Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 12.03.2018, 20:46 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 18.05.2010
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Golo Golo ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 18.05.2010
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard Motorgeräusche.......welche Lebensdauer noch ?

Habe einen Golf3, ABD, Bj. 95, 44kW, knapp 100.000km gelaufen.
Macht seit einiger Zeit folgende Motorgeräusche:
besonders nach dem Starten gut zu hören, und zwar ein feines schnelles hohes Ticken, das mit der Motordrehzahl an- und abschwillt. Bin ich einige Zeit gefahren wird das Geräusch weniger und verschwindet im Leerlauf ganz.
Vermute mal die Ventile, irgendwelche Stößel oder was da noch so in Frage kommt. Ich nehme an, der eine oder andere wird das kennen. Mich interessiert vor allen Dingen, welche Lebensdauer kann man der Maschine noch geben ? Ein paar Tausend, Zehntausend(e) ? Ist da schon mal einer mit dem Befund längere Zeit gefahren und kann berichten ?
Danke im Voraus.


Golo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 21:11 #2
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.170
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 177 Danke für 166 Beiträge
Mars Mars ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.170
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 177 Danke für 166 Beiträge
Standard

schau dich mal in der suche nach Hydrostössel um

eine unendliche wiese an wissen wird dir da kundgetan

... auch wenn es lange dauert bis du ALLES darüber gelesen hast
solange hält dein motor sicher noch
Mars ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mars für den nützlichen Beitrag:
Golo (14.03.2018)
Alt 12.03.2018, 21:49 #3
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.168
Abgegebene Danke: 1.516
Erhielt 5.073 Danke für 3.788 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.168
Abgegebene Danke: 1.516
Erhielt 5.073 Danke für 3.788 Beiträge
Standard

Hallo!

Wenn das Geräusch bei warmem Motor leiser wird oder sogar ganz verschwindet, dann ist das eigentlich ein gutes Zeichen. Denn bei schwerwiedgenden Motorproblemen wie z.B. Lagerschäden ist es üblicherweise so, dass die Geräusche bei warmem Motor wegen des dann dünnflüssigeren Öls stärker werden.

Für mich ist das nach derzeitigem Kenntnisstand noch kein Zeichen für weit fortgeschrittenen Motorverschleiß oder gar ein baldiges Ende.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (12.03.2018 um 21:51 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Golo (14.03.2018)
Alt 12.03.2018, 22:02 #4
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.215
Abgegebene Danke: 867
Erhielt 2.601 Danke für 2.183 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.215
Abgegebene Danke: 867
Erhielt 2.601 Danke für 2.183 Beiträge
Standard

Ich würde mal nachsehen, wie lange das Öl drin ist (max 1 Jahr oder 15.000km, je nachdem, was zuerst eintritt) an einen Wechsel des Öls denken und das Ölfilter nicht vergessen. 10W-40 rein, zugelassene Sorte und gut ist.

Beim ABD tritt bei kaltem Wetter, wie bei allen Monomotronic-Motoren gerne Ölverdünnung auf. Warm fahren, mindestens 200km am Stück, dabei die ersten 100km keine hohe Belastung und Ölstand kontrollieren.

Erreicht der Motor seine Betriebstemperatur?
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu wolfi71 für den nützlichen Beitrag:
Golo (14.03.2018)
Alt 14.03.2018, 21:35 #5
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.05.2010
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Golo Golo ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 18.05.2010
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Das Öl ist neulich gewechselt worden (10W-40), nebst Ölfilter.

Zuvor hatte ich länger nicht gewechselt, weil ich mal einen Bericht in "frontal 21" gesehen hatte, wo die den Ölwechsel mehr oder weniger als überflüssig bezeichnet hatten bzw. als Geschäftemacherei. Jetzt im Nachhinein hätte ich vielleicht doch besser kürzere Intervalle einhalten sollen oder wenigstens alle 2 Jahre.
Betriebstemperatur ist normal, keine Auffälligkeiten.

Bin ein bisschen verwundert, dass da keiner mit ähnlichen Problemen berichtet, der dann noch länger (oder von mir aus auch kürzer) mit den Motorgeräuschen gefahren ist. Das mit dem Tickern besonders beim Losfahren soll doch bei älteren Fahrzeugen gar nicht so selten vorkommen.
Golo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 23:44 #6
Benutzerbild von firun
Hilfebietender
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 115
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge
firun firun ist offline
Hilfebietender
Benutzerbild von firun
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 115
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge
Standard

Ölwechselintervalle sollte man tunlichst einhalten, wenn man sich an einem langen Leben des Motors erfreuen möchte. Aber unter einem "Schnellen, hohen tickern" stelle ich mir leider keinen Hydrostößel vor.

Deshalb habe ich mal zwei Hörproben für dich, mit denen du dein Motorgeräusch vergleichen kannst, insbesondere auch die Frequenz des Geräusches (Wichtig!). Das ist allerdings ein 2 Liter Motor, die Drehzahl bei den Videos lag bei jeweils ca. 900 bis 1.000

https://www.youtube.com/watch?v=9bcXbTxauBU
So klingt ein netter Motorschaden. Fremdkörper im Zylinder. Wird mit deinem Geräusch eher nichts zu tun haben, aber das hier ist ein Geräusch, das mit Motordrehzahl auftritt - deshalb ist es recht schnell

https://www.youtube.com/watch?v=awNZHaE1vmg
Und das hier ist definitiv ein nicht befüllter Hydrostößel. Wenn man sich beide Videos direkt nacheinander anhört, merkt man: Hier ist die Frequenz des Geräusches niedriger (halbe Motordrehzahl) und erheblich leiser.

Vielleicht hilft dir das als Vergleich etwas weiter. Sollte aber die Frequenz von deinem Motorgeräusch im Leerlauf noch höher sein, als im ersten Video... Ist beim ABD die Wasserpumpe nicht über den Zahnriemen angetrieben? Wenn ja, wann wurden WaPu und Zahnriemen das letzte mal getauscht? Sowohl KM als auch Jahre. Es ist zwar unwahrscheinlich, aber immerhin hatte der alte Opel meiner Ex mal solche Geräusche wegen einem defekten Lager der WaPu.
firun ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu firun für den nützlichen Beitrag:
Golo (16.03.2018)
Alt 18.03.2018, 16:43 #7
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.215
Abgegebene Danke: 867
Erhielt 2.601 Danke für 2.183 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.215
Abgegebene Danke: 867
Erhielt 2.601 Danke für 2.183 Beiträge
Standard

das bei Frontal21 war aber mit einem Nebenstromölfilter, der alle Schwebstoffe entfernt und es war wenig seriös. Klar in den Intervallen ist Luft drin, aber wer keine Ahnung davon hat, der sollte sich daran halten. Andererseits gibt es Ölsäufer unter den Motoren, die auf den 15.000km gerne mal 3l Nachfüllöl brauchen. Da kann man bei hoher Fahrleistung (z.B. 25-30.000km/Jahr) ohne weiteres den Wechsel rausschieben, aber nicht den Filterwechsel. Und bei jedem zweiten Filterwechsel haut man die Brühe raus. Da ist ja zwischenzeitlich das Öl zweimal umgeschlagen worden. Das gilt aber nur für Benziner. Beim Diesel Ölwechsel tunlichst machen.


wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu wolfi71 für den nützlichen Beitrag:
Golo (20.03.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1.9 TDI Leistungssteigerung - Lebensdauer Repetitio Tuning 25 02.08.2013 22:55
golf 3 gti 8v motorgeräusche domo Werkstatt 21 13.05.2010 17:13
Motorgeräusche marcelll Werkstatt 23 20.10.2009 19:47
Motorgeräusche PiAzZa Werkstatt 9 10.05.2007 00:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt