Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 12.10.2019, 19:30 #21
Benutzerbild von Verbrecher
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.10.2018
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Verbrecher Verbrecher ist offline
Beginner
Benutzerbild von Verbrecher
 
Registriert seit: 26.10.2018
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Meinste den? Masterkit Schaltüberholung Golf 3 mit 020er Getriebe 5-Gang - Claus von Essen


Verbrecher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.10.2019, 22:53 #22
Benutzerbild von G3GL90PS
Ventolator
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 6.769
Abgegebene Danke: 465
Erhielt 950 Danke für 842 Beiträge
G3GL90PS G3GL90PS ist gerade online
Ventolator

Benutzerbild von G3GL90PS
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 6.769
Abgegebene Danke: 465
Erhielt 950 Danke für 842 Beiträge
Standard

Hier ist alles dabei Sie verlassen Golf3.de und werden weitergeleitet http://clausvonessen.de/pi69/pi40/pd345.html
G3GL90PS ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 11:59 #23
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.279
Abgegebene Danke: 418
Erhielt 932 Danke für 717 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.279
Abgegebene Danke: 418
Erhielt 932 Danke für 717 Beiträge
Standard

Wobei fürs erste die Revision im Motorraum reicht. Innenraumseitig schreitet der Verschleiß langsamer voran. Zumindest hab ich bislang immer alles im Motorraum erneuert, geschmiert und eingestellt. Meistens wars dann wieder sehr gut, bislang war nur bei einem es nötig auch im Innenraum die Buchse und Kugel zu ersetzen.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 15:13 #24
Benutzerbild von Verbrecher
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.10.2018
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Verbrecher Verbrecher ist offline
Beginner
Benutzerbild von Verbrecher
 
Registriert seit: 26.10.2018
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich hab den Umlenkhebel mit Kugel getauscht und es hat exakt NICHTS verändert. Verdammte Axt!

Es gehen nach wie vor nur der dritte und der Vierte Gang rein.

Rückwärtsgang -> 3. Gang
1. Gang -> 3. Gang
3. Gang -> 3. Gang
5. Gang -> 3. Gang

2 Gang -> 4. Gang
4. Gang -> 4. Gang

Also alle Gänge oben sind der dritte, alle unten sind der Vierte. Der Schalthebel lässt sich immer noch frei von links nach rechts bewegen. Kraft zurück zur Leerlaufposition gibt es nicht.

Welches Bauteil im Schalktgestänge ist denn für dieses Zurückdrücken zuständig? Aus den Zeichnungen im Jetzt helfe ich mir selbst werde ich nicht wirklich schlau.

Hilfe
Verbrecher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 16:56 #25
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.279
Abgegebene Danke: 418
Erhielt 932 Danke für 717 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.279
Abgegebene Danke: 418
Erhielt 932 Danke für 717 Beiträge
Standard

Die links/rechts Bewegung wird über die Wählstangen (Das Teil mit den Kugelköpfen) übertragen. Es gibt eine lange und eine kurze.
So sieht die lange aus:

Ebay Auktion

Und soweit ich weiß wurde dir doch geraten das gesamte Gestänge im Motorraum zu erneuern. Nicht bloß die Umlenkwelle.
Egal, machst du es halt in den folgenden Tagen.

Sieh dir mal das Prinzipbild im russischen VW Forum an:
https://vwts.ru/forum/topic/127413/post-1732815

Geändert von GTFahrer (26.10.2019 um 20:34 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 20:00 #26
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.348
Abgegebene Danke: 1.703
Erhielt 5.729 Danke für 4.188 Beiträge
Teletubby Teletubby ist gerade online
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.348
Abgegebene Danke: 1.703
Erhielt 5.729 Danke für 4.188 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Verbrecher Beitrag anzeigen
Ich hab den Umlenkhebel mit Kugel getauscht und es hat exakt NICHTS verändert. Verdammte Axt!
Das wundert mich überhaupt nicht, denn dazu hatte ich schon eher am Anfang dieses Threads geschrieben (die Rede war von der Umlenkwelle mit Kugel):

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Momentan habe ich aber noch leichte Zweifel, dass das die (alleinige) Ursache für das Schaltprobelm sein soll. Denn bei einer defekten Kugel bekommt der Schalhebel nur in Richtung vorn - hinten Spiel, nicht aber links-rechts.

Zitat:
Zitat von Verbrecher Beitrag anzeigen
Es gehen nach wie vor nur der dritte und der Vierte Gang rein. (...) Der Schalthebel lässt sich immer noch frei von links nach rechts bewegen. Kraft zurück zur Leerlaufposition gibt es nicht.
Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Deshalb würde ich den Schalthebel im Innenraum von einem Helfer in alle Gänge bewegen lassen und vom Motorraum aus beobachten, welche Bewegung nicht einwandfrei zum Getriebe übertragen wird. Insbesondere würde ich auf die Lagerbuchsen der Wählstangen achten.
Mach das doch endlich mal, was ich da vorgeschlagen habe.


Zitat:
Zitat von Verbrecher Beitrag anzeigen
Welches Bauteil im Schalktgestänge ist denn für dieses Zurückdrücken zuständig?
Es sind zwei Bauteile zuständig: Die Wählstange 1 = eine ca. 12 cm lange Metallstange mit Kunststoff-Kugelaufnahmen an ihren Enden. Und die Wählstange 2 = ein weißes, in älterem Zustand auch gelbliches, etwas seltsam aussehendes ca. 5 cm langes Kunststoffgebilde.
Teletubby ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 15:27 #27
Benutzerbild von Verbrecher
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.10.2018
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Verbrecher Verbrecher ist offline
Beginner
Benutzerbild von Verbrecher
 
Registriert seit: 26.10.2018
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Okay, ich bin deinem Rat nun endlich gefolgt und habe festgestellt dass die Wählstange (kurz) gebrochen war. Diese habe ich nun ersetzt.

Jetzt lassen sich ein paar Gänge mehr schalten:
1. Gang -> Rückwärtsgang
2. Gang -> Zweiter Gang
3. Gang -> Dritter Gang
4. Gang -> Vierter Gang
5. Gang -> Geht nicht
Rückwärtsgang -> Rückwärtsgang

Insgesamt sitzen die Gänge ein wenig zu weit rechts. Der Schalthebel wird nun von der Federkraft des Getriebes (die Verbindung ist ja jetzt wieder intakt) nach rechts (in die dritte Gasse) gedrückt.

Ich habe von einem Helfer den Schalthebel nach unten (zum Rückwärtsgang) drücken lassen, dabei aber am Schaltgestänge im Motorraum keine nennenswerte Veränderung feststellen können, bis darauf dass sich der lange Schalthebel ein bisschen geschüttelt hat.

Die Position der beiden Stangen am Getriebe ist beim 1. und Rückwärtsgang auch identisch.

Gruß
Verbrecher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 15:52 #28
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.754
Abgegebene Danke: 1.059
Erhielt 586 Danke für 459 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.754
Abgegebene Danke: 1.059
Erhielt 586 Danke für 459 Beiträge
Standard

Dann muss es jetzt noch eingestellt werden, dazu gibt es eine Lehre, die man sich für kleines Geld z.B. auf eBay bestellen kann.
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 15:54 #29
Benutzerbild von Frank22
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 1.108
Abgegebene Danke: 203
Erhielt 415 Danke für 298 Beiträge
Frank22 Frank22 ist gerade online
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von Frank22
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 1.108
Abgegebene Danke: 203
Erhielt 415 Danke für 298 Beiträge
Standard

dann sollte die Schaltung eingestellt werden, dafür gibts ein Werkzeug - oder es wird zur Geduldsprobe

Schau mal im Auktionshaus nach VW 3104, damit ist das ganze in wenigen Minuten erledigt

Edit : nicht vergessen die Mutter zu sichern bzw ersetzen, die löst sich sonst wieder - da red ich aus Erfahrung

Geändert von Frank22 (28.10.2019 um 17:46 Uhr)
Frank22 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 18:09 #30
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.279
Abgegebene Danke: 418
Erhielt 932 Danke für 717 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.279
Abgegebene Danke: 418
Erhielt 932 Danke für 717 Beiträge
Standard

Da googelst du nach dem Werkzeug (In meinem Link sind die Bilder mit Maßen!) und schneidest dir das aus Pappe aus... ja das klappt und funktioniert, selber mit der Pappschablone es mehrmals eingestellt. Oder eben ner alten CD-Hülle oder sonstigem Plastik. Irgendwas findet sich immer mit bisschen Kreativität.

Danach machst die Feineinstellung, die habe ich im Bereich Anleitungen erläutert --> "Hakeligen 1. Gang reparieren".







Geändert von GTFahrer (28.10.2019 um 18:43 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
MirKesBre (29.10.2019)
Antwort

Stichworte
5. gang, getriebe, schaltgestänge

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf zieht etwas nach rechts,Lenkradschloss defekt? McOneee Golf Allgemein 19 21.12.2011 17:39
Welcher Nr. hat das Blinkerrelais? cyanide Golf Allgemein 2 06.04.2011 14:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:43 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt