Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 06.08.2018, 09:30 #1
Benutzerbild von Flugschorsch
Frischling
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Flugschorsch Flugschorsch ist offline
Frischling
Benutzerbild von Flugschorsch
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard Radlager hinten

Am Samstag wundere ich mich wieso der linke Hinterreifen blockiert - Auto erst mal stillgelegt, gestern abgeschleppt (was bin ich froh das wir den Abschlepper im Familienbetrieb haben) und mal nachgeschaut... seht selbst

Könnt ihr die Lager von SKF empfehlen ? Hat mein Teilehändler auf Lager und könnte später rein wandern.

Irgendwelche Tipps ? wird das erste Radlager sein welches ich an einem Auto selbst wechsle
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0003[1].jpg (98,8 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0004[1].jpg (86,0 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0005[1].jpg (94,1 KB, 39x aufgerufen)


Flugschorsch ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.08.2018, 10:03 #2
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.476
Abgegebene Danke: 1.555
Erhielt 5.225 Danke für 3.886 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.476
Abgegebene Danke: 1.555
Erhielt 5.225 Danke für 3.886 Beiträge
Standard

Hallo!

Hintere Radlager des Golf 3 sind im Normalfall eine Sache für die Ewigkeit. Wenn Lager ausfallen, liegt das meistens daran dass

1. Minderweritge Ware verbaut wurde;

2. Fehler beim Einbau oder bei der Einstellung gemacht wurden;

3. Ungeeignetes Schmiermittel verwendet wurde oder zu wenig oder gar keins.

Es kommt auch immer mal wieder vor, dass hintere Radlager getauscht werden, ohne die Außenlaufringe mitzutauschen, weil die Leute es nicht für nötig ansehen und/oder keine Lust haben, sie aus der Bremstrommel herauszuholen und die neuen einzudrücken. Die Außenlaufringe müssen aber unbedingt mitgetauscht werden! Wenn man neue Laufringe mit einem Hammer und einem Durchschlag eintreibt, darf das nur ganz vorsichtig und ohne abzuruschen passieren, weil sonst tiefe Kratzer auf den Laufringen entstehen, die zu vorzeitgem Ausfall führen können.

Lager von SKF sind hochwertige Markenware, die man bedenkenlos einbauen kann.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Flugschorsch (06.08.2018)
Alt 06.08.2018, 10:39 #3
Benutzerbild von Raven761
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 2.595
Abgegebene Danke: 314
Erhielt 550 Danke für 412 Beiträge
Raven761 Raven761 ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von Raven761
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 2.595
Abgegebene Danke: 314
Erhielt 550 Danke für 412 Beiträge
Standard

Zuzüglich zu Teletubbys Ursache kommt noch was hinzu:
4. Überladung des Fahrzeugs

Die SKF Lager kann ich bedenkenlos empfehlen. Die habe ich auch verbaut. Ich nehme an, dass dein Laufring auf dem Achsschenkel festgebacken ist. Eventuell muss du mit der Flex oder einer Metallsäge an einer Stelle einen Spalt einsägen, um den abzubekommen. Nicht zu tief sägen, sonst zerstörst du dir den Achsschenkel.

Wenn du kein Einpresswerkzeug hast, kannst du die neuen Lager in die Kühltruhe tun, damit sie sich zusammenziehen. Mit dem alten Lagerring kannst du die neuen Lager dann vorsichtig mit einer Unterlage und einem Gummihammer eintreiben.
Raven761 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Raven761 für den nützlichen Beitrag:
Flugschorsch (06.08.2018), Teletubby (06.08.2018)
Alt 06.08.2018, 10:54 #4
Benutzerbild von Flugschorsch
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Flugschorsch Flugschorsch ist offline
Frischling
Benutzerbild von Flugschorsch
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Raven761 Beitrag anzeigen
Ich nehme an, dass dein Laufring auf dem Achsschenkel festgebacken ist. Eventuell muss du mit der Flex oder einer Metallsäge an einer Stelle einen Spalt einsägen, um den abzubekommen. Nicht zu tief sägen, sonst zerstörst du dir den Achsschenkel.
habe einen Abzieher - damit werde ich es erst mal versuchen, sonst bleibt nur die Säge / Flex - ich hoffe es geht so iwie runter

noch einer einen Tipp wie ich die Lauffläche schadfrei aus der Bremstrommel bekomme ?
Flugschorsch ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.08.2018, 12:18 #5
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.476
Abgegebene Danke: 1.555
Erhielt 5.225 Danke für 3.886 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.476
Abgegebene Danke: 1.555
Erhielt 5.225 Danke für 3.886 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Flugschorsch Beitrag anzeigen
habe einen Abzieher - damit werde ich es erst mal versuchen, sonst bleibt nur die Säge / Flex - ich hoffe es geht so iwie runter
Auf jeden Fall müssen sich die neuen Lager später leicht auf ihren Sitzen auf dem Achszapfen verschieben lassen.


Zitat:
Zitat von Flugschorsch Beitrag anzeigen
noch einer einen Tipp wie ich die Lauffläche schadfrei aus der Bremstrommel bekomme ?
Die beiden Außenlaufringe pro Bremstrommel kann man ausbauen, indem man sie von der jeweils anderen Seite aus mit einem Hammer und einem passenden Durchschlag heraustreibt. Dazu gibt es Aussparungen am Sitz der Laufringe. Wenn man das Fett in diesem Bereich entfernt, kann man sie meistens sehen.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Flugschorsch (06.08.2018)
Alt 07.08.2018, 12:04 #6
Benutzerbild von Flugschorsch
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Flugschorsch Flugschorsch ist offline
Frischling
Benutzerbild von Flugschorsch
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Raven761 Beitrag anzeigen
Ich nehme an, dass dein Laufring auf dem Achsschenkel festgebacken ist. Eventuell muss du mit der Flex oder einer Metallsäge an einer Stelle einen Spalt einsägen, um den abzubekommen. Nicht zu tief sägen, sonst zerstörst du dir den Achsschenkel.
genau das ist passiert - ich bin dann jetzt raus und gebe es sicherheitshalber in eine Werkstatt - auch mit erwärmen und Abzieher usw ging es leider nicht ab.

Flugschorsch ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 15:42 #7
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.761
Abgegebene Danke: 368
Erhielt 751 Danke für 565 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.761
Abgegebene Danke: 368
Erhielt 751 Danke für 565 Beiträge
Standard

Evtl. neuen Achszapfen, die Dinger gibt es auch im Aftermarket und nicht mal teuer, liegt bei ca. 35€. Ist dann auf jeden Fall ne ordentliche Sache, da die fläche beim Neuteil i.O. ist.

Es hängt davon ab, ob man ABS hat oder nicht + welche Art von Bremse. Das ist dann aber auch alles.

Geändert von GTFahrer (07.08.2018 um 15:43 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 19:00 #8
Benutzerbild von ruebe
Show&Shine-Sieger
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.820
Abgegebene Danke: 554
Erhielt 358 Danke für 324 Beiträge
ruebe ruebe ist offline
Show&Shine-Sieger
Benutzerbild von ruebe
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.820
Abgegebene Danke: 554
Erhielt 358 Danke für 324 Beiträge
Standard

Ich habe ihn mit ein 2kg Fäustel und ein Meisel runter bekommen (gesprengt) war allerdings eine Notsituation auf ein Hotelparkplatz Samstag Nachmittag in Rügen.
ruebe ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 19:19 #9
Benutzerbild von Frank22
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 973
Abgegebene Danke: 183
Erhielt 342 Danke für 246 Beiträge
Frank22 Frank22 ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von Frank22
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 973
Abgegebene Danke: 183
Erhielt 342 Danke für 246 Beiträge
Standard

erinnert mich an die Anfahrt zum Forentreffen 2017 mit Juniors Cab,


Radlagerschaden unterwegs, hier hatte es einen Rollenkäfig zerlegt, war fricklig die Bremsscheibe von der Nabe zu bekommen, irgendwann fiel es aber fast von selbst ab. Das war ein Geduldsspiel auf'm Autobahnparkplatz Der Rollenkäfig war selbst bei den SKF Lagern aus Kunststoff. Trotzdem gab es neue Lager von SKF, den Achsstumpf hatte ich prophylaktisch mit ersetzt, der alte wies schon Anlaßfarben auf, wollte da nix riskieren






Geändert von Frank22 (07.08.2018 um 19:21 Uhr)
Frank22 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Frank22 für den nützlichen Beitrag:
Flugschorsch (08.08.2018)
Alt 08.08.2018, 08:40 #10
Benutzerbild von Flugschorsch
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Flugschorsch Flugschorsch ist offline
Frischling
Benutzerbild von Flugschorsch
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

danke für die Ideen - hab ihn gestern abend mit dem kaputten Radlager noch die Straße runter zur Werkstatt gefahren (kleine Werkstatt, glaube Polen) die machen Ihre Arbeit super und günstig.

Die sind auch gestern direkt ran - er meinte auch die machen nur was nötig ist - ich bin gespannt, lasse euch aber gerne dann teilhaben was die da aufgerufen haben




Flugschorsch ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flugschorsch für den nützlichen Beitrag:
ruebe (08.08.2018)
Alt 10.08.2018, 08:32 #11
Benutzerbild von Flugschorsch
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Flugschorsch Flugschorsch ist offline
Frischling
Benutzerbild von Flugschorsch
 
Registriert seit: 05.03.2018
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

also 85€ + MwSt hat er aufgerufen - ist denke ich noch vertretbar

jetzt fährt er wieder


Flugschorsch ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Radlager Hinten Steckt auf Achszapfen Nyghtus Werkstatt 9 08.05.2018 09:04
ABS Probleme - Mechanischer Fehler hinten links??? Dieselbomber Werkstatt 13 21.04.2015 22:06
Bremsen hinten GTI 20jahregti Werkstatt 2 02.12.2011 17:03
Radlager Geräusche beim VR6 VWSven Werkstatt 8 12.10.2011 11:04
Welche Größe haben die Radlager hinten Vw_Junkie Werkstatt 3 17.05.2008 18:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:12 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt