Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 09.06.2019, 19:13 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Paladin Paladin ist gerade online
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard Thermostat öffnet auch nach Thermostatwechsel nicht

Hallo zusammen.

Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Golf 3 TDI Klima mit knapp 270.000km gekauft und habe nun ein Problem mit dem Wagen.

Gestern habe ich den Thermostat erneuert und die Wasserpumpe dabei vorsichtshalber gleich miterneuert, da der untere Kühlerschlauch von der Wasserpumpe an den Kühler nicht warm wurde und der Lüfter trotz hohen Temperaturen auch nie anging. Komischerweise hat die Temperaturanzeige trotzdem nie mehr wie 90°C angezeigt.

Allerdings musste ich dann nach der Probefahrt feststellen, dass der untere Schlauch immer noch nicht warm wird.

Die neue Wasserpumpe funktioniert und der Thermostat hat zuvor beim Testen im Topf eigentlich auch noch funktioniert.

Kann das noch andere Ursachen haben? Meiner Meinung nach kann es ja eigentlich nur am Thermostat liegen Der Thermostat ist übrigens von der Marke Vernet.

Freue mich auf Ratschläge


Paladin ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 20:12 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.946
Abgegebene Danke: 391
Erhielt 805 Danke für 606 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.946
Abgegebene Danke: 391
Erhielt 805 Danke für 606 Beiträge
Standard

Wenn der daueroffen ist, dann kannst lange warten auf warmes Wasser.
Thermostate verbaue ich nur von Behr/Mahle oder Wahler.

Aber auch die teste ich vor Verbau. Geht ganz gut im Kochtopf.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 21:37 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Paladin Paladin ist gerade online
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Alles klar in dem Fall bestelle ich mir wohl doch noch mal ein neues Thermostat. Dieses Mal wohl auch von Behr

Aber deutet das nicht eher auf dauergeschlossen hin? Die 90 Grad sind laut Tacho auch schon nach ein paar Minuten erreicht.
Paladin ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 22:20 #4
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 351
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge
Haetschi Haetschi ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 351
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge
Standard

Servus! Ich verstehe das Problem noch nicht ganz ... bei den meisten Golf III ist doch die Kühlwassertemperatur 90°C vollkommen ordnungsgemäß, da die Anzeige auf dieser Stellung "stabilisiert" ist (d.h. 90°+/-10 oder so, sprich im Normalbereich, wird immer 90° angezeigt). Insofern die Temperatur also "im Soll" ist, warum sollte das von Dir eingebaute Thermostat etwas anderes machen als was es im Moment tut?

Oder ist Dein Golf aus den ersten Baujahren sodass er diese Tacho-Kühlwassertemperaturanzeigen-Stabilisierung nicht haben sollte? Und woher hast Du denn die Info dass er hohe Temperatur hat?


Lg

Stephan

Geändert von Haetschi (09.06.2019 um 22:22 Uhr)
Haetschi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 23:02 #5
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Paladin Paladin ist gerade online
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Servus Stephan! Nein der Golf ist Baujahr 1997, also eher einer der Letzten
Ja da hast du natürlich Recht, mich verwundert halt nur dass der untere Kühlerschlauch von der Wasserpumpe zum Kühler nicht warm wird... Deshalb bin ich davon ausgegangen dass er sich dauerhaft im kleinen Kühlkreislauf befindet und heißer wird.
Soweit ich weiß befindet sich der Thermoschalter ja im großen Kühlkreislauf um den Lüfter zu regeln, das würde für mich auch erklären warum der Lüfter nicht anspringt.
Paladin ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Paladin für den nützlichen Beitrag:
Haetschi (10.06.2019)
Alt 09.06.2019, 23:26 #6
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.915
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 949 Danke für 754 Beiträge
franz-werner franz-werner ist gerade online
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.915
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 949 Danke für 754 Beiträge
Standard

Wenn er heißer werden würde als gewollt, würde sich die Temperaturanzeige auch von den 90 Grad zu "Heiß" bewegen. Du kannst auch zu dieser Jahreszeit sehr lange mit einem Diesel fahren, bis er den Thermostat aufmacht.

Was sagen denn die Temperaturwerte im Motorsteuergerät, wenn du sie dir anschaust/mitloggst?
franz-werner ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 23:42 #7
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Paladin Paladin ist gerade online
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Alles klar danke dann bin ich erst mal beruhigt was das angeht.
Ich wusste nicht ob man den alten Instrumenten immer vollen Glauben schenken darf und bin davon ausgegangen dass der Thermostat öffnet sobald die 90°C erreicht sind

Leider habe ich (noch) kein Diagnosegerät, gute Idee.
Paladin ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 07:49 #8
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.983
Abgegebene Danke: 1.654
Erhielt 5.541 Danke für 4.058 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.983
Abgegebene Danke: 1.654
Erhielt 5.541 Danke für 4.058 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Paladin Beitrag anzeigen
...und bin davon ausgegangen dass der Thermostat öffnet sobald die 90°C erreicht sind
Die Thermostate dieser Motoren öffnen bei 102° und schließen bei 87° C.

Durch den Kühlmittelzusatz und den erhöhten Druck im Kühlsystem bei warmem Motor kocht das Kühlmittel erst bei 110° bis 115° C.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (10.06.2019 um 07:51 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 12:48 #9
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.357
Abgegebene Danke: 890
Erhielt 2.617 Danke für 2.195 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.357
Abgegebene Danke: 890
Erhielt 2.617 Danke für 2.195 Beiträge
Standard

Es ist der Sinn des Kühlers das durchlaufende Wasser abzukühlen. Deshalb erfüllt der seine nZweck, wenn unten am Kühler kaltes Wasser ankommt. Das sieht anders aus, wenn der Motor läuft, im Stand, bis der Thermoschalter den Lüfter einschaltet.

Normal haben die Thermostaten einen Bereich von ca 10° zwischen Öffnungsbeginn und voller Öffnung. Öffnungsbeginn ist oft so bei 82-87°, je nach Motor, und volle Öffnung dann 10° später. Der Lüfter im Kühler läuft noch später an, ich meine Stufe 1 um die 95° und Stufe 2 um 102°. Die Diesel öffnen etwas früher.

Bei dem von dir geschilderten Fall würde ich von richtiger Funktion ausgehen. Bitte prüfe ob der Lüfter anläuft. Das ist im Sommer gerne das Problem und die ausgefallenen Thermostate gibt es dann im Herbst. Nennt man saisonale Fehler.



Geändert von wolfi71 (10.06.2019 um 12:50 Uhr)
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu wolfi71 für den nützlichen Beitrag:
90.MusicForLife (10.06.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Motor] [gelöst] ABU nur 70° trotz Thermostat, Flansch und Fühlertausch griesel Werkstatt 6 14.11.2014 18:15
Thermostat - Wechsel ABD / ABU GOLFTFATF Anleitungen Tutorials 0 19.01.2010 21:33
Thermostat wechseln 2E napst3r Anleitungen Tutorials 6 08.02.2009 18:38
Abdeckung vom Thermostat defekt? MaG Werkstatt 3 30.09.2008 19:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt