Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 11.07.2019, 19:54 #1
Benutzerbild von electric2
Beginner
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
electric2 electric2 ist offline
Beginner
Benutzerbild von electric2
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Radlager gewechselt hinten. Handbremse zieht zu früh.

Moin Leute. Sind gerade Basteltage bei mir.
Hab gerade hinten ein neues Rad Lager eingebaut mit Hilfe dieses Video.

Nun hab ich wie der Herr ein paar mal an der Handbremse gezogen als ich alles mit Brems spray eingesprüht hab wie er.
Dann als ich alles zusammen bauen wollte ging schon die Trommel so schwer drauf. Hab gedacht das geht sich aus. Aber nichts da. Alles zusammengebaut und es ist einfach zu fest.
Ich muss ja vermutlich eh wieder aufmachen. Aber wie geh ich da ran um die Position wieder ein bisschen zu „entlasten“ von den Bremsbacken?

Danke schon mal
Lg

Leo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CB287604-8A7B-4DB1-A38B-A6CFD9173AAA.jpg (103,5 KB, 19x aufgerufen)



Geändert von electric2 (11.07.2019 um 19:55 Uhr)
electric2 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 20:16 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.213
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 876 Danke für 664 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.213
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 876 Danke für 664 Beiträge
Standard

Schiebe den Keil ganz nach oben, dann geht die Trommel auch leicht drauf. Dann nach der Montage die Fußbremse paar Mal kräftig betätigen. Ggf. mit Schraubenzieher durch eine Schraubenbohrung runterziehen.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
electric2 (12.07.2019)
Alt 11.07.2019, 20:36 #3
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.322
Abgegebene Danke: 1.699
Erhielt 5.705 Danke für 4.172 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.322
Abgegebene Danke: 1.699
Erhielt 5.705 Danke für 4.172 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von electric2 Beitrag anzeigen
Dann als ich alles zusammen bauen wollte ging schon die Trommel so schwer drauf. Hab gedacht das geht sich aus. Aber nichts da. Alles zusammengebaut und es ist einfach zu fest.
Ich muss ja vermutlich eh wieder aufmachen. Aber wie geh ich da ran um die Position wieder ein bisschen zu „entlasten“ von den Bremsbacken?
Ganz einfach: Den Nachstellkeil, der die Bremsbacken oben auseinander drückt, durch ein Radschraubenloch in der Bremstrommel soweit wie möglich nach oben drücken. Dadurch kommen die Bremsbacken im oberen Bereich näher zusammen, und die Trommel lässt sich meistens problemlos abziehen und aufstecken.

Wenn bei abgenommener Bremstrommel die Bremse betätigt wurde, wird der Keil durch die Feder gleich wieder nach unten gezogen und muss wieder hochgedrückt werden.

Das alles sind keine "Geheimtipps", sondern offizielle VW Reparaturempfehlungen. Befremdlicherweise fehlen diese Hinweise im Video.

Ansonsten habe ich mir das Video angesehen und zwei Anmerkungen dazu, die ich wichtig finde:

1. Wenn man die Außenlaufringe der Lager mit eine Durchschlag und einem Hammer eintreibt, sollte man das höchst vorsichtig machen, um nicht abzurutschen. Denn wenn man abrutscht, ist die Gefahr groß, dass die feingeschliffene Lauffläche für das Lager einen oder mehrere Kratzer bekommt, die die Lebenserwartung der Lager teilweise drastisch verkürzen können.

2. Das Auftreiben der Fettkappe einfach mit einem Hammer ist höchst unprofessionell. Die Kappe bekommt dadurch Beulen und verzieht sich, so dass die Dichtigkeit nicht gewährleistet ist. VW schreibt deshalb in den Reparaturleitfäden vor, dass eingebeulte Fettkappen unbedingt zu ersetzen sind. Es gibt ein spezielles Werkzeug, mit dem die Fettkappen ohne Beschädigung eingedrückt werden können. So ein Werkzeug kann man sich auch leicht selbst bauen.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (11.07.2019 um 20:43 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
electric2 (12.07.2019)
Alt 12.07.2019, 08:34 #4
Benutzerbild von electric2
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
electric2 electric2 ist offline
Beginner
Benutzerbild von electric2
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Vielen Dank für die tips! Werde mich direkt mal ran machen. Ja ich muss zugeben ein zwei Kratzer hab ich da jetzt auch außerhalb der Lagerschalen allerdings.

Herrlich hier das Forum. In wenigen Tagen so viel Hilfe bekommen. Danke nochmal.

EDIT: hab’s gerade erfolgreich behoben. So schön leise kann der Golf dahin rollen.

Gibts denn ein Video auf YouTube was man uneingeschränkt empfehlen kann? Wie findet ihr die autodoc Videos? Ist oft etwas magere Erklärung aber gut gefilmt finde ich.

Geändert von electric2 (12.07.2019 um 11:17 Uhr)
electric2 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 13:04 #5
Benutzerbild von electric2
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
electric2 electric2 ist offline
Beginner
Benutzerbild von electric2
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

hatte gestern im Laufe des Tages übrigens eine Werkstatt angefragt, die wollten 118 inkl MwSt. für alles für ein Hinterrad Radlager Wechsel.

Klingt eigentlich ganz fair wenn man mal die Zeit oder Bock nicht hat.
So pi mal Daumen hab ich ne gute Stunde Stunde Arbeit bei mir geschätzt fürs nächste Mal, wenn ich alles zügig machen würde und weiß was gemacht werden muss...
vs. die Sicherheit die es einem gibt, wenn ein Profi schraubt... naja und minus die Genugtuung es selbst zu schaffen haha.

lg aus Berlin
electric2 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 15:45 #6
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 309
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 51 Danke für 41 Beiträge
golfper golfper ist offline
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 309
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 51 Danke für 41 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von electric2 Beitrag anzeigen
vs. die Sicherheit die es einem gibt, wenn ein Profi schraubt...
Na da wäre ich mir nicht so sicher. Wir haben schon so viel Murks von Werkstätten zurückbekommen, da verliert man schnell den Glauben. Das Schlimmste war bisher damals bei einem VAG Partner eine abgerissene Zündkerze mit anschließender Totalzerstörung des Zylinderkopfes beim Reparaturversuch...


golfper ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Radlager wechseln bei der Trommelbremse Noplex Anleitungen Tutorials 4 28.03.2015 18:32
Handbremse links zieht nicht leojango Werkstatt 7 16.04.2011 00:06
Handbremse zieht nicht richtig... Yeti Werkstatt 13 22.02.2008 17:32
Keine Achsvermessung wegen Radlager hinten??? erdoek Werkstatt 7 13.04.2007 08:25
Radlager hinten, Mutter anziehen ... Kanister Werkstatt 7 25.10.2006 00:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:36 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt