Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 05.12.2018, 13:12 #1
Hilfebietender
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 123
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
rdy4g3 rdy4g3 ist offline
Hilfebietender
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 123
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard Sporadische Zündaussetzer in der Einlaufphase

Hallo zusammen,

Hab vor ca. zwei Wochen meinen generalüberholten VR6-Motor eingebaut. Der Motor ist weitestgehend vollständig generalüberholt worden. Folgenden Arbeiten wurden durchgeführt:
Zylinderkopf:
Geplant
Neue Ventilfedern
Neue Federteller
Neue Hydrostößel
Neue Ventilführungen
Neue Ventilsitzring
Ventile gereinigt und eingeschliffen
Maßhaltigkeiten wurden alle entsprechend überprüft

Rumpfmotor:
Neue Kurbelwellenlager
Neue Pleullager
Gebohrt und gehont
Neue Kolben 3.0L und erhöhte Verdichtung (Saugbetrieb)
Neue Kolbenringe
Neue ZKD

Kettentrieb wurde ebenfalls erneuert und natürlich sämtliche Dichtungen.

Ich bräuchte nun zu folgendem Sachverhalt eure Einschätzung:

Habe den Motor nach den Vorgaben des Motor-Instand-Setzers einlaufen lassen. Das heißt ohne Zündung 30 Sekunden laufen lassen und anschließend 1 Stunde im Standgas laufen lassen. Während dessen ist mir ein sporadisches „Ticken“ oder „helles Klacken“ aufgefallen. Der Motorenbauer/ Instandsetzer und ich haben das anfänglich auf die Hydrostößel geschoben, da es auch mit steigender Temperatur nahezu verschwand.
Später ist mir dann aufgefallen, dass es an einem der Zündkabel zu sporadischen Überschlägen kam. Nun ließ sich das Geräusch nun auf die Überschläge zurückführen und der sporadisch unruhige Lauf auf Zündausfälle. Nachdem ich nochmal neue Zündkerzen und Kabel verbaut hatte war dann auch alles in Ordnung.
Nun zu meiner Frage, könnte der Motor an dieser Stelle bzw. während der Einlaufphase, durch die sporadischen Zündaussetzer schon Schaden genommen haben?

Vielen Dank schon mal im Voraus



Geändert von rdy4g3 (05.12.2018 um 13:17 Uhr)
rdy4g3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.12.2018, 15:27 #2
Modifizierer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 195
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 39 Danke für 26 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist gerade online
Modifizierer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 195
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 39 Danke für 26 Beiträge
Standard

Nö. Warum den auch? Das haben manche 10.000 km lang und merken das net mal wirklich.
onkel-howdy ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
rdy4g3 (06.12.2018)
Alt 05.12.2018, 22:23 #3
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.476
Abgegebene Danke: 1.555
Erhielt 5.225 Danke für 3.886 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.476
Abgegebene Danke: 1.555
Erhielt 5.225 Danke für 3.886 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von rdy4g3 Beitrag anzeigen
Nun zu meiner Frage, könnte der Motor an dieser Stelle bzw. während der Einlaufphase, durch die sporadischen Zündaussetzer schon Schaden genommen haben?
Das glaube ich nach Deiner Beschreibung auch eher nicht.

Wenn die Zündung in einem Zylinder über längere Zeit ausfällt, kann das sehr wohl zu Schäden führen, weil der mit angesaugte bzw. eingespritzte, aber nicht verbrannte Kraftstoff den Ölfilm auf den Zylinderwänden verdünnen und in ungünstigen Fällen abwaschen kann.

Freundliche Grüße
Teeltubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
rdy4g3 (06.12.2018)
Alt 06.12.2018, 12:04 #4
Modifizierer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 195
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 39 Danke für 26 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist gerade online
Modifizierer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 195
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 39 Danke für 26 Beiträge
Standard

Wobei "eine Stunde" kein längerer Zeitraum ist....
onkel-howdy ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
rdy4g3 (06.12.2018)
Alt 06.12.2018, 13:14 #5
Hilfebietender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 123
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
rdy4g3 rdy4g3 ist offline
Hilfebietender
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 123
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für die Rückmeldungen.

Da es in der Vergangenheit des Projekts motortechnisch einige Rückschläge gab, bin da wohl etwas sehr vorsichtig geworden. Daher auch diese Frage.

Zusammengefasst: Es ist nicht davon auszugehen, dass irgendwelche Schäden entstanden sind, da der Zeitraum zur kurz und die Zündaussetzer zu sporadisch waren.

Vielen Dank ich glaube damit kann ich erst mal leben :-) Letztendlich wird es der Ölverbrauch und der nächste Kompressionstest zeigen.


rdy4g3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sporadische Startprobleme - Golf 1,6 BJ97 olliK Werkstatt 12 02.03.2015 09:12
Golf 3 Jubi GTI sporadische Startprobleme XAleks Werkstatt 5 10.12.2014 09:45
[Motor] sporadische Gasaussetzer CanYouBeat Werkstatt 18 14.06.2013 12:40
sporadische Startprobleme?! kunobk Werkstatt 13 13.10.2010 21:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt