Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 14.12.2018, 23:18 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 20.11.2018
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicnac97 Nicnac97 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 20.11.2018
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Frage Motor ist stehengeblieben

Hallo,
Mein Golf will wieder nicht mehr.
Nachdem ich nach einer erst fehlgeschlagenen Reperatur hier melden musste und er am Ende auch wieder gut lief, bin ich seitdem 700 Km gefahren und jetzt ist er einfach aus gegangen und läuft nicht mehr.
Zusammenfassung der Reparatur:
Zylinderkopf wurde tuschiert und war auf 10 mue gerade. Dichtung und Co wurden schlussendlich korrekt verbaut.
Das Problem ist bei der letzten Fahrt aufgetreten.
Aufeinmal stieg meine Temperaturanzeige auf 105 Grad, da ich nicht weit von zuhause entfernt war, entschied ich mich weiter zu fahren, dann am nächsten Berg, begann die öllampe zu leuchten und der Wagen zu piepen, bevor ich anhalten konnte, nahm der Wagen schon kein Gas mehr an und schaltet langsam die Gänge runter(Automatik).
Der Wagen steht wieder zuhause.
Wenn ich die Haube aufmache und den Anlasser drehe, dann kommen unterm am Krümmer ordentlich Abgase raus.
Mit einem Zahnartztspiegel lässt sich ein Riss erkennen.
Ziehe ich den Stecker vom Zündverteiler ab um den Funke zu prüfen, dann kommt logischerweise kein Rauch mehr.
Es ist ein starker Funke vorhanden.
Woran kann es liege und was kann ich prüfen?
Hatte daran gedacht die Lambdasonde abzuziehen.
Kann es sein, dass die Monomotronic durch falsche Werte nicht mehr richtig arbeitet oder müsste der Motor dann nicht nur einen zu hohen Verbrauch haben?
Kann es was mit dem Fehlerspeicher zu tun haben?
Wie lese ich den aus?
Oder sollte ich doch lieber mal die Kompression messen?
Was für einen Krümmer kann ich verbauen wenn es nur daran liegt?
Mein Opa hat noch einen alten vom G60 da.
Der Motor ist ein AAM BJ 92 55Kw, verbaut ist ein Automatik Getriebe.

Gruß Nic


Nicnac97 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 08:42 #2
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 185 Danke für 174 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 185 Danke für 174 Beiträge
Standard

drei dinge braucht der mann ähhhh auto - luft, sprit, funke

funke ist da - dann sollte spule und hallgeber io sein
luft, baim AAM - saugt der nur und gut ist, da gibt es keinen LMM

bleibt der sprit - kommt da was an?

fehlerspeicher kannst du auslesen, musst aber mit 2x2 adapter und VAGdiag reingehen
dann könnte man da mehr sagen

wenn es der kopf ist, wasserdurchbruch oder zahnriemen .... dann geht er auch nicht

erzähl mal mehr, was für ein rauch das ist, riecht es nach benzin
gibt es überdruck im wasserbehälter
tut sich gaaaaar nichts , was ist mit startpilot


lauter grosse ???????
grüssle

lamda ist auszuschliessen - läuft sicher unruhiger, evt zu fett, aber er sollte anspringen
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 10:45 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2018
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicnac97 Nicnac97 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 20.11.2018
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Der Rauch ganz klar ein Verbrennungsabgas. Riecht so und wenn kein Funke da ist, dann hört die Rauchbildung auch auf.
Was meinst du mit Wasserdurchbruch?
Zahnriemen sollte auszuschließen sein, die Stellungen stimmen alle, das Auto lief.
Übergesprungen ist er auch nicht.
Startpilot habe ich noch nicht probiert.
Gibt keinen Überdruck oder ein Sprudeln im Wasserbehälter, falls du an eine defekte ZKD denkst.
Nicnac97 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 11:33 #4
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 599
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 120 Danke für 94 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 599
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 120 Danke für 94 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Nicnac97 Beitrag anzeigen
Aufeinmal stieg meine Temperaturaernzeige auf 105 Grad, da ich nicht weit von zuhause entfernt war, entschied ich mich weiter zu fahren, dann am nächsten Berg, begann die öllampe zu leuchten und der Wagen zu piepen, bevor ich anhalten konnte, nahm der Wagen schon kein Gas mehr an und schaltet langsam die Gänge runter(Automatik).
Hab ich es überlesen? Die Kiste springt nicht mehr an? Motorschaden. Ausbauen und zerlegen wen du lange weile hast. Ich tippe auf Pleullager, das ist aber geraten weil ich mal n 2E mit dem selben Fehlerbild hatte.



Oder du nimmst die Maschine und wirfst die gleich weg und baust einen neuen/gebrauchten Motor ein.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 12:23 #5
Benutzerbild von Jay Pee
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 123
Erhielt 58 Danke für 37 Beiträge
Jay Pee Jay Pee ist offline
Golfumbauinteressierter
Benutzerbild von Jay Pee
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 123
Erhielt 58 Danke für 37 Beiträge
Standard Motor ist stehengeblieben

Motor ist stehengeblieben

Zitat:
Oder du nimmst die Maschine und wirfst die gleich weg und baust einen neuen/gebrauchten Motor ein.


Sorry, den konnte ich mir gerade nicht verkneifen

Geändert von Jay Pee (15.12.2018 um 12:24 Uhr)
Jay Pee ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Jay Pee für den nützlichen Beitrag:
JK3 (16.12.2018), rulez (15.12.2018), Teletubby (15.12.2018)
Alt 15.12.2018, 13:08 #6
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 185 Danke für 174 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 185 Danke für 174 Beiträge
Standard

nun, das macht man nicht, selbst 1 km von zu hause weg
"... begann die öllampe zu leuchten und der Wagen zu piepen""


grundsätzlich kann auch ein AAM kaputt gehen, wenn man ihn heiss und trocken fährt.
wenngleich er eher einem traktorantrieb ähnelt.

ist wirklich KEIN wasserverlust festzustellen
ist das ÖL noch im motor? nein, nicht lachen - nachschauen
wenn er noch orgelt, hast du keinen bösen fresser, aber die ringe können schon was abbekommen haben

wasser und öl prüfen
und wenn du meinst, dass die ZKD weiterhin sauber und gut ist, mach wenigstens den kompressionstest

ich tendire bei der temp und heisslaufen auf grösseren schaden
aber der AAM ist gutmütig - evt ist auch der kat zu

.... man kann flöhe und läuse haben
grüssle
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 14:41 #7
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Mars Beitrag anzeigen
drei dinge braucht der mann ähhhh auto - luft, sprit, funke
Ein Verbrennungsmotor braucht noch etwas, um zu laufen: Kompression.

Luft und Sprit werden meistens unter dem Begriff "Zündfähiges Gemisch" zusammengefasst. Und bei den Funken ist noch der Zusatz "Zum richtigen Zeitpunkt" wichtig. Denn Zündfunken zu einem grob falschen Zeitpunkt sind nicht besser als gar keine.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Mars (15.12.2018)
Alt 15.12.2018, 15:53 #8
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 185 Danke für 174 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 185 Danke für 174 Beiträge
Standard

da hast du vollkommen recht!
der falsche (zünd) zeitpunkt kann einen schon in die klemme bringen :-))

war ja nur eine grobe vorlage

Nicnac sagt: ""Zahnriemen sollte auszuschließen sein""
und kompression prüfen habe ich angeregt ... und startpilot.

mal sehen was kommt.
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 19:41 #9
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2018
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicnac97 Nicnac97 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 20.11.2018
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Er hat nur noch 6 bis 8bar Kompression.
Ich tu den Wagen auf den Schrott, bevor ich jetzt noch probiere die Kolbenringe zu wechseln und dann auch noch die Laufbahnen bearbeiten muss, gehe ich lieber in der Zeit arbeiten und kauf mir was funktionstüchtige.
20000 km für 800€ mit allen Verschleißteilen und Reparaturkosten, tut nicht so weh.
Aber bevor das Fass ohne Boden aufgeht 😬😬
Danke für eure Hilfe.
Wenn wer noch Teile braucht, kann er sich melden.
Gruß Nic
Nicnac97 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 19:50 #10
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 185 Danke für 174 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 185 Danke für 174 Beiträge
Standard

ja, manchmal macht das sinn

ich fahre zwar das selbe modell - aber der läuft schon so lange, der braucht nicht mal irgendwelche teile mehr .... manchmal denk ich ja auch: leg dir was auf die seite

aber auch das lohnt sich bei unseren über 25 jährigen nicht wirklich

grüssle

ps: wo wäre denn der standort ?? evt noch gute winterreifen übrig





Geändert von Mars (15.12.2018 um 19:52 Uhr)
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 00:28 #11
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2018
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Nicnac97 Nicnac97 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 20.11.2018
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Winterreifen sind gut bin aus dem märkischen Kreis.
Nicnac97 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 08:25 #12
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 185 Danke für 174 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 185 Danke für 174 Beiträge
Standard

nicht gerade der nächste weg von stuttgart aus - lohnt dann nicht wirklich,
wenn ich sprit oder porto einrechne.
grüssle
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 10:36 #13
Benutzerbild von Raven761
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 2.611
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 555 Danke für 414 Beiträge
Raven761 Raven761 ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von Raven761
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 2.611
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 555 Danke für 414 Beiträge
Standard

Hi Mars, brauchst du Winterreifen? Meinen 3er werde ich verschrotten. Du könntest meine übernehmen. Schreib mir ne PN.

Grüße


Raven761 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Motor] Auf der Autobahn stehengeblieben!!! Limiter Werkstatt 22 02.12.2010 17:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:33 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt