Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 04.07.2018, 22:51 #1
Frischling
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Roadrunner505 Roadrunner505 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Standard 1. Gang geht nicht richtig rein

Hallo zusammen,


nachdem ich bei meinem alten Getriebe wohl ein ausgeschlagenes Differenzial hatte, habe ich ein anderes gebrauchtes Getriebe eingebaut.
Bei dem geht der erste Gang aber sehr schlecht rein. Manchmal geht es, ein andermal blockiert das Einlegen komplett und erst beim 2. oder 3. Versuch geht er dann rein. Das Ganze nur beim Stillstand.


Es wird wohl sowas wie der Synchroring sein, was man hier so liest.


Ich könnte mir jetzt wieder ein neues Getriebe suchen, oder das jetzige einfach reparieren. Werkzeug sollte ich da haben - aber das Getriebe ist nunmal eines der wenigen Teile am Auto, die ich noch nicht offen hatte.


Hat das schonmal von Euch jemand gemacht und kann mir in irgendeiner Weise eine Hilfestellung geben?


Danke schonmal im Voraus für jede Idee!


Roadrunner505 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 23:03 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 738 Danke für 556 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 738 Danke für 556 Beiträge
Standard

Und bevor wir vom aufwändigsten ausgehen...

Ist das Schaltgestänge ganz sicher nahezu spielfrei und die Motor/Getriebelagerungen nicht bereits total laff? Der Fall wurde schon berichtet, im Stand alles iO aber sobald die Fuhre eben fuhr... wurds schwieriger. Beschleunigen, Kurven usw. verstärkten es.

Die Feineinstellung am Schalthebel passt ebenso?

Ich würde da erst auf Nummer Sicher gehen, bevor das Getriebe auseinandergerissen wird. Denn da braucht es schon mal mehr als Standardwerkzeug und eine präzise (Zeit!) Arbeit.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 23:53 #3
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Roadrunner505 Roadrunner505 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Standard

Danke für Deinen Optimismus - Sicher ist an dem Auto nicht mehr alles im Neuzustand. Ich ziehe meine Schlüsse vor allem daraus, daß mit dem alten Getriebe alles tadellos funktioniert hat. Da war halt nur das Differenzial nicht mehr fest.

Ich habe auch schon mit einer Unterlegscheibe vor dem Schaltturm getestet, ob dieser vielleicht durch eine unpräzise Umlenkung nicht genug vorgeschoben wird - Ergebnis war das gleiche.
Ist denn von Euch jemand 100km um Frankfurt herum zu Hause, der das mal von Außen anschauen könnte? Ich bin leider nur auf Passat 35i spezialisiert und habe da reichlich Kontakte - aber Golf 3 Spezialwissen über 020 Getriebe ist da nicht zwingend vorhanden....
Roadrunner505 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 08:45 #4
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.394
Abgegebene Danke: 1.544
Erhielt 5.167 Danke für 3.857 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.394
Abgegebene Danke: 1.544
Erhielt 5.167 Danke für 3.857 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Roadrunner505 Beitrag anzeigen
nachdem ich bei meinem alten Getriebe wohl ein ausgeschlagenes Differenzial hatte, habe ich ein anderes gebrauchtes Getriebe eingebaut. Bei dem geht der erste Gang aber sehr schlecht rein. Manchmal geht es, ein andermal blockiert das Einlegen komplett und erst beim 2. oder 3. Versuch geht er dann rein. Das Ganze nur beim Stillstand.
Ist die Schaltung nach dem Einbau des anderen Getriebes eingestellt worden?


Zitat:
Zitat von Roadrunner505 Beitrag anzeigen
Es wird wohl sowas wie der Synchroring sein, was man hier so liest.
Das halte ich für den ultimativen Blödsinn, weil sich verschlissene Synchronringe ganz anders auswirken.


Zitat:
Zitat von Roadrunner505 Beitrag anzeigen
Hat das schonmal von Euch jemand gemacht und kann mir in irgendeiner Weise eine Hilfestellung geben?
Ich würde zum Test die beiden Verbindungsstangen des Schaltgestänges am Getriebe lösen und testen, ob sich alle Gänge am Hebel direkt am Getriebe einlegen lassen. Dazu sollte man aber wissen, wie dieser Hebel für welchen Gang bewegt werden muss.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (05.07.2018 um 08:48 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 10:57 #5
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Roadrunner505 Roadrunner505 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo!



Ist die Schaltung nach dem Einbau des anderen Getriebes eingestellt worden?




Das halte ich für den ultimativen Blödsinn, weil sich verschlissene Synchronringe ganz anders auswirken.




Ich würde zum Test die beiden Verbindungsstangen des Schaltgestänges am Getriebe lösen und testen, ob sich alle Gänge am Hebel direkt am Getriebe einlegen lassen. Dazu sollte man aber wissen, wie dieser Hebel für welchen Gang bewegt werden muss.

Freundliche Grüße
Teletubby

Hallo Manfred, danke für die Infos.
Nein, die Schaltung ist nicht eingestellt worden. Welchen Leitfaden empfielt ihr denn dafür?
Roadrunner505 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 11:13 #6
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 738 Danke für 556 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 738 Danke für 556 Beiträge
Standard

Da du vorher Schaltturm gesagt hast: Hast du nun ein Gestänge oder Seilzüge?
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 10:38 #7
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Roadrunner505 Roadrunner505 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Da du vorher Schaltturm gesagt hast: Hast du nun ein Gestänge oder Seilzüge?

Sorry, wenn das verwirrend war. Ich hab das Gestänge. Ich meinte mit "Schaltturm halt diesen Block, der ins Getriebe reingeht.


Ansonsten finde ich auffällig, daß wenn man im Stand den ersten Gang "reingezwängt hat", er spielend leicht raus und wieder reingeht... Was also kommt in Frage?
Roadrunner505 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 12:51 #8
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 738 Danke für 556 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 738 Danke für 556 Beiträge
Standard

Und er wird wohl auch ganz gut reingehen, wenn erst in den 2. und dann in den 1. schaltet... oder?

Wenn nur der 1. hakelig reingeht, dann les mal das:
http://www.golf3.de/anleitungen-tuto...gestaenge.html
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 23:41 #9
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Roadrunner505 Roadrunner505 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Und er wird wohl auch ganz gut reingehen, wenn erst in den 2. und dann in den 1. schaltet... oder?

Wenn nur der 1. hakelig reingeht, dann les mal das:
http://www.golf3.de/anleitungen-tuto...gestaenge.html

Danke für den Link - da wäre ich so nicht drauf gekommen, daß man das da einstellen kann.


Ich konnte im Schaltkasten kein übermäßiges Spiel feststellen und habe mal ein paar Einstellungen ausprobiert. Eine Veränderung habe ich leider nicht feststellen können.
Es kommt mir so vor, als ob der Wechsel zwischen den Ebenen ein Problem ist.
Bin ich im 3. Gang und lege den 1. ein, habe ich einen Widerstand. Geht dann der 1. Gang gut rein, ist der 3. oder 4. Gang etwas schwer. Ich kann mir nicht so ganz einen Reim drauf machen...
Roadrunner505 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 08:06 #10
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 738 Danke für 556 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 738 Danke für 556 Beiträge
Standard

Das klingt wirklich nach einem Einstellungsproblem, da stimmt die "horizontale" Ausrichtung (Wählbewegung) nicht.
Im Motorraum die ganzen Buchsen usw. haben kein Spiel? In dem Link zum Beitrag habe ich ja noch weitere Links beigefügt, da sind Bilder von den erwähnten Teilen zu sehen.

Zur Einstellung braucht es VW 3104, kann man mit Geduld auch selber fertigen.
http://vwts.ru/forum/127413.html
Da sind auch die Bilder der Teile zu sehen.

Behelfsmäßig legt man am Getriebe den 1. Gang ein und legt im Innenraum den ersten Gang ein, natürlich bei gelöster Klemmschelle. Die gleitet dann in die richtige Position.





