Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 29.04.2019, 14:44 #1
Frischling
 
Registriert seit: 29.04.2009
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
DARKMENX DARKMENX ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 29.04.2009
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Ventildeckel Lack

Hallo liebes forum,

und zwar geht es darum wolte bei meinem Golf 3 den Ventildeckel + Dichtung wechseln .

Nun hab ich mir Einen Neuen Bestellt weil meiner schon langsam anfängt zu Rosten hab aber dann gesehen das bei dem Neuen von ihnen ein kleiner Lackplatzer ist , jetzt wolte ich euch fragen zurück schicken oder kann mann den benutzen.

Nicht das der Deckel von ihnen später splitter was meint ihr ?

IMG_1008.jpg
IMG_1010.jpg
IMG_1009.jpg


DARKMENX ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 15:31 #2
Benutzerbild von firun
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 25 Danke für 19 Beiträge
firun firun ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von firun
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 25 Danke für 19 Beiträge
Standard

Also, generell gilt: Ein neu gekauftes Produkt sollte fehlerfrei sein. Ist es das nicht, hast du jedes Recht, es zurück zu schicken.

Aber sind wir mal ehrlich: Da ist von innen die ganze Zeit Öl dran, also wird von innen nichts rosten. Selbst wenn ein Lacksplitter abplatzt, wird der nur auf dem Spritzblech über der Nockenwelle landen und dann irgendwann in die Ölwanne gespült. Und selbst wenn es auf der Nockenwelle landet, ist der Lack nicht hart genug, um den Laufflächen großartig zu schaden. Ich würde es einfach einbauen.
firun ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 18:54 #3
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Standard

Hallo!

Ich bin in solchen Sachen üblicherweise sehr kritisch, aber diesen Ventildeckel würde ich nicht zurückschicken.

Die kleine Fehlstelle in der Beschichtung ist vermutlich bei der Produktion, Verpackung, Lagerung o.ä. passiert. Korrosionsgefahr besteht dort überhaupt keine, weil das Öl sehr verlässliche davor schützt. Ich würde testen, ob es am Rand der Fehlstelle noch lose Beschichtung gibt und sie ggf. entfernen. Mehr würde ich nicht machen außer das Teil einbauen.

Wenn Du so ein technisches Teil bei VW neu kaufst, hat es auch nicht selten kleine Macken vom Transport.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 13:41 #4
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.04.2009
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
DARKMENX DARKMENX ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 29.04.2009
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke Leute hab mir auch schon gedacht das Ding einfach einzubauen hätte nur bedenken wegen der kleine Macke
Naja trotzdem ärgerlich.


DARKMENX ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lack ausgeblichen, neuen Lack angleichen Escamilla Fahrzeugpflege 14 12.04.2012 19:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:26 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt