Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 08.10.2018, 09:52 #1
Benutzerbild von Jay Pee
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Jay Pee Jay Pee ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von Jay Pee
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Standard Nehmerzylinder undicht?

Ich habe die Tage an meinem Jubi (ABF Motor) einen Bremsflüssigkeitsmangel im Ausgleichsbehälter festgestellt. Nachdem ich keine Undichtigkeit an den Bremsen feststellen konnte, habe ich die hydraulische Kupplung in Augenschein genommen. Während im Innenraum der Geberzylinder dicht zu sein scheint, konnte ich eine Flüssigkeit bzw. deren Reste auf dem Getriebe unter dem Nehmerzylinder feststellen. Eine direkte Undichtigkeit bzw. den Austrittsort der Bremsflüssigkeit konnte ich nicht aufspüren. Ich vermute, dass zw. Getriebe und angeschraubten Nehmerzylinder Bremsflüssigkeit entweicht. Nun gibt es Reparatursätze um den Zylinder neu abzudichten. Hat das schon jemand gemacht? Ist das empfehlenswert? Oder den ganzen Zylinder neu kaufen?

Ebay Auktion





Jay Pee ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 10:57 #2
Benutzerbild von Naumstar
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 714
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 470 Danke für 258 Beiträge
Naumstar Naumstar ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Naumstar
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 714
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 470 Danke für 258 Beiträge
Standard

Nimm einen neuen Zylinder.
Häufig ist die Bohrung im Zylinder ebenfalls ausgefahren.

Kosten zwischen 30€ und 80€.

Hier einer von Brembo 31€:

https://www.daparto.de/Teilenummerns...kbaTypeId=4222

Hier TRW 40€:

https://www.daparto.de/Teilenummerns...kbaTypeId=4222

Hier ATE 75€:

https://www.daparto.de/Teilenummerns...kbaTypeId=4222

Ich persönlich würde/werde den von TRW kaufen.
Naumstar ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Naumstar für den nützlichen Beitrag:
Jay Pee (09.10.2018)
Alt 08.10.2018, 11:15 #3
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 38 Danke für 25 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 38 Danke für 25 Beiträge
Standard

Jup! Für das Geld lohnt es sich schlichtweg nicht wirklich das Ding zu überholen solange es noch Neuware gibt.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
Jay Pee (09.10.2018)
Alt 09.10.2018, 12:56 #4
Benutzerbild von GTI320
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 28.09.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
GTI320 GTI320 ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von GTI320
 
Registriert seit: 28.09.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Aus eigener Erfahrung, leider an einem anderen Auto wo der Zylinder nicht unter 100 Euro zu bekommen war.
Das Reinigen und Verbauen der neuen Dichtungen ist machbar. Es ist ein wenig fummelig den neuen Dichtring einzusetzen, da dieser (logischerweise) recht straff und jungfreulich ist.
Da hier der neue Zylinder aber recht günstig zu bekommen ist, Zeitersparnis / Geldersparnis für dich selbst vereinen
GTI320 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTI320 für den nützlichen Beitrag:
Jay Pee (09.10.2018)
Alt 09.10.2018, 14:13 #5
Benutzerbild von Jay Pee
Golfbegeisterter
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Jay Pee Jay Pee ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von Jay Pee
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Standard

Als ambitionierter Hobbyschrauber konnte ich es trotzdem nicht lassen, erstmal den Dichtsatz zu bestellen um diesen Weg auszuprobieren

Reparieren macht halt immer mehr Spaß als (stupides) Austauschen

Mal sehen wie das funktioniert. Sonst kommt halt ein TRW Neuteil her...
Jay Pee ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 17:06 #6
Benutzerbild von GTI320
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 28.09.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
GTI320 GTI320 ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von GTI320
 
Registriert seit: 28.09.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Einen Tipp kann ich dir geben:
Mit Spülmittel flutscht das Gummi (das Über den Kolben geschoben wird) besser.
Aus Pappe (Müslipackung) habe ich eine Art Trichter gefaltet, das Gummi dann darüber auf den Kolben geschoben.

Geändert von GTI320 (09.10.2018 um 17:07 Uhr)
GTI320 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 18:53 #7
Benutzerbild von Naumstar
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 714
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 470 Danke für 258 Beiträge
Naumstar Naumstar ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Naumstar
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 714
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 470 Danke für 258 Beiträge
Standard

Wie gesagt, habe hier selber 3 Zylinder liegen, und alle 3 waren nicht undicht weil die Dichtung kaputt war, sondern weil sie eingelaufen und riefig waren.
Drücke dir aber dennoch die Daumen
Naumstar ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 22:35 #8
Benutzerbild von GTI320
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 28.09.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
GTI320 GTI320 ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von GTI320
 
Registriert seit: 28.09.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Naumstar Beitrag anzeigen
...sondern weil sie eingelaufen und riefig waren.
Da hilft natürlich dann kein neues Gummi und Spülmittel mehr
GTI320 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 13:18 #9
Benutzerbild von Jay Pee
Golfbegeisterter
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Jay Pee Jay Pee ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von Jay Pee
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Standard

Nun habe ich den Bereich auf dem Getriebe gereinigt. Nach einigen Fahrten erneut nachgesehen. Der Nehmerzylinder scheint dicht zu sein - Die Feuchtigkeit ist Kühlwasser. Es kommt aus dem erst kürzlich reparierten Kühlwasserstutzen! Da hatte ich die Dichtung ersetzt. Den Flansch selber hatte ich auch neu besorgt. Allerdings war der alte planer als der neue. Hatte den Bereich dazw. gut gereinigt und angeschliffen. Tja, Schrauben mit dem richtigen Drehmoment angezogen und nun wieder undicht

Also werde ich den erneut abmontieren und zusätzlich mit der Dichtmasse Dirko benetzen.
Ungeklärt bleibt allerdings der Bremsflüssigkeitsverlust. Evt. tritt nur temporär was aus. Erstmal beobachten.

Jay Pee ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 20:48 #10
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.275
Abgegebene Danke: 877
Erhielt 2.608 Danke für 2.189 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.275
Abgegebene Danke: 877
Erhielt 2.608 Danke für 2.189 Beiträge
Standard

Sieh mal nach deinen Bremsbelägen.




wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 22:04 #11
Beginner
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
stedi stedi ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Das haette ich auch gesagt. Bremsbeläge verschlissen - > Bremsflüssigkeitsstand sinkt.
stedi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 11:32 #12
Benutzerbild von Jay Pee
Golfbegeisterter
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Jay Pee Jay Pee ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von Jay Pee
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Standard

Die Bremsbeläge sind relativ neu, aber sehe mir die mal an. Vor ca. 8 Monaten war der Bremsfüssigkeitsausgleichsbehälter leer; die Bremslampe ging an. Aufgefüllt. Nun ist der Behälter halb leer.
Jay Pee ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 12:58 #13
Benutzerbild von American-Psycho
Forenbibel
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 4.668
Abgegebene Danke: 1.873
Erhielt 1.012 Danke für 851 Beiträge
American-Psycho American-Psycho ist offline
Forenbibel

Benutzerbild von American-Psycho
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 4.668
Abgegebene Danke: 1.873
Erhielt 1.012 Danke für 851 Beiträge
Standard

Es kann auch ein defekter Bremskraftverstärker sein, bei den Vox Autodoktoren gab es in den letzten Folgen so einen Fall, da ist die fehlende Bremsflüssigkeit im Bremskraftverstärker verblieben, darum konnte man keine austretende Flüssigkeit finden.

Allerdings war da auch keine Bremskraft vorhanden und das System ließ sich nicht entlüften.
Da übers Pedal entlüftet wurde, wurde der Bremskraftverstärker wohl dadurch zerstört, es hätte über Tester entlüftet werden müssen.
American-Psycho ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu American-Psycho für den nützlichen Beitrag:
Jay Pee (24.10.2018)
Alt 24.10.2018, 15:56 #14
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.459
Abgegebene Danke: 1.553
Erhielt 5.219 Danke für 3.883 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.459
Abgegebene Danke: 1.553
Erhielt 5.219 Danke für 3.883 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von American-Psycho Beitrag anzeigen
Es kann auch ein defekter Bremskraftverstärker sein, bei den Vox Autodoktoren gab es in den letzten Folgen so einen Fall, da ist die fehlende Bremsflüssigkeit im Bremskraftverstärker verblieben, darum konnte man keine austretende Flüssigkeit finden.

Allerdings war da auch keine Bremskraft vorhanden und das System ließ sich nicht entlüften.
Da übers Pedal entlüftet wurde, wurde der Bremskraftverstärker wohl dadurch zerstört, es hätte über Tester entlüftet werden müssen.
Quatsch!

Der Bremskraftverstärker hat mit der Bremsflüssigkeit nichts, aber auch wirklich gar nichts zu tun.

Wenn ein Bremskraftverstärker defekt im Sinne von undicht ist, kann sich das nur durch Unterdruckverlust, Motorlaufstörungen durch Eintritt von Nebenluft und/oder durch mangelhafte Servowirkung bei Betätigung der Fußbremse bemerkbar machen.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 16:18 #15
Benutzerbild von Jay Pee
Golfbegeisterter
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Jay Pee Jay Pee ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von Jay Pee
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Standard

Die Folge mit den Autodoktoren hatte ich mir gerade mal angesehen Da lag es an einem undichten Hauptbremszylinder, der in den Bremskraftverstärker gesabbert hat. Also das prüfe ich mal. Dazu ziehe ich mal am Bremskraftverstärker den Unterdruckschlauch ab und schaue mal ob da was drin ist an Bremsflüssigkeit.



Geändert von Jay Pee (24.10.2018 um 16:35 Uhr)
Jay Pee ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auspuff undicht unter Last GTFahrer Werkstatt 15 10.06.2015 23:29
Hosenrohr Undicht Evo2k6 Werkstatt 10 24.02.2011 23:43
Auspuff an 2 Stellen undicht. tuning3er Werkstatt 2 15.07.2010 14:46
Motor undicht L0k! Werkstatt 10 20.02.2009 14:28
In-Pros undicht Klausi Pimp my Golf 5 10.06.2008 15:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt