Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 07.08.2018, 21:03 #1
Benutzerbild von winner
Cruiser
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard 1,6 ABU ruckelt, hohe Drezahlsprünge.

Sehr geehrtes Forum,


ich verzweifle langsam mit meinen Golf. Sein ABU Motor macht mir Kopfzerbrechen, man kann sich auf Ihn nicht verlassen und möchte das endlich auf die Reihe bekommen, da ich nicht während der Fahrt denken will, ob er es schafft.


Sporadisch ruckelt er sehr stark. Die Drezahl springt sehr viel zurück und wieder hoch. Meistens passiert das im Vollastbetrieb. Im Leerlauf ist mir dies einmal passiert, sprünge von Leerlaufdrezahl auf 2700 - 3200 und so ein paar Sekunden und danach ging er fast aus und wieder das gleiche Spiel.


Getauscht habe ich folgendes:
1. Zündverteilerläufer (neues VW Teil),
2. Zündverteilerkappe (neues VW Teil),
3. Zündkerzen (neue VW-Teile),
4. Zündkabel (gebrauchte VW-Teile in Bestzustand),
5. Zündspule (neues VW Teil),
6. Krafstoffpumpe (neues VW-Teil).


Der Zündverteiler samt Hallgeber ist immernoch der alte. Allerdings, als ich letztes Mal stehen geblieben bin, habe ich die Zündspule abgeklemmt und den Hallgeber und beides wieder angeklemmt, und danach sprang er an und fuhr problemlos.
Vieleicht Kabelbruch/Kontaktproblem? Zündspule habe ich eine andere neue von VW reingetan, denke nicht, dass die innerhalb 5 Monate kaputt gehen kann.


Was denkt ihr? Wo muss ich suchen? Zündung, Einspritzung oder Verkabelung?

Motor ist mechanisch 1A, garkein Ölverbrauch, ganz guter Durchzug und er ist trocken.


Grüße und vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!!


Ante



Geändert von winner (07.08.2018 um 21:04 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 21:18 #2
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.332
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 5.137 Danke für 3.836 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.332
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 5.137 Danke für 3.836 Beiträge
Standard

Hallo!

Hast Du denn mal den Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes ausgelesen?

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 21:25 #3
Benutzerbild von ruebe
Show&Shine-Sieger
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.816
Abgegebene Danke: 550
Erhielt 358 Danke für 324 Beiträge
ruebe ruebe ist offline
Show&Shine-Sieger
Benutzerbild von ruebe
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.816
Abgegebene Danke: 550
Erhielt 358 Danke für 324 Beiträge
Standard

Schau mal ob dein Zwischenflansch unter deiner Einspritzeinheit noch in Ordnung ist
Zum testen einfach mal im Leerlauf an der ZE rütteln oder mit Bremsenreiniger ansprühen.
ruebe ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 21:26 #4
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo!

Hast Du denn mal den Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes ausgelesen?

Freundliche Grüße
Teletubby

Ja, dass hatte ich vergessen zu erwähnen. Da steht normal wie immer, der Hallgeber, wenn nur die Zündung an ist. Wenn der Motor läuft, ist der Speicher leer.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 09:16 #5
Benutzerbild von Christian Lammers
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
Christian Lammers Christian Lammers ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von Christian Lammers
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Sporadisch ruckelt er sehr stark. Die Drezahl springt sehr viel zurück und wieder hoch. Meistens passiert das im Vollastbetrieb.
Ein defekter Hallgeber wäre bei deinem Motor die einzige Ursache, die mir einfällt, welche ein solches Fehlerbild (Ruckeln, springender Drehzahlmesser unter Last) verursachen könnte. Dazu würde auch passen, dass dann nach kurzer Standzeit die Fahrt problemlos wieder aufgenommen werden kann.

Wenn am Stecker des Hallgebers alle Kabel einwandfrei sind (kannst ja der Vollständigkeit halber mal überall leicht dran ziehen), dann würde ich diesen an deiner Stelle jetzt einmal austauschen. Entweder nur den Hallgeber, oder halt den gesamten Zündverteiler (also ohne weitere Anbauteile, die hast du ja bereits einzeln ersetzt). Dazu kannst du ja auch ein gebrauchtes Originalteil verwenden.
Christian Lammers ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Christian Lammers für den nützlichen Beitrag:
winner (09.08.2018)
Alt 09.08.2018, 20:31 #6
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Hallo,


Zitat:
Wenn am Stecker des Hallgebers alle Kabel einwandfrei sind

Leider bin ich da fündig geworden. Man sieht das Kupfer durch, d.h. die Isolierung ist defekt (und denke, dass da auch ein Wackelkontakt existent ist). Beim Temperatursensor ist es auch so, diese 7 Leitungen kommen komplett neu, also bis zur Koppelstelle am Motor. Diese Leitungsfarben habe ich schon liegen.


Der Zündverteiler wird, zusammen mit den Hallgeber, neu gemacht. Auf Classic Parts kann man einen 030 905 237 BX Zündverteiler (original, neu und komplett) für 169,00 Euro kaufen. Ich habe im Teilenummer-Thread nachgefragt, ob er passt. Wenn ja, dann hole ich den mir.


Grüße
Ante

Geändert von winner (09.08.2018 um 20:36 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 21:22 #7
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.332
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 5.137 Danke für 3.836 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.332
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 5.137 Danke für 3.836 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Auf Classic Parts kann man einen 030 905 237 BX Zündverteiler (original, neu und komplett) für 169,00 Euro kaufen. Ich habe im Teilenummer-Thread nachgefragt, ob er passt. Wenn ja, dann hole ich den mir.
Und eine Antwort gibt es dort auch schon! Obwohl ich eher nicht glaube, dass die Störung durch den hallgeber verursacht wird.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 21:33 #8
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Die Teilenummer des verbauten Zündverteilers in meinen Golf endet auf "AB", und der richtige hatte "AC". Also stimmt das schonmal nicht, und wäre der Grund, ihn zu ersetzen.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 08:00 #9
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.332
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 5.137 Danke für 3.836 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.332
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 5.137 Danke für 3.836 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Die Teilenummer des verbauten Zündverteilers in meinen Golf endet auf "AB", und der richtige hatte "AC". Also stimmt das schonmal nicht, und wäre der Grund, ihn zu ersetzen.
Dann ersetz mal! Ich möchte fast Haus und Hof dafür verwetten, dass Deine Motorlaufprolbeme dadurch nicht gelöst werden. Es sei denn, Du wärst in der Lage, mir nachvollziehbar zu erklären, wie ein falscher oder defekter Hallgeber...

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
...sprünge von Leerlaufdrezahl auf 2700 - 3200 und so ein paar Sekunden...
...die Leerlaufdrehzahl auf 2.700 ... 3.200 U/min anheben kann. Das alles unter besonderer Berücksichtigung des Umstandes, dass die Zündverteiler 030 905 205 AB und 030 905 205 AC laut Teileliste denselben Hallgeber haben (Teilenummer 030 905 065 B).

Ich lerne gerne dazu!

Angaben aus der Teileliste wie immer ohne Gewähr!

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (10.08.2018 um 08:27 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 09:31 #10
Benutzerbild von Christian Lammers
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
Christian Lammers Christian Lammers ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von Christian Lammers
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Es sei denn, Du wärst in der Lage, mir nachvollziehbar zu erklären, wie ein falscher oder defekter Hallgeber...
Indem sich eben gar nicht die Motordrehzahl selbst verändert, sondern nur das Signal des Drehzhalmessers bzw. Hallgebers. Ante hatte ja in seinem Eingangsbeitrag geschrieben, dass dieses Verhalten meistens unter Volllast auftritt; also mit einglegtem Gang während der Fahrt. Dort kann sich die Drehzahl ja physikalisch gar nicht ruckartig verändern, wohl aber das Signal des Hallgebers, wenn dieser defekt ist.

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
...die Leerlaufdrehzahl auf 2.700 ... 3.200 U/min anheben kann.
Selbiges gilt auch für den Leerlauf: die eigentliche Motordrehzahl ist dann konstant, nur der Drehzahlmesser schlägt aufgrund eines fehlerhaften Signals des Hallgebers kurzzeitig aus was dann auch die Motorsteurerung aus dem Tritt bringt.

Vorausgesetzt, ich habe den Eingangsbeitrag von Ante richtig interpretiert, wäre das mein Lösungsansatz zu diesem Problem. Unabhängig davon lerne ich aber auch gerne etwas dazu, sollte ich etwas übersehen oder falsch verstanden haben. ;-)

Dir Ante viel Erfolg bei der Fehlersuche!




Christian Lammers ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 21:07 #11
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Hallo!


Um es vorweg zu nehmen, tausche ich sehr ungerne Teile aus, wie es manche Werkstätten machen um Sachen auszuschließen. Letztes Jahr hatte ich allerdings die Zündverteilerkappe getauscht, weil Sie schon viele Kilometer lief, und der Läufer hatte Risse in der Gummiisolierung.

Zitat:
Indem sich eben gar nicht die Motordrehzahl selbst verändert, sondern nur das Signal des Drehzhalmessers bzw. Hallgebers.
Ja! Ich hatte auch erlebt, dass von 3700 U/min die Drezahl auf 1300 U/min bei einer Bergauffahrt ständig springte. Der Motor hat so starke Ruckeln von sich gegeben. Auch hatte ich ein paar Male, dass die Drezahl (während ich so um die 100 km/h fuhr) von 2200 u/min auf 5300 U/min anhob. Motorgeräusch blieb gleich (was für mich heißt, dass die Drezahl so hoch nicht sein kann).

Zitat:
...die Leerlaufdrehzahl auf 2.700 ... 3.200 U/min anheben kann.
Der Motor lief dabei allerdings völlig normal, da ja keine Last da war nur eben die Drezahl sprang schrecklich hoch und runter.

Zitat:
Vorausgesetzt, ich habe den Eingangsbeitrag von Ante richtig interpretiert, wäre das mein Lösungsansatz zu diesem Problem.
Du hast mein Problem schon richtig verstanden. Er hat diese Sprünge meistens unter Vollast. Das blöde ist nur, dass dies mir nicht im Hof passiert wo ich nachgucken kann.


Die Kabeln, die zu den Hallgeber und Temperaturgeber führen, tausche ich komplett aus. Diese haben mehrere Brüche in der Isolierung und dessen Zustand gefällt mir nicht.


Grüße und vielen Dank für eure Mithilfe.
Ante
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 22:19 #12
Benutzerbild von Christian Lammers
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
Christian Lammers Christian Lammers ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von Christian Lammers
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Du hast mein Problem schon richtig verstanden. Er hat diese Sprünge meistens unter Vollast.
Gut, dann bin ich mir sogar sehr sicher, dass der Hallgeber das Problem verursacht.

Du musst übrigens wirklich kein neues Ersatzteil (und schon gar nicht direkt von VW bzw. Classic Parts) nehmen. Ein Ersatzteil vom Verwerter mit der passenden Teilnummer tut es auch und kostet dich nur ein Bruchteil dessen, was VW verlangt. Das ist aber natürlich ganz allein deine Entscheidung. Viel Erfolg bei der Reparatur!


Christian Lammers ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1,6 ABU umbau auf Kompressor Urmele Tuning 4 14.06.2007 22:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:49 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt