Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 02.11.2018, 17:33 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Sarah-j Sarah-j ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Hilfe golf geht einfach aus .

Hallo ihr Lieben ich bin seit gut einem Monat Besitzerin eines golf 3 1.6 automatic . Jetzt macht mir mein Baby Probleme.

Sie ging mir 2 x werend der fahrt einfach aus, beides mal auf der Autobahn (also nicht gerade ungefährlich) .

Das erst mal war nach der Arbeit ca 20:30uhr . Es ging auf einmal die Öl Leuchte und die Batterie Leuchte an und die Drehzahl runter und ich konnte nichts mehr machen außer lenken.gleich nochmal starten ging auch nicht . Hab dann den adac angerufen und nach gut 2 Std war er da. Der hat mich dann abgeschleppt. In der warte Zeit hatte ich mal versucht Sie zu starten und da klappte auch .

Freunde meinten dann es könnte die lichtmachine sein sie Kerzen oder die Batterie . Hab dann die lichtmachine und die Batterie testen lassen .
Lichtmachine : Top alles ok
Batterie : ist am kaput gehen .

Kerzen hab ich dann am Wochenende ausgetauscht bin dann extra 30 Minuten in der gegent rumgefarhren . Lief alles Top.

Montag morgen dann auf dem weg zur Arbeit 5 Uhr. Wieder das selbe Spiel ging aus . Aber diesmal ging nur das Öl licht an .
Wieder auf den adac 2h gewartet in der Kälte.

So Öl ist auch alles Top
Habe jetzt heute eine neue batterie rein gemacht .
Ach ja in der Stadt ging sie mir noch nie aus .

Was sie am Anfang hatte ist wenn man gefahren ist und sie aus gemacht hat und man dann 10 Sec später nochmal an machen wollte ging sie nicht an erst nach so ca 1 Minute wieder.

Bin jetzt mal gespannt ob es die Batterie war wie einige gesagt haben .

Hattet ihr schon mal so ein Problem?
Was könnte es den sein ?
Hab jetzt voll Angst nach mal stehen zu bleiben .


Sarah-j ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 17:35 #2
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Sarah-j Sarah-j ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Mein Baby


Sarah-j ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 18:56 #3
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
Standard

Was hat der ADAC den gesagt?

Was heist "startet" nicht? Orgelt der? Oder passiert garnix?
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 20:02 #4
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Sarah-j Sarah-j ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Adac konnte nichts sagen . Finde die sind nicht zu gebrauchen außer zum abschleppen

Er orgelt. Und das kann man 8 und mehr mal hintereinander machen . Strom bleibt drauf springt nur nicht an . Erst nach kurzem warten wieder .

Zb war tanken wollte wieder los . Ist er nicht angesprungen . Erst nach ca 1 bis 2 min warten .
Aber das ist ja nicht mein Hauptproblem sondern das er einfach aus geht bei der fährt und das immer auf der Autobahn
Sarah-j ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 20:12 #5
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.179
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 179 Danke für 168 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.179
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 179 Danke für 168 Beiträge
Standard

ich tippe einfache mal ins dunkel- evt kommen kommentare dazu

thermischer fehler - ist zu klären ob es nur bei warm oder auch kaltem motor passiert
zündverteiler / deckel / finger .... hallgeber (auch thermisch) - eher als kerzen
kabelbruch /wackelkontakt / kalte lötstelle

so alles ganz fiese fehler
wer bietet mit?

mein favorit richtung verteiler / hallgeber ... wenn der nicht will geht nichts mehr
grüssle
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 21:08 #6
Benutzerbild von ManeT4
Schrauber
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 465
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 71 Danke für 55 Beiträge
ManeT4 ManeT4 ist offline
Schrauber
Benutzerbild von ManeT4
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 465
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 71 Danke für 55 Beiträge
Standard

Wenn er warm aus geht und kalt wieder anspringt = Hallgeber.
Hätte der ADAC Mensch leicht mit Eisspray testen können.....
ManeT4 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 02:28 #7
Benutzerbild von Golf 3 GTi
Ich bin zurück !!!
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 4.808
Abgegebene Danke: 172
Erhielt 308 Danke für 251 Beiträge
Golf 3 GTi Golf 3 GTi ist offline
Ich bin zurück !!!
Benutzerbild von Golf 3 GTi
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 4.808
Abgegebene Danke: 172
Erhielt 308 Danke für 251 Beiträge
Standard

Interessant wäre noch zu wissen ob ein zündfunke vorhanden ist nachdem er ausgegangen ist .

Dann könnte man ja sehen in welche Richtung es geht .

Beim nächsten ausgehen mal drauf achten :
- bewegt sich der Drehzahlmesser beim starten 200-300 u/min sollte er mit dem Anlasser bringen .

-beim einschalten der Zündung mal hören ob von hinten unter der Rückbank ein leichtes surren kommt .( am besten mehrmals hintereinander die Zündung für 2 Sekunden ein und ausschalten)
- falls ne zweite Person da ist nach dem zündfunke schauen.
- leuchtet die Motorkontrolllampe beim einschalten der Zündung ?

Wie sieht die Zündanlage insgesamt aus ? Verteilerfinger ? Verteilerkappe ? Zündkabel? Zündspule ?
Golf 3 GTi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 10:36 #8
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Standard

Hallo!

Erstmal eine wichtige Frage:

Zitat:
Zitat von Sarah-j Beitrag anzeigen
1,6 AEK 74KW/100PS
Stimmen die in Deinem Profil angegebenen Motorkennbuchstaben mit der Realität überein? Das ist wichtig zu wissen, weil es bei Golf 3 Fahrzeugen Motoren mit unterschiedlichen Zünd- und Einspritzanlagen gibt, die auch unterschiedlich auf den Ausfall von Teilen reagieren.

Zweite Frage: Ist der Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes schonmal ausgelesen worden? Wenn nicht, würde ich das nachholen. Selbst wenn kein Fehler abgelegt ist, ist das eine wichtige Information.

Wenn die Motorkennbuchstaben AEK stimmen:

1. Dann glaube weniger an den Hallgeber als Ursache, weil dieser Motor einen Kurbelwellensensor (genannt G28) hat. Die Motoren mit Kurbelwellensensor laufen gewöhnlich auch ohne bzw. mit defektem Hallgeber.

2. Die Motoren AEK haben auf der Relaisplatte im Fahrerfußraum hinter der Abdeckung ein sog. Stromversorgungsrelais für die Zünd- und Einspritzanlage. Es hat die Rückennummer 30 und ist das dritte von links der oberen Reihe der Relais-Steckplätze. Es gibt eine ältere Ausführung im schwarzen und eine neuere im beige/grauen Kunststoffgehäuse. Die ältere ist dafür bekannt, dass sie im Laufe der Zeit Wackelkontakte bekommt. Der Motor geht dann unvermittelt und ohne Vorwarnung aus und lässt sich nicht wieder starten. Irgendwann, meistens nach einer Abkühlphase, funktioniert er dann wieder. Ich würde mal nachsehen, ob die ältere oder neuere Version dieses Relais verbaut ist. Hinweis: Es gibt andere Golf 3 Motoren = mit anderen Kennbuchstaben, die dieses Relais nicht haben, weil sie es nicht brauchen.


Zitat:
Zitat von Sarah-j Beitrag anzeigen
Aber das ist ja nicht mein Hauptproblem sondern das er einfach aus geht bei der fährt und das immer auf der Autobahn
Das kann ja nicht so bleiben!

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (03.11.2018 um 10:44 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
MirKesBre (03.11.2018)
Alt 03.11.2018, 17:37 #9
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Sarah-j Sarah-j ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ne ist doch ein anderer Motor.
Hier mal bilder vielleicht hilft es ja
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181103_162438.jpg (84,3 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181103_162750.jpg (62,3 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181103_162558.jpg (114,1 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181103_162541.jpg (114,9 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181103_162530.jpg (144,6 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180930_083753.jpg (156,5 KB, 22x aufgerufen)
Sarah-j ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 17:49 #10
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Sarah-j Sarah-j ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Morgen bringe ich ihn mal zu meinem Vater der kennt sich einwenig aus .
Aber dafür muss ich 65 km fahren habe jetzt schon Bammel

Finde komisch das sie immer nur auf der Autobahn aus geht . Eine Theorie war auch das es die Batterie war/ist .
Weil es war jedes mal draußen kalt ich hatte alles an licht Radio. Heizung. Und das das zu einer Überlastung gekommen ist. Hatte mal den Test gemacht bin durch die Stadt gefahren und alles aus gelassen . Und es lief . Aber seit dem bin ich jetzt nicht gefahren habe aber wie gesagt jetzt eine neue batterie rein gemacht.


Danke schon mal für eure Hilfe. Ich sag euch morgen Bescheid wie die Fahrt war.

Und wenn wir sonnst nichts finden muss sie in die werkstadt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181103_162552.jpg (94,1 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181103_162535.jpg (95,1 KB, 15x aufgerufen)




Sarah-j ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 18:50 #11
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Sarah-j Beitrag anzeigen
Ne ist doch ein anderer Motor.
Ein Motor AFT! Der läuft ganz sicher ohne bzw. mit defektem Hallgeber. Der Hallgeber fällt deshalb sicher als Fehlerursache aus.

Das mit dem Stromversorgungsrelais (Rückennummer 30) aus meinem vorigen Beitrag gilt für diesen Motor ganz genau so. Auf einem Deiner Fotos (Das Bild steht auf dem Kopf!) ist es ganz klar zu erkennen. Ich habe es rot eingekreist:


Es ist eindeutig erkennbar die ältere Ausführung im schwarzen Kunststoffgehäuse. Ich würde ein neues einbauen. Erstens ist es nicht übermäßig teuer, und zweitens kommt das auch dann irgendwann auf Dich zu, wenn es jetzt nicht die Ursache sein sollte. Es hat die VW Teilenummer 165 906 381 und kostet etwa 18 Euro UVP. Erhältlich bei jedem VW-Betrieb, muss aber meistens bestellt werden und ist dann einen halben oder einen ganzen Tag später abholbereit.

Angaben aus der Teileliste wie immer ohne Gewähr!

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (03.11.2018 um 18:53 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Mars (03.11.2018), MirKesBre (03.11.2018)
Alt 03.11.2018, 19:43 #12
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.581
Abgegebene Danke: 972
Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.581
Abgegebene Danke: 972
Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge
Standard

Was mir spontan noch einfallen würde, wäre der Zündanlass-Schalter.

Wenn das Problem nochmal auftritt und das Auto ausgegangen ist und nicht mehr anspringt, schalte einfach mal nur die Zündung an und schaue, ob sich dann die Tank-Anzeige und die Wassertemperatur-Anzeige bewegen.

Und teste mal, ob die Sachen gehen, die normalerweise nur bei "Zündung an" gehen, wie z.B. elektr. Fensterheber, Abblendlicht, Wischer etc.

Falls sich die Anzeigen nicht bewegen und die Verbraucher nicht gehen, dann könnte es der Zündanlassschalter sein.

Wie hier auch schon erwähnt wurde, achte mal darauf, ob die Benzinpumpe anläuft, wenn du die Zündung anmachst und dieses Problem mit dem Ausgehen/nicht mehr Angehen gerade wieder vorliegt.

Und auch an die anderen hier, könnte es auch die Wegfahrsperre bzw. falls vorhanden die Diebstahlwarnanlage sein?

Wegfahrsperre sollte er ja haben aufgrund des Baujahres. Wobei sich dies ja eigentlich nur beim Starten zeigen sollte, also das Auto geht für eine Sekunde ganz normal an, dann aber gleich wieder aus.

Hat er auch eine kleine, rot blinkende Leuchte neben dem Türpin an der Fahrerseite? Falls ja, hat er eine Diebstahlwarnanlage und deren Steuergeräte streiken leider oft wegen gebrochener Lötstellen.

Geändert von MirKesBre (03.11.2018 um 20:00 Uhr)
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 22:26 #13
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
Standard

Naja wen der ZAS normal kaputt ist dreht ja der Anlasser eher weniger...
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 09:30 #14
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 13 Danke für 7 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 13 Danke für 7 Beiträge
Standard

Mach es Dir nicht so schwer und kauf Dir das besagte Plastikwürfelchen (Relais) neu. Ausstöpseln, einstöpseln, fertig. Ist in 20 Sekunden gewechselt und 18 Euro sind ja nun auch nicht die Welt.

Vermeide es in Zukunft auf nutzlose Ratschläge ahnungsloser Freunde zu hören, das wird am Ende teuer. Für Dich. Nicht jeder Junge ist mit einem angeborenen technischen Verständnis gesegnet, auch wenn fast alle das glauben. Du hast schon gemerkt das der ADAC Mann keine Ahnung hat, was machen die Leute die Dir zu Zündkerzen, Batterie etc. geraten haben beruflich?

Dein Problem ist absolut typisch für ein versagendes Relais. Ich würde mit 95% darauf setzen.
Kommt das auf dem Weg zum VW Händler (um das Relais zu kaufen) noch mal vor das Dein Auto liegen bleibt, zieh das beschriebene Relais Nummer 30 raus und klopfe es ein paar mal auf etwas hartes. Das sollte dafür sorgen das es nach dem wieder Einstecken gleich wieder geht und nicht erst nach 15 Minuten. Alternativ 15 x die Zündung an und aus machen, ohne zu starten.
Leider wird dieser Relais Fehler nicht korrekt in der Elektronik gespeichert. Vermutlich sind aber andere Fehler, die direkte Folgen davon sind, darin. Man wird Dir dann vermutlich in der "Fachwerkstatt, wo nur nach Tester gearbeitet wird, sinnloser Weise erst eine neue Lambdasonde und dann Benzinpumpe einbauen,zum Schluss ein neues Steuergerät. Für mehr Geld als Dein Auto wert ist. Weil ein zu mageres Gemisch angezeigt wird, unlogische Lambdawerte oder falsche Spannungen z.B.

Vermeide das!

Sollte es trotz neuem Relais noch mal vorkommen, wird Dir hier sicherlich weiter geholfen, dieses Teil geht aber früher oder später immer kaputt, die 18 Euro sind also gut angelegt.

Viel Erfolg!
Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 11:30 #15
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von MirKesBre Beitrag anzeigen
Was mir spontan noch einfallen würde, wäre der Zündanlass-Schalter.
Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Naja wen der ZAS normal kaputt ist dreht ja der Anlasser eher weniger...
Doch, das gibt es sehr wohl! Nämlich dann, wenn der Schalterkontakt der Klemme 50 noch in Ordnung ist, der der Klemme 15 aber z.B. wackelig.


Zitat:
Zitat von MirKesBre Beitrag anzeigen
Wenn das Problem nochmal auftritt und das Auto ausgegangen ist und nicht mehr anspringt, schalte einfach mal nur die Zündung an und schaue, ob sich dann die Tank-Anzeige und die Wassertemperatur-Anzeige bewegen. Und teste mal, ob die Sachen gehen, die normalerweise nur bei "Zündung an" gehen, wie z.B. elektr. Fensterheber, Abblendlicht, Wischer etc. Falls sich die Anzeigen nicht bewegen und die Verbraucher nicht gehen, dann könnte es der Zündanlassschalter sein.
Ein sinnvoller Tipp zum Testen der Spannung der Klemme 15. Mein bevorzugter Stromverbraucher dazu ist der Blinker (nicht Warnblinanlage!). Solange der funktioniert, ist die Spannung der Klemme 15 (auch "Zünd-Plus" genannt) o.k.


Zitat:
Zitat von MirKesBre Beitrag anzeigen
Und auch an die anderen hier, könnte es auch die Wegfahrsperre bzw. falls vorhanden die Diebstahlwarnanlage sein? Wegfahrsperre sollte er ja haben aufgrund des Baujahres. Wobei sich dies ja eigentlich nur beim Starten zeigen sollte, also das Auto geht für eine Sekunde ganz normal an, dann aber gleich wieder aus. Hat er auch eine kleine, rot blinkende Leuchte neben dem Türpin an der Fahrerseite? Falls ja, hat er eine Diebstahlwarnanlage und deren Steuergeräte streiken leider oft wegen gebrochener Lötstellen.
Alle für Deutschland gebauten Autos des Typs Golf 3 mit Motor AFT haben eine elektronische Wegfahrsperre (WFS), weil die WFS in der Produktion eher einsetzte als der Motor AFT. Die Diebstahlwarnanlage fällt dann aber als mögliche Ursache aus, weil bei Vorhandensein einer WFS die letzte Ausführung der DWA verbaut wurde, die das Steuergerät 1H0 953 233 D hat. In dieser Ausführung schlägt die DWA (falls vorhanden) beim Diebstahlversuch nur Alarm, kann aber keinen Motorlauf oder Wegfahren o.ä. verhindern.

Zitat:
Zitat von Golferrari Beitrag anzeigen
Vermeide es in Zukunft auf nutzlose Ratschläge ahnungsloser Freunde zu hören, das wird am Ende teuer. Für Dich. Nicht jeder Junge ist mit einem angeborenen technischen Verständnis gesegnet, auch wenn fast alle das glauben.
Dass man über so ein Problem im Freundes- und Bekanntenkreis spricht, finde ich eigentlich normal. Leider ist es oft nur schwer zu beurteilen, wieviel Fachkenntnis der Eine oder Andere hat.


Zitat:
Zitat von Golferrari Beitrag anzeigen
Vermutlich sind aber andere Fehler, die direkte Folgen davon sind, darin. Man wird Dir dann vermutlich in der "Fachwerkstatt, wo nur nach Tester gearbeitet wird, sinnloser Weise erst eine neue Lambdasonde und dann Benzinpumpe einbauen,zum Schluss ein neues Steuergerät. Für mehr Geld als Dein Auto wert ist. Weil ein zu mageres Gemisch angezeigt wird, unlogische Lambdawerte oder falsche Spannungen z.B.

Vermeide das!
Das kann ich ohne jede Einschränkung nur bestätigen. Ich würde das mit der Werkstatt auch vermeiden, wenn es nicht gerade eine ist, die sich mit diesem Fahrzeugtyp, diesem Motor und seinen Eigenarten gut auskennt.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (04.11.2018 um 11:45 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
MirKesBre (04.11.2018)
Alt 08.11.2018, 07:45 #16
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Sarah-j Sarah-j ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Also momentan läuft Sie ohne Probleme. Vielleicht war es ja die Batterie.

Danke an alle . Hoffe das war es .
Sarah-j ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 09:05 #17
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 13 Danke für 7 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 13 Danke für 7 Beiträge
Standard

Zu wünschen wäre es, nur geht ein Auto nicht während der Fahrt aus wegen einer schwachen Batterie und springt dann nach 20 Minuten wieder an. Es regnet auch kein Vanilleeis! Um Dir die Wahrscheinlichkeit mal verständlich zu machen, aus technischer Sicht.

Nur, das Du Dich jetzt nicht wunderbar darauf verlässt und dann, wenn es mal echt wichtig ist, wie hier versprochen, wieder liegen bleibst. Dann ärgern die gesparten 18 Euro ganz gewaltig!
Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 10:48 #18
Benutzerbild von nrgracer17
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 1.043
Abgegebene Danke: 331
Erhielt 271 Danke für 220 Beiträge
nrgracer17 nrgracer17 ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von nrgracer17
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 1.043
Abgegebene Danke: 331
Erhielt 271 Danke für 220 Beiträge
Standard

Also wenn du auf einen unbedingt hören solltest was technische Dinge angeht, dann ist das definitiv der Teletubby!
nrgracer17 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nrgracer17 für den nützlichen Beitrag:
Mars (08.11.2018)
Alt 09.11.2018, 09:29 #19
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Sarah-j Beitrag anzeigen
Also momentan läuft Sie ohne Probleme. Vielleicht war es ja die Batterie.

Danke an alle . Hoffe das war es .
Ich raube nicht gerne Illusionen. Aber das war es mit großer Wahrscheinlichkeit nicht.

Wenn Du erneut liegen bleibst, was ich Dir nicht wünsche, dann denk bitte daran, dass Du Deinen Anteil dazu beigetragen hast.

Freundliche Grüße
Teletubby


Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf III >> Golf IV Motor > Abgasgutachten HILFE !! catevo Werkstatt 1 05.02.2009 18:45
Golf 4 Scheinwerfer in Golf 3 - Probleme beim Anschließen, brauche Hilfe! sportfreund Elektronik 0 03.12.2008 19:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:49 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt