Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 12.04.2018, 00:35 #1
Frischling
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Robsen70 Robsen70 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard Gol3 Lüftung- Schaumstoff zerbröselt

Mein 91er Golf 3 hat so glaube ich überhaupt kein Schaumstoff mehr an den Lüftungsklappen. Das hat sich alles in leichte Brösel in wohlgfallen aufgelöst. Ob das auch meine undefinierte, nicht mehr so deutliche Wirkrichtung beim umschalten zwischen Frontal, Scheibe und Fussraum zu verantworten hat weiß ich nicht. Im Winter hatte ich auch weniger Heizleistung als sonst. Keine Ahnung ob das mit den Schaumstoffen zu tun haben kann. Jedenfalls habe ich irgendwann (vor 1 oder 2 Jahren) gemerkt das beim umschalten am Drehregler für die Wirkrichtung sowie kalt/warm der Anschlag nicht mehr gedämpft ist sondern sehr leicht und locker ist, fast so als wäre kein Seilzug mehr eingehangen.

Fragen die sich nun auftun:
1) Für was sind die Matten da drin gut die nun nicht mehr vorhanden sind, was tun die?
2) Wie baue ich das aus um die zu ersetzen?
3) Welche nehm ich da vom Baumarkt in welcher Stärke und wo müssen die hin?


Robsen70 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 04:16 #2
Benutzerbild von LocoFlasher
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
Standard

Also:

Zu 1.:

Diese Matten sind eigentlich Klappen, welche mit diesem Stoff bezogen sind. Sie stehen im Luftstrom und lenken diesen, bzw. verdecken Wege, welche die Luft nicht entlangströmen soll.

Zu 2.:

Um vernünftig an diese Klappen zu gelangen, muss man den Gebläsekasten ausbauen, der zwischen Armaturenbrett und Motorspritzwand sitzt. Ist also etwas aufwändiger :-)

Zu 3.:

Der User Teletubby hat in seinem Showroom die Erneuerung dieser Bezüge dokumentiert und dabei auch Material und Maße genannt, weiß aber gerade nicht mehr genau welche Seite.....


Abschließende Empfehlung:

Da du schreibst, dass sich der Drehregler für die Lüftungsverstellung sehr einfach drehen lässt, empfehle ich dir erst einmal die Bedieneinheit für die Lüftungssteuerung auszubauen und zu kontrollieren, ob die Seilzüge alle noch eingehakt sind. Diese werden mit Metallklammern auf jeder Seite fixiert und an den Stellen der Klammern bricht ab und an das Plastik weg und der Seilzug hängt lose rum.

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 08:24 #3
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
Standard

Eben, erstmal prüfen ob nicht die Fixierung weggebrochen ist. Die Metallklammern halten die Seilzughülle und sorgen damit, dass nur der Draht innen drin sich bewegt.

Wie man das Bedienteil ausbaut und auch das komplette Amaturenbrett, das ist im Unterforum Anleitungen beschrieben, mal nach Schalttafel ausbauen suchen, hab da viele Bilder hochgeladen

Für die Klappen kann man auch das selbstklebende Armaflex als Band nehmen. Das habe ich fast gar nicht mehr abbekommen, als ich das tun wollte.... Gibts massenweise im Netz oder beim "Gas-Wasser-Scheiße" Menschen nachfragen
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 08:26 #4
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist gerade online
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Robsen70 Beitrag anzeigen
Fragen die sich nun auftun:
1) Für was sind die Matten da drin gut die nun nicht mehr vorhanden sind, was tun die?
2) Wie baue ich das aus um die zu ersetzen?
3) Welche nehm ich da vom Baumarkt in welcher Stärke und wo müssen die hin?
Weil das ein gängiges Golf 3- (und auch Passat-) Problem ist, sind da praktisch alle Autos dieser Generation von betroffen. Denn nach 20 Jahren sind die Schaumstoffbezüge der Klappen in einem fortgeschrittenen Stadium der Selbstauflösung. Entsprechend viele Beiträge gibt es zu diesem Thema hier im Forum schon.

Die entscheidenden Klappen selbst bestehen aus Blech und haben große Löcher, sehr wahrscheinlich zur Einsparung von Gewicht. Wenn der Schaumstoffbezug zerbröselt ist, liegen die Löcher frei. Die Klappen können deshalb den Luftstrom nicht mehr richtig lenken.

Man kann (bzw. muss) dann die Bezüge erneuern. Ich habe das schon bei zwei Gebläsekästen gemacht, die ich dazu beide ausgebaut hatte. Berichte darüber mit vielen Fotos gibt es in meinem Showroom ab Beitrag Nr. 182. Dort findet sich auch etwas über das Material, das ich dazu verwendet habe. Siehe hier: http://www.golf3.de/showroom/115115-...nderes-10.html

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (12.04.2018 um 08:28 Uhr)
Teletubby ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
pipi (19.04.2018)
Alt 12.04.2018, 09:55 #5
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
JoSyncro JoSyncro ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Standard

Ich hatte diese Sanierung der Climatronic gemäß Beschreibung von Teletubby genau so durchgeführt. Ging sehr gut, wenn auch viel Aufwand. An dieser Stelle noch mal ein Dank an die umfangreiche Dokumentation.

Ist das bei den manuellen Lüftungskästen mit/ohne Klima da gleiche Problem? War das der selber Hersteller (Frankreich?) dieser Lüftungskästen, also Climatronic, manuelle Klima, ohne Klima?

Johannes
JoSyncro ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 10:32 #6
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Robsen70 Robsen70 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Ich habe den BEITRAG #182 gefunden, mein Golf hat aber keine Klima, macht das ein Unterschied in der Vorgehensweise?

1) Im Beitrag sieht man den ausgebauten Gebläsekasten. Gibt es hier im Forum oder als Video eine Ausbaubeschreibung damit ich überhaupt erstmal an die Problemstellen komme?

2) ich meine irgendwo gelesen zu haben das jemand den Handschuhfach-Bereich also auf der Beifahrerseite etwas demontiert hat und es von dort dann auch eine Lösung gibt mit wenig Aufwand....kann man das machen, wie geht das!?
Robsen70 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 15:48 #7
Benutzerbild von LocoFlasher
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
Standard

Die Klappen neubeziehen und wenig Aufwand sind zwei Gegensätze, die sich nicht anziehen ;-)

Für den Gebläsekasten muss zuerst das Armaturenbrett ausgebaut werden, den Träger des Armaturenbrettes habe ich auch gelöst. Dann ist er noch mit 3 Muttern vom Motorraum aus festgeschraubt.
Zuletzt ist der Gebläsekasten selber nurnoch geclipst.

Zum Ausbau des A-Bretts gibt es eigentlich genug....

Ps: wenn du den Gebläsekasten draußen hast, schau dir mal deinen Wärmetauscher an, ob er noch gut aussieht oder schon anfängt undicht zu werden.

Ist ein Teil für ~30€ was auch langsam undicht werden könnte und den gleichen Aufwand zur Demontage erfordert.

Grüße
LocoFlasher

Geändert von LocoFlasher (12.04.2018 um 15:49 Uhr)
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 09:50 #8
Benutzerbild von sven84
Gutachten Guru
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.542
Abgegebene Danke: 891
Erhielt 1.130 Danke für 907 Beiträge
sven84 sven84 ist offline
Gutachten Guru
Benutzerbild von sven84
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.542
Abgegebene Danke: 891
Erhielt 1.130 Danke für 907 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Robsen70 Beitrag anzeigen
Ich habe den BEITRAG #182 gefunden, mein Golf hat aber keine Klima, macht das ein Unterschied in der Vorgehensweise?

1) Im Beitrag sieht man den ausgebauten Gebläsekasten. Gibt es hier im Forum oder als Video eine Ausbaubeschreibung damit ich überhaupt erstmal an die Problemstellen komme?

2) ich meine irgendwo gelesen zu haben das jemand den Handschuhfach-Bereich also auf der Beifahrerseite etwas demontiert hat und es von dort dann auch eine Lösung gibt mit wenig Aufwand....kann man das machen, wie geht das!?
Hallo,

falls es hilft:

http://www.golf3.de/showroom/14763-9...ml#post1811227

Mfg
Sven
sven84 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu sven84 für den nützlichen Beitrag:
Flugschorsch (13.04.2018)
Alt 15.04.2018, 20:23 #9
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Robsen70 Robsen70 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von sven84 Beitrag anzeigen
Zuerst einmal D A N K E @ A L L
@Sven
... genau das meinte ich. Ich hab mir das auch mal angeschaut ab #734
Dein erstes Foto zeigt den Beifahrer-Fussraum. Ist das richtig das man da "nur" die untere Verkleidung unterm Handschuhfach lösen muss? Das Teil was du im zweiten Foto zeigst mit der Klappe darin...ist das nur geclipst an diesen 6 Stellen ums Gehäuse herum?
Robsen70 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 09:26 #10
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
Standard

Handschuhfach, Beifahrerairbag (Erleichtert den Zugang), der Schaumstoff muss raus. Auch der Fußraumausströmer, ist er raus erleichtert es die Arbeit.

Am besten auch die Heizungsregulierung und die Miko, dann kann man den weißen Luftkanal abschrauben (Zwei SW10 Muttern) --> So kann man auch die Verteilerklappe bekleben.

Im Motorraum eine Sechskantschraube abdrehen, evtl. Pollenfiltergehäuse und dessen Dichtung prüfen/erneuern, oft ebenfalls zerbröselt, dann kommt Wasser ins Auto.





Geändert von GTFahrer (16.04.2018 um 09:27 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 10:25 #11
Benutzerbild von sven84
Gutachten Guru
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.542
Abgegebene Danke: 891
Erhielt 1.130 Danke für 907 Beiträge
sven84 sven84 ist offline
Gutachten Guru
Benutzerbild von sven84
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.542
Abgegebene Danke: 891
Erhielt 1.130 Danke für 907 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Robsen70 Beitrag anzeigen
Zuerst einmal D A N K E @ A L L
@Sven
... genau das meinte ich. Ich hab mir das auch mal angeschaut ab #734
Dein erstes Foto zeigt den Beifahrer-Fussraum. Ist das richtig das man da "nur" die untere Verkleidung unterm Handschuhfach lösen muss? Das Teil was du im zweiten Foto zeigst mit der Klappe darin...ist das nur geclipst an diesen 6 Stellen ums Gehäuse herum?
Ja nur der untere Teil des Handschuhfachs muss raus.

Ja, die Clipse raus zu bekommen ist ein wenig knifflig aber machbar.

Mfg
Sven
sven84 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu sven84 für den nützlichen Beitrag:
Robsen70 (19.04.2018)
Alt 16.04.2018, 19:28 #12
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Robsen70 Robsen70 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

so es geht weiter....
Hier sieht man die rot markierten Clipse, ich habe von denen bereits 4 Stück entfernt.
Die zwei markierten + einer oben und einer unten. Die beiden auf der Rückseite fehlen noch.
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1523899354

Kommen wir zum nächsten Bild. Den Gebläsemotor habe ich per Bajonettverschluss nach unten abgenommen nachdem ich seine Steckverbindungen getrennt habe.
Nun bin glaube ich soweit wie ich sein soll. Der ganze Bereich von den Clipsen links ca auf Höhe der Mittelkonsole bis ganz nach rechts des Gebläsekastens sollte nun abgebaut werden. Das links noch die zwei Clipse auf der Hinterseite abmüssen ist mir klar. Aber wie bekomme ich die rechte Seite lose?
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1523899354
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Clipse Vorne Gebläsekasten.jpg (36,4 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gebläsekasten rechter Teil.jpg (53,5 KB, 19x aufgerufen)
Robsen70 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 19:43 #13
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist gerade online
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Robsen70 Beitrag anzeigen
Aber wie bekomme ich die rechte Seite lose?
Hast Du vom Motorraum aus drei M6-Muttern gelöst? Je nach Motorausführung sind sie hinter einer silberfarbenen Hitzeschutzverkleidung.