Geändert von GTFahrer (09.07.2018 um 08:33 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 17:04 #11
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Roadrunner505 Roadrunner505 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Standard

Okay, da werde ich mich dann einfach mal mit dem Thema Buchsen usw. beschäftigen, um sicher zu gehen.
Seltsam finde ich halt, daß bis vor dem Getriebewechsel gar nichts schwammig oder hakelig war - aber die ganzen Buchsen haben schon etwas Spiel.
Den Stift mit dem Ball hatte ich schon mal gewechselt, aber dann kommt eben der Rest auch noch dran.
Danke erstmal für den Support !
Roadrunner505 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 22:11 #12
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.394
Abgegebene Danke: 1.544
Erhielt 5.167 Danke für 3.857 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.394
Abgegebene Danke: 1.544
Erhielt 5.167 Danke für 3.857 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Roadrunner505 Beitrag anzeigen
Seltsam finde ich halt, daß bis vor dem Getriebewechsel gar nichts schwammig oder hakelig war...
Ich finde das überhaupt nicht seltsam.

Die Schaltübertragung kommt vom Aufbau. Der letzte Puntk davon ist die Umlenkwelle, die mit ihrem Lagerbock am Lenkgetriebe befestigt ist. Die zwei Verbindungsstangen, die von hier aus weitergehen, enden bereits am Motor-Getriebe-Aggregat.

Wenn man das Getriebe tauscht, müssen viele Befestigungen des Motor-Getriebe-Aggregates gelöst werden. Da ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass das alles hinterher nicht wieder millimetergenau so sitzt wie vorher. Hinzu kommen die Toleranzen durch den Einbau des anderen Getriebes, die man auch nicht unterschätzen sollte.

Aus diesen beiden Gründen ist es für mich die Regel und nicht die Ausnahme, dass die Schaltung nach einer derartigen Arbeit neu eingestellt werden muss. Diese Einstellmöglichkeit ist sogar genau dazu da, solche Toleranzen zu kompensieren. Wenn das nicht nötig wäre, dann gäbe es sie nicht.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 16:07 #13
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Roadrunner505 Roadrunner505 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Standard

Hier noch mal ein Update. Um wirklich jedes Spiel in der Schaltung auszuschließen, habe ich noch den Schaltkasten ausgebaut und die Führungsbuchse gewechselt. Die Kugel, Schale und Anschlagplatte gleich dazu.


Geändert hat sich... nichts. Es ist weder besser noch schlechter geworden.


Es ist immer noch so, daß sich der 1. Gang manchmal nicht einlegen lässt. Ich bin schon 2 Stunden rumgefahren und habe auch jede Stellung im Kreis von der Exzenterkugel ausprobiert - bei manchen ging er gar nicht mehr rein, in einer Stellung geht es.... meistens.


Ich verstehe halt nicht, welche Bauteile dafür verantwortlich sein können, daß es mal völlig widerstandsfrei geht, dann wieder nur mit Nachdruck und dann mal gar nicht.


Hat man übrigens mal eine Blockade, löst sich diese, wenn man den Hebel noch mal kurz minimal zurückzieht und dann wieder nach vorne drückt. Dann geht er meistens rein.


Zuerst in den zweiten schalten und dann in den ersten hilft übrigens auch nicht.
Vielleicht hau ich das Getriebe einfach auf den Müll......
Roadrunner505 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.09.2018, 18:18 #14
Benutzerbild von daily-driver73
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
daily-driver73 daily-driver73 ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von daily-driver73
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Und er wird wohl auch ganz gut reingehen, wenn erst in den 2. und dann in den 1. schaltet... oder?

Wenn nur der 1. hakelig reingeht, dann les mal das:
http://www.golf3.de/anleitungen-tuto...gestaenge.html
Danke für den Link, hat mir grade viel Zeit gespart


daily-driver73 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Getriebe] 3ter Gang geht oft schwer rein!! VWfreak93 Werkstatt 2 16.02.2012 19:38
CHB Getriebe 2. Gang geht schwer rein PrototypGT39 Werkstatt 4 25.01.2011 14:18
1. und 2. gang gehn nicht mehr rein Daenjels Werkstatt 5 04.08.2010 16:43
Hilfe! 2ter Gang geht nicht rein! Trabigti Werkstatt 0 26.08.2007 16:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt