Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 12.07.2019, 17:39 #1
Benutzerbild von electric2
Beginner
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
electric2 electric2 ist offline
Beginner
Benutzerbild von electric2
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Kotflügel Rost vorbeugen / bremsen

So um gleich das Unglück abzuwenden bevor es schlimmer wird eine Frage bezüglich der Klassiker stellen beim Golf 3 (ich hab Cabrio):
Unten die Bilder der Hohlräume bei den Kotflügeln. Ich hab bisher so immer aller 4-6 Monate aufgemacht und den Schnodder rausgeholt. Beim ersten Mal auch ein bisschen Hohlraumversieglung drüber (wenn ich mich richtig erinnere). Trotzdem, bereits bei Kauf hat man was da unten gesehen was über kurz oder lang gemacht werden muss.

Was habt ihr so für Geheimrezepte um den Prozess etwas aufzuhalten?

Macht es Sinn da etwa hammerit reinzuschmieren?

Bisher hab ich nur ein bisschen rostlöser drauf gemacht wie auf den Bildern zu sehen. Wenn ihr nichts anderes empfiehlt würde ich evtl. Etwas rostschutzlack drauf packen. Alles ohne abzubauen erstmal.

Dann sind da noch zwei Bilder vom Schweller.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CC63AF8B-3BB4-41B7-9CCA-B0FD088AF225.jpg (150,6 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6D15B55C-78FC-4B14-9D84-52935CAF07CA.jpg (121,5 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9A094C91-8F55-4604-8C09-2578258AF953.jpg (116,4 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg D1906C66-E984-4CDB-B02F-F4F4B528A58E.jpg (162,6 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg B3265F4E-CB25-4C16-BE5F-9C73AB63D9F4.jpg (129,7 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2BA4688F-F226-4D36-B594-BCC12DDA2DD1.jpg (174,1 KB, 26x aufgerufen)



Geändert von electric2 (13.07.2019 um 08:56 Uhr)
electric2 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 18:26 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.192
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 870 Danke für 658 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.192
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 870 Danke für 658 Beiträge
Standard

Regelmäßig säubern und Rost hält man mit penetrierenden Mitteln ab.
FluidFilm, Leinölfirnis/Terpetin Mischung (Owatrol Öl) oder eben das Mike Sanders Fett (Vaseline/Wachs Mischung).

Normales Fett, Hamerite etc. kannst vergessen.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
electric2 (12.07.2019)
Alt 12.07.2019, 20:09 #3
Benutzerbild von electric2
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
electric2 electric2 ist offline
Beginner
Benutzerbild von electric2
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Cool. Das Mike Sanders erscheint mir beim googeln das seriöseste.
electric2 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 20:32 #4
Frischling
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 24 Danke für 12 Beiträge
Terminator-101 Terminator-101 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 24 Danke für 12 Beiträge
Standard

Hab da Fluid Film AS R einwirken lassen und danach Mike Sanders hinterher. Bisher hat sich dort nichts bezüglich Rost getan.
Terminator-101 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Terminator-101 für den nützlichen Beitrag:
electric2 (13.07.2019)
Alt 12.07.2019, 21:05 #5
Benutzerbild von Herby50
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.08.2014
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 210
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Herby50 Herby50 ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Herby50
 
Registriert seit: 19.08.2014
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 210
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Standard

Verwende Seilfett nach gründlicher Reinigung. Hält prima!
Herby50 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 21:06 #6
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.192
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 870 Danke für 658 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.192
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 870 Danke für 658 Beiträge
Standard

Seilfett ist bei vorhandenem Rost aber nicht wirklich brauchbar. Es durchdringt den Porenrost kaum und entzieht dem Rost auch nicht das Kristallwasser.

Als Schutz bei intaktem Blech OK.


Das FluidFilm ist ganz brauchbar, gerade das Gel ist klasse. Ist auch einfach in der Anwendung.
Habe bislang damit gute Erfahrungen gesammelt.


GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schleifendes Geräusch beim Bremsen (Scheiben, Vorne) McOneee Werkstatt 18 10.11.2012 09:14
Reparaturblech für Kotflügel? 445ZA Werkstatt 8 27.06.2012 08:59
Immer noch die Bremsen young o Werkstatt 10 16.05.2007 20:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt