golf3.de
Golf 3 Golf 3 Portal Golf 3 Forum Golf 3 Forum Ebay besuchen  Ebay Frequently Asked Questions Hilfe Registrieren
Zurück   > >

Werkstatt

Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 06.10.2017, 10:39   Direktlink zum Beitrag 1 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Jörg
Registriert seit: 06.10.2017
Beiträge: 4
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ort: Vellmar
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 


Hallo Zusammen,
der Wagen GOLF3 1,8 55KW AAM bringt mich im Augenblick zur Verzweiflung.
Die folgenden Teile wurden getauscht bzw. geprüft.
Flansch
Lamda Sonde
Verteiler Finger
Verteiler Kappe
Zündkerzen
Luftfilter
TemperaturSensor
Unterdruckschlauch
Kabel und Steckverbinder an der Einspritzeinheit und im Umkfeld

Thermostat liegt schon da muss noch gemacht werden.

Nun zur Beschreibung:
die ersten 20 Sekunden nach dem Kaltstart ( springt sofort an) läuft der Motor sauber und rund und nimmt sofort Gas an. Dann geht die Drehzahl runter und man hat das Gefühl auf einem Lanz Bulldog zu sitzen. ( Alle Zylinder laufen).
Der Wagen ruckelt dann ca. 3 bis 4km sehr stark, egal ob man nur leicht gas gibt oder viel oder mittel, dabei gibt es eine extrem starke Rußentwicklung, so als wenn der Motor absolut zu fett läuft. Wenn ca. 70° erreicht sind läuft er ganz ruhig vor allem auch im Stand ( kein wackeln kein schütteln). Beschleunigung und Durchzug sind dabei eher schwach.( fast so als wäre die Handbremse angezogen)
Die Rußentwicklung ist dann auch im Rückspiegel kaum noch zu sehen und auch im Stand fast weg. Der Verbrauch liegt auf kurzen Strecken bei bis zu 18 Litern. Autobahn bei max 110km/h bei 8,9. Mit defektem Flansch und Unterdruckschlauch und alten Komponenten habe ich schon 6,5l auf 100km geschafft. Auto ist gerade durch den TÜV und hat auch die AU bestanden.
MSG lässt sich mit meinem Cartrend Diagnose Gerät ( OBDII mit Adapter) leider nicht auslesen ( Link Error) oder löschen.
Vielleicht habt ihr noch Idee??
Sollte ich doch erst mal den Fehlerspeicher löschen lassen?
Freue mich auf qualifizierte Aussagen und Ideen.

Gruß wolli69



Geändert von wolli69 (06.10.2017 um 10:42 Uhr) Grund: was vergessen
wolli69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 11:16   Direktlink zum Beitrag 2 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.990
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (2)
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 560 Danke für 419 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Ha das klingt irgendwie ähnlich nach dem Problem was ich hatte. Am ABS, also der etwas stärkere Bruder.

Hast du schon geprüft, ob Kl. 30 am Steuergerät und am Magnetventil der Aktivkohleanlage anliegen? Wenn die fehlt, kannste auch kein Fehlerspeicher auslesen. Desweiteren müssen natürlich K- und L-Line von der Buchse bis zum Stg. einwandfreien Durchgang haben.

Übrigens liest man den alten Schinken, der kein richtiges OBDII hat, am besten mit nem 10€-Adapter (Via bucht) und ner alten (2 oder 3er Revision) von Vag-Com aus. Reicht völlig! Die kann alles was du bei dem Autos brauchst.
Warum sage ich das? Zwecks Log-Fahrten, Messwertblöcken usw.. Ob das dein Gerät kann? nicht, dass alles i.O. ist und nur das Gerät den alten Wagen nicht unterstützt.

Der Tempfühler ist neu - aber auch in Ordnung? Was sagen die Werte bei kontinuierlicher Erwärmung? Gibt's Sprünge?
Was ist mit dem NTC der Ansaugluftvorwärmung? Hat die gleiche Kurve, fettet bis zu 20% an.

Falschluft: Saugrohr ist dicht? Der Schlauch zum BKV auch? Ebenso die grünen Tüllen die drauf sitzen? Funktioniert die Ansaugluft-Vorwärmung? Mir war schon zweimal das Stellelement selbst undicht! Sieht man nicht sofort!

Dann möchte ich dir noch diesen Link empfehlen:
https://www.passat35i.de/content/149...-ADZ-ABS-Motor

Geändert von GTFahrer (06.10.2017 um 11:17 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
wolli69 (07.10.2017)
Alt 06.10.2017, 12:16   Direktlink zum Beitrag 3 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von Ov3rdos3d

Name: Tom
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 1.410
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 346 Danke für 289 Beiträge
Ort: Wangerland
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Zeigt alle eBay-Auktionen des Users an
Standard

Die üblichen 3 Kandidaten beim AAM:

Zündspule

Unterdruckleitung zum Bremskraftverstärker rissig

Kühlmitteltemperaturgeber




Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
Ov3rdos3d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 22:01   Direktlink zum Beitrag 4 Zum Anfang der Seite springen
Forenheiliger
 
Benutzerbild von Teletubby

Name: Manfred
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.035
Motor: AEX´95 AAM´97 AFT´98
Baujahr: 1995
Bewertung (10)
Abgegebene Danke: 1.349
Erhielt 4.517 Danke für 3.420 Beiträge
Ort: Ratingen, NRW
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Ov3rdos3d Beitrag anzeigen
Die üblichen 3 Kandidaten beim AAM:

Zündspule

Unterdruckleitung zum Bremskraftverstärker rissig

Kühlmitteltemperaturgeber
Es gibt bei den Motoren AAM, ABS und ADZ noch eine vierten Kandidaten: Den Gummi-Zwischenflansch unter der Einspritzeinheit, der mit den Jahren rissig und damit undicht wird. Wenn sich der Motorlauf des mit Leerlaufdrehzahl laufenden Motors beim (kräftigen) Wackeln an der Einspritzeinheit ändert, ist man schon nah dran.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
wolli69 (07.10.2017)
Alt 07.10.2017, 12:08   Direktlink zum Beitrag 5 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Jörg
Registriert seit: 06.10.2017
Beiträge: 4
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ort: Vellmar
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

wie gesagt Flansch war defekt und daher lief er im warmen zusatnd sehr unrund hat aber viel weniger gebraucht. jetzt ist fast alles neu und krücke säuft wie ein Loche :-(
wolli69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 12:12   Direktlink zum Beitrag 6 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Jörg
Registriert seit: 06.10.2017
Beiträge: 4
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ort: Vellmar
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

bis auf die Zündspule habe ich alles gecheckt bzw teilweise getauscht.
Wie gesagt ist der Motor richtig warm läuft er im Stand so ruhig dass man fast meint der Motor würde garnicht laufen. Da kann ich mir kaum vorstellen, dass die Zündspule ne Macke hat, das würde bei Starten ja eventuell schon auffallen, im kalten Zusatnd springt der Motor wirklich ohne zu orgeln direkt an.
wolli69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 13:04   Direktlink zum Beitrag 7 Zum Anfang der Seite springen
¼-Meile-Fahrer

Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.087
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1992
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 102
Erhielt 158 Danke für 150 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

wie sieht das mit der lamda sonde aus? (ich frag da auch in die runde...)

soviel ich weiss, hat der AAM eine beheizte sonde
wenn da was ist, könnte das im kaltbereich zu störung führen
ist die sonde dann heiss, klappt es ja auch ohne heizung
deswegen auch in der AU keine störung, da ja in heissem zustand geprüft wird

und der weitere kandidat ist der KLR
den haben sich ja viele einbauen lassen, den gibts mechanisch oder elektronisch
ist an der Monotronic zwischengeschleift (bei meinem automatik zumindest)
die mechanischen mit unterdruck kenne ich zu wenig ...

zum spritverbrauch kann nur ein gut geführtes fahrtenbuch mit allen tankstopps - möglichst immer an der gleichen zapfe - herhalten, alles andere ist da sehr 'gefühlsmässig'
und kurzstrecke mit 18 ltr - das ist im herbst und winter nicht unüblich
Mars ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 15:38   Direktlink zum Beitrag 8 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.990
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (2)
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 560 Danke für 419 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Nein und Ja: Die beheizte Sonde haben nur die späten AAM Motoren. Die alten bis so 94/95 haben eine unbeheizte. Da diese so oder so im Krümmer sitzt, wird diese auch sehr schnell warm.

Dem TE möchte ich noch auf dem Weg geben, dass auch neue Teile defekt sein können bzw. auch schnell kaputt sein können. Tipps hab ich gesagt, aber keine Antwort bekommen.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
Der-Hannes (07.10.2017), ruebe (08.10.2017)
Alt 07.10.2017, 15:43   Direktlink zum Beitrag 9 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von ruebe

Name: micha
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.435
Motor: 97 AFT/ 97 AKS/ 98 AKS
Baujahr: 1997
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 381
Erhielt 278 Danke für 251 Beiträge
Ort: Spandau
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Dem TE möchte ich noch auf dem Weg geben, dass auch neue Teile defekt sein können bzw. auch schnell kaputt sein können. Tipps hab ich gesagt, aber keine Antwort bekommen.
Jupp Ich sage dazu nur mal Lambdasonde eine neue Billige hat keine 14 tage gehalten der kostenlose ersatz jetzt schon über 3 Jahre
ruebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 11:26   Direktlink zum Beitrag 10 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Jörg
Registriert seit: 06.10.2017
Beiträge: 4
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ort: Vellmar
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Nein und Ja: Die beheizte Sonde haben nur die späten AAM Motoren. Die alten bis so 94/95 haben eine unbeheizte. Da diese so oder so im Krümmer sitzt, wird diese auch sehr schnell warm.

Dem TE möchte ich noch auf dem Weg geben, dass auch neue Teile defekt sein können bzw. auch schnell kaputt sein können. Tipps hab ich gesagt, aber keine Antwort bekommen.
Mein AAM hat nur eine 1 polige Sonde also ohne Heizung. Die ist wie gesagt auch neu.
Letztlich bringe ich den Wagen jetzt zu einem Freundlichen meines Vertrauens ( der macht nur Golf) speziell diese Youngtimer. Und hoffe er findet den Fehler.
Vielen Dank für die Tipps


wolli69 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stecki Werkstatt 13 28.07.2016 18:56
aam 90 Werkstatt 31 05.11.2014 04:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Powered by vBulletin®