei bei Manfred und fällt in Natura kaum auf:



Umgekehrt wird ein Schuh draus: klar geht es auch ohne Leiste wenn man den Halter umdreht, aber dann drückt er nur mit der Oberkante gegen die Seitenwand der Batterie anstatt unten auf den Sockel. So sind die Kräfte sicher höher und ungesünder für das Batteriegehäuse.

Die Leiste hat also sehr wohl ihren Sinn.

Geändert von Sennator (03.11.2019 um 01:08 Uhr)
Sennator ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 15:53 #14
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 352
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge
Haetschi Haetschi ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 352
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge
Standard

Hi alle,

Auf der Halterseite geht es auch super mit Unterlegen von Kunststoffstreifen (weicherer Kunstststoff aus Platte z.B. 2mm Dicke zweie übereinander - hält Bombe).

Was ich auf der anderen Seite gemacht hab weiß ich nicht mehr, jedenfalls rutscht die Batterie nimmer

Lg

Stephan


Haetschi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Batterie entlädt über Nacht (4 Pol Batterie) Hoppi Werkstatt 26 16.10.2012 23:23
Wie ausgebaute Batterie testen fokker Werkstatt 8 16.02.2012 16:24
Wie viel Ampere hat die Z3 Batterie? tuning3er Andere Marken 9 17.01.2011 16:43
Batterie oder Elektronik-Probleme, G3 GT, BJ 1993 dsm Elektronik 5 26.03.2008 18:54
Batterie Zusammenbruch??? Golfdriver-WE Werkstatt 20 16.11.2007 11:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:08 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt