Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 01.09.2017, 14:50 #1
Benutzerbild von AnGex
Beginner
 
Registriert seit: 07.06.2017
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
AnGex AnGex ist offline
Beginner
Benutzerbild von AnGex
 
Registriert seit: 07.06.2017
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard Kurbelwellenriemenscheibe abbauen

Hallo, muss an meinem GTI 2e unter anderem den Zahnriemen tauschen. Dazu muss ja auch die untere Zahnriemenabdeckung ab und vorher die Kurbelwellenriemenscheibe. Sind vier 6mm Inbusschrauben. Zum lösen dreht sich ja die Riemenscheibe mit, wie krieg ich die am besten arretiert?


AnGex ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 15:14 #2
Benutzerbild von firun
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge
firun firun ist offline
Wissbegieriger
Benutzerbild von firun
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge
Standard

Hm. Als ich das das letzte Mal gemacht habe, stand das Auto auf dem Boden. Ersten Gang und Handbremse rein. Ging super
firun ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 15:55 #3
Benutzerbild von AnGex
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2017
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
AnGex AnGex ist offline
Beginner
Benutzerbild von AnGex
 
Registriert seit: 07.06.2017
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Jo, meiner steht auch auf dem Boden. Werde das mal ausprobieren. Besten Dank auf jeden Fall schonmal.
AnGex ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 00:27 #4
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 31.08.2017
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pico76 Pico76 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 31.08.2017
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Wenn das Auto auf den eigenen Rädern steht, sollte es da keine Probleme geben.
Für die Situationen in denen das mal nicht der Fall ist, habe ich mir mal nen Stück Flachstahl genommen welches ca. 2,5 - 3cm breit und ca. 60cm lang ist und habe da an einem Ende zwei Löcher gebohrt. In diese Löcher kommen dann Schrauben und Muttern auf die Schrauben.
Wenn die Schrauben gerade so lang gewählt werden, dass der Teil den Gewindes der aus den Muttern hervor steht von der Länge gerade in die Löcher der Inbusschraubenköpfe passt, kann man damit gegenhalten. Die beiden Schrauben müssen dafür natürlich den richtigen Abstand zueinander haben.
Zudem ist es Hilfreich wenn eine zweite Person zum gegenhalten anwesend ist.
Pico76 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 11:33 #5
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.486
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.739 Danke für 3.562 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.486
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.739 Danke für 3.562 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Pico76 Beitrag anzeigen
Wenn das Auto auf den eigenen Rädern steht, sollte es da keine Probleme geben. Für die Situationen in denen das mal nicht der Fall ist...
Für den Fall, dass das Auto nicht auf den Rädern steht, würde ich eher den größten Gang einlegen und einen Helfer beim Lockern der vier Schrauben die Fußbremse treten lassen.

Ich habe sie bisher immer ohne sonstige Maßnahmen durch einen kräftigen, trockenen, plötzlichen Schlag auf das Ende der Ratsche aufbekommen. Dabei ist aber gutes, abrutschsicheres Werkzeug nötig.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 12:06 #6
Benutzerbild von GTFahrer
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.199
Abgegebene Danke: 286
Erhielt 617 Danke für 464 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.199
Abgegebene Danke: 286
Erhielt 617 Danke für 464 Beiträge
Standard

Oder du nimmst nen alten Riemen, der durchgeschnitten ist. Damit kann man sich einen Gegenhalter bauen Quasi so wie diese "Werkzeuge" zum Öffnen der Einmachgläser.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 12:43 #7
Benutzerbild von Frank22
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 862
Abgegebene Danke: 175
Erhielt 289 Danke für 207 Beiträge
Frank22 Frank22 ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von Frank22
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 862
Abgegebene Danke: 175
Erhielt 289 Danke für 207 Beiträge
Standard

Warum einfach wenn's auch Umständlich geht

Das passende Werkzeug ist ja vorhanden, sonst wäre die angestrebte Arbeit ja nicht ausführbar, ein Anschlagpunkt um die KW zu fixieren wird sich mit Hilfe einer Verlängerung finden, egal ob der Wagen auf der Bühne stehtoder aufgebockt ist.


Frank22 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 14:07 #8
Benutzerbild von AnGex
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2017
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
AnGex AnGex ist offline
Beginner
Benutzerbild von AnGex
 
Registriert seit: 07.06.2017
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Genau so habe ich das gemacht. Hatte das vorher schon in einem Youtube-Video gesehen. Hat super geklappt.
Danke!


AnGex ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoßstange abbauen Golf 3 GTi Golf Allgemein 23 06.03.2013 23:14
Säulen abbauen?! Salvadore Golf Allgemein 7 27.08.2010 18:52
Handbremshebl verkleidung abbauen golf3variant1488 Werkstatt 13 30.11.2009 13:49
Kotflügel abbauen Golf 3 GTi Werkstatt 7 07.02.2009 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:37 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Kontakt