Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 19.03.2019, 09:47 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 18.02.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag
wolfbiker wolfbiker ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 18.02.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag
Standard Motor startet nicht immer

Guten Morgen,

Kenndaten:
AGG Motor, 2,0L
275000 Kilometer

Folgende Problematik: Letzte Woche wollte ich die Kiste in der Garage starten (Anm.: Garage mit 2. Stockwerken, d.h. das Auto steht ca 15° - 20° geneigt), georgelt und georgelt, kommt nix. Na gut. Hab ja noch ein Fahrrad.

2 Tage später nochmal in Ruhe drüber geschaut, das Auto mal kräftig geschüttelt, weil evtl. der Tank doch zu niedrig ist. (War schon im Roten, vlt. zog er durch die Schräglage Luft) . Georgelt, brumm - wow, Auto läuft wieder. Eine Sorge weniger. Ausgiebig gefahren, getankt, geparkt. An, aus. An aus. Läuft prima. Super. Sicherheitshalber im Industriegebiet geparkt, falls wieder Zicken kommen.

Heute morgen wollte ich dann losfahren, selbe Situation wie letzte Woche. Der Anlasser orgelt sich wund.
Hab dann zuerst so ne Motorstarthilfe in den Ansaugtrakt gespritzt, kein Effekt. Danach die Kerzen rausgeschraubt - sie Funken. Mein Verdacht auf Zündspüle ist weg. Dabei habe ich auch nochmal direkt etwas (!) Sprit in den Brennraum gemacht, hat ihn aber auch nicht williger gemacht.

Wenn die Kiste durch die Aktion noch nicht gnadenlos versoffen ist mit Benzin und im eigenen Saft kocht - wie kann man weiter vorgehen? Wenn Benzin kommt (Kerzen sind leicht feucht) und Funke kommt frag ich mich wo man ansetzen soll?

Danke!


wolfbiker ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 10:00 #2
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Professorexabyte Professorexabyte ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Wenn es manachmal komplett problemlos funktioniert, und alle Systeme offensichtlich prima arbeiten, und manchmal so überhaupt nicht, würde ich mal als erstes (ist unscheinbar, aber super leicht zu prüfen) mal das Auto kurzschließen. Die Zündanlassschalter verabschieden sich gerne mal. Bau' mal die Lenksäulenverkleidung ab, und fummel mal den Stecker hinterm Zündschloss ab, wenn du den Ring um das Zündschloss hast mit Funk, den einfach drauf lassen, und den Schlüssel einfach reinstecken, damit die Wegfahrsperre freischaltet. Das abgezogene Kabel einfach mal brücken. Also einen Draht von 30 auf 15, einen Draht von 30 auf X, einen Draht von 30 auf S, und dann vorsicht: Draht in der Hand behalten, 30 auf 50 (Das ist der Anlasser, den sofort nach dem Start natürlich wieder abziehen.) Wenn er dann immer gut läuft, ist es der Zündanlassschalter. Wenn du damit zum Testen rumfahren willst, bitte an die Lenkradsperre denken XD
Professorexabyte ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 06:25 #3
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.181
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 517 Danke für 435 Beiträge
aam 90 aam 90 ist gerade online
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.181
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 517 Danke für 435 Beiträge
Standard

Oder es ist doch die Zündspule und ihr fehlt die Kraft einen sauberen Funken im Komprimierten Zylinder zu erzeugen, aber ohne Last schon.
aam 90 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 08:04 #4
Benutzerbild von Christian1707
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Christian1707 Christian1707 ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Christian1707
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo zusammen,

exakt das gleiche Problem habe ich auch, jedoch mit einem AFT 1,6.

Mir ist aufgefallen, dass es ein leises summendes Geräusch gibt, wenn man den Schlüssel ohne zu Starten umdreht. Wenn das Summen kommt, läuft's. Ohne Summen läuft's nicht.
Irgendwann kommt dann auch das Summen, wenn man das Auto lange genug an und aus macht.

Ich habe schon das Relai für die Kraftstoffpumpe gewechselt, aber bisher ohne Erfolg.
Letztes Jahr habe ich eine neue Zündspule eingebaut, daher vermute ich, dass diese noch i.O. ist.

Ich versuche es jetzt mal mit dem Startschalter und berichte, ob es was gebracht hat.

Geändert von Christian1707 (20.03.2019 um 08:08 Uhr)
Christian1707 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 12:29 #5
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.308
Abgegebene Danke: 763
Erhielt 1.849 Danke für 1.355 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.308
Abgegebene Danke: 763
Erhielt 1.849 Danke für 1.355 Beiträge
Standard

Klar funktioniert es nicht wenn es summt, weil dann die Kraftstoffpumpe nicht fördert.
Möglicherweise hat die Pumpe selber eine Macke und geht gelegentlich nicht weil sie hängt.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 08:56 #6
Benutzerbild von Christian1707
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Christian1707 Christian1707 ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Christian1707
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

D.h. das Summen ist die Kraftstoffpumpe, die schon mal Benzin für die Zündung in Position bringt?
Ist es dann überhaupt wahrscheinlich, dass der Zünd-/Anlassstartet für das Problem verantwortlich ist? Würde denn der Anlassen überhaupt laufen, wenn der Starter einen weg hat?
Ich habe schon einen neuen Zündstartet bestellt und wollte ihr gestern einbauen, bin aber am Abbau gescheitert, weil ich keinen Lenkradabzieher habe.
Christian1707 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.03.2019, 23:30 #7
Benutzerbild von Christian1707
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Christian1707 Christian1707 ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Christian1707
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Es war Relais 30 für die Kraftstoff Pumpe.
Seit dem Wechsel wieder alles gut!
Wenn dein Wagen eine Wegfahrsperre hat, rote Lampe neben dem Pin an der Türe, dann können sich kalte Lötstellen dafür verantwortlich sein. Das Ding sitzt hinter dem Lichtschalter. Viel Erfolg
Christian1707 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.03.2019, 07:41 #8
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.010
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 826 Danke für 620 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.010
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 826 Danke für 620 Beiträge
Standard

Achtung: Bei den Motoren wird die Pumpe nur angesteuert wenn zu niedriger Druck im System ist. Heisst: War sie vorher an und schaltet man kurz darauf die Zündung An/Aus wird sie nicht angesteuert.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.03.2019, 10:13 #9
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.078
Abgegebene Danke: 1.674
Erhielt 5.584 Danke für 4.083 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.078
Abgegebene Danke: 1.674
Erhielt 5.584 Danke für 4.083 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Christian1707 Beitrag anzeigen
Es war Relais 30 für die Kraftstoff Pumpe.
Seit dem Wechsel wieder alles gut!
Das Relais mit der Rückennummer 30 ist nicht für die Kraftstoffpumpe. Es ist das Stromversorgungsrelais für das SIMOS Motorsteuergerät. Für die Kraftstoffpumpe ist das Relais mit der Rückennummer 167, das auf Steckplatz 12 wohnt.

Freundliche Grüße
Teletubby



Geändert von Teletubby (31.03.2019 um 10:22 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt