Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 08.03.2019, 20:35 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 11.12.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Taliesin Taliesin ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 11.12.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard 1,4l ABD kein Startversuch möglich

Moin,
mein 96er Golf (ABD) ärgert mich mal wieder:
Ich drehe den Schlüssel auf Stufe 1, LCD-Anzeigen gehen aus (Uhr, km) Zündung Ölkontrolle leuchten mal mehr oder weniger stark motiviert. Es ist ein Schnarren hinterm Kombiinstrument zu vernehmen (geht manchmal wieder weg oder schnarrt weiter, klingt wie ein stärkeres Relais)
Beim Starten dann passiert gar nichts, ok, Öl- und Zündungskontrolle gehen dabei aus. Auch das Gebläse wird abgeschaltet. Aber keine Lautmeldung vom Anlasser, Klicken oder sowas.

Bevor Ihr jetzt nach der Batterie schreit: Die ist neu. Während der Schlüsseldrehaktionen gibt sich die Innenleuchte (keine LED) völlig unbeindruckt und leuchtet kräftig, auch Hupe funktioniert bei Zündung.
Mit Blick auf die LCD-Anzeigen klingt das für mich nach einem Massefehler, wüsste aber nicht, wo ich die Verbindungen dafür suchen sollte. Übrigens Anschieben habe ich auch probiert, der hat nichtmal versucht, anzuspringen.

Habt Ihr mal ein paar prima Tipps?

schönen Gruß


Taliesin ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 20:44 #2
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.865
Abgegebene Danke: 397
Erhielt 1.027 Danke für 820 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist offline
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.865
Abgegebene Danke: 397
Erhielt 1.027 Danke für 820 Beiträge
Standard

Klingt wirklich stark nach einem Masseproblem. Die Polstecker sind sauber und sitzen fest auf der Batterie?

Neben dem Minuspol gibts eine dicke Masseverbindung unterhalb der Batteriehalteplatte am Längsträger und eine weitere Verschraubung am Motor/Getriebe.

Das Schnarren was du hörst, ist das Kombiinstrument. Das macht es dann wenn Kl.30 (=Dauerplus) neu angelegt wird.
Das bestätigt ein Problem mit der Spannungsversorgung.

Eine LED als Indikator ist keine Referenz. Werkseitig ist die sicherlich nicht drin und Strom zieht die auch sehr wenig.

Alternativ zur mangelhaften Spannungsversorgung würde mir noch ein defekter bzw sterbender Zündanlassschalter einfallen, aber der würde nicht das Schnarren des Kombiinstruments erklären.

Ist die Batterie denn nur neu oder auch voll geladen?
Mustang80 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 21:28 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.12.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Taliesin Taliesin ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 11.12.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Nein, keine LED, die Innenleuchte ist beglühapfelt und leuchtet durchgehend gleich hell. Die Batterie ist voll und netterweise sprang der Motor eine halbe Stunde vorher noch problemlos an (ok, der Anlasser lief wie gewohnt kurz nach).

Auch im Motorraum war ein Schnarren zu hören, allerdings habe ich zu wenig Ahnung vom Benziner, als dass ich ein Bauteil lokalisieren könnte.

Ist der Massepunkt unter der Batterie denn für Anfälligkeiten bekannt? Kommt man da auch mit Rückenproblemen einigermaßen gesund ran?

Geändert von Taliesin (08.03.2019 um 21:31 Uhr)
Taliesin ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 22:37 #4
Benutzerbild von Mrqbasic
Golf-Tieferleger
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 126
Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge
Mrqbasic Mrqbasic ist gerade online
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von Mrqbasic
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 126
Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge
Standard

Eventuell das Entlastungsrelais. Hatte so ein Problem auch schon einmal.
Sollte auf Relaisplatz 4 liegen.



Alle infos ohne gewähr, nur das fiel mir jetzt so spontan ein.

Cheers
Mrqbasic ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 22:38 #5
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.865
Abgegebene Danke: 397
Erhielt 1.027 Danke für 820 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist offline
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.865
Abgegebene Danke: 397
Erhielt 1.027 Danke für 820 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Taliesin Beitrag anzeigen
Nein, keine LED, die Innenleuchte ist beglühapfelt und leuchtet durchgehend gleich hell.
Jep, hast Recht. Da habe ich mich oben verlesen.

Zitat:
Zitat von Taliesin Beitrag anzeigen
Auch im Motorraum war ein Schnarren zu hören, allerdings habe ich zu wenig Ahnung vom Benziner, als dass ich ein Bauteil lokalisieren könnte.
Falls dein Golf Bj. 96 ist, sollte er einen AEX Motor haben und keinen ABD. Dort surrt bei Zündung an die Drosselklappe - normal.

Zitat:
Zitat von Taliesin Beitrag anzeigen
Ist der Massepunkt unter der Batterie denn für Anfälligkeiten bekannt? Kommt man da auch mit Rückenproblemen einigermaßen gesund ran?
Sofern da niemand vorher rumgefummelt hat, sind die Massepunkte unterhalb der Batterie eigentlich unauffällig.





Der Massepunkt ist auf dem Fahrzeuglängsträger auf der linken Seite (in Fahrtrichtung). Er befindet sich direkt unter der Batterieträgerplatte. Um da vernüftig ranzukommen: Batterie ausbauen -> Trägerplatte ausbauen

Ob du das mit Rückenproblemen hinbekommst, kann ich nicht beurteilen.

Zitat:
Zitat von Mrqbasic Beitrag anzeigen
Eventuell das Entlastungsrelais. Hatte so ein Problem auch schon einmal.
Sollte auf Relaisplatz 4 liegen.
Das Entlastungsrelais 18 auf Steckplatz 4 schaltet Verbraucher temporär während des Startens (und nur dann!) ab. Dazu zählt z.B. das Abblendlicht. Mit einem nicht anspringendem Motor oder einem schnarrenden Kombiinstrument kann es nichts zu tun haben.

Geändert von Mustang80 (08.03.2019 um 22:41 Uhr)
Mustang80 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mustang80 für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (09.03.2019)
Alt 09.03.2019, 14:39 #6
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.12.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Taliesin Taliesin ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 11.12.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Moin allerseits und danke für die bisherigen Ratschläge.
Als ich den Golf heute Morgen in die Werkstatt stellen wollte, sprang er natürlich klaglos an, als wäre nichts gewesen.
Trotzdem habe ich vorhin die Massekontakte frei gelegt. Sie waren nicht unbedingt sauber, aber sahen auch nicht korrodiert aus. Habe trotzdem erstmal alles blankgefeilt und wieder zusammengebaut. Ist natürlich blöd, einen Fehler zu behen, der nicht auftritt.

Übrigens habe ich seit wenigen Wochen ein Problem mit ausgefallenem Tacho und DZM. Der DZM-Zeiger steht bei Zünding aus wenige mm über dem 0-Anschlag und springt dann bei Motorlauf auf die ca. 800/min. Bei mir geht der DZM-Zeiger bei Zündung an nach unten und fängt dort an zu zittern, nur wenige mm-Ausschlag. Da bleibt er während der Fahrt und die Tachonadel bewegt sich gar nicht. Der Kilometerzähler funktioniert aber, auch die Tankanzeige zeigt brav an.

Diese Problembeschreibung habe ich schon in einigen threads gelesen, konnte aber keine "Ja Klar"- Lösung finden, da sind die Ursachen wohl vielfältig.
Deswegen nochmal eine erweiterte Fragestellung: Wo ist der Masseanschluss vom Kombiinstrument? Ich habe nur den Steckverbinder mit den mehr als 20 feinen Käbelchen in die Tiefen des Armaturenbretts verschwinden sehen. Optisch irgendwie nicht nachzuverfolgen.
Irgendwie könnte ich mir vorstellen, dass meine Probleme zusammenhängen.

Schönen Gruß

edit: auch wenn vom Bj her ein AEX verbaut sein müsste, auf dem Zahnriemendeckel steht ABD. Allerdings kenne ich vom Lebenslauf des Golfs nur die letzten 6 Monate.

Geändert von Taliesin (09.03.2019 um 14:48 Uhr)
Taliesin ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 20:48 #7
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.12.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Taliesin Taliesin ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 11.12.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Update: Bei der Fehleranalyse hat sich herausgestellt, dass die Mutter des Massekabels am Motorblock nicht ganz fest war. Außerdem hatte der Kabelschuh dort für meinen Geschmack zu viel grünen Farbstoff.
Also einen neuen Kabelschuh montiert und ordentlich festgezogen.
Bisher weder Startproblem noch Displayfehler oder Uhrenreset, Das macht mich erstmal zufrieden.


Taliesin ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1,4l 60PS..ABD oder AEX ? lee Golf Allgemein 5 11.08.2010 20:39
Unterschied ABD Kat und AEX Kat?! Golfi83 Werkstatt 11 24.01.2008 19:33
GOLF 3 1,4L ABD welchen ESD/Anlage Delain Tuning 12 10.12.2006 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:55 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt