Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 07.09.2019, 17:49 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
etra etra ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard Öllampe blinkt Motor: ABU

Hallo zusammen ich habe folgendes Problem mit meinem Golf 3 ,
fasst immer in der Kaltlaufphase manchmal auch in wenn der Motor warm ist blinkt die Öllampe(Kein Piepton) bei erhöhter Drehzahl sobald ich das Gaspedal los lasse leuchtet sie nicht mehr.
Das Problem verschwindet meistens wenn der Motor warm gefahren ist.

Öldruck wurde von mir an den Öldruckschaltern gemessen

Kalt 5,5 - 6 Bar Leerlauf
Kalt 7 - 8 Bar bei erhöhter Drehzahl
Warm 0,5 - 1 Bar Leerlauf
Warm 1,5 -3 Bar Bar bei erhöhter Drehzahl
Längere Fahrt mit Öldruckmessung wurde von mir durchgeführt die Werte waren konstant

Folgende Lösungen habe ich Versucht:
Öldruckschalter beide getauscht.
Öldruckschalter gemessen beide Schließer 0,9 bar i.o Öffner 0,25 i.o
Ölwechsel inklusive Motorspülung
Folgendes Öl wurde verwendet LIQUI MOLY 1137 Longtime High Tech Motoröl, 5W-30,
Vorher bin ich Liqui Moly 10W-40 gefahren
Das Kabel vom Öldruckschalter wurde von mir bis zum großen Stammstecker durchgemessen auch i.o

Fahrzeugdaten
130000 km
VW GOLF III (1H1), 1598 cm3, 75 PS,
Motorcode: ABU
Erstzulassung: 05/93

Letztes halbes Jahr häufig Kurzstrecken ca 5 km

Vielen Dank schon mal für eure Ideen



Geändert von etra (07.09.2019 um 18:15 Uhr)
etra ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 18:57 #2
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.965
Abgegebene Danke: 527
Erhielt 958 Danke für 762 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.965
Abgegebene Danke: 527
Erhielt 958 Danke für 762 Beiträge
Standard

Das 5w30 wird dein Problem sein. Das führt bei Golf 3 Motoren einfach zu Öldruck Warnungen.
franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 19:12 #3
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.205
Abgegebene Danke: 1.690
Erhielt 5.654 Danke für 4.129 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.205
Abgegebene Danke: 1.690
Erhielt 5.654 Danke für 4.129 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von etra Beitrag anzeigen
fasst immer in der Kaltlaufphase manchmal auch in wenn der Motor warm ist blinkt die Öllampe(Kein Piepton) bei erhöhter Drehzahl sobald ich das Gaspedal los lasse leuchtet sie nicht mehr.
Das Problem verschwindet meistens wenn der Motor warm gefahren ist.
Für mich hört sich das überhaupt nicht nach einem Problem mit dem Öldruck selbst an. Und zwar deshalb nicht, weil sich Öldruckprobleme üblicherweise genau umgekehrt äußern: Bei kaltem Motor normal (Leuchte blinkt nicht) und bei warmem wegen des dann dünnflüssigeren Öls zu niedrig (Leuchte blinkt). In Bezug auf die Motordrehzahl ist es gewöhnlich ebenfalls genau umgekehrt.

Ich würde den Fehler deshalb mal im Bereich der Bordnetzspannung (messen bei erhöhter Leerlaufdrehzahl) oder des Kombiinstrumentes vermuten.

Gibt es sonst noch irgendwelche Auffälligkeiten?

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 19:15 #4
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
etra etra ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Das Problem trat aber bereits bei 10W40 auf, außerdem habe ich zwei Ölwechsel durchgeführt beim ersten habe 10W40 verwendet und beim zweiten 5W30
etra ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 19:25 #5
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
etra etra ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo!
Ich würde den Fehler deshalb mal im Bereich der Bordnetzspannung (messen bei erhöhter Leerlaufdrehzahl) oder des Kombiinstrumentes vermuten.

Gibt es sonst noch irgendwelche Auffälligkeiten?

Freundliche Grüße
Teletubby
Bis auf das Blinken Öllampe leider nichts, der Motor läufig ruhig wie immer.
Als ich habe allerdings das Gefühl das der Fehler etwas Temperatur abhängig ist nicht vom Motor aber von der Elektronik her.
Ich würde gerne das Kabel vom Stammstecker zum Kombiinstrument messen, leider weiß ich nicht wie daran kommen soll.
Aber es kann doch eigentlich kein Kabelbruch sein weil wenn ich den Öldruckschalter abziehe und den Motorstarte und die Drehzahl erhöhe Blinkt nicht nur die Öllampe es ertönt außerdem ein Piepton, dies würde doch dann auch bei einem Kabelbruch so sein. Liege ich hiermit richtig?
etra ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 09:13 #6
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.205
Abgegebene Danke: 1.690
Erhielt 5.654 Danke für 4.129 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.205
Abgegebene Danke: 1.690
Erhielt 5.654 Danke für 4.129 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von etra Beitrag anzeigen
Aber es kann doch eigentlich kein Kabelbruch sein weil wenn ich den Öldruckschalter abziehe und den Motorstarte und die Drehzahl erhöhe Blinkt nicht nur die Öllampe es ertönt außerdem ein Piepton, dies würde doch dann auch bei einem Kabelbruch so sein. Liege ich hiermit richtig?
Ich halte einen Kabelbruch als Ursache für sehr unwahrscheinlich.

Wenn es mein Auto wäre, würde ich folgendes machen: Von der Lichtmaschine beide Kabel abmachen (ein geschraubtes und ein Stecker). Vorsicht dabei, große Kurzschlussgefahr: Zum Abklemmen des geschraubten Kabels unbedingt den Minuspol der Batterie abklemmen und das geschraubte Kabel vor dem Wiederanklemmen sehr gut isolieren. Dann mit außer Betrieb gesetzter Lichtmaschine den Motor ohne eingelegten Gang mit unterschiedlichen Drehzahlen laufen lassen. Wenn das Problem dann immer noch da ist, hat es mit der Bordnetzspannung wahrscheinlich nichts zu tun. Wenn es dann aber weg ist, kannst Du erstmal davon ausgehen, dass es doch damit zu tun hat.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 12:55 #7
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
etra etra ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Alles klar werde ich morgen mal direkt ausprobieren.
Vielen Dank dir schon mal ��
etra ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 15:51 #8
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
etra etra ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Wenn es mein Auto wäre, würde ich folgendes machen: Von der Lichtmaschine beide Kabel abmachen (ein geschraubtes und ein Stecker). Vorsicht dabei, große Kurzschlussgefahr: Zum Abklemmen des geschraubten Kabels unbedingt den Minuspol der Batterie abklemmen und das geschraubte Kabel vor dem Wiederanklemmen sehr gut isolieren.
Teletubby

Ich habe probiert das geschraubte Kabel abzumachen leider ging dies da sich die Schraube mit dreht und die Mutter komplett verrostet ist und sich nicht lösen lässt

Deine Idee hat mich aber auf eine andere Idee gebracht ich habe die Spannung gemessen und siehe da bei erhöhter Drehzahl über 19 V.
Schalte ich jetzt z.B die Lüftung oder das Abblendlicht ein siehe da die Öl Lampe blinkt nicht mehr bei erhöhter Drehzahl.
Ich würde mal auf Laderegler tippen oder?
etra ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 18:29 #9
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.205
Abgegebene Danke: 1.690
Erhielt 5.654 Danke für 4.129 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.205
Abgegebene Danke: 1.690
Erhielt 5.654 Danke für 4.129 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von etra Beitrag anzeigen
Deine Idee hat mich aber auf eine andere Idee gebracht ich habe die Spannung gemessen...
Das war schon mein erster Vorschlag.


Zitat:
Zitat von etra Beitrag anzeigen
... und siehe da bei erhöhter Drehzahl über 19 V.
Schalte ich jetzt z.B die Lüftung oder das Abblendlicht ein siehe da die Öl Lampe blinkt nicht mehr bei erhöhter Drehzahl.
Herzlichen Glückwunsch! Treffer! Ich habe mir gleich gedacht, dass es in diesem Fall nichts mit dem Öldruck selbst zu tun hat.

Bis zur Reparatur würde ich mit dem Auto nicht mehr fahren, weil bei einer Bordnetzspannung von 19 Volt die Gefahr riesig groß ist, dass elektrische Teile kaputt gehen.


Zitat:
Zitat von etra Beitrag anzeigen
Ich würde mal auf Laderegler tippen oder?
Danach sieht es aus. Zum Austausch muss aber das Pluskabel von der Lichtmaschine abgeschraubt werden. Daran führt kein Weg vorbei.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 06:09 #10
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
etra etra ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Danke für deine Hilfe ich werde mal die Teile besorgen und dann tauschen.




etra ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 05:37 #11
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
etra etra ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 04.09.2019
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Laderegler wurde von mir getauscht und es funktioniert wieder wunderbar. Ladespannung bei ca. 14,5 Volt Öl Lampe blinkt nicht mehr . Auch die Airbag Lampe die schon seit 15 Jahren immer mal wieder leuchtet ( Wo Fachwerkstätten den Fehler nie fanden leuchtet nicht mehr )
Vielen Dank für euere Hilfe
etra ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu etra für den nützlichen Beitrag:
Christian Lammers (13.09.2019)
Alt 13.09.2019, 07:07 #12
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.205
Abgegebene Danke: 1.690
Erhielt 5.654 Danke für 4.129 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.205
Abgegebene Danke: 1.690
Erhielt 5.654 Danke für 4.129 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von etra Beitrag anzeigen
Vielen Dank für euere Hilfe
Vielen Dank für Deine Rückmeldung! Das macht hier noch längst nicht jeder.


Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Öllampe blinkt, Batterieanzeige leuchtet schwach... mike0989 Werkstatt 6 09.12.2012 13:02
Öllampe blinkt Petra Golf Allgemein 1 14.09.2011 09:28
Öllampe blinkt? cs-banane Werkstatt 13 30.04.2011 17:06
Springt manchmal nicht an, Öllampe blinkt TheMikka123 Werkstatt 6 16.01.2011 14:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt