Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 08.05.2018, 21:42 #1
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
*micha* *micha* ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard Golf III geht aus / Video s.2

Wie einige schon gesehen haben ist mein Golf III Cabrio nun fast fertig.

Habe es mit einem Fehler vom Vorbesitzer gekauft.

Der Golf geht an der Kreuzung ab und zu einfach aus. Beim fahren funktioniert er super und zieht gut durch.

Zündkerzen, Spritfilter,Luftfilter, altes Benzin und Benzinpumpe sind schon gewechselt.

Heute als ich das erste mal selber aus der Garage gefahren bin habe ich glaube den fehler gefunden.

Er ist ca. 10min im Stand gelaufen und dann wollte ich kurz zum waschen fahren. Auf die Bremse getreten und schon fing er an zu ruckeln. Wenn man 2-3 mal pumpt geht er aus.

Wird das Rückschlagventil am Bremskraftverstärker oder der Bremskraftverstärker selber defekt sein oder? Bremsflüßigkeit habe ich frisch gewechselt(Eezibleed )

Frage nur nach weil ich es komisch finde das der Wagen komplett aus geht.



Geändert von *micha* (12.05.2018 um 19:02 Uhr)
*micha* ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 21:50 #2
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Standard

Hallo!

Das kannst Du ja einfach testen, indem Du die Unterdruckleitung zum Bremskraftverstärker am Saugrohr abziehst und den Saugrohranschluss luftdicht verschließt. Dann müsste das Problem ja weg sein. Nur fahren würde ich so nicht bzw. nur ganz vorsichtig, weil die Bremskraftunterstützung fehlt.

Generell ist es aber nicht ungewöhnlich, dass sich der Motorlauf im Leerlauf bei mehrfacher Betätigung des Bremspedals ändert, weil jedes Mal zusätzliche Luft über den Bremskraftverstärker in Saugrohr kommt.

Bei den Motoren mit Bosch Monomotronic, zu denen auch der ABS gehört, ist oft der Gummi-Zwischenflansch unter der Einspritzeinheit problematisch, weil er mit den Jahren porös und damit undicht wird. Dann wird Falschluft angesaugt. Wenn man bei so einem Problem bei im Leerlauf laufenden Motor an der Einspritzeinheit wackelt, ändert sich gewöhnlich der Motorlauf.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
*micha* (08.05.2018)
Alt 08.05.2018, 21:54 #3
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
*micha* *micha* ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo!


Generell ist es aber nicht ungewöhnlich, dass sich der Motorlauf im Leerlauf bei mehrfacher Betätigung des Bremspedals ändert, weil jedes Mal zusätzliche Luft über den Bremskraftverstärker in Saugrohr kommt.
Danke für die beiden Tipps, werde ich testen

Die Drehzal ändert sich nicht wirklich, er ruckelt richtig und wenn man Gas im Stand (nach dem 2-3x Pumpen)gibt kommen leichte Fehlzündungen und er dreht nicht höher als 2000
*micha* ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 17:53 #4
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
*micha* *micha* ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Hab den Unterdruckschlauch erst abgemacht und am Motor verschlossen. Das ruckeln beim Bremsen ist erstmal weg.

Ging nach 4min im Stand aber von allein aus.

Wer weiß. Bremskraftverstärker wechseln und mal fahren

Gibt es dazu eine gute Anleitung. Hab es beim polo 86c mal gemacht aber da war es nicht ganz so verbaut
*micha* ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 21:00 #5
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von *micha* Beitrag anzeigen
Ging nach 4min im Stand aber von allein aus.
Darum würde ich mich mal zuerst kümmern. Es kann nämlich gut sein, dass sich die andere Sache dadruch auch zum Positiven verändert.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 22:49 #6
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
*micha* *micha* ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Hab danach gleich den Unterdruck Schlauch wieder montiert und paar mal die Bremse gedrückt und es ruckelt sehr stark ...

Also der Bremskraftverstärker wird wohl einen Defekt haben oder
*micha* ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 08:19 #7
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von *micha* Beitrag anzeigen
Also der Bremskraftverstärker wird wohl einen Defekt haben oder
Das sehe ich noch nicht.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 17:01 #8
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
*micha* *micha* ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

So heute nochmal den Unterdruckschlauch dicht gemacht

Geht immernoch aus ab und zu

Hab die drehzahl mal konstant auf 3500 gehalten.. Ging auch da nach 30sek aus. Danach springt er immer wieder ohne Probleme an. Hab dann nochmal drehzahl konstant gehalten und da lief er 1min und ging aus.

Hat also nix mit dem standgas zutun. Ist drehzahl unabhängig.


Hmm an der Einspritzung kann man wackeln. Passiert nix.
*micha* ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 18:27 #9
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
*micha* *micha* ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Verteilerkappe hatte ich auch schon runter gebaut. Schaut aus wie neu der Finger
*micha* ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 19:11 #10
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 17.10.2011
Beiträge: 593
Abgegebene Danke: 116
Erhielt 100 Danke für 88 Beiträge
Golfschrauber,1,2,3 Golfschrauber,1,2,3 ist offline
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 17.10.2011
Beiträge: 593
Abgegebene Danke: 116
Erhielt 100 Danke für 88 Beiträge
Standard

Was sagt denn überhaupt der Fehlerspeicher dazu?
Also mal auslesen,und evtl. eine Logfahrt machen.




Golfschrauber,1,2,3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 19:33 #11
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 177 Danke für 166 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 177 Danke für 166 Beiträge
Standard

wenn das so regelmässig, aber drehzahl-UN-abhängig passiert
kommt die spritversorgung und das gemisch in frage, also auch die lamda sonde
wenn er langsam ausgeht wird er mit der zeit (vermutlich) zu mager

aber da würde auslesen sicher ein wenig mehr bringen
dann könnte man besser eingrenzen
grüssle
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 19:40 #12
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
*micha* *micha* ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Die Zündkerzen waren tatsächlich ein wenig arg Hell und auch gut am Ende (hab schon neue rein gemacht)



Fehlerspeicher ist nichts abgelegt. Hab ich schon paar mal ausgelesen

Geändert von *micha* (10.05.2018 um 19:42 Uhr)
*micha* ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 21:23 #13
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 177 Danke für 166 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 177 Danke für 166 Beiträge
Standard

die zündkerzen - so sie aus der richtigen wärmegruppe sind - würde ich eher ausschliessen
die farbe erscheint mir als nicht zu schlimm

... dann fällt mir erst mal nichts mehr ein
evt müsste man dann - mittels sonde - mal die abgaswerte prüfen

Mars
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 21:32 #14
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
*micha* *micha* ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Werde morgen mal schauen was für eine Lambdasonde verbaut ist und dann mal Zündspule und Lambdasonde bestellen und wechseln.

Ist zwar nervig aber irgendwas muss es ja sein.
*micha* ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 21:49 #15
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 177 Danke für 166 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 177 Danke für 166 Beiträge
Standard

kannst du die fehler selber auslesen?
dann kannst du ja zumindest mal die lamdawerte checken

denn nur wechseln ohne analyse macht ja auch wenig sinn

zündspule könnte schon auch mal sein, aber die wäre komplett unabhängig von U-druck

???
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 21:52 #16
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
*micha* *micha* ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Hab ja einmal mit Bremskraftverstärker getestet und einmal ohne

Geht in beiden Varianten aus.

Ich kann die Fehler zZ nicht selber auslesen. Der Vorbesitzer hat es vorm verkauf mehrmals ausgelesen.

Gibt es ein preiswertes Gerät zum auslesen?
*micha* ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 22:12 #17
Benutzerbild von 90.MusicForLife
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.012
Abgegebene Danke: 398
Erhielt 323 Danke für 236 Beiträge
90.MusicForLife 90.MusicForLife ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von 90.MusicForLife
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.012
Abgegebene Danke: 398
Erhielt 323 Danke für 236 Beiträge
Standard

Mach einfach deine Drosselklappe Sauber. Das sollte es dann schon gewesen sein.
Das Problem hatte ich auch, danach war es weg. Einfach Ansaugschlauch ab, mit einem Tuch und etwas Bremsenreiniger säubern und gut ist.
90.MusicForLife ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 22:15 #18
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
*micha* *micha* ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von 90.MusicForLife Beitrag anzeigen
Mach einfach deine Drosselklappe Sauber. Das sollte es dann schon gewesen sein.
Das Problem hatte ich auch, danach war es weg. Einfach Ansaugschlauch ab, mit einem Tuch und etwas Bremsenreiniger säubern und gut ist.
Wäre ja interessant wenn das klappt. Kann den Zusammenhang jetzt nicht ganz nachvollziehen aber das reinigen ist ja fix gemacht.
*micha* ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 22:22 #19
Benutzerbild von 90.MusicForLife
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.012
Abgegebene Danke: 398
Erhielt 323 Danke für 236 Beiträge
90.MusicForLife 90.MusicForLife ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von 90.MusicForLife
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.012
Abgegebene Danke: 398
Erhielt 323 Danke für 236 Beiträge
Standard

Ich will ehrlich sein, ich kann es auch nicht nachvollziehen, aber hatte das bei drei Gölfen und drei mal hat es funktioniert
Würde mich dann interessieren ob es bei dir auch geklappt hat
90.MusicForLife ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 07:10 #20
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von 90.MusicForLife Beitrag anzeigen
Mach einfach deine Drosselklappe Sauber. Das sollte es dann schon gewesen sein.
Beim Motor ABS die Drosselklappe reinigen?

Dieser Motor hat eine Bosch Monomotronic Zünd-und Einspritzanlage. In der Einspritzeinheit sitzt die Einspritzdüse wenige Zentimeter oberhalb der Drosselklappe und besprüht sie im Fahrbetrieb ständig mit Kraftstoff. Deshalb kommt es so gut wie nie vor, dass diese Motoren Probleme mit verschmutzten Drosselklappen haben.

Freundliche Grüße
Teletubby






Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf 3 III Front Golf 5 Gti style Pini Pimp my Golf 11 31.03.2013 12:03
VW Golf III 3 GTI Karosserie viele Teile Achsen Bremsen Buddha Externe Angebote 0 19.06.2009 23:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Kontakt