Und das Unterteil des Staub- und Pollenfilters im Wasserkasten rechts muss raus.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 20:20 #14
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Robsen70 Robsen70 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hast Du vom Motorraum aus drei M6-Muttern gelöst? Je nach Motorausführung sind sie hinter einer silberfarbenen Hitzeschutzverkleidung.
Und das Unterteil des Staub- und Pollenfilters im Wasserkasten rechts muss raus.
Freundliche Grüße
Teletubby
Hey Danke. Du bist der freundliche mit der Anleitung für den Komplettausbau. Ich bin ja noch in gutem Glauben das ich es auf die Art und Weise wie von Sven beschrieben hinbekomme. Vom Motorraum die Schrauben die du meinst brauche ich glaube erst wenn ich den Komplettausbau vornehmen würde zu berücksichtigen. Kann es sein das unter dem Pollenfilter im Wasserkasten eine Plastikmutter zu lösen ist. Die habe ich jedenfalls schon mal gesehen. Kann dann unten der Kasten herausgenommen werden? Oder ist das nicht die Mutter die alles hält?
Grad im Internet bei der Bildersuche gefunden. Kann es sein das wenn ich den Pollenfilterkasten entfernt habe mit der einen Schraube das ich dann darunter das hier auf dem Foto vorfinde? Da sind ja dann noch mehr Schrauben. Ich denk mal dann müsste ich den Teil des Gebläsekastens nach unten in den Fussraum herausnehmen können. Kann das jemand bestätigen?
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1523902419

Morgen möchte ich weitermachen damit. Wenn also noch jemand was hilfreiches auf der Pfanne hat, haut in die Tasten. Ich bin ja so froh das wir da gemeinsam drangehen können. Grüsse Rob
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bildschirmfoto 2018-04-16 um 20.13.12.jpg (11,3 KB, 13x aufgerufen)
Robsen70 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 08:20 #15
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
Standard

Eine SW10 Schraube an der Spritzwand muss raus! Der rechte Teil das Kastens ist mit genau einer an die Spritzwand fixiert!
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
Robsen70 (19.04.2018)
Alt 19.04.2018, 14:44 #16
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Robsen70 Robsen70 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Ich mach jetzt erst einmal eine Pause weil bei der Hitze im aufgeheizten Auto rumkrauchen ist übelst. Also das rechte Teil des Heizgebläsekastens ist nur mit einer Schraube an der Spritzwand befestigt, die Clips die den rechten mit dem zentralen Kastenteil verbinden habe ich alle aufbekommen. Einer der hinteren Clips habe ich mit dem Schraubenzieher aufhebeln können. Der andere hinten oben hat sich beim verwinkeln des Kastens selbst gelöst. Der rechte Gebläsenkastenteil ist also abgebaut. Ein wichtiger Schritt. Den Pollenfilterkasten habe ich auch komplett demontiert weil ich diesen ordentlich reinigen wollte und eine neue Dichtungslippe verbauen mag.

Kommen wir zu den Klappen.
Die erste und einzige Klappe im rechten Gehäuseteil konnte ich leicht demontieren und habe die Löcher verschlossen. Fragt mich nicht was fürn Band ich verwendet habe. Ist vom Sanitär Heizungsbedarf mit Super Klebekraft. Wenn das nicht dauerhaft hält weiß ich auch nicht. Diese Klappe bewegt sich wenn ich das Gebläse von Stufe 0-1-2-3-4 verstelle. Das ist schonmal erledigt.

Das Problem wird jetzt die wichtigste Klappe die angrenzend an der Mittelkonsole einsehbar ist, diese bewegt sich wenn ich von Kalt auf Warmluft verstelle. Nun müsste ich meinen Kopf am besten abschrauben und unten in den Fussraum legen. Ich weiß jetzt nicht ob es reicht da einfach nur die Löcher zuzukleben im Blech. Weil für filigraneres arbeiten da unten fehlt mir sowohl die Beweglichkeit als auch die Kinderhände. Soweit ich das verstehe ist das die Klappe die zwischen Wärmetauscher Hitze und Kaltluft von draussen hin und her schalten kann. Daher hab ich im Winter nie die Fahrgastzelle richtig warm bekommen. Nun hoffe ich das ich das ganze richtig einschätze und mir hier wirklich was gutes tue.

Anbei noch ein paar Bilder.
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1524141727
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1524141727
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1524141727
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1524141727
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1524141856
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1524141856
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bildschirmfoto 2018-04-19 um 14.38.58.jpg (28,8 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180419_113704784.jpg (95,1 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180419_113709369.jpg (92,0 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180419_130950786_HDR.jpg (70,7 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180419_113702323.jpg (98,7 KB, 13x aufgerufen)
Robsen70 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 15:21 #17
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist gerade online
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Robsen70 Beitrag anzeigen
Kommen wir zu den Klappen.
Die erste und einzige Klappe im rechten Gehäuseteil konnte ich leicht demontieren und habe die Löcher verschlossen. Fragt mich nicht was fürn Band ich verwendet habe. Ist vom Sanitär Heizungsbedarf mit Super Klebekraft. Wenn das nicht dauerhaft hält weiß ich auch nicht. Diese Klappe bewegt sich wenn ich das Gebläse von Stufe 0-1-2-3-4 verstelle. Das ist schonmal erledigt.
Das sieht zwar nicht unbedingt schön aus, wird seinen Zweck aber erfüllen.


Zitat:
Zitat von Robsen70 Beitrag anzeigen
Das Problem wird jetzt die wichtigste Klappe die angrenzend an der Mittelkonsole einsehbar ist, diese bewegt sich wenn ich von Kalt auf Warmluft verstelle (...) Soweit ich das verstehe ist das die Klappe die zwischen Wärmetauscher Hitze und Kaltluft von draussen hin und her schalten kann. Daher hab ich im Winter nie die Fahrgastzelle richtig warm bekommen. Nun hoffe ich das ich das ganze richtig einschätze und mir hier wirklich was gutes tue.

Ja, das ist die sogenannte Temperaturklappe.


Zitat:
Zitat von Robsen70 Beitrag anzeigen
Weil für filigraneres arbeiten da unten fehlt mir sowohl die Beweglichkeit als auch die Kinderhände.
Ich hätte mich ja nie darauf eingelassen, die Klappen ohne Komplettausbau des Gebläsekastens zu sanieren. Erst recht nicht bei einem Auto ohne Klimaanlage, bei dem keine Klimaanlage entleert werden muss. Die großen Nachteile der Reparaturweise ohne Komplettausbau spürst Du jetzt. Außerdem müssten nach der Klappenreparatur alle sechs Verbindungklammern der beiden Kästen wieder angeclipst werden. Dann kommt noch dazu, dass es auch noch eine Zentralklappe gibt, deren Bezug im Normalfall nicht besser ist.

Da kann ich Dir nur einen Rat geben: Bau den Kasten kompett aus, zerlege ihn und nimm die Klappen kompett raus. Nu rdann kann man nach meiner Überzeugung gut arbeiten. Nach meiner Übersicht über die Lage bei Dir trennen Dich vom Komplettausbau nur noch zwei Sechskantmuttern und zwei Kühlmittelschläuche. Das dabei austretende Kühlmittel kann man zu größten Teil auffangen, wenn man halbwegs geschickt ist. Dann die beiden Wärmetauscheranschlüsse durch ein passendes Schlauchstück, das es im Baumarkt gibt, miteinander verbinden, damit es auch beim Schwenken des Kastens keine Kühlmittelsauerei gibt.


Zitat:
Zitat von Robsen70 Beitrag anzeigen
. Nun müsste ich meinen Kopf am besten abschrauben und unten in den Fussraum legen.
Davon würde ich ja zu gerne mal ein Foto sehen

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 21:57 #18
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Robsen70 Robsen70 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 09.04.2015
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Es ist vollbracht.
Es sieht Kacke aus aber ich denke es wird seinen Job tun.
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1524167240
http://www.golf3.de/attachment.php?a...1&d=1524167240

Die Hauptklappe war zuerst schöner aber ich habe dann gesehen das da an den anliegenden Winkeln recht breite Spalte sind. Dann begann ich da mehrere Schichten drauf zu packen. Wenn es damit Probleme geben sollte weiß ich zumindest jetzt wie es geht. Zum kompletten Ausbau des Kastens fehlte mir der Mut. Soweit ich das mitbekommen habe muss dazu das komplette Armaturenbrett raus samt aller Kabelverbindungen und und und.....ich hab mir das nicht zugetraut weil ich Sorge hatte danach nicht wieder alles genau so zusammen zu bekommen wie es gehört.

Ich muss morgen nur noch Mittelkonsole und Handschuhfach wieder einbauen dann ist das fertig.

Demnächst werde ich mich mal dem elektrischen Schiebedach Problem widmen und dafür dann einen neuen Beitrag eröffnen. Das Ding geht garnicht mehr, das war zuerst schwergängig und dann ist ein Seilzug gerissen. Momentan ist der Motor abgeklemmt. Dazu kommt das ich Wassereintritt im Wagen hatte. Wenn es richtig regnet steht Wasser im Kofferraum, im Beifahrerfussraum und im Fahrerfussraum. Momentan habe ich die Schiebedach Öffnungen abgeklebt. Mein Plan ist es den Himmel herunter zu nehmen und nach den Abwasserschläuchen zu schauen. Ob ich das Schiebedach vom Schrott holen gehe oder ob ich das reparieren kann.....werde ich dann hoffentlich mit eurer Hilfe genauso toll lösen können wie das Problem des Beitragstitels hier. Ohne Euch hätt ich es nicht geschafft! DANKE!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg klappe1.jpg (50,5 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg klappe 3.jpg (68,0 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg klappe 2.jpg (54,6 KB, 12x aufgerufen)
Robsen70 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 09:01 #19
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.176
Abgegebene Danke: 123
Erhielt 179 Danke für 168 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.176
Abgegebene Danke: 123
Erhielt 179 Danke für 168 Beiträge
Standard

schönheit die man nicht sieht .... darf doch von innen kommen

und zum wassereintritt - fals ich das neue thema verpassen sollte - gibt es vieles

ich hatte zeitweise auch mein schiebedach in verdacht, und natürlich die rücklichter
was es dann war: die karrosseriedichtmasse über den rücklichtern war gerissen
und das mehrfach
erst als alles dick mit unterbodenpaste eingestrichen war
- die ganze rinne von den kofferaumgelenken bis hinter die rücklichter -
hatte ich ruhe
und am schiebedach musste ich gar nichts machen


Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lüftung bläst auf warm zum Handschuhfach?! tp704 Werkstatt 6 06.12.2016 17:41
lüftung und fernlicht eischi Elektronik 2 27.03.2009 12:11
Lüftung läuft nur auf stufe 4 Haras Werkstatt 6 25.07.2008 08:57
Schaumstoff Isolierung kaputt HILFE Akob22 HiFi Forum 0 22.10.2007 23:57
Hilfe!!!!! Lüftung Raucht!!!!!! Raver-one Werkstatt 10 17.12.2006 22:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:33 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt