Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.05.2018, 11:38 #1
Beginner
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
CL1995 CL1995 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard AKS Probleme

Morgen, ich hab einen aks bekommen, der Vorbesitzer hat sich einen neuen zugelegt weil der Motor nicht richtig läuft und er kein Geld mehr rein stecken wollte.
Also zum Auto Baujahr 97' 190tkm gelaufen.
Das Problem ist, das Gemisch ist zu Fett und dazu läuft er denke ich nur auf drei Zylinder.
Getauscht habe ich die Verteilerkappe, Finger und die Zündkerzen.
Die Kompression der Zylinder habe ich auch geprüft, alle in Ordnung. Den Wagen hab ich auch mehrmals ausgelesen und es sind keine Fehler bis auf Abs VL angezeigt.
Heute wollte ich mal das Öl wechseln da es sehr dünnflüssig ist.
Hat evtl jemand noch ne Idee was ich überprüfen könnte?
Nachdem ich die Kompression geprüft habe, lief der eine Zylinder ein paar Sekunden mit.

Das ist der Klang im Leerlauf und beim gasgeben.

https://streamable.com/dwefd


CL1995 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 11:51 #2
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
Standard

Auf welchem Zylinder läuft er denn nicht mit, hast du das schon raus gefunden? Wie waren die Kompressionswerte genau? Wie ist der Ölstand, wenn du schreibst, es ist sehr Dünnflüssig?

Springt der Funke an einem der Zündkabel evtl über? Mal mit einer Sprühflasche prüfen...

Woher hast du die Info, dass das Gemisch zu Fett ist, wenn nichts im Speicher steht? Hast du ihn an einem AU Tester gehabt?
franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 12:24 #3
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
CL1995 CL1995 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von franz-werner Beitrag anzeigen
Auf welchem Zylinder läuft er denn nicht mit, hast du das schon raus gefunden? Wie waren die Kompressionswerte genau? Wie ist der Ölstand, wenn du schreibst, es ist sehr Dünnflüssig?

Springt der Funke an einem der Zündkabel evtl über? Mal mit einer Sprühflasche prüfen...

Woher hast du die Info, dass das Gemisch zu Fett ist, wenn nichts im Speicher steht? Hast du ihn an einem AU Tester gehabt?
Welcher Zylinder es ist weiß ich nicht, die Werte hab ich in der Garage aufgeschrieben. In kalten Zustand hat er mehr Öl als " stabzulässig" geht ungefähr einen cm über die Kerbung des stabs und warm ist es gerade noch an der kerbung. Alle Kerzen bekommen einen funken, Widerstände der Kabel hat ein Kfz Meister gemessen und er meinte sie seien in Ordnung.
Die Info hab ich dem Geruch und der Kerzen entnommen. Kerzen waren alle Schwarz und wenn er läuft stinkt es brutal nach einer schlechten Verbrennung also hab ich eins und eins zusammen gezählt. Ich kann mich natürlich auch irren.

Kannst du mir genau erklären wie ich das mit der sprühfladche machen sollte?

Geändert von CL1995 (20.05.2018 um 12:26 Uhr)
CL1995 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 12:32 #4
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
Standard

Den Zerstäuber mit Wasser füllen und wenn es etwas dunkler ist bei laufendem Motor ein mal die Kabel und Zündspule mit dem Wasser einnebeln.
Dann kann man gut sehen, wo der Funke überspringt, wenn er überspringt..

Wo kommst du eigentlich her?
franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu franz-werner für den nützlichen Beitrag:
CL1995 (20.05.2018)
Alt 20.05.2018, 12:33 #5
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
CL1995 CL1995 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von franz-werner Beitrag anzeigen
Den Zerstäuber mit Wasser füllen und wenn es etwas dunkler ist bei laufendem Motor ein mal die Kabel und Zündspule mit dem Wasser einnebeln.
Dann kann man gut sehen, wo der Funke überspringt, wenn er überspringt..

Wo kommst du eigentlich her?
Alles klar werd ich später mal machen.

Aus Düsseldorf
CL1995 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 12:36 #6
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
Standard

Und bitte vorsichtig, nicht bei laufendem Motor an die Teile der Zündung fassen, besonders wenn da was überspringt. Mit einer Zündspannung ist nicht zu spaßen...
franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu franz-werner für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (20.05.2018)
Alt 20.05.2018, 17:47 #7
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von CL1995 Beitrag anzeigen
...dazu läuft er denke ich nur auf drei Zylinder.
Getauscht habe ich die Verteilerkappe, Finger und die Zündkerzen.
Zitat:
Zitat von CL1995 Beitrag anzeigen
Alle Kerzen bekommen einen funken, Widerstände der Kabel hat ein Kfz Meister gemessen und er meinte sie seien in Ordnung.
Wenn ein Verbrennungsmotor nicht auf allen Zylindern läuft, liegt das meistens an der fehlerhaften Zündung eines Zylinders. Gewöhnlich lässt sich der betroffene Zylinder dadurch ermitteln, dass man nacheinander bei stehen dem Motor die Zündkabel an den Zündkerzen abzieht und den Motor dann kurz probelaufen lässt. Weil die Kerzenstecker beim Motor AKS nicht unbedingt gut zugänglich sind, geht es natürlich auch an der Verteilerkappe. Bei den intakten Zylindern ändert sich der Motorlauf dann deutlich, beim betroffenen Zylinder nicht.

Vorsicht bei Arbeiten an der Zündanlage, weil die Zündspannung hoch und nicht ungefährlich ist. Bei laufendem Motor nichts anfassen und immer genug Abstand halten!

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
CL1995 (20.05.2018)
Alt 21.05.2018, 11:14 #8
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
CL1995 CL1995 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

So, gestern habe ich mal einen Zündkabel nacheinander abgenommen, um zu hören wo es keine Veränderung gab. Beim zweiten Zylinder von rechts hat der Motor sich nicht verändert. Ich hab die Brücke nochmal abgenommen um das mit dem Wasser zu probieren. Dann hab ich aber gemerkt dass der Kabel, über dem Kerzenstecker eine Bruchstelle hat und das Plastik unter dem Gummi , auf jeden Fall bisschen verkohlt war. Hole Morgen nochmal ein neuen.
CL1995 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 11:20 #9
Benutzerbild von LocoFlasher
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
Standard

Zitat:
...Widerstände der Kabel hat ein Kfz Meister gemessen und er meinte sie seien in Ordnung.
"Der kann alles, der weiß alles, der ist Meister"....
Wie oft hab ich sowas schon gehört....

Schade, dass es hier kein Kotz-Smiley gibt...

Viel Glück und hoffentlich ists nur das Zündkabel.

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu LocoFlasher für den nützlichen Beitrag:
CL1995 (21.05.2018), franz-werner (21.05.2018)
Alt 21.05.2018, 12:17 #10
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von CL1995 Beitrag anzeigen
So, gestern habe ich mal einen Zündkabel nacheinander abgenommen, um zu hören wo es keine Veränderung gab. Beim zweiten Zylinder von rechts hat der Motor sich nicht verändert. Ich hab die Brücke nochmal abgenommen um das mit dem Wasser zu probieren. Dann hab ich aber gemerkt dass der Kabel, über dem Kerzenstecker eine Bruchstelle hat und das Plastik unter dem Gummi , auf jeden Fall bisschen verkohlt war. Hole Morgen nochmal ein neuen.
Tu dir selber einen Gefallen und mach direkt alle Kabel neu.




franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu franz-werner für den nützlichen Beitrag:
CL1995 (21.05.2018), ruebe (21.05.2018)
Alt 21.05.2018, 18:59 #11
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von LocoFlasher Beitrag anzeigen
"Der kann alles, der weiß alles, der ist Meister"....
Wie oft hab ich sowas schon gehört....

Schade, dass es hier kein Kotz-Smiley gibt...
Vorsicht, das kann voreilig sein. Denn wenn ein Zündkabel eine Stelle hat, an der die Isolierung nicht in Ordnung ist, dann kann der gemessene Widerstand des Kabels trotzdem in Ordnung sein. Denn das Problem tritt dann erst und nur bei Vorhandensein der hohen Zündspannung auf, unter der es an der Schadstelle herausfunkt, nicht aber bei der niedrigen Messspannung eines Messgerätes. Das sind zwei ganz verschiedene Arten von Fehlern, die auch auf unterschiedliche Arten ermittelt werden.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (21.05.2018 um 19:02 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 19:33 #12
Benutzerbild von LocoFlasher
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
Standard

Sehe ich ja ein, aber bei einer Überprüfung eines Zündkabels, einfach nur mal kurz zu messen und das wars.....

Das ist die vorgehensweise eines Azubi im 1. Lehrjahr und meiner Meinung nach darf man doch da von einem Meister oder überhaupt von jemandem der auch nur ein Mindestmaß an Erfahrung besitzt erwarten, dass das Kabel auf etwaige defekte seiner Islierung kontrolliert wird oder lieg ich da so falsch?`

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 19:36 #13
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
Standard

Jein...

Grundlegend frage ich mich, wie man das übersieht. Andererseits darf eine Reparatur für viele Menschen nix mehr kosten. Da wird halt, je älter das Auto ist, sorgloser gearbeitet. Hauptsache schnell schnell, jede Minute mehr kostet den Kunden Geld worüber er sich beschweren könnte.

Versuch mal einem Kunden 2,5 Stunden Diagnose für 75€+MwSt pro Stunde zu erklären..
franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 20:34 #14
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von LocoFlasher Beitrag anzeigen
Sehe ich ja ein, aber bei einer Überprüfung eines Zündkabels, einfach nur mal kurz zu messen und das wars.....
Kennst Du den Aufbau der Motoren AFT und AKS? Da liegen die Zündkerzen und die Kerzenstecker unter dem Saugrohr-Oberteil, das nicht mal eben in fünf Minuten abgebaut ist. Sonst kann man sie aber nicht sehen, jedenfalls die beiden inneren. Auf dem angehängten Foto kann man schön sehen, wie die Zündkabel vom Verteiler ausgehend unter dem Saugrohr verschwinden.


Es gibt zwar Spezialwerkzeuge für die Zündkerzenstecker und die Zündkerzen bei diesen Motoren. Trotzdem habe ich es bisher immer vorgezogen, das Saugrohr-Oberteil abzubauen. Dazu müssen gelöst bzw. demontiert werden: 8 Schrauben M8, 2 Kühlmittelschläuche, Luftfilter-Oberteil mit Luftmassenmesser und Ansaugschlauch, Unterdruckleitung zum Bremskraftverstärker, Unterdruckschlauch zum Kraftstoffdruckregler, Gaszug, 4 Kabelstecker.

Da ist nicht mit "einfach nur mal kurz zu messen und das wars...". Sondern gut und beruhigend, dass die Zündkerzen ein Wechselintervall von 60.000 Kilometern haben.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (21.05.2018 um 20:41 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 20:39 #15
Benutzerbild von LocoFlasher
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
Standard

Ich kenne den Motorraum sehr gut, da ich bis vor kurzem selber einen Aft hatte.

@Teletubby: Aber um das Zündkabel durchzumessen, müsste man dazu nicht auch auf die Zündkerzenseite des Kabels gelangen? Soll heißen, dass diese Arbeit doch sowieso getan wurde, oder etwa nicht? Wie könnte man sonst an den inneren Kntakt des Zündkabels rankommen?

@franz-werner: stimmt natürlich auch, dass es ne Menge Leute gibt die immer jeden Cent sparen wollen und sich über alles beschweren was evtl. kein Ergebnis bringt....

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 20:55 #16
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von LocoFlasher Beitrag anzeigen
@Teletubby: Aber um das Zündkabel durchzumessen, müsste man dazu nicht auch auf die Zündkerzenseite des Kabels gelangen? Soll heißen, dass diese Arbeit doch sowieso getan wurde, oder etwa nicht? Wie könnte man sonst an den inneren Kontakt des Zündkabels rankommen?
Wenn man mit einem Multimeter die Widerstände der Zündkabel misst, dann misst man pro Zündkabel die Summe aus dem Widerstand des Steckers am Verteiler plus dem des Steckers der Zündkerze plus dem Widerstand der Leitung. Durch diese Messung lassen sich keine Isolationsfehler aufspüren.

Sollte hier der Eindruck entstehen, dass ich pauschal Werkstätten und speziell freie in Schutz nehmen will, dann ist das ein großes Missverständnis. Aber es gibt nunmal Fälle, in denen das nicht ganz so einfach sind. Vor allem dann, wenn die Stelle der feherhaften Isolation versteckt liegt.

Eine Werkstatt sollte aber auf die Idee kommen, bei derartigen Motorlaufproblemen mal testweise der Reihe nach die Zündleitungen abzuziehen, weil das eine übliche Vorgehensweise ist.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 21:43 #17
Benutzerbild von LocoFlasher
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
Standard

Zitat:
Wenn man mit einem Multimeter die Widerstände der Zündkabel misst, dann misst man pro Zündkabel die Summe aus dem Widerstand des Steckers am Verteiler plus dem des Steckers der Zündkerze plus dem Widerstand der Leitung
Ok an sowas habe ich gar nicht gedacht.

Zitat:
Sollte hier der Eindruck entstehen, dass ich pauschal Werkstätten und speziell freie in Schutz nehmen will, dann ist das ein großes Missverständnis.
Ist zumindest bei mir nicht entstanden

Ich kann schon verstehen, dass eine Werkstatt nicht immer supergründlich suchen kann u.A. aus oben genannten Kostengründen für den Kunden.
Aber es ging am Anfang auch mehr darum, dass vielerorts der Meistertitel als eine Begründung für Entscheidungen benutzt wird bzw. für absolute unumstößliche Fachkenntnis und fast schon für Unfehlbarkeit steht.

Mir ist schon oft untergekommen, dass Kollegen mit Problemen zu mir kamen, ich nen Tipp gebe und dann als Antwort bekomme, dass ein Verwandter da aber was anderes gesagt hätte und der ist Meister.....

Jeder macht mal Fehler, niemand hat immer Lust und keiner ist unfehlbar, aber so ein Getue geht mir manchmal ziemlich auf den Geist....

Und das hier war nur ein kleines passendes Beispiel um ein bischen Dampf abzulassen :-) nicht mehr und nicht weniger.


Bitte um Verzeihung
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LocoFlasher für den nützlichen Beitrag:
CL1995 (24.05.2018)
Alt 23.05.2018, 17:11 #18
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
CL1995 CL1995 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Weiß jemand wie genau sich die Kabel bezeichnen, welche Größe? Hab vom Händler eins bekommen zum Test und das war zu groß. Vom Kollegen das aus dem 2E auch, das vom ADZ 1.8 auch, und meins aus dem aex sowieso. Die boschkerzen NO4 sind drin, falls das hilft.
Beim online Händler stehen so nette Angaben wie

Material:EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk)
Zündleitung:Anschlussausführung SAE
Außendurchmesser [mm]:7
Zündspule:Anschlussausführung M4
Zündverteiler/-läufer:Anschlussausführung M4

Sollten die vom 1.6 101ps nicht alle die gleichen haben?
CL1995 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 17:46 #19
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.381
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 5.162 Danke für 3.853 Beiträge
Standard

Hallo!

Zündleitungen für die Motoren AFT und AKS sind anders als die der meisten restlichen Golf 3, weil sie dünnere Zündkerzen haben, auf die auch andere Zündkerzenstecker gehören. Diese Zündkerzenstecker gibt es bei VW nicht einzeln; es gibt nur komplette Zündleitungen.

Ich würde Zündleitungen anhand der VW Teilenummern suchen, weil das am aussichtsreichsten ist: N 103 164 01 = Zylinder 4, N 103 164 02 = Zylinder 3, N 103 164 03 = Zylinder 2, N 103 164 04 = Zylinder 1.

Teilenummern wie immer ohne Gewähr!

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 10:50 #20
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
CL1995 CL1995 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Den Zündkabel muss ich heute abholen.

Zu dem Thema Meister, Werkstatt ect.
Der Meister der nach geschaut hat war mein Schwiegervater und dem nimm ich das nicht übel, da er manchmal was verplant ist. Gerade wenn die Temperaturen steigen. Zu dem hat er sich auch gerade mal 30min mit dem Auto befasst.
Nichts desto trotz. Gab schon andere "Meister" die mir Autos demoliert haben. Sicherubgskasten total zerfriemelt, Bremsscheiben verzogen oder haben gequietscht nach Routine Untersuchung. Kratzer im Lack, oder den hellen Himmel versauen. Letztere is natürlich mein Favorit gewesen.






CL1995 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme beim Tüv bei Angel Eyes MIT Blinkern? Thirdmonster Pimp my Golf 3 03.04.2009 14:51
Klimakompressor und Bremse/Lenkung Probleme roadrunner1405 Werkstatt 6 24.10.2008 18:05
probleme mit schaltung!! getriebe kupplung? GTIedition Werkstatt 2 01.04.2008 23:39
Fensterheber, Probleme mit Motor Kontakthof Werkstatt 14 05.10.2006 09:20
probleme beim starten... m!ck3Y Werkstatt 4 14.08.2006 20:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:36 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt